Skip to main content

Full text of "Werke;"

See other formats


&5 '/VöRBJS 




\'i>; Ar 






•fltaL^ 



fow^V* 



. ~ * > ^ 



O?$o 



m 




udSrfEfS 



B^ 



&*&*» 

\.i* 



IPreöcntcö to 

Gbe Xtbrarp 

of tbe 

Tflniversitp of Toronto 



rfw 



«kfi 



m ii &fc 



* Y»< 



£*vn- 



'/*VU 






X 1 -^ 



^^ 




rs. v it;< 7, 






^ ' rs 



\ / 



C^Vd^^O. c 




05tlj^0 Wtxkt 



i~) etauSgegeben 



Auftrage öet (föroljljcnogm S'opljie von S'nrijfcn 



29. «anb 






Weimar 

$ e v m a n u 93 ö l) i a u 
1891. 



3 n t) a i t 



Seite 

2>itf)tung unb äöafyrfyett. SBiertet Ity'd. 

s -Uortoott 3 

©edjjefttlteS SBudj 5 

3ieb',el)iite-j i^itcf) 35 

»d&tjefytteS Stodj 79 

Steunjefjnteä SBudj 12"> 

3toonjigfieS £ud) K>"> 

Seäatten 193 

Älctne Wadjtracje "_'">i 



2luö meinem Sieben. 

® i d) t u n g u rt b Sa 1) v () e i t. 

v i< textet 1 t) e i 1. 

Nemo contra deum nisi deus ipse. 



©oetlic-5 SBerfe. -Jt. «tt. 



s ^ o r ID o r t. 



5ßet SBeljcmbluttg einer mannigfaltig öorfdjixi- 
tenben 8e6en§gefdjidjte, toie bie ift, bie tuir }ii unter = 
neljinen getoagt fjafcen, fommen tnir, um getoiffe 

5 (Srcigniffc fafjlid) unb Uähax ui marijen, in ben ,~yall, 
cinige§ toaS in ber 3tit fid) ticrfd)üngt , notfvtoenbig 
]\i trennen, anbereS too§ nnr burd) eine $otgc be= 
griffen toetben faiin, in fid) felbft jufammen ui 
jiefjen, unb fo ba§ ©onje in ll)cilc 3ufa1mn.cn \u 

tu [teilen, bie man finnig übcrfdjaucnb beurteilen unb 
fid; banou mandjeS jucignen mag. 

9Jiit biefer ^Betrachtung eröffnen toit ben gegen- 
wärtigen 2knb, batnit fic 31t Wedjtfertigung unfcr§ 
SBerfaljtenS beitrage, unb fügen bie SBitte binui. 

1:, unfre ßefet müdjten bebenfen, bafj fid) biefc liier 

1* 



4 Ticfjtuug unb i&nfjrfyeit. Vierter 2I)ci(. 

fortgefetjte ßtäd^tung nid)t gernbc an J § Gsnbe be§ 
borigcit ähtct)e§ cmfcfyliefjt, jonbern ba$ fie bte , ( paupt= 
fäben [ätnmtltdj uadj unb naef) toieber aufzunehmen, 
unb fotoofjt ^erfonen al* ©efinnungen unb £anb= 
lungert in einer xeblict) grünbltdjen fyotcic öor,3uf üfjrcn 
bte 3l6ftdjt §at. 



© e d) g c I) n t e § 33 u d). 



SOßte man 31t [agen pflegt: bafj fein Unglücf allein 
fommc, fo läfct fid) and) tooljl bemerfen, baß e§ mit 
bem ©lud äljnlidjcr. 2Beife befdjaffen fei; ja aud) mit 
anbevn llmftünben, bie fid) auf eine fjarmonifdjc SQBeife 

., um un§ öcrfammelii ; e§ [et nun, baß ein Sdjicfial 
bcrgleidjen auf ün§ lege, ober bafj ber 9Jccnfd) bie 
Atraft rjabe, ha* toa§ jufammen gehört an fid} h,eran= 
3it3tef)en. 

SBenigftenä madjte id) btefjmal bie (Srfafjrung, bafj 

to atteS übercinftimmte, um einen äufecreu nnb inneren 
^•rieben liertuu^nbringcn. fetter toatb mir 311 2beil, 
inbem id) ben $lu§gang beffen gelaffen abwartete, toa§ 
man für mid) im Sinne fjegte nnb öornafjm; 311 biefem 
aber faßte id) bnrd) erneute Stnbicn gelangen. 

15 3'd) f)atte lange nidjt an ©üino3a gebadet, nnb 
nun roarb id) bnrd) üöHbetrebe ju ib,m getrieben. 3>n 
nnfrer SBtBliot^e! fanb id) ein SBütfjlcin, beffen XHntor 
gegen jenen eigenen Genfer bjeftig fämpftc, nnb nm 
babet red)t roirJfam 31t 2Bet!e 31t geljen, 3piiuv>a'~ 

20 SBittmifj bem litcl gegenüber gefegt fjattc , mit ber 
llntcrfd)rift: Signum reprobationis in vultu gerens, 
bafj er nümlid) bat 3etd)en ber SSettoerfung nnb 35«= 



8 Tidjhutg unb 21M)vI)ett. Vierter Iljeil. 

roorfeufjeit im s ^iiigeftcf)t trage. 2)iefe§ !onntc man 
freiließ bei (Srbttefung be§ SBtlbe§ uidjt (äugnen; bettn 
bet .Sxiipfcifticf; mar crbärmlidj fdjtedjt unb eine boE= 
fommne gto|e ; roobei mir benn jene Ojegner einfallen 
mußten, bic irgenb jetnanb, beut fie tntfjrooUen, 311= 5 
uörberft eutftelten unb bann aU ein Ungeheuer bc= 
tampfen. 

Sicfes üBMjIettt jebod) madjte leinen (ftnbntcf auf 
midj, roeit id) überhaupt Gontroöcrfen nid)t liebte, 
iubem id) immer öor^og beut bem 9Jlenfdjcn 311 10 
erfahren tüte er badjte, aU tum einem anbern 3U 
l)ören, roie er t)ätte benlen fottett. Sodj führte mid) 
bic 9?eugicrbc auf ben 3trtifel Sbinc>3a in 33atyte'§ 
Äßörtcrbudj, einem 2£erle, baZ wegen ©elefjrfamfcit 
unb ©djarfftnn eben fo fcptjbar unb nü^ltcl) , als 15 
megen Atlätfcfjeret unb Saalbaberei läcfycrlid) unb fd}äb= 
lid) ift. 

2)er 5lrtifcl Spinoza erregte in mir Unbehagen 
unb 9Jti£;traucn. 3uerft roirb ber Wann ati Sltfjctft, 
unb feine s Dieinungcn aU fjödjft berroerflid) angegeben; w 
fobaun aber gugeftanben, bafc er ein rul)ig naa^bcnfen= 
ber unb feinen ©tubien obliegenber s )Jtann, ein guter 
Staatsbürger, ein mittfjcilenber s Picnfd), ein rul)iger 
^articulier geroefeu; unb fo fdjieu man ganj ba§ 
cöangelifdjc äBort bergeffen 311 fjabcu: an i^ren $rüdj= 25 
ten fottt it)r fie ernennen! — benn rote roilt bod) 
ein 9)lenfd)cn unb (Bott gefällige* Sieben aus öerberb= 
lidjeu Örunbfäijcn cntfbringeu } 



>l) erinnerte midj nod) gat mol)(, meldje SBerafji- 
gung uiib .Klarheit über mid) gefommen, al§ id) ciuft 
bic nadjgelaffenen SBerte |ene§ merfmürbigeu Dtanue* 
bitrd)blättcrt. Tiefe SöJitfung mar mir nod) gair, 

s beutüd), ol)iic baf3 id) mid) be§ Cnu',elnen l)ätte et* 
iuuern Ümnen; id) eilte bafjcr afcetmalä ju ben SBerlen, 
benen id) fo biel fdjulbig getoorben, unb biefelBe Tsxk 
benSlnft toctjtc mid) toiebet an. ^d) ergab mid) biefet 
ßectute unb glaubte, inbem id) in mid) felbft fdjaute, 

io bic SBßelt niemals fo beutüd) erblirft ju Ijabcn. 

2)a über tiefen ©egenftanb fo oiel unb aud) in 
ber neuem ^ett gestritten morbeu, fo tuünfdjtc id) 
uid)t mifjOerftanben ju werben, unb roiH ()ier einigem 
über jene fo gefürdjtete, ja oerabfdjeute ÜBorftettung§= 

15 art einjjurütfen niajt unterlaffeu. 

Uufer pl)t)fifd)ey foroof)( al§ gefettigeä ßeben, Sitten, 
@etoof}nf}eiten, SDßettllugljeit, Spfjilofofcljie, [Religion, [a 
fo mand)cy jufälltge (Sreignift, atte§ ruft unl m: 
bafj mir eutfagen follen. So mandjeS roa§ un§ inner- 

au lid) eigenft angehört, follen mir uid)t nad) au$en 
berborbilbeii ; toaS mir bou autle" jn (vrgüuuiug 
unfreS 2Befen§ bebürfeu, mirb un§ entzogen, bagegen 
aber fo bieleS aufgebrungen, ba§ un§ fo fremb al§ 
läftig ift. 2Jtan beraubt un§ be§ müljfam ©rtoor= 

25 benen, be§ freuublid) @eftatteten, unb cl)e mir l)ier- 
über rcd)t in'S $larc jtnb, finben mir unS genötigt, 
uufere ^crföulidjfcit erft ftücfmeis unb bann böttig 
aufzugeben. Xabei ift e§ aber f)ergebrad)t, baß man 



10 SHdjtung unb SBcrfjrljett. SBiettex Ifjcil. 

benientgen nidjt acfjtct , bcr fid) bePalb ungcbärbig 
ftellt; btetmeljt foll man, je bittrer bcr M cid) ift, eine 
befto füfjere lUienc madjen, bamit ja bcr gelaffenc $u= 
flauet nidjt burdj irgenb eine ©rimaffe beleibtgt roerbc. 

2)iefe fdjroere Aufgabe jcbod) 3U löfen, Ijat bie 9ia= 5 
tut ben <Dtcnfdjen mit reid)lid)er .Üraft, Üfjättg'fctt 
unb 3<H}tgfeit auSgeftattet. 5Befonbet§ aber fommt 
ifjm ber ßetdjtftnn )u £>ülfe, ber if)m un^crftörltd; 
r>crliet)en ift. öieburd) roirb er fätjig, bem ßinjetnen 
in jebem IHugeublicf ]u entfagen, raenn er nur tut 10 
nödjftcn Moment nad) ettoa§ Steuern greifen barf; 
unb fo ftellen mir un§ unBetoufct unfer gattjje§ ßefien 
immer hriebet f»er. SGßit: feticn eine l'cibenfdjaft an 
bie Stelle ber anbem; JBefdjäfttgungen , Steigungen, 
^icbljabcrcieu, Stecfenpferbe, alle» probiren mir burd), 15 
um jutletjt auszurufen, ba% alle» eitel fei. Sticmanb 
entfetu" ftd) bor biefem falfdjen, ja gottc*täfterlidjcu 
Sprucr); ja man glaubt etroa» Sßeife» unb llntoibcr= 
leglidjc» gefagt 311 fjnbcn. 9htt roenige SJienfdjcn gibt 
e§, bie foldje unerträgliche (imipfinbung borauSaljnen, 20 
unb, um allen partiellen -)icfignationen au§3iirocid)cn, 
fid) cin= für allemal int ©an3en reftgniren. 

Xtefc überzeugen fid) bon bem (Stütgen, 9tot()tocn= 
bigen, töefcijlicrjcn, unb fuerjen fid) foldje begriffe ju 
bilben, roeldje unocrroüftlid) finb, ja burd) bie 33e= 25 
tradjtuug be§ ÜBetganglidjen nidjt aufgehoben, foubern 
uielnidir beftätigt merben. ÜBBetl aber tjterin roitfltdj 
ettoaä Übermenfdjlid;ey liegt, fo tuerben foldje 5ßer= 



SedfaefrUeä SBudj. 1 1 

foncn gemöbntiri) für Unmeuidjeu gehalten, für gott- 
unb toeltlofe; ja mau toeifj nidjt, liniv man il)iicit 
alleS für Mürner unb Allanen aubitfjteu foU. 

lUeiu ßuttauen auf Spinoza rubte auf bet ftteb= 

5 lidjcn SBittung, bie er in mir Ijettoototadjte, unb e§ 
ner mehrte fidj nur, al§ man meine tuerttjen s Dh)ftifer 
be§ ©ptnojtt'SnmS anflagte, al§ idj erfuhr, baf; l'eibuih 
fclbft btefem SBortoutf utrf;t entgegen tonnen, ja ba\) 
SBoetlja&e, wegen gleirijer ©efinnungen nerbadjtig, tum 

i" bet jDjeologte jjut SJlebicin übergeben muffen. 

S)enfe man aber nidjt, bafj idj feine ©djtiften 
l)ätte untetfdjtetfcen unb mid) baju budjftäblidj 6e= 
rennen mögen. Senn bafj uiemanb ben auberu bet= 
ftel)t, bafj feiner bei benfefljen Porten baffetbc, toa§ 

15 ber anbete, benft, bafj ein ©eftotädj, eine Secture bei 
oetfdjtebenen Sßerfonen nerftfjiebeue ©ebanlenfotgen auf= 
regt, t)atie idj fdjon altju bcutlid) eingefeljen, unb man 
hritb beut üBetfaffet tum SBettljer unb gauft tüotjt 
jutrauen, bafj er, tum folgen 2ttif$betftanbntffen tief 

20 butdjbtungen, nidjt fetbft ben £üniet gehegt, einen 
s J)cann öoiifommeu ju nerftehen, ber at§ 5d)ü(er tum 
2)e3catte§ burdj mattjematifdje unb rabbiuiidje Sultur 
fidj ju bem (Gipfel be§ S)enlen§ bertiorgetjoben; bet 
6i§ auf ben heutigen lag nodj ba§ $h\ alter fpeciu 

25 latincn SSemü^ungen ju fein fdjeint. 

äßaö ich mir aber au§ üjm zugeeignet, mürbe fidj 
beutlidj genug barftetleu, menn ber SBefudj, ben ber- 
einige $ube bei ©pinoja abgelegt, unb bm id) aU 



12 ©tdjtung imb SBBo^ett. SHcrter !(;cü. 

ein tocrtfjes 3fngrebien§ -ju jenem föcbicrjtc nur au.3* 
gebaut (jatte, niebergefdjricben übrig geblieben tuäre. 
,^dj gefiel mit aber in bem ©ebanfen fo roorjt, nnb 
bcidjäftigte mid) im Stillen fo gern bamit, bafj id; 
nidjt baut gelangte ettoa§ auf auftreiben ; baburd) r > 
erweiterte fid) aber ber (Einfall, ber al§ borüber= 
gcf)cnbcr Sdjcrj nidjt ofjne SSerbtcnft geroefeu märe, 
bergeftalt, bafj er feine Slnmutfj Oerlor nnb idj ifjn 
al» läftig au§ bem Sinne fdjtug. $n toie fern mir 
aber bie -•pauptpunete jenes ä>ert)ättniffe§ ju Spinoza 10 
unt>etgef$Iidj geblieben finb, inbem fie eine grofjc 
SÖMung auf bie golge meines Seoen§ ausübten, 
lüiH iä) fo für,] unb bünbig al§ möglid) eröffnen 
nnb barftcEen. 

2)ie üftatur totrfi nad) crcigen, notl)roenbigen, bcr= 15 
geftalt göttlichen ©efetjen, bafc bie ©ottfjeit feioft 
baran nid)t§ änbern tonnte. s Me 9Jtenfdjen finb 
Ijicrin unoetoufjt öollfommen einig. 9Jlan bebenfe, 
toie eine 9hturcrfd)cinung, bk auf SBerftanb, 33cr= 
muift, ja and) nur auf üEBittfüt beutet, un§ 6r= 20 
ftauneu, ja (Sntfctjen bringt. 

äßenu fidj in gieren ettoa§ 33crnunftät)iilidjes 
l)eroortl)itt, fo lönnen mir un§ oou unfercr S5ertoun= 
beruug nid)t erljoleit; benn ob fie un§ gleid) fo nal)c 
ftetjeit, fo fdjeineu fie bod) burdj eine uncnblidje Wluft 25 
oon un§ getrennt unb in ba» s Jieidj ber 3iotl)menbig- 
feit oermiefen. s Iftau faun e§ baljer jenen 2)cnlern 
nidjt übel nehmen, toeldje bie uiteublidj fuitftreidje, 



aber bod) genau befdjränfte ledjuit jener ©efdjöpfe 
für c\an\ mafdjinennt&ftig erflärten. 

2Benben toir un§ 51t ben Jßftanjjen, [0 toirb unfre 
SBeljauptung und) auffattenber beftätigt. s JJtan ciebc 

5 ftdj föedjenfdjaft nun bet ßtnjjfinbung, bie un§ er 
greift , toenn bte berührte Sftimofa iljre gefieberten 
SHättcr paartoeife jufammenfaltet unb cnbtid) ba§ 
Stieldjeu tote an einem ©eroerbe lücberttappt. 9tod) 
t)öf)er fteigt jene (ympfiubiiug, ber idj feinen tarnen 

10 geben tottt, bei ^Betrachtung be§ Bedysamm gyrans, 
ba§ [eine SBlättcljen, otjnc jtdjtlidfj äufjere Seranlaffung, 
aufs unb nieberfenft, unb mit jid) felBft tote mit 
unfern ^Begriffen ,}ii fpieten fdfjeint. Teufe man fidj 
einen Sßifang, beut btefe ©abe jugetljeilt märe, fo bafj 

19 er bie ungeheuren' JBIätterfdjirnte für fiel; felbft medj- 
felStoetfe nteberfenfte unb auffjübe, jebermanu, ber e§ 
311m erftenmat fälje, toürbe bor (Sntfe^en .yirütftreten. 
So etngetourjjelt ift bei un§ ber üBegriff unfrer eignen 
ÜBoräüge, bafj mir ein- für allemal ber 2luf$entoelt 

20 feinen lljctl baron gönnen mögen; ja baf; toir bie 
fclbeu, toenn e§ nur anginge, fogar unfre§ ©leiten 
gerne derfütmnerten. 

(Sin ä()nlid)Cy Qsntfe^en überfällt un§ Dagegen, 
toenn mir ben s JJienfd)eu unvernünftig gegen alUic- 
s« mein anertannte fitttidje Öefetjc, unöerftänbig gegen 
feinen eignen unb frentben U>ortl)ctl banbcln fefjen. 
Um bat Oiraucu lo*uimerben, ba§ toir babei cmpftu= 
ben, oertoanbetn toir e§ fogleidj in Habet, in 9lbft$eu 



14 Tictjtimg unb 2öo^rt)eit. Vierter Ifjeü. 

unb mir fudjen un§ bon einem folgen DJienfdjen 
enttoeber inirflid; ober in Webanfen 31t befreien. 

T ii fcn ©egenfatj, loeldjen 3pino,]n fo fx&ftig 
l)crau*l)ebt, toenbete id) aber auf mein ßigrie§ äßefen 
fet)r tounberlid) an, unb baö SSorJjergefagte fott cigent= -- 
lief; nur ba3it bieneu, mit bas; loa* folgt begreif lid; 
3U machen. 

^d) mar ba^u gelangt ba§ mir inraoljnenbc bid;tc= 
rifdje latent gang at§ Statut 311 betrauten, um fo 
mct)r ol§ id) baranf gcroiefen mar, bie änfjere s Jiatur 10 
alz ben (Scgcnftanb beffetben anjjufeljen. Sie 3lu§= 
Übung biefer 5)id)tergabe tonnte 3mar burd; 23eran= 
taffung erregt unb beftiinmt toerben; aber am freu- 
bigften unb reidjlidjften trat fie unloillfürtidj, ja 
miber äöiileu tjerbor. 15 

3)urdj {yetb unb äßalb 311 fdjtveifen, 
allein Siebten uieg^upfeifen, 
©0 ging'3 ben gangen Sag. 

9tud) bei'm näd;ttid;en (Srmadjen trat berfelbc fyalX 
ein, unb id; I;attc oft ßuft, tüte einer meiner $or= 20 
ganger, mir ein leberne§ 2Bamm§ madjen 31t laffen, 
unb mid) 3U gcmöfjnen im ginftern, burd)'» ©efütjl, 
ba§ raa§ unöermutf)et rjeroorbrad) 3U fijtten. 3dj 
toat fo getooljnt mir ein Biebdjen öox^ufagen, obne 
e§ mieber äufammcufiuben 31t lönncn, bafj id; cinige= lt. 
mal an bm s 4>utt rannte unb mir ntdjt bie 3ett 
nabln einen quer liegenben Sogen 3itrcd)t 3U rüden, 
[onbern ba§ Okbidjt bon Anfang 6i§ 31t ßnbe, oljnc 



2cd)',d)iitc- iMicf). 1"> 

mid) Don bet Stelle ju vül)vcu, in bet diagonale 
beruuterfdjrieb. $n ßBen biefem Sinne griff id) weit 
lieber \u bcin SBIeiftift, meldjer miliiger bie Süge 
Vergab: beim e§ toat mit einigemal 6egegnet, baf; 

5 ba§ Sdjuarreu unb 3prit',eu bet Tyeber mid) au§ 
meinem nadjtmaublerifdjeu Xidjten aufwerte, mid; 
jetftteute unb ein ttetne§ s j>robuet in bet ©eButi et= 
[tiefte. A-iiv foldje ipoejten hatte id) eine Befonbete 
Cvt)tfuvrf;t, toeil id) mid) bod) ungefaßt gegen biefelBen 

m Herhielt, hrie bie f)enne gegen bie Müdjleiu, bie jte 
angebrütet um fid) per piepieu ftefjt. "JJceiue frühere 
ßuft biefe Xiuge nur bind; SBotlefungen mitmtbeileu, 
erneute fid) hriebet, fie aber gegen (Selb ummtauidieu 
idjien mit abfdjculid). 

is vuebei mit! id; eine§ JyaUeo gebenfen, bet ^roar 
fpater eintrat. 5ll§ näuttid) meinen 2ltBeiten immer 
met)r nadjgeftagt, ja eine Sammlung betfelBen oer 
[angt mürbe, jene ©eftnnungen aber mid) abhielten, 
eine joldjc felbft )\i neranftalten, [o benutjte ^rimButg 

so mein oaubern, unb id) erhielt unerwartet einige 
(vremplare meiner ynammengebrueften üEßetfe. s .l'iit 
gtofcet Aved)t)eit raufjtc fid) biefet unBetufene Söetleger 
eine§ foldjeu bem SßuBIicum etgeigten ©ienfteS gegen 
mid) ,ut rühmen unb erbot fid), mir ba gegen, toenn 

25 id) e§ Perlangte, ettoal berliner Sßotäettan ju fenben. 
Sei biefet (Gelegenheit muffte mir einfallen, baß bie 
ÜBetlinet Rubelt, wenn fie fid) Perheiratheteu, eine ge= 
miffe Partie SßotjeHan ]u nehmen uerpflidjtet Waren, 



16 5>idjtung unb SBo^eit. Vierter Iljeü. 

bomti bic foniglidjc ftabrif einen fiebern Slofafc fjätte. 
2)ie 2>eradjtnng toeldje batauS gegen ben unbctfdjäm» 
ten 9tod(jbtudfet cntftanb, tiefe mid) ben SBetbtufe über= 
tragen, ben id) Bei biefeut 9tau6 cmöfinben mnfjtc. 
3d) antwortete if)m nidjt nnb inbeffen er ftdj an & 
meinem (Sigentljutn gar toorjl begaben tnodjte, tädjte 
id) mid) im Stillen mit fotgenben Werfen: 

§otbe Beugen füfe öerträumter £fa$re, 

galbe Sölumen, abgemelkte £>aare, 

©djleier, teiäjt getnidt, berbltdjne 2Mnber, 10 

Slbgettungener Siebe Srauerpfänbev, 

Sdjon geroibmet meines §erbe§ flammen, 

Dtafft bet freäje Sofias -uifammen, 

(Sben ot§ roenn Srtdjtextoerl nnb @fjre 

CUnn bind) (h'bfdjaft zugefallen märe; (5 

Hub mir Sebenbem folt fein ^Betragen 

Sßot)( am £t)ee= nnb Äaffee^ifdj besagen? 

2£eg ba§ ^orjettan, ba§ 3uderbrob! 

5nr bie Limburgs bin id) tobt. 

SDa jebod) eben bic üRatut, bic betgleidjen grünere 20 
nnb tiriliere SGßetle nnanfgeforbert in mir (jetbot= 
bradjte, mandjinal in großen Raufen rntrtc nnb id) 
in einer langen gcitftrccfc felbft mit äßtUcn nidjtS 
(jerOor^nbringcn im Staube toax, nnb batjet öfters 
ßangetoeile empfanb: fo trat mir bei jenem ftrengen n 
©egenfajj bet Webanfc entgegen, ob id) nidjt oon ber 
anbem Seite ba§ roa§ mcnfdjlid), betnünftig nnb 
oerftanbig an mir fei, ]\i meinem nnb anbetet Dhit^cn 
unb SSottljeil ge&taudjen nnb bie 3toif djengeit , luie 



<Scdjjcf)ntes SBudj. 17 

id) eä ja nucfj jcfjon getfjan unb tute id) immer ftär 
fev aufgeforbert mürbe, bcn Üi>eltgcfrf)äftcn toibtnen 
unb bcvgeftalt nichts Oon meinen Gräften ungebraucht 
laffen füllte. A \d) fanb biefeS, toai aus jenen aHge= 

! meinen SBegriffen fjetöotaugerjen fdjien, mit meinem 
SBefen, mit meiner Sage fo übereinftimmenb, bafj icf) 
ben (Sntfdjlufj fafcte auf biefe SQßeife ]u Ijanbeln unb 
mein bisheriges Sdjtoanfen nnb Räubern baburdj ju 
beftimmen. <Scl)r angenehm mar mir 311 beuten, bajj 

lo ici) für mirÜidjc ©ienfte tum ben *Dtcnfcf)en and) reellen 
Vot))! f orbern, jene lieblidje 9taturga6c bagegen als 
ein §eilige§ uneigennützig aucvunpcnben fortfahren 
bitiftc. Xnrd) biefe SBettadjtung rettete icfj midj tum 
ber SBittetleit bte ficr) in mir l)ätte erzeugen fönnen, 

is meint iä) bemerfen- mufetc, bafj gerabe baz fo fcljr 
gefudjtc nnb berounberte latent in Deutfdjlanb al§ 
aufjer bent töcfetj unb bogelfrei bcfjanbclt roerbe. 2)enn 
nicfjt allein in Berlin fjiclt man ben Tiacfjbrucf für 
etfoa§ 3uläffige§, [a ÖnfiigeS, fonbetn ber efjrtoürbige, 

20 rocgen feiner s Jtegcutentugenbcu gepriefenc 'lOlarigraf 
Oon Stäben, ber 31t fo ötelcn Hoffnungen bcredjtigenbe 
ßaifet .oofcötj, begünftigten, jener feinen *Dcacflot, bie= 
fer feinen (Sblen oon Statiner, unb e§ tuar au§ge= 
[proben, bafj bie Wedjte, fo tote ba§ 6igentf)mn be» 

25 ©enies bem Vmubmerfer unb ^abrifanten unbebingt 
preisgegeben feien. 

9U§ totr uns einft hierüber 6ci einem befudjenben 
SÖabenfer besagten, eruiblte er uns folgenbe ©cfdjicrjte: 

©octt)c-3 Barde. 29. 9JD. 2 



18 Tirijtinifi ltnb fE&afycfyit SBiettcT KjeU. 

Tic Tyvait ^Rarfgräfin, ali eine tfjätige Tarne, Imbc 
and) eine Rapier =7yabrif angelegt, bie Söaare fei aber 
fo fdjledjt geniorbcu, ba% man fic nirgenb§ fjabe unter- 
bringen tonnen, darauf ljabc U5nct;f)änbter 9ttacflot 
ben SSotfdjlag getrau, bie beutfdjcu Ticrjter nnb 5ßxo= 5 
faifteu auf btefe§ Rapier ab^ubruefen, um baburd) 
feinen äßertrj in ctroaS ju crtjöljen. Wät Beiben £än= 
ben fyaoe man biefeö angenommen. 

2ßir crltävtcn tfoax biefe böfe 9tadjrebc für ein 
'DJtäfyrcfjcn, ergäben un§ aber boefj baran. Ter Dlamc 10 
yjcactlot toarb 311 gleicher #eit für einen Sdjimpf= 
namen ciHärt unb bü fdjlccfjten Gegebenheiten roieber= 
()ott gebrannt. Unb fo foub fid) eine Ictdjtftnnigc 
Sugenb, roelcfjc gar manchmal borgen mufjte, inbefj 
bie 9iiebcrträdjtigfeit fid) an irjren Talenten bereicherte, u 
bnrd) ein paar gute (SinfäKe t)inreid)enb cntfdjäbigt. 



©lücflicrje Aiinbcr nnb Jünglinge voanbclu in einer 
Uxt oon Trunfentjeit öor fid) tun, bie fid) baburd) 
befonber* bemerflid) mad)t, ba$ bie ©uten, Unfdml= 
bigen ba§ SSexfjältnijj bei jcbcSmnltgcn Umgebung faum 20 
31t bemerfeu, nod) loenigcr an^uerfennen roiffen. »Sie 
fefjen bie SBelt aU einen (Stoff an, ben fic bilbcu, al§ 
einen üßorratlj, beffen fic fid) bcmädjtigcn foUen. s Me§ 
gebjürt i()itcn an, itjrem bitten fd)eint oDCe§ burd)= 
bringtidj; gar oft Oerliereu fic fid) bcftljalb in einem 25 
loitbcH roüftcu SBefen. S5et ben Söeffern jebodj cnt= 
faltet fid) biefc s Jiidjtung 311 einem fittlidjcn ©ntlju= 



©ed&jefyiteä 8u$. 19 

fiaSmuS, bcr ftdj nadj ©elegenljeit ]u irgenb einem 
toirflidjen obev fdjeinbaren (Zuteil qu§ eignem 1 riebe 
(jinfietoegt, fiel) aber and; öfters leiten, fügten imb 
berfüljren läfjt. 

3)cr Jüngling, tum bem tu i v un§ iutterl)a(tcn, 
war in einem foldjcn yyalle, nnb wenn er ben 3Jfen= 
jrfjeii and; fettfam borfam, fo erfaßten er bod) gar 
mandjent uuUfommcn. ©leid) bei bem erften ßiu 
fammentreten fanb man einen unBebingten yyretfinn, 

10 eine ljeiteu DffenJjerjjigfeit im ftcfpräd), nnb ein gc= 
legentlidje* .v>anbc(n obne SBebenfen. 2>on (e^terem 
einige Okfdjidjtdjen. 

3»n ber feljr eng in einanber gebauten ^nbengaffe 
mar ein heftiger SSranb entftanben. Wein allgemeine-: 

ls 2BofjltooIIen, bie barau§ entftoringenbe ßuft ju tt)ätt= 
ger ^nilfe, trieb mid), gut angef leibet tote id) ging 
nnb ftanb, bafjin. 3Kan batte öon bei 2lHerl}eiIigen= 
gaffe b,er bnrdjgebrodjcn ; an biefen $ugang üerfügt' 
id) midj. 3$ fanb bafelbft eine große ^In^af)! 2ften= 

20 ferjen mit SÖßaffertragen befdjäftigt, mit öoKcn ©intern 
ftd) Ijinbrängeub, mit leeren (jertodrtS. 3$ faf) gar 
batb, bafj roenn man eine ©äffe bitbete, roo man bie 
(Jimer l)erauf= nnb bjcrabreidjtc, bie ftülfe bie bobpefte 
[ein würbe. Zs§ ergriff ^roei oollc ©imer nnb blieb 

25 fteben, rief anbere an mid) beran, ben töommcnbcn 
tvutrbe bie Saft abgenommen nnb bie ^üdferjrcnben 
reiften ftcfj auf ber anbern Seite. Sic Slnftalt fanb 
SBeifatt, mein ßureben nnb pcrfönlidjc SJ^eitna^me 



20 lirfjtiutfl unb 2Baf)rf)eit. Vierter 2f)cü. 

roarb begünftigt unb bie ©äffe, öom Eintritt bi§ -jum 
6remtenben Quiz, toat halb uoltcnbet unb gefäjloffen. 
,Waum aber t)atte bie ^eitetteit, liunntt biefeä gefdjerjcn, 
eine f rofje , man fann fagen eine luftige Stimmung 
in biefer tebenbigen .jiuetfmäfetg uurfeubcu ^Jtafc^tne ■ 
aufgeregt, ul§ ber s JJtut(jtoittc fidj fdjou Ijeröortfjat 
unb ber Sdjnbcnfrcubc 9taum gab. Slrmfelige $tudj= 
tenbe, it)rc jammervolle habt auf bem Saiden fdjlep= 
penb, mußten, einmal in bie bequeme ©äffe geraten, 
unau*meicrj{id} Ijinburdj unb blieben nidjt unange= 10 
fochten. s JJattt)lniUige Muaben=^ünglingc fpritden fie 
an unb fügten 3>eradjtuug unb Unart nod) bem (Slcnb 
l)in<ui. ©leid) aber, bitrd) mafeigeS $ureben unb reb= 
nerifdje Straftoorte, mit tKüdftdjt roaljrfdjcinlidj auf 
meine reinlichen AÜcibcr, bie id) oernadjlüjftgte, roarb ^ 
ber freuet eingestellt. 

Neugierige meiner greuube toaren (jerangetreten 
ben Unfall 311 befdjauen, unb fdjicnen öerrounbert, 
Ujreu ©efetfen in ©djufjcn unb feibenen Strümpfen — 
benn anber§ ging man bamalS niajt - - in biefem 20 
feuchten ©efdjäfte 31t fetjen. SBenige fonnt' id; Ijeran= 
]iel)eu, anbere ladjtcu unb fdfjüttcltcii bk Äöpfe. 2öir 
hjelteu lange ©taub, benn bei mandjeu Slbtrctcnbcn 
berftanben fidj and) manche bajju fid; an§ufdjüef$en; 
oiele Sdjauluftige folgten auf einanber unb fo roarb 25 
mein unfdjulbigcä SBagnifj allgemein befannt, unb 
bie rounbcrlidjc Siceng mufjtc jur Stabtgefd)id)tc be3 
1ag§ werben. 



©edjjefjnteä s -^ud). I 

©tu foldjcr ßeidjtfinn im .sjaubclii und) irgenb 
einer gutmüttjigen Ijeitern ©ritte, Ijertoortretenb au§ 
einem glücklichen ©clBftgcfül)!, toa§ tum ben 2Jtenfdjen 
leidjt al§ (Sitelfeit gefabelt roirb, machte unfern 

5 /yreuub aud) uod) bind) anbeve s .ll>uubcrlid)£eiten 6e= 
ntcrflid). 

Sin feljr harter ÜBßinter fjattc ben SRain böllig 
mit (5i§ bebect't uiib in einen feften SBoben bertoan= 
bclt. S)er Icbljafteftc, notljtoenbige uiib [ujtig=gefeHige 

10 SSerte^r regte fid) auf bem@ife. ©ränjenlofe ©c^ritt= 
fdjubjbarjucn, glattgefrornc toeite ^flädjen wimmelten 
bon bewegter SSerfammlung. 3$ fehlte uid)t öom 
frütjen 9Jcorgen an unb mar alfo, Wie fbätertjin 
meine SJlutter, beut Sdjauftriel ju.uifefyen, angefahren 

15 taut, al§ Icidjtgcflcibct Wirflidj burdjgefroren. Sic 
faJ3 im äßagen in il)rem rotten Sammetyelge, bel- 
auf ber SBtuft mit jtarfen golbenen Schnüren unb 
Quaften jufammengeljalten, gau^ ftatttid) auSfatj. 
@etien Sic mir, liebe 2Jcutter, Streit Spelj! rief id) 

20 quo bem Stegreife, orjne mid) Weiter befouueu 31t 
Ijabcn, mid) friert grimmig. 3ludj fic bebadjtc nichts 
weiter; im "Mugenbiicfe Ijattc id) ben ^13 an, ber, 
purpurfarb, bis an bie SCÖaben rcidjcnb, mit $obel 
tierbrämt, mit (Mb gcfdjmüclt, 31t ber braunen 5ßela= 

äs mütje bie id) trug, gar uid)t übet flctbetc. ©0 fuljr 
id) forgto* auf unb ab; aud) mar bat ©ebränge fo 
grofc, baft man bie fettene (Srfdjcinung nttrjt einmal 
foubertid) bemerfte, obfdjou einigermaßen: beim man 



22 Tid)tuiifl itnb 2Baf)t1jeit. Vierter Ifyett. 

rechnete mir fic fpäter unter meinen Anomalien im 
(frnft nnb ©djcqc mof)l einmal roieber t)or. 



-JIqcT) folgen Erinnerungen eine§ glücklichen nn= 
bebauten ^anbeln§ fcljreiten mir an beut eigentlichen 
ßaben unfrer ©r^ärjtung fort. 

(Sin geiftreidjer ^ran^oS fjat fdjon gejagt: wenn 
irgenb ein guter $obf bie Stufmetffamfeit bc§ tyubli* 
euntö burdj ein bexbienftlidje§ Söetl auf fid) geflogen 
Ijat, fo tt)ut man ba$ s Dtöglid)ftc um 31t berfjinbern, 
bafj er jemals bergteidjen roieber f)crborbringt. 

(£§ ift fo toatvr: irgenb cttoa§ ©ute», ©eiftreidje§ 
ioirb in ftiHer abgefonberter 3fagenb tjerborgebradjt, 
ber SSetfall roirb erworben, aber bie Unabrjängigfeit 
berlorcu; mau jerrt ba§ concentrirte Talent in bie 
ßerftreuung, toeü man beult, man lönne Don feiner 
Sßerfönlidjteit ettoa§ abrupfen unb fid) zueignen. 

3n btefem ©innc erhielt idj manche ßinlabungen, 
ober nidjt fo rool)l (Sinlabungen: ein 'jyreunb, ein 
SBefanntet fdjtug mir bor, gar oft mel)r als briu= 
geub, midj ba ober bort einjjufüfjten. 

2)er quafi=$rembc, angetünbigt al§ 23är, rocgen 
oftmaligen unfreunblicrjen 2lbroeifcn§, bann toiebet 
als Zitrone Voltaire'*, (SumbcrlaubS SBeftinbier, al§ 
s Jcatur!inb bei fo bieten Talenten, erregte bie 9aut- 
gierbc, unb fo Toefdjaftigte man fid) in betriebenen 
Käufern mit fdjidlidjen Diegotiationen il)n 311 fetjen. 

Unter anberu crfudjtc mid) ein $rcunb eines 5l6enb§ 



©edfaefttteä SPudf). 

mit iljm ein HeineS ßoncert 311 bcfudjcn, uu'lrfje* tu 
einem angefeljenen reformtrten .sjuiubelvliauje gegeben 
mürbe. (53 mar fdjou fpät ; bod; toeil id) alle* au§ 
bem Stegreife liebte, folgte idj üjiu, tote getoöljnlidj 
s anftäubig angezogen. SGßit treten in ein ^imitier 
gleicher ßrbe, in ba§ eigentliche geräumige SDBo^n= 
nimmer. S)fe ©efeUfdjaft mar -jaljtreidj, ein Flügel 
[taub in ber lUttte, an ben ftdj foglcidj bie einige 
lodjter be§ $aufe§ nieberfe|te unb mit bebeuteuber 

i" ^yertigfeit unb Slnmutl) fpielte. 3$ [taub am unteren 
Cnibe be§ Flügel* um iljre ©eftolt unb SBefen nalje 
genug bemerf'eu 31t tonnen; fic (jatte ctmn* Aiinb- 
artigeS in ifjrem betragen; bk Semeguugcn rao3u ba3 
Spiel fie nötljigtc, toaren ungc3mungcn unb leidjt. 

is %laä) geenbigter Sonate trat fie an'* 6nbe be§ 
üjMano* gegen mir über; mir begrüßten un§ oljnc 
weitete Webe, beult ein Quartett mar fdjou angegangen. 
%m Sdjluffe trat idj ettoaS tirilier unb fogte einige* 
S5er binblidje : mie fefjr e§ midj freue, baft bie erfte 

20 üBefauntfdjaft midj aucr) 3uglcid) mit ifjrem üalent 
öefannt gemadjt habe. Sic mufjtc ftfjt artig meine 
SEBorte ut ermibern, behielt ihre Stellung unb idj bie 
meinige. $dj tonnte bemerfen, bafj fie midj aufmerf= 
faut betrachtete unb bafj id) gatt3 cigcutlicfj jur Sdjau 

25 ftanb, toeldjeä idj mir tnofjl lonnte gefallen raffen, 
ba man and) mir ctroa§ gar 'Mnmutrjige* ,311 flauen 
gab. ^nbeffeu blict'ten mir einanber an, unb idj null 
uidjt läugnen, bafj id) eine Slnjjterjungstraft Oou ber 



24 lid)tung uitb 2Bnf)v()cih liierter Ifyeil. 

fanfteften 2lrt 311 cmpftnbcn glaubte. £)a§ £in= unb 
^ettoogen bet ©efettfdjaft unb iljrer Seiftungen bet= 
Ijiuberte jeboef) jebe anbete Wrt 0011 XUnnäljcviing biefen 
Slbenb. 3)od) mufj id) eine angenehme ©mbfinbung 
gefielen, al§ bie 9Jtutter bci'm "Jlbfdrtcb ,51t erfennen 5 
gab, fic t)off teil mid) balb mieber 311 fefyen, unb bic 
iodjtcr mit einiger ^rcunMidjfeit eiu^uftimmen festen. 
$dj betfeljlte nidjt, nad) fdjicfüdjcn Raufen, meinen 
Söcfiidj ju toiebetljolett, ba fid) beim ein Weiteres ber- 
ftänbige§ ©efbradj btlbete, roeldje* fein leibenfd)aft= w 
üdje» 33erljättntj3 311 toeiffagen fdjien. 

^nbeffen bradjtc bie einmal eingeleitete ©aftfrcUjeit 
nnfte§ §an[e§ ben guten ©Itcrn uub mir fclbft mantfjc 
Unbeguemltdjfeit; in meiner Stiftung, bk immer bar- 
auf (n'nging, ba§ £>öf)crc geroaljr 31t roerben, e§ 311 15 
erfennen, e§ 311 förbern uub roo möglidj foldjeü» nadj= 
bilbenb 3U geftalten, roar irf) baburdj in nidjtä weiter 
gebracht. S)ie IHcnfdjen in fo fem fic gut roaren, 
roaren fromm, unb in fo fem fie tljätig roaren, nn= 
flug unb oft ungcfdn'tft. i3fene§ tonnte mir nidjt* » 
ljclfcn uub biefeä berroirrte mid). ©inen mcrfroür= 
bigen $aU fyabe id) forgfältig niebergefdjrieben. 

$m Anfang bcö 3Jal^re§ 1775 metbetc 3fung, 
nad)l)er Stilling genannt, bom s J{icbcrrt)cin , bafj 
er nad) Qfranffurt tonimc, berufen eine bcbcutcnbc 95 
Slugencut bafelbft botpneljmen; er roar mir unb 
meinen (Altern roitlfommen unb mir boten ib,m ba» 
Quartier an. 



.•oeir min ßetSner, ein roürbiger Dinnu in v Vil)ren, 
bu vcf; ßrjieljuiig unb ^füljtung fürstlicher Aiinbcv, bet 
ftänbigeä betragen bei .s>f unb auf Steifen, iiBerall 

gefdjäfct, etbulbete fdum lange bat llngtürf einer bölli- 

5 gen SBlinbljeit; bod) tonnte feine 3e()uind)t nad) SMUfc 
nidjt gan] erlöfdjcn. s Jtuu Ijatte x Ving feit einigen 
Oialjren mit gutem IKittt) unb frommer Xreiftigfeit 
lüete Staaropetationen am Wieberrtjein bollbradjt unb 
firi) babnrd) einen ausgebreiteten 'Kuf ertoorben. 9teb= 

i" lidjfeit feiner Seele, ßubetläfftgtett be§ SljatattetS 
unb reine ©otteSfutdjt bemufteu ünn ein allgemeines 
gutrauen ; biefeS üerbreitete ftd) ftromaufmärt* auf 
beut SEßege Oielfadjer ,S;)aubcl*Oerbiubuugeu. fterr 
üon Verquer unb bie ©einigen, beratl)cn bau einem 

i5 ciufidjtigeu ^rjte/ eutfdjloffeu ftcf; beu glürt'lidjcu 
\H1tgenar3t fommen 311 laffen, toenu fd)ou ein $ranf= 
furter Kaufmann, an beut bie Gur mijjgludt mar, 
eruftlid) abriett). Vlbcr toaö bctuic§ aud) ein einzelner 
Aalt gegen fo Diele gelungene! 3)od) $ung fant, nun 

20 nictjr angetoeft burdj eine bebeuteube 39etormung, bereu 
er gctoöljnlid) bisher entbehrt (jatte; er taut, feinen 
'liuf JU oerntetjren, getroft unb freubig, unb mir 
toünfdjten unl fölürf 31t einem fo martern unb f)ci= 
tern 2ifcr)genoffcu. 

86 dlaä) mehreren äqtlidjen SSorBerettungen roarb nun 
enblid) ber Staar auf beiben s #ugen geftod)en; mir 
roaren rjöcfjft gefüannt, e3 f)icB : ber 5ßatient §abe naefj 
ber Operation fogteid? gcfct)cu, bi§ ber Skrbanb bas 



26 lidjtung uttb Sßaljrtjett. Vierter Ifjeil. 

2agc*lidjt toiebet abgehalten, allein c* ließ fief) bc= 
merlen, bafj ^ung nidjt Reitet war unb baf} ifjm ettoa§ 
auf beut .f)cr,3cn lag; tüte er mir benn aud) auf roci= 
terel yutdjforfdjcn bekannte, bafj er wegen 2lu§gang 
bet (5ur in Sorgen [et. ÖJcrcöfmltdj, unb id) Ijattc 5 
fcfbft tu Strasburg mehrmals 3ugefcb,en, fdjien nidjts 
letdjter in ber SCßett ,31t fein: rote c§ benn aud) 6til= 
I tngeu fjunbertmal gelungen War. 9lad) Oollbradjtcm 
fdjmerjlofem Sentit burdj bic uucmpfinblicfjc §orn= 
Ijnut fprattg bei beut geliubeften S)rud bic trübe ßtnfe 10 
oon felbft IjerauS, ber ^atient erblicftc foglcid) bie 
©egenftänbe unb mußte fid) nur mit oerbunbeuen 
^(ugeu gebnlben, 6i3 eine OoEbracfjte Gur ibmt er= 
laulitc, ftd) be§ föftlidjen Organ« nad) äßiHen unb 
SBequemlicfjfett 31t bebienen. 2ßie mancher dritte, beut 15 
3ung biefe§ ©lue! oerfdjafft, fjattc bem äßob,It£)äter 
föotteö Segen unb 3?elot)ituttg Oon oben Ijerab ge= 
Wünfd)t, tDcfcfjc nun burd) biefen reichen 9Jcann ab= 
getragen Werben follte. 

3ung bekannte, bafj e§ biefjmal fo Ieid)t unb 20 
gtüdlid) uia^t fjergegaugen: bic Stnfe fei nid)t Ü)erau3= 
gefpruttgen, er fjabc fic l)olcn uttb ^roar, Weil fic an= 
gcWadjfcn, ablöfcn muffen: biefj fei nun nidjt orme 
einige föcWalt gcfdjefjen. 5hin machte er fiti) 23or= 
Würfe, baf3 er and) ba§ anbere VUnge operirt f)abe. 25 
allein man Ijattc fidj feft Oorgefetjt beibe 3ugleid) 
Oorjuneljuten, au eine foldje .^ufalligfcit fyattc man 
nidjt gebadet, unb ba fie eingetreten, fid) ntdfjt fogleirf) 



Sedjaeljnteä ^urf). 27 

erljott nnb befonnen. ©enug bic jtoeite ßinfe taut 

nidjt tum feloft, [ic mufcte nudj mit Unflotten ab- 

gelöf't unb herausgeholt toerben. 

SQßie üBel ein fo gutmütiger, morjlgefinnter, 
5 gotteSfürdjttget "JJiann in einem iotdjen f^a 11 c brau 

fei, läjjt feine SBefö^reibung nod) Gntmicfclnng ,311; 

ettoaS allgemeines über eine foldje SinneSart ftefjt 

uicllcirfjt l)ier am redjten Sßlafee. 

Stuf eigene ntoralijdje SKlbung loSguarBeiten , i[t 
10 biiv ßinfadjfle nnb lt)iinlid)fte toa§ ber "JJtenfdj bor= 

nehmen fann; bev Trieb ba]u ift ifjm angeboren; er 

toirb bind) *ülenfdjentoerftanb nnb ßie&e b(i]\i im 6ür= 

geritten Veben geleitet, ja gebrängt. 

Stilling lebte in einem ftttlid) religiösen ßiebe§= 
15 gcfüf)l ; ol)ne yjiittbettnng, ol)ne guten (BegenhriHen 

tonnte er nidjt eriftiren : er forberte toedjfelfeitige 

Neigung; reo man Um ntdjt fanntc, mar er ftiff; 

mo man ben IBetannten nidjt liebte, mar er traurig: 

befjtoegen befanb er fidj am tieften mit fötalen tuof)l-= 
20 gefinnten s JJicn|djen, bk in einem befdjr&nften ruhigen 

S3erufylreife mit einiger 23cqucmttcfjfett fidj 311 öou% 

enben ßefdjdftigt ftnb. 

Tiefen gelingt nun tooljl bie ditelfeii abjuitfjun, 

beut Jöcftrebcn nad) äußeret (Sljrc 31t entfagen, 35c= 
25 Ijutfamfeit im «predjen ftd) aumeignen, gegen @e= 

noffen unb 9iadjbarn ein frcnnbüdjcy gleidje» betragen 

auszuüben. 

Oft liegt l)ier eine bunfle (Üeiftc*fornt 311m ©runbe, 



28 Tttfjtuiig uub 2Baljrl)eit. Sterter Ifjetl. 

bind) ^ubioibnatität mobificirt; folcfjc Sßerfonen, gu= 
fällig angeregt, legen grofje äQßidjtigfeit auf i()ix em= 
m'rifdjc l'aitfbaljn; man Ijä'lt altes für übernatürliche 
SBeftimmung, mit ber ÜBergeugung, ba$ ©ott un= 
mittelbar einroirfe. 5 

2)abet ift im -Dccnfcrjcu eine getoiffe Neigung in 
feinem ^nftanb 311 bertjarren, 3itgleid) aber and) fidj 
ftoficu unb führen 31t laffen nnb eine getoiffe llnent= 
fd)(offen()eit felbft 311 fjanbeln. Dicfc bcrmefjrt fidj, 
bei Dcifjlingen ber berftänbigften Jßlane, fo roie burd) 10 
jjufaHigeS Gelingen günftig jnfammentreffenber nn= 
üorrjcrgefetjrncr llmftänbe. 

Sßic nun bind; eine foldjc ßeben§toeife ein ouf= 
merffame* ntännlic§e§ betragen bertüntntert totrb, fo 
ift bie 2trt in einen foldjcn ^uftanb 31t geraten u 
gleichfalls bebeuftid) unb ber ^Betrachtung toertfj. 

äßouon fid) Dergleichen SinneSbertoanbte am lieb- 
ften unterhalten, finb bie fogenaunten (hrocduugcn, 
©inne§beränbemngen, benen mir iljrcn bfi)d)ologifd)cn 
üEßertrj nidjt abfpredjen. ($3 finb cigcntlid) toa§ roir 20 
in roiffcnfdjafttidjcu unb boctifdjen Angelegenheiten 
\Ubcrvu5 nennen: bas ©etoaljrtoerben einer großen 
9Jta$ime, toeldjel immer eine gcnialifdjc ©eifte§obera= 
Hon ift; man tommt burd) 2lnfd)aucn ba3u, toebet 
burd) s Jcaa)bcn!en nodj bind) ßeljre ober Überlieferung. 25 
§iej ift e§ ba% ©etoaljrtoerben ber moralifdjen $raft, 
bie im ©tauben anfert unb fo in ftol3cr Sidjerljeit 
mitten auf ben Söogcn fidj embfinben toirb. 



3eri)')C()iitr-> ^urf). 2U 

gin fold^eS Wptxgu gibt betn ßntbectet bie gtöfcte 
3fteube, toctl eä auf originelle ÜEBeife nadj betn Un= 

enblirfjen binbeutet; es bebaif feiner Zeitfolge §ut 

Überzeugung: es cntfpitngt 30113 unb öoücnbct im 

s Slugenblict, baber ba§ gutmütige altftanaöftfdje 9teim= 

VOOrt : 

En peu (Thrille 

Dien labeure. 

Ituftere 91nftöBc betoirfen oft bas geroaltfame 8o§= 
i" bred;cii folget SinneSänberung, mau glaubt 3et$en 
unb SBunbet 51t flauen. 

Zutrauen unb ßtebe oerbanb ntid) auf's tjerjltdjftc 
mit Stillt ng; ich, fjattc bod) aud) gut unb glücflid) 
auf feinen ßebenSgang eingeroirtt, unb e§ mar ganj 

15 feiner ÜJtatut gentäfj, alles roas für ifjn gefebab, in 
einem bautbaren feinen öerjeu ,31t behalten ; aber fein 
Umgang roat mir in meinem bamaligcn Sebensgange 
hiebet erfreutief) nodj förbertid). ^roar überliefe id) 
gern einem jeben, roie er fiä) ba§ 9iätljfel feiner läge 

20 jutedjtlegen unb ausbilben roolltc; aber bie 3lrt, auf 
einem abenteuerlichen SebenSgange alle*, roas uns öet= 
uünftiger ÜEBeife ©ute§ begegnet, einer unmittelbaren 
göttlichen ßinroirhmg jugufc^teiben, fdjien mir bod) 
311 anmafrüd), unb bie SSotftettungSart, baß alle*, 

ss toa§ auS unferm ßetdjtfinn unb S)ünM, übereilt ober 
Oernadjläifigt, fd)limme, fefituer 31t ertragenbe folgen 
liat, gleichfalls für eine göttlicfje s 4>äbagogi! 3U fjatten, 
roolltc mir au et) nierjt in ben Sinn. 3dj tonnte alfo 



."»0 2)tdjtung unb 2ßnf)vf)cit. Vierter Ifjcil. 

bm guten Qfrcunb nur anginen, ifnn a6er nidjty (5r= 
fteulidje§ ettoibetn; boef; lief? id) tfjtx, tüte fo btele 
anbete, gern getonten unb fdjüi^tc if)tt füätcr tüte 
früher, tuenu man, gar 31t toeltlidfj geftnnt, fein jatteS 
SEßefen ,31t beriefen fief) nid)t fcf)eute. hofier id) ifjm 5 
aud) ben (SinfaU eine§ fdjalfifdjen Wanne* nid)t 3U 
Dljten lammen lieft, ber einmal gan-j exnftfjaft au§= 
rief: „9tctn! füttoaljr, toenn id) mit ®ott fo gut 
ftünbe tüie ^ung, fo iüürbe id) bat £)öd;ftc SBefen ntrfjt 
um ©elb Bitten, fonbern um 3Bet§ljeit unb guten 10 
))iatl), bamit id) nidjt fo btel bummc ©ttettfje mad)te, 
bk ©elb foften unb elenbe Sd)ulbeu=3al)re nad) fid) 
^ietjen." 

S)enn frei(id) mar 311 folgern €>d)er3 unb $reüel 
jetjt nict)t bie 3eit. 3iüifd)en $utd)t unb Hoffnung 15 
gingen mehrere läge t)in; jene toucr)», biefe fdjuiaub 
unb beriet fid) gänglid): bie klugen be§ brauen gc= 
bulbigen 9ÖtanneS ent^ünbeten fid) unb e§ Blieb fein 
Zweifel, bafj bie Gut mißlungen fei. 

SDer ßuftanb i" ocn un ! er ^teunb baburd) gerietf), 20 
läfjt feine Sdjtlbetung 31t; er toefjtte fid) gegen bie 
innerfte tiefftc SBet^tüeiffung üon bet fcfjlimmften %xt. 
Xenn toa§ mar nid)t in biefent ^atte betloten! 311= 
üörberft ber größte ©an! be§ 311m ßidjte toieber ®c= 
nefenen, bei* .öcrrlidjftc beffen fid) ber Slt^t nur cr= n 
freuen Eann; bat Zutrauen fo bietet anbern |jülf3= 
bedürftigen; ber (Srebtt, inbem bie geftörte Ausübung 
biefer töunft eine fyatnilic im fjülffofen ^uftanbe 311= 



rürtlicfj. ©enug, nur ftoielten bcrä unerfreuliilje Ivanin 
|rioo3 bon Anfang 6tS ,ui (£nbc buvdj, ba beim bev 
treue Warnt bie Wolle bei fdjeltenben gfieunbe felbft 
übevnat)iu. ßi toottte btefen SSoifaU ol3 Strafe 6t§= 

• r - Ijevigev gfeljlei aufcljeu; e§ fdjicn ibmi, al§ l)abe er bie 
i()tn jufättig überfommenen ^lugeumittel fiebeUjaft 
a(§ göttlidjen JBeruf 311 biefem ©efdjäft betrachtet ; er 
Warf ftdj bor, biefeS Ijödjft touljttge $ad) nicfjt burdj 
uub burdj ftubirt, foubern feine (Suren nur fo obeu= 

10 f)in auf gut fölücf ber}anbelt ,ui haben ; it)m taut augen- 
blicflid; bor bie Seele, toa§ ^JiifjrooUcnbe üvm nad)ge= 
rebet ; er geriet!) in 3toeifel, ob bie§ audj nidjt JÜ$al)v= 
Ijcit fei? unb bevgleidjeu fdjuteqte um fo tiefer, al* 
er fid) ben für fromme s JJtenfdjen fo gefäbjvlidjen %äd)U 

v, finn, leiber aud) rooljl 2)ünfel unb ^itelfeit, in feinem 
£ebcuygange mufjtc ,511 Sdjiilbcu fommeu [äffen. 3fa 
foldjeu ^lugcnbücfeu beiloi er fid) felbft, unb roie roir 
un§ audj Devftäubigeu motten, mir gelangten bod) 
nur 3itlct$t auf bau oernünftig not()toenbigc Stcfultat: 

20 baf3 ©otte» iKntfjfdjlüffc uucrforfdjlid) feien. 

3in meinem tunftrebenb (jeitern Sinne roävc irfj 
uod) mclji berieft getoefen, Ijätte idj nidjt, 11 ad) t)ev= 
fömmlidjer SOßeife, biefe Seelenmftäube ernfter freunb= 
lidjer ^Betrachtung unterworfen uub fie mir nad) meiner 

85 ÜEßeife ( ]itredjt gelegt; nur betrübte eS und), meine gute 
fluttet für ilire Sorgfalt unb (jäu3ftd)e 33emül)iiug 
fo übel belohnt ju fcljcu; fie empfanb e§ jebod) nidjt 
bei il)rem unabläffig tfjätigcu ©tetdjmutf]. Ter SBater 



32 Xidjtunc] unb SBafjvijeit. Vierter Streit. 

bauertc micr) am meiften. Um meinetroitten Ijatte er 
einen ftreng gcfdjloffenen ^attSljalt mit 2(nftanb cr= 
Vettert nnb genofe 6efonbet§ bei Xifct), mo bie ©egen= 
roart Oon grembeu aud) etn£)eimi)crje greunbe unb 
immer triebet fonftige ©utdjretfenbe fjeran^og, fet)r b 
gern eine» muntern, ja paraboyen ©efpräd^es, ba tef; 
irjm benn, burd) allerlei btaleftifdje§ AUopf fechten 
grofjeS JBeljagen unb ein fteunblidje§ Sädjctn Bereitete : 
benn ictj tjatte bie gottlofc 2(rt atte§ 311 beftreiten, 
ahn nur injofern fmrtnäcfig, bafj berjenige, ber 9tedjt 10 
behielt, auf olle gälte läcfyerlid) Itnirbc. hieran mar 
nun in ben legten äßodjen gar nidjt 31t beuten ; benn 
bie glücflidjften tjetterften (Sreigniffe, öeranlafjt burd) 
rooljlgelimgcne 9iebencuren be§ buret) bie öauütcur fo 
ungtüctlidjcn {Jfreunbes, tonnten nid)t greifen, biet 15 
weniger ber traurigen Stimmung eine anbere Sßenbung 
geben. 

ü£)enn fo machte un§ im (Sinjetncn ein alter btinber 
Söcttcljubc ou§ bem i^fenButgif^en 31t ladjen, ber, in 
beut ()ödjfteu (Henb nad) ^xanffutt geführt, fanm ein 30 
Dbbad), taum eine fümmerlidjc 91al)rung unb äßartung 
finben tonnte, bem aber bie jjälje oricnta(ifd)e Statut 
fo gut uad)t)atf, bafj er, OoÜtominen unb orjnc bie 
minbeftc 23efd)tocrbe, fid) mit Qmt$Mm gebeilt fal). 
21I§ mau it)n fragte, ob bie Operation gcfdjmcqt 25 
Ijaoe? fo fagte er nad) ber l)t)öerbolifd)en 2£eifc: SGßenn 
icfy eine s J)tittion 3tugen f)ätte, fo tooUte id) fie jebc§= 
mal für ein fjalb Mopfftücf fämmtlid) nad) unb nad} 



oberiren [äffen. S3ci feinem »Hbmanbern betrug et 
fid) iit ber [Jafjrgaffe eben [o erceiihifd); er banfte 
(>5ott auf gut altteftamentlid) , brie§ beu £errn unb 
ben SEBunbermann, feinen ©efanbten. £0 f d) r i 1 1 et 

■'■ in biefet (äugen geroeroretdjen Strafje [angfatn bet 
SBtüdfe ju. SBetf&ufer unb .Wiüifer traten qu§ ben 
ßaben heraus, überrafdjt burdj einen fo felteuen front* 
men, tcibenfd;af tlid; bot aller SGßelt auSgefbrodjenen 
SntfjuftaStnuS; alle toaren angeregt jut Tbcilnabme, 

10 bergeftolt, baß er, ol)tie trgenb yi forbetn ober ni 
Ijeifdjen, mit reidjlidjen Waben jut SBege^e^tung 6e= 
glüÄt toutbe. 

(Sine* folgen Reitern SSotfott§ butfte man in un= 
fetm Greife aber famn ertoäljnen; benn toenn bet 

15 Sltmfte, in [ einer. fanbtgen Mcimatf) über 2ftain, in 

l)än*lid)em Slenb liöctjft glücf'lid) gebadet toetben tonnte, 

fo bernriftte bagegen ein üBßoljlljaoenber, SBürbtger biefc 

feit* ba* nnfd)äl;,bare, mnadjft gebofftc ^öefjagen. 

Mränfenb toar baljer für unfern guten 3fang er 

20 Stnbfang ber tanfenb (Bulben, bh\ auf jcben fyall bc= 
billigen , bon grofcmütljtgen ^lenidjeu ebei 6ejaf)lt 
UJurbeu. Tiefe Saarfcfjaft follte bei feiner Wütffcljv 
einen Xtjeil ber Sdjulben auSlöfdjen, bk auf traurigen, 
ja unfeligen oiiftänbcu lafteten. 

25 Unb fo fdjieb et ttoftlol bon un§, beim er fall 
jurücffeljrenb ben Smbfang einer forglidjen mau, ba§ 
beränberte begegnen bon motUbenfeuben Sdjroicger= 
eitern, bie fid), als SBürgen für |o mandje 2d)iitben 

lMoctlie> ivJcvfc. 29. 33b. 3 



34 2>id)troig unb SBafycfjeit. Vierter Ity'd. 

bes aÜ3u 3ut>crfitf)t(id)en Scanne», in ber 2ßaf)t eine§ 
SebcnSgcfä^iten für Ujre 2od)ter öergriffen ju fyaBen 
glauben formten. .£olin unb Spott ber ofmeljin im 
©tücfc fdjon SJlttjtooIIenben fountc er in biefem unb 
jenem .fraufe, au§ biefem unb jenem genfter fdjon t>or= . r . 
au§fe^en; eine burd) feine Wbtoefenfjeit fdfjon ber= 
flimmerte, burd) biefen Unfall in itjren SBurjcln be= 
brofjte 5jka£t§ mutjte it)n anwerft ängftigen. 

<5o entließen mir ifjn , tum unferer (Seite jebod) 
nidjt gan<5 ofjne Hoffnung, benn feine tüchtige Statur, w 
geftütst auf bm ©tauben an übernatürliche £)ütfe, 
mufete feinen greunben eine ftiU'befdjeibne $ut>erftd)t 
einftöfjcn. 



© i c 6 5 c l) n t e 3 © u d). 



s« 



2Benn id) btc @efdjidjte meinem SBerfjaltniffeä \u 
ßili mieber aufnehme, fo l)ab' tef) mid) ui erinnern, 
bafj id; btc augcnetjmften Stunben, ttjetl§ in (Segen* 
toart ftjrer s JJhittcr, tf)citö allein mit ibr uibradjtc. 
5 s Man traute mir au§ meinen Sdjriftcu .stcnntnijj be§ 
mcnfdjlidjcn ^erjenS, toie mau e§ bamals nannte, ui, 
unb in Meiern Sinne innren nnfere @efpräd}e fittlid) 
intereffant auf jebe SBeife. 

SQßie motttc man fief; aber bon bem v \micrn unter- 

w galten, otme fid) gegenseitig aufaufdjliefjen? 6§ 
toätjrte bafjer uidjt lange, bafj Sili mir in ruhiger 
Stunbc bic ttcfdjidjtc il)rer 3?ugenb eru'ihlte. Bie 
mar im $enufj aller geielligcu U>ortb,eüc unb SQßelt- 
oergnügungen aufgeroadjfeu. Sie fdjilberte mir ifjre 

15 Sörübcr, ihre SBertoanbten, fo toie btc nädjftcn $u- 
ftänbe: nur ilire lUutter blieb in einem ebrtoürbigen 
S)un!el 

9htd) Keiner 3djtoäd)cn mürbe gebaut, unb [o 
tonnte fie nidjt längneu, bafj fie eine gcmiiie @aBe 

so anjujiebeu au fid) Ijabc bemerfeu muffen, toomit ju= 
gteid) eine getoiffe (iigenferjaft fahren }u [äffen oer- 
bunben fei. §ierburdj gelangten wir im .spiit= unb 
äßicbcrrcben auf ben bcbciifüdjcn Sßunct, bafj fie biefe 



Sichtung unb 2£a()t()eü. Giertet 23jeit 

Q&abz and] an mir geübt Ijabc, jcbotf) beftraft morben 
fei, iiibem fic aud) t>on mir angezogen toorben. 

S)te[c ©eftänbntffe gingen an* einer fo reinen Einb= 
tjaften Statut Ijcröor, bafs fic utid) babnrd) auf'* aller- 
ftrengfte fief) ,31t eigen machte. 5 

(Sin ruedjfclfeitigey üBebütf nifj , eine ©eroofjnfjeit 
ficrj 311 fet)cn, trat nun ein; hrie (jätf idj aber utan= 
djeu lag, mannen 2lbcnb 6i§ in bic rttadjt t)incin 
entbehren muffen, toenn id) mid) nidjt fjätte entfd/üc- 
£en lönncn, fic in ifyren (Sirfeln 31: fefjen! .frierauS 10 
errcud)§ mir mannidjfattige Spctu. 

9Jtan 3}crt)ä(tniB 3U tf)r mar uon ^erfou 311 Jßer= 
fon, ju einer frönen, tiebenyroürbigen, gebübeten Üod)- 
ter; e§ glidj meinen früheren äkrtjättniffen, unb mar 
nod) I)öt)erer s 2lrt. 2ln bic ^lu^erlicrjf'eiten jeboef, an 15 
ba% 9Jiifdjen unb äüiebcrmifdjcn cine§ gefettigeu 3u= 
ftanbe§ r^atte id) ntdjt gebadjt. (Sin unbe^mingtic^ey 
Sertaugen mar berrfcfyenb gemorben; id) lonntc ntdjt 
otme fie, fie nidjt orme mid) fein; aber in ben llmge= 
bungen unb hd ben ßinrairtuugeu einzelner ^lieber 20 
trjrcS £reife§, rca» ergaben fid) ba oft für Hcifttage 
unb gerjlftunben ! 

S)ie @efcf)id)te tum ßuftpartien bie jjur llnluft au§= 
liefen ; ein retarbirenber Vorüber mit bem id) nad)f afj= 
reu fotttc, rceldjer feine ©efdjäftc erft mit ber größten - ,s 
(i)claffcnt)eit, id) roeifs nidjt ob mit ©djabenfreube, 
tangfarnft öotlenbcte, unb baburd) bic gan^e rool)l= 
burdjbacrjtc äkrabrebung öerbarb; aud) fonftige* 9ln= 



©teb$elmte8 SBud). 

treffen unb SJerfetjlen, Ungebulb uiib Cnitbelnitnu,, atte 
biefe feinen, bie in ttgenb einem Vornan nmftanbltdjer 
mitgeteilt, getoifj ttjeiliietjiueube ßefet finben mürben, 
nuift \d) (jiet befettigen. Hut aber bod) biefe betrad) 
s tenbe ©arftettung einer (ebenbigen Slnfdjauung, einem 
jugenblidjen s JJHta,efül)l anyinät)eru , mögen einige 
ßieber, jjroat befannt, aber öietfcidjt befonbetS (jiet 
eiubriirt'licf), eingefdjaltet flehen. 

^erj, mein £>erj, toa8 foll ba8 geben '. 
l0 3£a3 beträuflet bid) fo jeljv ; 

SÖetd) tun frembeS neues Beben! 

3rf) exfenne biet) nid)t mef)i\ 

2Bcg ift atteS, roa§ bu Iiebtei't, 

SDßeg roarum bu biet) betrübteft, 
15 SBefl beiu Ofteifj unb beine -Jiul)' 

5tcf) ! ttüe fnmft bu nur baju ! 

gefielt bid) bie 3ua,cnbbttitl)e, 
S)iefe KebKdje ©eftott, 
©tefer 23ltcf uull 2reif unb ©üte, 
20 9Jttt unenblidjev ©etoatt? 

äBid icf) rnfd) mid) il)v entstellen , 
9Jiid) ermannen, il)r entfliehen, 
fyübvet mid) im SHugenblid 
M) mein Sßeer ju i()r jurücf. 

25 Hub an biefem ^aubevfabdieu, 

3>a3 fid) uidit jertei&en läßt, 
£>ätt baS liebe lofe SDfcäbdjen 
"Mid) \o wiber SSBiUen feft; 



4U Iictjtuiio, unb 2£at)vl)eit. Vierter Iljeil. 

2Jtufj in itjrcm 3aubetfreife 

Seben nun auf if»re SBeife. 
Xte iüeränbnmg ad) mie grofj! 
Siebe! Siebe! lafj mid) (oo! 



äUarum jieljft bu mtd) imnnberftet)lid) 5 

%d) in jene s 4kad)t ? 

SBar id) guter Sfange nid)t fo feiig 

$n bet üben 9iad)t? 

£>cimlid) in mein gimmetdjen berfdjlojfen, 

Sag im 9)lonbenfd)ein *° 

(&an% Don feinem ©djauerlidjt umffoffen, 
Unb id) bämmert' ein. 

2 räumte ba bon botten golbnen etunben 
llngemifd)ter ßuft, 

£>atte fdjon bein liebes JiMlb empfunben 15 

Sief in meiner SSruft. 

üöin id)'c nod), bcn bu bei fo biel Siebtem 

?(n bem Sbieltifdj f» ä 1 1 f 1 2 

Oft fo unerträglichen (Sefidjteru 

©egenüber ftellft? 20 

9tci3cnbcr ift mir be§ griiljftngS SBlütlje 
'Ihm nid)t auf ber 0-Iur; 
2Ho bu, gngel, bift, ift Sieb" unb ©üte, 
8ßo bu bift, 9htur. 



Siebzehntes Sudj. il 

vmt man fidj btefe Siebet auf niaf tarn borgelefen, 

lieber nod) mit (#efü()t botgefungen, fo toitb ein vniud) 

jener Jyülle gtürflidjer Stunben getoifj botübet toeljen. 

T od) motten mit au§ jener größeren gUiuumbcu 

i ©efettfdjaft uid)t eilig abfcijeiben, oljnc borget nod) 
einige SBemettungen ^injujufügen; BefonbetS ben Ediiuf; 
bei jtoeiten ©ebidjteä ju erläutern. 

^Diejenige, bte id) nur im einfachen, fetten getoedjfel 
teu V)au*f(eibc \u feljeu getoofjnt luar, trat mir im 

10 eleganten ÜDtobetoujj nun glanjenb entgegen unb bod) 
mar e§ ganfl biejelbe. v \l)ie ^luiuutt), ihre §fteunb= 
lidjfeit blieb fid) gleid), nur mödjt' id) jagen, ihre 
SlnjieljungSgabe tljat fid) mel)r herbor; e§ fei nun 
toetl fie l)ier gegen biete 9ftenfdjen [taub, ba\) fie fid) 

15 lebhafter 311 äußern, fid) bon meuteren Seiten, je nadj= 
bem itjr bietet ober jener entgegen tarn, 5« bermannid)- 
faltigen Urfadje fanb; genug, id) tonnte mir ntdit 
läugnen, bajj biefe ^ftemben mir jtoat einetfeitS un- 
bequem fielen, bafj id) aber bodj um bieleS bet Jvreube 

w uidjt entbehrt hätte, ihre gefettigen lugenben fcuneii 
ju lernen unb eiumfebeu, fie fei auch, weiteten unb 
allgemeineren ^uftäubeu gcmadjjen. 

SQßat e§ bod) bcrfclbtge nun burd) 5(ht| betljüttte 
SBufen, bet fein $mimf) mir geöffnet fjatte, unb in 

2.1 ben id) fo Hat ttne in beu meinigen hineintat): tonten 
e§ bod) biefelBen ßibben, bie mir fo frül) ben ^uitaitb 
fdrilberten, in bem fie berangetoadjfcn, in bem fie ihre 
x \ahre betbtadjt hatte, ^eber roedjielfeitigc s -i?litf, [ebeä 



42 licfjtnitg unb SBnljrfjcit. Vierter Itjeü. 

begleitenbe ßädjeln fprad) ein bet&otgene§ eble§ SSer= 
ftänbni^ au§, unb icfj ftaunte felbft l)icr in bei 3Renge 
übet bie geheime unfdjulbige üBeta&tebung, bie fid) auf 
ba§ menfdjlidjfte, auf ba§ natürüdjfte gefunben Ijattc. 

2>od) füllte bei eintretenbem [yriH)ling eine an= 5 
ftänbige täubltdje -gtctijcit bctglcidjen SSetlj&ltntffe enget 
fnüpfen. Offenbar am Wlain jjetgte fdmn bantalS be= 
beutenbc Anfänge einet ©tabt, bie fid) in bet fjotge 
3u bilben öerfprad). ©ctjöne, füt bie bamaligc 3eit 
prüdjtigc Öebä'ubc Ratten fid) fdjon Ijet&otgetfjan; Dnfel 10 
SBetnatb, tute iä) ifjn gleidfj mit feinem ^amilientitel 
nennen toitt, beroofjnte ba» größte; roeittäufige $abrit= 
gebäube fd/loffcn fid) an; b'Drbilte, ein jüngetet leb= 
bafter 9Jtonn t>on lieBen§toütbigen Sigenljeiten, mahnte 
gegenüber. 2lnftofjenbe ©arten, Setraffen, bis an ben 15 
9ftain teidjcnb, überall freien 2lu*gang nad) bet fjolben 
llmgegenb crlaubenb, festen ben (Sinttetenben unb $er= 
rocitenben in ein ftattlicrjeS JBerjagen. ©et Sicbcnbe 
tonnte füt feine ©efüfjte feinen crroünfdjtcren [Raunt 
finben. 20 

$d) roorjnte bei 3of)ann 2lnbre, unb inbem icfj 
biefen 9Jtann, bet fidj nad/fjer genugfam befannt ge= 
macfjt, fjier 3U nennen rrnbe, muß idj mir eine Keine 
Stbfdjtocifung erlauben, um Hon bem bamaligen Dpern= 
roefen einigen begriff 3U geben. 25 

3n ^tanlfnrt birigirtc 31t bet £eit '"Utorctjanb ba» 
Xl)eütet, unb fudjtc butdj feine eigne Sßetfon ba% 2Jtög= 
lidje ju teiften. (£§ mar ein fdjüner gro|3= nnb roof)l= 



SieBgetynteä Sud}. 13 

gematteter lUauu in ben &eften Rainen; ba3 SBefyiglidje, 
SBeidjlidtje erfdjieu bei ihm botroaltenb; feine Wegen 
mart auf bern Itjeater toat bafjet angenehm genug. 
St modjte fo btel Stimme haben , al§ man bantalS 

5 311 SluSfüljtung mufifalifdjet SGßetfe mobt allenfalls 

bcbitrfte; befjbalb et beim bie Heineren uub größeren 

fran3Öfifd)cu Cperu beriiber m bequemen bemüht mar. 

Ter SBatet in bet ©tetttofdjen Dbet: bie Sdjöne 

bei beut Ungeheuer, gelaug ihm befonbetä tooljl, mo 

10 er ftd) in bet t)inter bem £y(or betanftalteten SBifton 
gar auybrücftidj 31t gebärben mutjtc. 

Dicfe, in iljrer XHrt roo^lgelungene Cper näherte 
fid) jebodj beut eblen otÜ, uub mar geeignet, bie 
jatteften ©efüljle ,m erregen. Dagegen t)atte fid) ein 

15 reaü[tifd)er Dämon be§ DfcetntljeatetS bemächtigt; ^u= 
ftanbS» uub ,S;mnbmerf^Cpern traten ftcf; (jetbot. Die 
feiger, bet Qfafj&tnbet, uub id) mein uidjt roa» alle«, 
roaren botauägegangen; 2lnbt£ mäl)(te ftcf) ben löpfer. 
6t batte [id) ba§ ©ebidjt felbft gejdjricbcn, uub in 

20 ben Sejt, bet it)iu angehörte, [ein gangeS muftfalifdjcä 
Xalent bettuenbet. 

%<£) mar bei irjm einquartiert, unb toiH bon biejem 
allzeit fertigen Dichtet uub (Sombontftcn nur [0 biel 
jagen al§ t)ier gefotbett mirb. 

(St mar ein DJtonn bon angebornem lebhaftem la- 
tente, eigentlich aU ledjmfer unb [yabriamt in Offen* 
bad) anfä&ig; er fdjtoebtc muidjeu bem GapcÜmeifter 
unb Dilettanten. 3>n ©offnung jenes S&etbienfi ju 



44 SDtdjtung imb SBaljtfjeit. SSiettet Ifyeil. 

crreidjcn, bemühte er fid) ernftlid) in ber 2Jhtfif grünb= 
Itdjcn $uf3 ju f äffen; nl§ letjterer mar er geneigt, 
feine ßomjjofttionen tn'§ Uneiiblidjc 311 miebcrbolen. 

Unter ben Sßerfonen, lucld^c bamalö ben ®rei§ 311 
füllen nnb 3U beleben fid) f)üd)ft tl)ätig ermiefen, ift 5 
ber Pfarrer (Stoaib 311 nennen, ber geiftreid) Reitet in 
©efeHfdt)aft, bie ©tubien feiner Sßftidjten, feine§ ©tanbeS 
im Stillen für fid) bnrd^ufürjrcn toufjte, wie er beim 
and; in ber $o!ge innerhalb bc» tfjeologifdjen gelbes 
fid) el)rcnbolt betannt gcmad)t; er mufj in bem ba= w 
ntaligen Greife als unentberjrlicf), anffaffenb nnb er= 
hnbernb, mitgebaetjt roerben. 

Sili'3 5pianofpiel feffelte unfern guten Slnbre öou% 
t'ommen an nnfre ©efettfdjaft; al§ unterridjtenb, 
meifternb, üu»füt)renb, roaren rcenige ©tunben be§ 15 
2ag§ unb ber -iftadjt, too er nidjt in ba% gamilien^ 
triefen, in bie gefeitige £age*reif)e mit eingriff. 

33ürgerö ßenorc, bamal§ gan3 frifd) befannt, nnb 
mit @ntt)ufia§tttu§ üon ben 5Deutfd)cn aufgenommen, 
mar öon ttjnt combonirt ; er trug fie gern nnb toieber= 20 
(jott bor. 

5Iucr) id), ber biet unb lebhaft recitirenb oortrug, 
mar fic 3U bedamiren bereit; man tangmeütc fid) ba= 
mala nod) nid)t an roiebcr()oltem (Einerlei. SGßax ber 
Giefcttfdjaft bk SQßaljt getaffen, metd)en bon un§ beibcu 25 
fie ()ören wolle, fo fiel bie (Sntfdjeibnng oft 31t meinen 
(fünften. 

£>iefe» alle* aber, boie e§ ancr; fei, biente ben 8ieBen= 



Siebentes ü<nrt). I". 

bcn nur ]ux äJcrläugeruug be§ 3ufamtnenfein§; fic 
hriffen fein (vube 311 ftnbcix, unb bcv gute v \ot)anu 2lnbt£ 
mar bitrrf) toed)fel§toeife Sßerfüfjrung bcv beibcu gai 
leidjt in ununterbrochene Setoegung 511 icbcu, um bi* 
5 und; Mitternacht feine 90tuftf mieberboteub 31t bcr= 
langem. 2)ie beibeu ßiebenben nerfidjertcu fiefj ba= 
bnrdj einer tx>ertt)cn unentberjriidjen ©egenmart 

Zxat man am borgen in aller Qfrüfje au§ bem 
§aufe, fo fanb man ftdj tu bor fveieften Suft, aber 

10 uid)t eigentlich auf bem Sanbe. Slnfdjnltdje ©ebaube, 
bie 311 jener $ät einer Stabt ©fjte gemadjt l)ätteu, 
(Härten, parterrcartig übcrfe()bar, mit ftadjeu 35lunten= 
unb fouftigen ^runfbeeten , freie Überfielt über beu 
$lu§ Bio an'i jenfeitige Ufer, oft fdjon früf) eine 

x r - ttjätige ©djiff fat)rt toon Qflöfjen unb geteilten Warft» 
fdjiffen unb AHl)uen, eine fanft binglciteube lebeubige 
SBelt, mit liebeüoüeu garten Smpfinbungen im (Sin= 
ftaug. 6eH6ft btä eiufame Söoritbcrtoogcn unb Scf;tlf= 
geftüfter eine» teifc betoegten ©trotneS toarb l)ödjft er= 

ao quidlid) unb nerfeblte rudjt einen eutfd)ieben 6c= 
ntfjigcnbcn 3auber über ben Merautrcteubcu ju ber= 
breiten. Sin heiterer .stimmet ber fd)önfteu 3a^rc§= 
jcit überniölbtc ba§ ©anje, unb toie angenehm mufjte 
fid) eine traute ©efettfdjaft, tum fmdjen Scencn um= 

25 geben, morgeublid) luieberfinben! 

sollte jebod) einem eruften ßefer eine fo(d)e ßebcn& 
meife gar 31t lofe, 311 teid)tfertig erfdjcincu, fo möge 
er bebenfen, bah Jtoifdjen ba^jeuige um* tjier, be§ 35or 



40 ©tdjtmtg unb 3i5a^r^eit. ißicrtev £f)ctl. 

trag§ falben, »nie im $ufnmmenl)angc gcfdjübert ift, 
fidj SEage unb äßodjen bcö (SntbefjtenS, anbete 93eftim= 
mutigen unb Xljätigfeitcn, fogat unerträgüdje 2angc= 
weite totbettoättig einftettten. 

Plannet unb grauen waten in intern JpftidjtJtetfe 5 
eifrig befdjäftigt. Sludj idj betfäuntte nitfjt, in S8e= 
ttadjt ber ©egentoatt unb ^ufunft, ba§ mir Dbliegenbe 
,',u beforgen, unb fanb nodj fttit genug baSjenige 3U 
ooEbringcn, woln'n midj latent unb Seibcnfdiaft un= 
totbetfteljtidj Ijinbtangten. 10 

5Dic f tieften borgen jtaben luar id) ber 2)id)tfunft 
fdjulbig; ber toacfyfenbe Sag gehörte ben weltlichen 
©efdjäftcn, bk auf eine gan3 eigene 9ltt bemäntelt 
Würben. 9Jtein Sater, ein grünblicrjer , ja eleganter 
Surtft, führte feine ©efdjäfte felbft, bie irjm foWotyl 15 
bk Verwaltung feinet Vermögend als bk SSctbinbung 
mit Wcrüjgefdjcttjten [yreunben auferlegte, unb ob itmt 
gleich fein ßtjataftet al§ taifcrlidjcr 9tat() 3U pxactu 
ciren nicr)t erlaubte, fo War er bodj manchem SSet= 
trauten aU Dtcdjtäf reunb jut §anb, tnbem bie au§ge= 20 
fertigten Sdjriften öon einem orbintrten Slbüocaten 
unterjetdjnct Würben, bem beim jebe folcfjc Signatur 
ein 33ißige§ embradjtc. 

S)iefe feine Ü()ätigtett War nur lebhafter geworben 
burdj mein herantreten unb id) tonnte gar Wotjl bc= 25 
werfen, bafj er mein Talent fu%r fd)ät$te al§ meine 
^tajiö unb bcfjWegcn alle* tfjat, um mir ,3cit genug 
31t meinen poetifdjeu ©tubien unb arbeiten 31t laffen. 



Siebente* SBudj. 47 

Wtünblidj imb tüdjttg, oihtx bon [angfamet ßoncebtton 
unb 3lu8ffib,tung, ftubitte er bie l'lcteu al§ geheim« 
Stefetenbat, unb toenn toit jufammenttaten, legte et 
nur bie 6a<f>e bot unb bie SluSfetttgung toatb bon 

b mit mit folget ßeid&tigfeit bottfitndjt, bafj eS ifjm jut 
l)in1)|tcii SSatetfteube gebielj, unb et and) tooljl einmal 
aiio'jiiipvcdjcn uid)t untetliefc: toenn idj ibm hemb 
märe, et toütbe midj beueiben. 

2)ie|c 3lngelegen6,eiten nod) merjr 311 erleidjteru 

10 fjattc fid; ein Sdjteifiet ]u un§ gefeilt, beffen ßlja= 
tattet unb SDBef en 4 tooljl butdjgefüljtt, leidjt einen 
"Komau fötbetn unb fdjmüäen fönnte. 9ladj tootjl 
genügten 3d)uljal)reu, tootin et be§ ßateinS böttig 
mächtig getootben, audj fonftige flute ßenntniffe et= 

15 langt fjatte, uuterbrad) ein attjwleid(jtfettige§ a!abe- 
mifdje§ ße&en ben übrigen ©ang feiner £oge; er 
fdjleppte [id) eine SBeile mit fiedjem ßötbet in liirf 
tigteit ln'n, unb tarn etft [batet 111 6effete llmftänbe 
burdj .soi'tlfc einer feljt frönen Vuiubfdjrift unb s Jicrf;= 

20 nungSfettigfeit. S5on einigen 2lbbocaten unterbauen 
toatb et \\c\d) unb nad) mit ben ^ötmlidjfetten bc§ 
3te<ijt§gange§ genau befaunt, unb ettoatfi fid) alle. 
benen et Diente, burd) 'Kedjtlidjt'eit unb Sßiincttidjteit 
311 föönnern. s }luä) unfetm .häufe hatte er fid) bet= 

25 pflichtet unb toat in allen 9ted)t§ unb Wed)nuug,§= 
Sachen bei bet v>anb. 

S)iefet f)iclt nun bon feiner Seite unfet fid) immer 
metjt au8be^nenbe§ ©efdjäft, baä fid) fotooljl auf 



48 SDtdjtung nnb 2Bn()v()rit. Vierter 2i)c'd. 

9ted)t*angelcgenl)eiten , aU auf mancherlei Aufträge, 
58efteHungcn uub Spebitionen 6ejog. VLu\ bem 9tat()= 
tjaufe toufjtc er alte äßege unb ©djlidjc ; in ben beiben 
bitrgcmeifterlidjen Slubtengcn toat er auf feine Söcifc 
gelitten; nnb ba er mandjen neuen 9iatf)Sf)errn, roor- 5 
unter einige gar Balb -ju Sdjöffen l)erangeftiegcn 
roaren, öon feinem erften Eintritt in'§ s 2tmt t)er, in 
feinem nod) unfidjern ^Bene^mcn roofyl fannte, fo 
tjatte er fidj ein gcft)iffc§ Vertrauen ermoroen, bat 
man tootjl eine 2lxt öon @inflnf3 nennen tonnte. 10 
S)a§ aüey tonnte er 311m 9hiijcn feiner föönner 311 
üermenben, nnb ba üjn feine ©cfunbfjeit nöttjigte feine 
Sfjätigfeit mit Weift 3U üben, fo fanb man um 
immer bereit jeben Auftrag, jebc SSefteünng forg= 
faltig au^uricrjten. 15 

Seine ©egeuluart toar itidjt unangenehm, oon 
Körper fdjtanf nnb regelmäßiger ®eftd)t*6ilbung; 
fein betragen ntdjt jubringtidj, aber bodj mit einem 
5lit§brucf öon Sid)crl)eit feiner Überzeugung roa* 3U 
tljnn fei, auä) toofil Reiter nnb gehmnbt bä \vc^u= 20 
räumenben ftinberniffen. (fr modjte ftarl in ben 
aStergigen fein unb e§ reut mitf) nod) (id) barf bat 
Dbengefagte loieberljolen), baß tefj il)n nidjt alt Zxkb-- 
xab in ben 9Jted)am§mu§ irgenb einer 9ioOeEe mit 
eingefügt Ijnbc. 25 

3u Hoffnung meine ernften ßefer bitrd) ba§ $or-- 
gctnfgeiie einigermaßen befriebigt 31t fjaben, barf id) 
mid) tootjl hneber 311 benen .glänaeuben 2:age§pnnctcn 



Siebzehntes 8Bud&. 49 

l)iiUuenbcu, hm <yreunbfd)aft unb t'iebe fidj in iljrem 
fd)üufteu l'tdjte geigten. 

Stojj (Geburtstage forgfältig, fvol) unb mit mannet 
Slbtoedljfelung gefeiert tourben, liegt in bet Statut 
5 folget SBerfcinbungen; beut ©eburtStage beä SPfarterS 
(Sranlb du ©unften toarb bo§ ßieb gebietet: 
3n allen guten Stunben, 
©rbyöbyt Doit Sieb' unb SQÖein, 
3 oll biefeS Sieb betbunben 
io 3Jou lino gefungen fein ! 

UnS i) alt bet ©ott jufatnmen, 
Tor unS Ijierljet gebraut. 
Erneuert iinfrc flammen, 
@t ()at fie angefadjt. 
15 S)a bie|3 Sieb fidj 6t3 auf ben heutigen lag er= 
galten l)at unb ntdjt letdjt eine muntere ©efettfdjaft 
bei'm Öaftmaljl ftdj bexfamtnelt, oljne bafj e§ fxeubig 
mieber aufgefrtfdjt roerbc, fo empfehlen mir e§ aud) 
unfern 9laä)fommen unb ruünfdjen allen, bie e§ au§= 
20 fprcdjcu unb fingen, gleite ßuft unb j&efjagen r>on 
innen (jerau§, rote mir bantal8, oljne irgenb einer 
toeitero 3Mt 311 gebeufen, un§ im befdjrüuften M reife 
31t einer SGBelt auSgebeljnt empfauben. 

91un aber roirb mau ettoarten, baß 8ÜT3 ©eouttB* 
25 tag, toeldjet ben 23. $uni 1775 fidj 311m jieoenjjeljnten 
9Jlal ruiebert)oltc, BefonbetS follte gefeiert merbeu. ^k 
l)atte ticrfprodjen am "Fiittag nadj Dffenbadj m Com= 
men, unb id) muß gefterjen, bau bie ,~yreunbe mit 
glücflidjer Übcretnfunft tum biefent jyefte alle ljcv= 

©oettieS Kerfe. 29. 33b. 4 



50 SHdjtung unb äBatydjeit. SUettet 21)cü. 

fbmmUdjcn SSergietungS^tafen abgelehnt unb fief) 
nur allein mit .S^cqiidjt'eitcn, bie tf)rer roürbig mären, 
}u (Empfang unb Unterhaltung üorbereitet Ratten. 

lUit foldjen angenehmen JßjXtcIjten befdjäftigt fal) 
iri) bie Sonne untergeben, bte einen fotgenben Reitern 5 
Xag öerfünbigte unb unferm ^yeft i^re frolje gläu^enbe 
©cgentoart öerfpradj, al§ 2ili'§ trüber ©eorge, ber 
fid) nicfjt Oerftelteu tonnte, jjtemltcf) ungebärbig in'§ 
3intmer trat unb o'fjue Schonung ju erfenneu gab, 
bajj unfer morgenbc» fjeft geftört fei; er totffe felbft 10 
toeber tote nod) moburdj, aber bie ©cfytoeftet laffe 
jagen, bafs e§ ifjr ööllig unmöglich fei morgen Mittag 
nad) Cffeubad) 31t tontmen unb an bem tt»r 3uge= 
badjten f^efte S^eil 3U nehmen ; erft gegen 2Ü6enb fjoffe 
fie ifjrc Slnfunft betonten 3U tonnen. 9hm füf)le unb 15 
totffe fie redjt gut roie unangeuerrm e§ mir unb unfern 
lyreunben fallen muffe, bitte mtd) aber fo i)tx]liä) 
bringenb al§ fie tonne, ctroa§ 3U erfinbeu, moburdj 
ba§ Unangenehme biefer 9iad)rid)t, bie fie mir über= 
laffe I)inau§ 31t metben, gemitbert, ja öerföfjut toerbc; 20 
fie motte mir'3 3um atterbeften bauten. 

3$ fdjtoieg einen 5lugcnblict, fjatte miti) aud) fo= 
Steter; gefaf3t unb tote burd) l)immlifd;e Eingebung 
gefunben toa§ 31t tljun mar. @ilc, rief id), ©eorge! 
fag' il)r, fie fotte fid) gan3 beruhigen, müglid) machen 25 
ba$ fie gegen Slbcnb tomme; id) öerfprädje: gerabe 
biefe§ Unheil fotte 3um geft toerben! S)er $nabe mar 
neugierig unb müufdjte 311 rciffen tote? biefj mürbe 



SietyefyiteS iöurf). 51 

ifjm ftanbl)aft oerrocigert, ob et gleidj atte ftünfte 
unb (Gewalt ',it ÄMüfe rief, bie ein SBtubet unferex 
©elieöten ausüben fict» aiimafjt. 

Mannt mar et tueg, fo ging tdj mit fonbetoatet 

s SeüiftgefaTtigteit in meiner StuBe auf unb ab, unb 
mit bem fvot)cu freien @effi$I, bau Ijiet Welegenticit 
fei mtdj als üjten Xieuer auf eine gtdnjenbe 2Beife 
',11 jeigen, heftete id) meljtete 33ogen mit frönet 6eibe, 
wie es bem ©elcgcnljcitsflcbidjt jiemt, jufamnten unb 

io eilte ben Xitel ju fdjrciben: 

„Sic fommt n i cf; t ! " 
„ein jammeroolteö ^atniltenftücf , toeldjeä, geftagt fei 
e§ ©ott, ben 23. 3funi 1775 in Offenbart) am lUain 
auf ba§ allernatürtidjftc roirb anfgcfüf)rt toetben. Tic 

15 ^»anblung bauett Oom Georgen bi§ auf'n Slftenb." 
S)a öon biefem Scrjeqe roeber (Sonccpt nodj XH b 
fdjrift borljanben, I)aBc id) mid) oft batnadj etfun- 
bigt, aber nie ctroa» babon toiebet erfahren tonnen •, 
id) mu|3 ba()cr e§ toieber auf* neue ( utfammenbid)tcn, 

so toeld)e§ im allgemeinen nidjt fdjroet fällt. 

2)er Sdjaujrtaj) ift b'Dtbitte'S fgatä unb Warten 
in Offenbart); bie ^anblung eröffnet firtj bnret) bk 
lomcftifen, wobei jebe» genau feine Ütottc fpiclt unb 
bie Slnftaften jum fyeft bolliommcn bcntlid) toetben. 

25 £<ie «ftinber uiiftfjen fid) brein, nad) bem t'c6en gc= 
bilbet; bann bet öcn\ bie ^rau mit cta,ettü)ümlid)cn 
Sljätigfettcn unb (vinroirfrutgen ; bann fommt, inbem 
aHeS fid) in einer gcroiffen (jafligen ©efdjäftigfeit 



r,2 3)idjtuitg unb SBa^eit. Vierter SEtjetl. 

burefj ciimnbcr treibt, her uncrmüblidje 9tacr)6ar Gom= 
ponift £anö 2lnbiv; er ietjt fiefj an ben fytüQel unb 
ruft atte§ aufanunen, fein eben fertig getoorbene§ tfeft= 
lieb anmljören unb biivcii^iiprobiveii. Xa* gange §au§ 
jieljt er rjerau, aber atte§ nmdjt fid) Voieber fort, 5 
bringenben Wefdjäften nadj.utgeljcn ; ein§ toirb öom 
anbern abgerufen, ein* bebarf be§ anbern, unb bie 
Staätoifdjentunft be§ ©ärtner§ madjt aufmer!fam auf 
bie @arten= unb 3öaffer=©cenen; dränge, SSanbcrolcn 
mit ^nfcfjriftcn ,]icrlidjftcr 2lrt, nid;tv ift bergeffen. 10 

5lly man fid) nun eben um bie erfreulichen 
Oiegcnftänbe Ocrfaminclt, tritt ein SJote herein, ber, 
at§ eine 5trt bon luftigem \)in= unb SBtebertrctger, 
berechtigt roar aud) eine @()araftcrroIlc mitjjuftoielen, 
unb ber burd; mandje§ aUjugutc Irinfgelb roobj un= 15 
gefäljr werfen fonntc, roa§ für üBerfjaltniffe obroaI= 
teten. 6r tfyut fid) auf fein üpafet etroa» 3U ©ute, 
tjofft ein ©la§ SBcin unb Semmelbrob, unb übergibt 
nun, und) einigem [djaffljaftetn Steigern, bie Xepcfcfjc. 
Xem \-)au§f)errn finf'cu bie Vlrmc, bie Rapiere fallen 20 
31t 23obcn, er ruft: Saftt mid) ^unt lifdj! lafjt mid) 
3itr (Sommobe, bamit iä) nur ftr eichen !ann. 

ü£)a§ getftretdt)e ^ufammenfein leocluftigcr s 3Jlcn= 
fdjen jjeidjnet fid) bor allem au§ bind) eine ©pradj= 
unb föebärbeu=SrjmboIif. GS entfielt eine 5lrt ©auner= 25 
ibiom, toeldjeS, iubem e§ bie Gütngetoeiljten t)öd)ft 
glücflid) mad)t, ben fjrcmbcu unbemerft bleibt, ober, 
bemerft, berbriejjlidj toirb. 



Siebente* s -8ud). 

@g gehörte )\\ SiU'S anmutljigfteii Sigenljeiteti 
eine, bie tjier buref) Söoti uiib ©eMrbe als Streiken 
auSgebrüdt i[t, unb roeldje ftattfanb , toenn ettoaS 
SlnftöfcigeS gejagt ober gefprod^cn toutbe, befonbetS 

s iubem mau bei lifdje fajj, ober in ber 9täljc bort 
einer tflädje fidj befaub. 

@S (jatte biefeS feinen llrfpmng bort einer ltncitb- 
lid) licblidjcn Unart, bie [ie einmal begangen, alz 
ein Qftember, bei Üafel neben ihr fitjeub, ettoaS 11 1 1 

lo )ietrilicf)e§ borbvnditc. Cljne baS bjotbe Wefidjt }u 
beräubern, ftrid) fie mit ibrer redjten §attb gat lieb 
lidj über baS lifdjtud) toeg, unb fcfjob" alle*, toaS jte 
mit biefet fanften SBeioegung erreidjte, gelaffen auf 
ben SSobcn. 3d) roeijj nidjt toaS alle», Steifer, Oiabel, 

i. r > Sörob, 6al3faf3, aud) ettoaS uuu ©ebraudj tljreS 9tadj= 
bar» getjötig: eS mar jebermann erfdjrcrf't; bie SSe 
bienteu liefen ut, niemanb hmfjte toaS baS beiden 
faßte, al§ hie llmfidjtigen, bie fidj erfreuten, bafj fie 
eine Unfdjidlidjfeit auf dm fo gietlicrje SBBeife er- 

3o totbert unb auSgelöfdjt. 

.frier mar nun alfo ein 5rjmbol gefimben, für baS 
2l6leljrten eine* SBtbettoättigen, toaS bodj manchmal 
in tüdjtigcr, oraber, fdjärjcnsuiertljer, tuoblgefinnter, 
aber nidjt burd) unb burd) gebilbeter ©efettfdjaft bor= 

25 3ufontmcu pflegt. S)ie üBetoegung mit ber redeten 
.franb al§ ablebneub ertaubten mir unS alle; baS 
toixtlttfje Streiken ber ©cgenftänbe hatte fie felbft in 
ber ^folge fidj nur muffig unb mit (Aiefdjmact erlaubt. 



54 lidjtung unb 28af)rtjett. Sßterter lljeü. 

äßcnn ber Sidjtcr nun alfo bcm .'pauSfjerrn tiefe 
SBegtetbe 31t ftrcidjcn, eine un§ 3ur Statur getoorbene 
©eitiotjnfjett, al§ 3JHmil aufgibt, fo ftcljt man ba% 
SBebcutcnbc, ba§ (Sffectüollc; benn inbem er alle» oon 
aßen glasen herunter 31t [treiben broljt, fo rjält itjn 5 
aUey ab; man fudjt tljn ju beruhigen, bi§ er fia) 
cnblid) gan^ ermattet in ben ©effel wirft. 

„2ßa§ ift begegnet 1 ?" ruft mau au§. „3ft fic 
franf? 3ft jemanb geftorben?" Sef't! lef't! ruft 
b'Drbittc, bort liegt'S auf ber ßtbe. 2)te 2)ej)ef<$e 10 
roirb aufgehoben, man lieft, man ruft: „6ie tommt 
nidjt!" 

S)er grof$e SdjrecE c)atte auf einen großem bor= 
bereitet; — aber fie roar bod) tooljl! — e§ toat ifjr 
nidjt§ begegnet! 9ftemanb bon ber Familie l)atte l5 
Schaben genommen; Hoffnung blieb auf ben 2lbenb. 

%nbx6, ber inbeffen immerfort muficirt Tratte, !am 
bod) cnblicf) aud) berbei gelaufen, tröftete unb fudjte 
fid) 31t tröften. Pfarrer (Stoalb unb feine ©attin 
traten gleichfalls djaraftcriftifd) ein, mit Jöerbrufe 20 
unb äkrftanb, mit unroiUigem 6utbel)ren unb gc= 
mäfjigtcm 3ured)tlcgen. 5Iüe§ ging aber noct) bunt 
bitrd) einanber, bi§ ber mnftcrl)aft ruhige Dnfel 
SScrnarb cnblid) fjerantommt, ein gute» $rül)ftücf, 
ein löblid) 5Jttttag§feft erloartenb, unb ber (Sinjigc 25 
ift, ber bie <Sad)c au§ bcm redeten @efid)t§mntcte an= 
ficfyt, bcfdjnncrjtigenbe, bernünftige 9teben äufjcrt unb 
aEey tn'3 ©lcid)e bringt, böEig lote in bcr gricdjifdjen 



©iebjefjnteä iBudj. 

Stagöbie ein ©ott bic Sßertoorrenliciteu ber grünten 
gelben mit roenigen Sßorten aufjulöfen meifj. 

2)icfj alle» toarb toäljtenb eineS lb,eile* ber s Jiacf;t 
mit laufcnbcr ^cber nicbcrgcfdjrieben unb einem Soten 

& übergeben, ber am rtddjften Georgen Sßunct jeljn Uljr 
mit ber 3)epcfd)e in Offen daef) einzutreffen unter = 
ridjtct roar." 

2)cn fjeüftcn borgen erbliclcnb roadjf id) auf, 
mit $orfarj unb (Sinricfytung, genau Mittag» gleidj- 

10 fall3 in Cffenbad) anzulangen. 

od) toarb empfangen mit bem touubertidjften £ljati= 
öari Don Entgegnungen; ha» geftövte iveft tierlautete 
faum; fie fcrjaltcn unb fdjiiupftcn, bafj id) fie fo gut 
getroffen rjättc. £)tc 2)ienetf<ijaft mar jufrieben mit 

15 ber §crrfd)aft auf gleichem SOjeatet aufgetreten §u 
fein, nur bie töinbev. al§ bie entfdjiebenften unbefted)= 
barftcu SHealiften, Oerftdjertcn liartnäcfig: fo Ijättcu 
fie ntdit gefprodjen unb c§ fei überhaupt alles ganz 
anberS getoefen, al§ tote c§ l)ier gcfdjtieben ftünbe. 

20 3d) bcfd)toicf)tigte fie mit einigen Vorgaben bei Wafy 
tifdjeS, unb fie fjatten miä) toie immer lieb. @in 
frötjlidjeö Mittagsmahl, eine SRafjigung aller yyeiev 
ticrjfeitcn gab un§ bie Stimmung, Sili oljnc SJhmn!, 
aber üieEeid)t um befto lieblicher 311 empfangen. 6ic 

25 fam unb toarb üon Rettern, ja luftigen ©eftdjtem 
bctoitlfommt, beinah, betroffen, baß if>r 2lufjenw , eiBen 
fo öiel «öciterteit erlaube. Man et^afjlte itir atteS, 
mau trug it)r alles" Oor unb fie, nari) tfjtet lieben 



56 Ttdjtuitg unb SOafjtljeit. Vierter SÖjril. 

unb füjjcn Slrt, banfte mir roie fic allein nur 
tonnte. 

(£§ beburftc feine* forderlichen SdjotfftnnS, um 
3U bemerfen, bafj ii)v 3lu§6tetfcen Don bem tfjr gc= 
roibmeten $eftc nid)t 3ufäIIig, fonbern burdj §in= unb 5 
föerreben über unfer SScrljoItnifj öerurfatfjt mar. $n= 
beffen Ijatte bie£ raeber auf unfre ©efinnungen, nod) 
auf unfer ^Betragen ben minbeften ßinflufj. 

(Sin öielfadjer gefettiger ,$ubrang au§ ber ©tabt 
tonnte in biefer ^a^revjcit ntdjt fehlen. Oft laut idj 10 
nur fpät be§ 2Ibenb§ 3m* ©efellfc^aft, unb fanb fie 
bem 6d)eine nad) tfjeilnefymenb , unb ba id) nur oft 
auf raenige ©tunben crfdjien, fo moa^t' id) t^r gern 
in irgenb etloa§ nüfjlid) fein, inbem id) ifyr ©rötere» 
ober kleinere» beforgt rjatte, ober irgenb einen 2luf= 15 
trag 31t übernehmen tarn. Unb c§ ift toofjl biefe 
5)ienftfd)aft ba§ (Srfreulidjfte toa§ einem 9ftenfdjcn 
begegnen Conti; raie un§ bie alten s J£itter= Fontane 
berglcid)en jioar auf eine buntlc, aber fräftige äDcifc 
3u überliefern Ocrftetjen. 5Dafj fie mid) beb,errjd)c, 20 
mar nicfyt 31t oerbergen, unb fic burftc fid) biefen 
6tol3 gar roof)t erlauben; fjicr triumpfjiren llber= 
roinber unb Übcrmunbcnc, unb beibc besagen fid) in 
gleichem Sto^e. 

£)ief; mein micbert)oltc§, oft nur tur - 3e§ (Sintoitfcn 25 
mar aber immer befto fräftiger. 3o^ ann 3lnbr£ battc 
imntcr s Hcufif=S3orratf) ; aud) id) bradjtc frembcS unb 
ßigne§ 9fceue; pocttfdf;c unb tmiftfaltfdjc SÖlütljen reg= 



SteüjefytteS 3*ud). . r i7 

rieten l)crab. G* mar eine burdjnii* glänjenbc 3*it; 
eine getoiffe Gtaltation mattete in bet ©cfcltfdjaft, 
man traf niemals auf nüchterne Momente. OJair, 
olmc 3?tagc tt)eilte ficf> biefe ben übrigen au3 unferm 
SBett)&Itniffe mit. Senn roo Neigung unb ßcibcn= 
fdjaft in üjtet eignen fütjncn Statut (jetbottteten, geben 
fic betfdfjüdjtetten @emütt)etn 3Hutt), bic nunmehr ntdjt 
begreifen, roatum fie it)re gleichen diecEjte bettjeimlidjen 
füllten. Xatyx geioatjrtc man merjt ober toeniget bet= 

i" fteefte ÜBetJjältniffe, bie fid) nuumel)r ol)nc 3d)eu burd)- 
fdjlangcn; anbete, bic fid) nicfjt gut benennen tieften, 
fäjliäjen bod) öeljagltdj unter bet 2)ectc mit burefj. 

$onnt' id) benn aucr) roegen betmannidtfaltigtet 
©cfdjäftc bieXage bort brausen bei i()r nicfjt jubtingen, 

15 fo gaben bie Weiteren 2lbenbe (Gelegenheit \u betlängct= 

tem 3ufammenfein im Qfteien. Ctebenbe Seelen toerben 

naajjteljenbeS Gretgnijj mit Wohlgefallen aufnehmen. 

(£§ tnar ein 3«ftanb, Hon roelä)cm gcfdjricbcn ftebt : 

„icfj fdjlafe, aber mein .s>q madjt;" bic fjeKcn tote 

20 bic bunleln Stunben roaten einanbet gleidj ; ba§ 2tdjt 
be§ 5£agey tonnte ba§ ßidjt bet Viebe nidjt überidjcinen, 
unb bie s Jtadjt imitbc butd) ben ©lang bet Neigung 
jum rjctlften Sage. 

ÜHÜt toaren bci'm flatftcn 3tctn(jimmcl bi3 fpät 

25 in ber freien ©cgenb umrjcrfpajiert; unb nadjbcm icf) 
fic unb bic ©cfctlfcfmft bon Ifuitc 511 Ihiirc nad) 
Maufc begleitet unb bon ifjt 3utctjt ^{bfcfjicb genommen 
batte, füllte id) mir fo roeuig Schlaf, baß id) eine 



58 Stiftung unb SBafjrfjeit. Vierter 2l)cü. 

frifdjc Spa^icrmanberung anzutreten nic^t fäumte. %ü) 
ging bie Scmbftrafje nad) fyranffurt ^u, mid) meinen 
©ebanfen nnb Hoffnungen 311 übcrlaffen; id) fc^te 
midj auf eine San!, in ber reinften Diadjtftiltc, unter 
bem blcnbenbcn Sternhimmel mir felbft unb i()r an= 5 
3itgcf)ören. 

33emertcn5roertn, fdjien mir ein ferner ^u erf lärenber 
£on, ganj nat)e bei mir; e» mar fein Ütafdjeln, lein 
föaufdjen, unb Bei näherer 2tufmcrffamfeit entbedte 
id), bafj e§ unter ber (Srbe unb baZ arbeiten oon 10 
Keinem ©etbjer fei. @§ motten $gel ober äßiefeln 
fein, ober roa§ in folajer Stunbe bergleidjen ©efdjäft 
Oornimmt. 

$dj mar barauf roeitcr nad) ber Stobt zugegangen 
unb an ben 9töberberg gelangt, roo id) bk Stufen, 15 
roeldje nad) ben Steingärten hinaufführen, an ü)rem 
falf meinen Steine ertannte. 3dj ftieg tjtrtauf, fetjte 
mid) nieber unb fajtief ein. 

5U§ iä) toieber aufmalte, ijatte bie Dämmerung 
fief) fd)on berbreitet, \6) fafj mid) gegen bem n,orjcn 20 
2BaE über, raetdjer in frühem Reiten at§ Sdju|raef)r 
roiber bk l)üben fteljenben Sßerge aufgerichtet mar. 
Sadjfenfyaufcn lag Oor mir, leiste hiebet beuteten ben 
SBeg be3 gluffe§ an; e§ loar frifaj, mir roiU= 
tommen. 25 

£)a Ocrfjarrt' iä) bi§ bk Sonne nad) unb nad) 
l)inter mir aufgefjenb ba$ ©egenüber erleuchtete. @§ 
mar bic ©egenb, roo id) bic ©eliebte mieber fct)cn foKtc, 



S>iefcjetjnte3 ^udj. 

imb idj fcljrtc (angfam in bas 5ßatabte3 ^nrücf , ba3 
fie, bic ttod) Sdjlafenbe, umgab. 

Scmcfjr aber, um bei roadjfenben @efdj&ft§freife3 
mitten, ben id) au§ ßicbe 311 tljr ,311 ertoettetn unb 31t 

■> berjerrfdjen trachtete, meine SBefud^e in Cffcnbad; }par- 
famer loerben unb baburd) eine geroiffc peinliche $cr= 
legentjeit fjeiborbringen mußten, fo (ic§ fidj roofjl be= 
merfen, bafe mau eigentlich um ber ,3ufunft mitten 
ba% (Scgcnraäitigc Ijtntanfctjc unb berücre. 

10 2iHc nun meine s 2Ui!5fid)ten fid) nadj unb nad) bcr= 
befferten, l)ielt iü) fie für bebeutenber als fie roirftid) 
maren, unb badjtc um fo mefyr auf eine balbige ßnt= 
fdjeibung, al§ ein fo öffentliche» S?crrjättnif3 nidjt 
länger oljnc 9}Hf3bel)agcn fort3ufül)ren mar. Unb mic 

if> e§ in folgen fällen 3U getjen pflegt, fpradjen mir e§ 
nidjt auSbrücflid) gegen einanber au§; aber ba§ ©e= 
ffitjl eine» mcdjfclfeitigen unbebingten ^ctjagen», bie 
bottc Ucbcr^eugung eine Trennung fei unmöglid), ba§ 
in einanber gtetdjmäBig gefeilte Vertrauen, — ha* alle» 

20 bradjtc einen folgen @rnft fyerbor, bafj id), ber idj 
mir feft borgenommen fjatte, fein fdjleppcnbe» 23er^ 
fjältni^ mieber au3ufnüpfen, unb tnidj bod) in biefe», 
ofjnc Sid)crn,eit eine» günftigen (Srfolgc», mieber ber= 
fd/tuugen fanb, mir! lid) bon einem Stumpf finn befangen 

85 mar, bon bem id) midj 31t retten, mid) immer metjr in 
gleidjgültigc rocltlidje ©efdjäfte berraicfelte, au§ betten 
id) aud) nur mieber üßottfjeü unb aufrieben t)cit an 
ber .spanb ber beliebten 311 geminnett tjoffen burfte. 



60 Ttrijtimg unb 2öd)rl)eit. Vierter S^etl. 

3n biefcm ftmnbetltdjen guftanbe, bergletdjen bodj 
auä) mannet peinlich embfunben Ija&en mag, tarn 
un§ eine §au§frcunbin 31t £mtfc, toelcrjc bk fämmt= 
ltdjen 23c,}ügc ber üßerfonen unb 3uftänbe fefjr too()l 
biirrfjfat). SDtan nannte [ic 2)emoifelTe ©elf; fic ftanb 5 
mit iljrer altem Sdjroeftcr einem Keinen . ( panbel»= 
(jau§ in £>eibel6erg bor unb roar ber großem $ranf= 
futter Söecfyfefljanblung Bei betriebenen SSorfätten 
bieten 3)anf fdjulbig geworben. Sie rannte unb liebte 
ßili Don ^ugenb auf; e§ toar eine eigne Sßerfon, 10 
ernften männlichen 2lnfeljen§ unb gleiten, berben, 
Saftigen ©dt)ritte§ bot fidj fu'n. Sie fjatte fidtj in bie 
2Mt befonberö -w fügen Urfadje geljabt unb tannte 
fic bat)er toenigften§ in getoiffem ©innc. 9Jfon lonnte 
fie ntdjt intrigant nennen; fie bflcgte ben S5ext)ält- 15 
niffen lange anpfeifen unb iljre 3i&fidt)ten ftitte mit 
fief) fortzutragen: bann aber fjatte fie bie Qüabt, bie 
Gelegenheit ^u erfeben, unb toenn fie bk ©cfinnungen 
ber Sßctfonen ztoifdjen ßtoeifel unb ©ntfdjlufj fdjtoanfcn 
fa(), toenn aße§ auf (Sntfdn'ebenfjeit antam, fo toufjtc 20 
fie eine foldje Straft ber Gtjarat'tertüdjtigfeit cinju= 
fetien, bafj e§ ifjt nidjt icidjt mißlang ib,r SSorfyabcn 
auc\uifül)ten. (Sigentlid) l)atte fic feine egoiftifdjcn 
3toecfe; ettoa§ gctljan, cttoaS OoUbradjt, befonberö eine 
.s^eiratf) geftiftet 31t l)abcn, toat itjr fetjon 35elol|nung. 25 
Unfern ^uftanb t)atte fic längft burdjblictr, bei toiebcr= 
Ijoltcm ^ierfetn burdjf orfdjt , fo baf$ fic fidj cnblidj 
überzeugte: biefc Steigung fei 31t bcgüuftigeu, biefe !i>or= 



8net>3efynte3 5Bm$. 61 

fätjc, rcbtid) abtt ntdji genugfatn berfolgt unb ange= 
griffen, niüfjten nnterftüljt unb biefer Keine Dtoman 
fürberfamft abgefd)loffen werben. 

Seit bieten v \at)ren Ijatte jie ba§ Settrauen bon 

5 i'ili'-ö 2Jhttter. 3fai meinem Manie bind) mid) einge- 
führt Ijatte fie fid) ben ßttern angenehm 311 madjen 
getouftt; beim gerabc biefe§ barfdje äßefen ift in einer 
Weidjvftabt nidjt tuibermtirtig unb, mit üBerftanb im 
§intergrunbe, fogar milHommeii. ©ie t'annte febr 

10 tootjt unfre SBünfdje, unfre Hoffnungen, iljre Vnft 31t 
mirfen fal) barin einen Stuftrag; fiir^ fie miterljanbelte 
mit ben CHtern. S -Ii3te fie e§ begonnen, wie fie bie 
©djtoierigfeiten, bie fid) iljr entgegen [teilen mochten, 
befeitigt, genug fie tritt eine§ 2Ioenb§ ,ui im-? nnb 

1.1 bringt bie (Sintoittigung. Webt endj bie .vmnbe! rief 
fie mit ttjrem patljctifd) geoieterifdjen SBefen. 3dj 
ftanb gegen ßiü über nnb reichte meine vrnnb bar; 
fie legte bie Hjre, jtoar ntdjt janbernb, aber bod) (ang= 
fam l)inein. s Jiad) einem tiefen \Htt)eml)olen fielen mir 

20 einanber lebhaft betoegt in bie iHrmc. 

(£§ tuar ein fcltfamer SMdjlnft bei Ijolien über 
un§ äßattenben, haft td) in bem Verlaufe meines 
mnnberfamen SefienSgangeS bod) and) erfahren füllte, 
toie e§ einem SBräutigam ( ut 3ftutlje fei. 

ss x u1) barf raot)t fagen, bafj e§ für einen gefitteten 
Wiann bie angeneljmfte aller Grinnernngen fei. 63 
ift crfrenlid) fid) jene ©efülile 311 mieberbolen, bie fid; 
fdjtocr auSforedjen nnb t'anm erflären [offen. Der 



ü2 Sichtung unb SÜafjrfjeit. Sßierter 23jeit. 

öorf)ergeb,eube ,3uftanb ift burtijau» üeränbert; bie 
fc^roffficn ©egenfä^e finb gehoben, ber tjartnäcfiQfte 
graiefpatt gefcfjlidjtct, bie üorbringlidje Statur, bie 
craig raarncnbc Vernunft, bie ttjranniftrenben Üriebe, 
ba» oerftänbige ©efetj, raelcfje fonft in immcrtoäfjren= » 
bem ,3raift uns beftritten, alle tiefe treten nunmehr 
in freunblidjer (Sinigfeit fjeran unb bei allgemein ge= 
feiertem frommem fjefte rairb ba$ Verbotene geforbert 
unb baZ Verpönte jur unerläßlichen üßfliajt erhoben. 

$Rit fittlictjem ^Beifall aber rairb man bernefynen, 10 
ba$ öon bem ^lugenblitf an eine geraiffe Sinnesüer= 
änberung in mir borging. 2ßar bie ©eliebte mir Uz= 
rjer fcfjön, anmuttjig, an^icljenb oorgefommen, fo er= 
fctjien fie mir nun al§ raürbig unb bebeutenb. 6ie 
raar eine boppelte 5perfon; itjre 5lnmutt) unb £ieben§= 15 
raürbigfeit gehörten mein, baZ f iit)It' ict) raie fonft; 
aber ber Söertf) ib,re§ ß^aratter^, bie Sidjerfjeit in 
fiel) felbft, ifjre ^uoerläffigleit in altem, ba» blieb it)r 
eigen, ^ct) flaute e§, tef) burcplicfte e* unb freute 
mief) beffen at§ eine» 6apital§, Oon bem id) Zeitlebens 20 
bii $infen mit^ugenießen f)ättc. 

6» ift fdjon tängft mit ©runb unb 23ebeutung 
auögefprodjcn: auf bem ©ipfcl ber .guftänbe fjält man 
fid) nict)t lange. 3)ie gan^ eigentlich bnrd) 2)cmoifeHe 
£)etf eroberte ^uftimmung beiberfeitiger ßttern raarb 2.*. 
nunmetjr al§ obraaltenb anertannt, ftittfdjtoeigenb unb 
olme beitere görmtid)feit. S)enn fo balb ctroaS ^beeile», 
raie man ein fotdjes äkrlübnifj rairflidj nennen fann, 



Ste&aeljftteS Wnd). 

in bic Sßirftidjfett eintritt, fo entftebt, toenn man 
öötlig abgcfcf)(offcii ut ()abcn glaubt, eine ftrife. Die 
"•Hufjcnraclt i[t burdmu* unbarmherzig nnb fie fjat 
Wcdjt, betin fic mufj fief) cin= für allemal fctbft bc- 
b Raupten ; bic ^uoerfidjt bet Seibenfdjaft ift groß, aber 
mir felien fic. bodj gar oft an betn il)r entgegenfte()cn= 
ben Sßirfu'dfjcn fdjeitcru. 3unge (Satten, bic, beionbers 
in ber fpätern 3cit , mit nid)t genugfamen Wütern 
t>erfct)cn, in biefc ^nftänbe fid) einlaffen, mögen ja 

10 fid) feine vmnigmonbc oerfprcdjen ; unmittelbar brol)t 
ifjnen eine 2Mt mit nnöcrträgüctjen {yorbcruriQcn, 
meldte, nicf)t befriebigt, ein jungem Gtjepaar abfnrb cr= 
f feinen Inffcn. 

S)ie Unjulänglidjieit ber Glittet bie icf) jjut (*r= 

15 rcidmng meines äroeefs mit (Stnft ergriffen (jatte, 
tonnte id) frül)er nidjt gcroafjr merben, meil fie bi* 
auf einen geroiffen s |mnct jugereidjt t)ätten; nun ber 
3toecl näl)er heranrückte, mollte es hüben nnb briiben 
nidjt öoüfommen paffen. 

20 Ter ürugfdjlufj , bm bie Seibenfdjaft fo bequem 
finbet, trat nun in feiner ööHigcn ^ncongruen3 nadj 
unb nad) hernor. SOtii einiger s Md)tern()cit mußte 
mein baut, meine t)äu§Itd)e Sage, in ihrem gair, 8e= 
fonbern betrautet merben. £a* '-BemuBtfein , ba* 

25 ©anjc fei auf eine Scfjmicgertocfjter eingerichtet, lag 
freilief) ju $tunbe; aber auf ein Frauenzimmer tuelcrjcr 
s ,Hrt mar babet geregnet? 

SB« haben bie Wäfjigc, ßiefce, U>crftänbige, 3d)öne, 



<;4 S&idjtttitg imb SQBo^eit. Vierter 2t)eü. 

luftige, fief) immer ©leidje, 9Wgung*üolTe urtb 2ei= 
bcnfdjaftlofc 311 Snbe be§ biittcn S3anbc§ fennen lernen ; 
fie roar ber paffeube Sdjlußftcin 311 einem fdjou auf= 
gemauerten ^ugeruubeten OJeroötbc; aBer tjicr fjattc 
man Bei ru()iger un&efangenet i>3ctrad)tung fid) nidjt s 
läugnen tonnen, bafj, um biefe neue ©elnorfccnc in 
foldje Function gleid)faEy cin^ufetjen, man ein neueä 
(BeroölBe rjättc guridjten muffen. 

^nbeffen mar mir biefj 11009 nid^t bcutlid) geroorben 
unb irjr eben fo roenig. betrachtete id) nun aBer 10 
mtdj in meinem .'paufe, unb gebadjt' id) fie f)ereiu3u= 
führen, fo fdjien fie mir nidjt 311 paffen, roie id) \a 
frfjon in i()ren Girlcln 31t crfdjcincn, um gegen bic 
2ag§= unb s Iftobc=9Jienfd)en nidjt aB^uftedjcn, meine 
ßteibung öon ,3cit p 3eit oeränbern, ja roieber üer= 1-, 
änbern mußte. 3)a§ lonntc aBer bodj mit einer l)äu»= 
lidjen Einrichtung nidjt gefd)ef)en, roo in einem neu= 
gebauten, ftattlicfjen 33ürgert)aufe ein nunmetjr Oer= 
alteter ^runt gteidjfam rücftoärt» bk @inrid)tuug ge= 
leitet fjatte. -'o 

©0 Ijattc fid) aud), felBft nad) biefer gewonnenen 
(Sinroilligung, lein SBerfyattnifj ber Eltern unter ein= 
anber Bilben unb einleiten tonnen, fein f$?amüicn= 
3itfammcn()ang. Rubere 9i l c(igion§geBräud;c , anbete 
6ittcn! unb rooilte bie SieBcnSroürbige einigermaßen 25 
itjre l'cBen»rocife fortfetien, fo fanb fie in bem an= 
ftänm'g geräumigen -Spaufe feine Gelegenheit, leinen 
'Kaum. 



Siebzehntes £Bu$. 

ßotte trf) bisljer t>on allem biefein abgefetjeu, [o 
roaren mir §ur SBerufiigung unb Stäriung bau au§en 
l)cr fdjüue "Jluftd)teu eröffnet , \u irgeub einer gebeil)- 
lidjen Vluftellung §u gelangen. 6in rühriger Seift 
b f a f 5 1 überall i\-u\]\ ^ärjigfeiten, latente erregen Set 
trauen; {ebermann benft, eS fommc ja nur auf eine 
betänberte tftidjtung an. 3ubringlidje v \ugenb finbet 
@unft, bem ©enie traut man atteä \u, ba e§ bod) 
nur ein ©etoif[e§ fernlag. 

i« SiaS beutfd;e geiftig=Kterartfd^e leiraiu mar ba= 
mal* gan,j eigentlich al§ ein v Jieubrud) an,utfel)en. (*» 
fauben fid) unter ben ©efdjäftSleuten finge s JJienfdjen, 
bie für bm neu aufjjutoüljlenben SBoben tüchtige %\\ 
Bauer unb finge ^auSljalter müuidjteu. Selbft bie 

is augefeljene rooljlgeg'rünbete Freimaurerloge, mit bereu 
uorncfrmfteu ©liebem idj eben burd) mein SBerfj&Itnifj 
<ju Sift befannt gemorben mar, mufttc auf fcfjictlidje 
ÜEBeife meine §lnnaf}erung einzuleiten; id) aber, au§ 
einem llnabt)äugigfeit*gefüt)l, toeldjeä mir jpätcr als 

20 UJerrücfttjctt erfdjien, leimte jebe nähere Serfnübfung 
ab, uidjt gemal)rcub, bafj biefe "JJcänucr, toenn fdmu 
in l)öberem Sinne berbunben, mir bod) bei meinen, 
ben iljrtgen fo nah, berroanbten gtueefen, hätten förber= 
lidj fein muffen. 

25 %d) getje ju bem SBefonberften jurücf. 

3n foldjen Stäbten, mie [yrauffurt, gibt e§ eollectioe 
Stellen: s Jiefibentfd)aften, ^Igcntfdjaften, bie jtdj bind) 
Ibntigfeit gr&njenlal erweitern lauen, dergleichen 

©octfjeS SSkvlc ■_".>. -}'t>. 



66 lid)timfl unb s -il>nt;rl)ctt. Hievtet Kjeit. 

bot fidj audj mit bar, bet'm ctften 3lub(üf iuntt)ctl= 
l)aft unb ebrenbott jjugleidj. s D£an fctjtc öoxau§, bafj 
id) für fte paffe; e§ roäre aucrj gegangen unter ber 
Sebingung jener gefdjilbcrten tfanjtcibrcibeit. 9Jian 
beifdjtoetgt fidj bie 3toetfei; man ttjctlt fid) ba§ 
(künftige mit; man überrotnbet jcbe§ Scfjtoanlen bnrdj 
getualtfame lf)ättgfeit; e§ !ommt baburd) etraa§ lln= 
roafjrc* in ben 3uftanb, oljne ba\] bie ßeibenfdfjaft 
bejjIjaUJ gemilbert roerbc. 



v \n mteben*,]citen ift für bie Stenge roof)( fein 10 
erfreulichere» Scfcn al§ bie öffentlichen S3(ätter, roetdjc 
un§ uon ben nenften äßettereigniffen eilige 9iadjrid)t 
geben. Ter rnf)ige mof)(bcf)attene Bürger übt baxan 
auf eine unfdjulbigc Söeife ben ^arteigeift, ben mir 
in unferer ^öefc^ränftfjeit meber to§ merben tonnen 15 
nod) fotten. $eber be()aglicrjc Sfflenfdj erfdjafft fid) 
aUbann, rcic bei einer äßette, ein rciUt'ürlicrjc* $nter= 
c))i\ untoefentudjen Öerainu unb SSertuft, unb nimmt, 
toie im Stjeater, einen febr lebhaften, jebocfj nur 
imaginären £r)cü an frembem ©tuet nnb Unglück 20 
2>iefe Ibcünabme etfdjeint oft miUfürlidj, ieboet) be= 
rnl)t fie auf fittlidjen ©tünben. £)enn batb geben 
mir löblidjcn XUbfidjtcu einen nerbieuten SBeifatt; batb 
aber öon glän^enbcm Erfolg bingeriffen, menben mir 
nitv ,ut bemjenigen, beffen S5otfä|e mir mürben gc= 20 
tabeit baben. ^u altem biefem öerfdjaffte uns jene 
3cit rcid)üd}cn 3toff. 



Sid'Kljiitc-- ü<ud). 

Aiicbvicf) ber ,3mcitc, auf feinet .Siinft rufjenb, 
fdjieu nodj immer baS 3d)irfial f&uxopeni unb bet 
SQßeli aojutoiegen; ßatfjarina, eine grojje Tvvau , bie 
fiel; felbft be§ 33)tone3 mürbig gehalten, gab tüdjtigcu 

5 tjodJDegfinfiigten lUauncru einen großen Spielraum, 
ber .'perrjerjerin 9)tadjt immer meiter auSguoteiten; 
unb ba biefj über bie Surfen gcfdjal), beneu mir bie 
üöcradjtung, mit rocldjcr fic auf un§ bernieberblitfen, 
reidjltdj 311 Pergcttcn geroofjnt finb, fo fdjien e§ alä 

10 roeuu feine s JJlcnfct)en aufgeopfert mürben, inbem biefe 
llndjriftcn 31t laufenben fielen. Xie breunenbe Jylottc 
in bem .s^afen bon S£fdje3me oerurfadjte ein aQgc= 
gemeine» $rcubcnfcft über bie gebilbete SBeli unb 
jebermanu narnn Üfjetl an bem fiegerifdjen Übcrinutl), 

15 al§ man, um ein toatjrtjafteä SBilb jener großen 35e= 
gcBenfjett üfirig 31t begatten, nun SBeljuf eines fünfte 
leriferjen StubiutttS, auf ber 3Mjebe üon i'iPorno fogar 
ein ßriegSfdjiff in bie Suft fprengte. 9tidjt lauge 
barauf ergreift ein junger uorbifdjer Alönig, gleid) 

20 fally au§ eigner ©etoalt, bie ^iigel be§ (Regiments. 
£)te Slriftofrateii, bk er uuterbrüeft, toerben nidjt 6e= 
bauert, benn bie XUiiftofvattc überhaupt batte feine 
©unft Bei bem publicum, toeil fic itirer Statut nadj 
im ©tiUen roirtt unb um befto fidjerer ift, je toemger 

äs fic t>on fiefj reben matfjt; unb in biefem Tvalie badjte 
man Oon bem jungen Atöntg um befto beffer, toeil er, 
um bem oberften Staube ba§ Wleidjgeroidjt ui lialten, 
bie unteren Begünstigen unb an fid) fnüpfeu mufcte. 



68 2>t$twng uub SBafjt^eit. SHertet Ifjei'l. 

Nod) lebhafter aber roar bie SQßclt htterefftrt, aU 
ein ganzes S5oH fid) 3U befreien 9Jttene mad)te. Sdjon 
früher fjatte man bcmfelbcn ©djaufotel im kleinen 
gern ijugefeljn; (Sorfica roar lange ber Sßunct geroefen, 
auf ben fid) aller klugen richteten; Spaolt, at§ er, 5 
fein patriotifrfjeS ä>orl)aben nidjt rociter burd^ufe^en 
im Staube, burd) 5Deutfct)lanb nad) önglanb ging, 
30g aller .'perlen an fiel); e§ roar ein fct)öner, fdjlanfn;, 
blonber Wann üoll 'ü(nmutt) unb ^-reunblicfjfeit; id) 
fal) tljn in bem 33ctf)mann'fd)en §aufe, roo er fuqc 10 
£eit öcrioeiltc unb ben Neugierigen, bie fid) 31t tljtn 
brängten, mit fetterer ©efätligrcit begegnete. Nun 
aber foÜten ftd) in bem entfernteren SMttljetI äfjn= 
lid)e Auftritte roiebcrrjolert; man roünfdjte ben 2lmeri= 
fanern alles (Slüct unb bk Namen Qfratitttn unb 15 
s ÜHift)ington fingen an am tiolitifdjcn unb triegeri- 
fd)en §immcl ju glänzen unb 3U funfelu. 9Jiand)e§ 
,ut (h*leict)tcrung bei 9Jcenfcl)t)eit roar gefdjefjen, unb 
al§ nun gar ein neuer raofjlraollenbcr täöntg bon 
^raufreid) bie befteu 2lbftdjten geigte, fid) felbft 311 20 
SBefeittgung fo mandjer 9Jiipräud)c unb 3U ben ebel= 
ften ßtocefeu ju befdjränf en , eine regelmäßig au§= 
langenbe Staat*roirtf)fd)aft einzuführen, fid) alter roiH= 
fürtidjeu 05eroalt 311 begeben, uub burd) Orbuung roie 
burd) Otedjt allein 311 tjcrrfdjeu, fo Oerbrcitcte fid) bie & 
()eiterftc Hoffnung über bk gan3e 3Mt unb bie 311= 
trautidje ^ugenb glaubte fid) unb ifjrem gan3en ^eit= 
gcfd)led)te eine fd)öne, ja rjcvrfidjc tfufiuift oertyredjen 
311 bürfen. 



SiebjrfjnteS SBudj. 

XHn allen btefen (Stetgniffen uafmt id) jebod) nur 
in fo fern lljeil, als fic bic größere ©efetlfdjaft intet* 
efftrten, id) felBft unb mein engerer ftieiS befaßten 

uns uidjt mit Seitungen unb ÜJieuigf eiten ; unS mar 

5 barum 311 tl)itu, ben s JJlenicfjcn Eennen )U lernen; bie 
'Dlenfdjcn überhaupt Cie§en mir gern gemähten. 

Ter berubigte oiiftaub be§ bentidjen üßaterlanbe§, 
in meldjem fid) and) meine 93aterftabi idjon über 
rmnbcrt $af)re eingefügt fal], (jatte fid) tro^ mandjeu 

10 AUicgcu unb (Srfdjütterungen in feiner ©eftalt öoü= 
fommen erhalten. IStnem gemiffen ÜBeljagen güuftig 
mar, bajj öon bem .Spöd)ften 6i§ ,ui beut liefften, nun 
beut fiaifci bt» 311 bem ^uben tierunter, bie maunid)= 
faltigfte 2Ibftufung alle üperfbnUdrfeiten, anftatt fic 

is 3U trennen, ]u ocrbiubcu fd)ieu. 2ßenn bem .Uaifer 
fid) .Könige fuborbinirten, fo gab biefen ifjr 2ßar){= 
red)t unb bie babei ermorbenen unb behaupteten ®t- 
red)tfame ein entfdjiebene* ©leid)gcmid)t. 9hm aber 
mar ber l)ol)c XHbel in bic erftc fönigtidjc '}{cif)e ücr= 

so fdjr&nft, fo bafj er feiner bebeutenben SSorredjte gc= 
bcnlenb, fid) ebenbürtig mit bem £öd)ften ad)tcu 
tonnte, ja im gemiffen Sinne nod) t)öl)cr, inbem ja 
bic gciftlid)eu (5t)urfürftcn allen anberu ooraugingcu 
unb al§ Sprößlinge ber vuerardjie einen unangefod)- 

2.s tenen cljrmürbigcn 9taum behaupteten. 

©ebente man nun ber aufjcrorbcntlidjcn üßortljeile, 
meiere biefc altgcgrüubcten Familien uiglcid) unb 
aufjerbem in Stiftern, 'Jiitterorben, l'iiniftcrien, SBer= 



70 ltd)tuitfl imb 2£af)r()eit. Sterter Ifjetl. 

einigungcn imb 33crbrübcrungcn gcnoffcu Ija&en, fo 
roirb man leidjt beuten tonnen, bafj biefe große DJiaffe 
öon bebeutenben 'Hienfdjeu, rocfdjc fid) 3itgleicf) al§ 
fuborbtntrt unb al§ coorbtttirt füllten, in t)öd)ftcr 
,3ufrtcbenl)cit unb geregelter SMttfjättgfett irjrc Üage » 
3Li6radjten, unb ein gfcidjc§ $el)agen ifjren 5lacf)= 
fommen otync befonbere 93tüf)c borbereiteten unb über= 
liefen. 2iud) fehlte e§ tiefer (Haffe nierjt an geiftiger 
Kultur; beun jdron fett t)unbert ^arjrcn fjattc fief) 
erft bk f)ol)c s DHlitär= unb @ef(^äft§=S5tlbung 6cbcu= 10 
tenb fjerborgettjan unb fidf; be§ ganzen bornefmten, 
fo rote be§ bibf omatiferjen Greife» Bemächtigt ; guglctct) 
aber aud) btird) ßiteratur unb ^njtofopljic bic ©elfter 
ju gemimten unb auf einen Ijofjeu ber (Üegenroart 
niajt attgugünftigeu Stanbpuuct ju berfetjen gemußt. 15 

$n 5DeutfcrjIanb mar e§ nod) !aum jemanb ein= 
gefallen, jene ungeheure bribifegirte klaffe ^u be= 
neiben, ober tyx biQ glücc'fidjcn 2Mtbor3Ügc <m mi^= 
gönnen. Xcx s JUittelftanb fjattc fid) ungeftört beut 
foanbel unb ben äßiffenfdjaftcn geroibmet unb fjattc 20 
freilief) baburefj, fo rote burdj bic nafjtoertoanbtc £edj= 
nif, ftcr) <m einem bebeutenben ©cgeugeroid)t erhoben; 
ganj ober balb freie Stäbtc begünftigten biefe 2rjätig= 
feit, fo roie bic 9Jleufcfjeti barin ein getuiffc* mfjigco 
23cf)agcn etnofanben. 3Ber feinen 'Jicid)ti)iim bcrmcfjrt, 25 
feine geiftige 2f)ätigfeit befonbcr§ im juriftiferjen unb 
<Staat»fadje gefteigert faf), ber tonnte fid) übcralt 
eine» bebeutenben dmfCuffeS erfreuen. Sctjtc man 



Stebjeljnteä Sud). 71 

bod) bei bcn bödjften Weid)*gerid)ten, linb and) luot)l 
fonft, ber abeligen San! eine @ete!jrten48anf gegen- 
über; bie freiere Uberfidjt ber einen modjte fid) mit 
ber tiefem (vinfid)t ber nnbern gerne befrennben nnb 

5 man hatte im Beben burdjauä feine 3onr bon Miua- 
lität; ber XHbcl mar fidjer in feinen unerreichbaren 
bnrd) bie 3ett geheiligten 23orredjten unb ber Sürger 
l)ielt e§ unter feiner SEBürbe bnrd) eine feinem Tanten 
Oorgefetjte Sßartitet nad) bem 8d)eiu berfelben \n 

i" ftreben. Ter vmnbctemann, ber Tcd)nifcr, tjattc gc= 
nug ]ii ttjun, um mit ben fdjneller borfdjrettenben 
Nationen einigermaßen 31t wetteifern. SQßcnn man 
bie geroüt)iilid)en Sdjtoanfungen beS !£age§ nidjt 6e= 
achten roill, fo burfte man rool)l fagen, e§ roar im 

15 (Sangen eine 3ctt eines reinen SBefttebenS, tote fie 
f ruber tücfjt erfdjienen, uoer) aud) in ber ^yolgc toegen 
äußeret nnb innerer Steigerungen fid) lange erhalten 
tonnte. 

3n biefer 3eit rcar mtint Stellung gegen bie 

20 obern ©täube fer)r günftig. äßenn aud) im Söettljer 
bie Unannctymtid)feitcu an ber Orange jtoei« 6e= 
ftimmten SBcrfjaltniffc mit llngcbulb ausgefbrorfjcu 
finb, fo ließ man ba3 in SBetradjt ber übrigen 8ei= 
bcnfdjnfflidjfcttcu be§ SSudjc* gelten, inbem jebermann 

25 root)l füllte, ba§ e§ tjter auf feine unmittelbare 
SGBirfung abgeben fei. 

2)urdj @ö| Oon SBetlidjingen aber roar idj gegen 
bie obern St&nbe febr gut gefteUt; toa§ and) an 



72 Ttdjtung unb Sßafytfytt. giertet 23jttl. 

6rf)idlid)feiten M§Ijeriget Stteratut mochte berieft 
fein, fo toar bod) auf eine fenntnifsreicfye unb tüd)= 
tige 2Beife ba§ altbeutfdjc 33crf)ältnifi, bett unocrlet}= 
baren $aifer an ber Sbiijc, mit mannen anbern 
©tufen unb ein bitter bargefteüt , ber im allgemein 5 
gefetilofen ^uftanbe al§ einzelner Sßtibatmamt, too 
nicr)t gefetjlid), bod) red)tlid) ju t)anbeln backte unb 
baburd) in feljr fdjlimme Ziagen gerätl). 3)iefer 6om= 
fclcj; aber roar nidjt au§ ber ßuft gegriffen, fonbern 
burdjau§ Reiter lebenbig unb bc^ljatb aud)' roofjl tjte 10 
unb ba ein roenig mobern, aber bod) immer in bem 
Sinne borgefüfjrt, roie ber roadere tüchtige Wann 
ftdj felbft, unb alfo toofjl ju leiblichen ©unften, in 
eigner (üh^äfjlung bargeftellt tjattc. 

S)te Familie blühte nod), if)r SSerljältntfj 311 ber » 
fränfifdjen s Jiitterfd)aft mar in iljrer 3 n tcgrität ge= 
blieben, roenn gleich biefe S^iefjungen, roie manche* 
anbere jener geit, bleicher unb unrcirlfamer motten 
getoorben fein. 

9hm erhielt auf einmal baö ^lüfjlein 5ajt , bie 20 
iöurg ^ajctljaufen eine boetifdje Söebeutung; fic mürben 
befugt, fo toie ba$ 9tat^au§ ju ,$eilbronn. 

93can nutzte, bajj id) nod) anbere Sßuncte jener 
3eitgefd)idjte mir in ben Sinn genommen l)attc unb 
maudje yyamilic, bie fidj au§ jener $ät nod) tüd)tig 25 
l)crfd)ricb, Ijatte bie StuSfidjt itjrcn älterbatet glcid)= 
fam an'» £age§lid)t t)eröorgc3ogcn 3U fet)en. 

($§ cntftctjt ein eigenes allgemeine* 5M)agen, roenn 



SteBjeljttteä Sud}. 

man einer Nation ibre Öcfd)id)te auf eine gciftrcid)c 
Söeifc mieber gut ßrinnetung bringt; fic erfreut fiel) 
her Xugenben il)ier Worfelt) reu unb belädjelt bie lUäu 
gel berjclbeii, meldjc fic länajt übermunben jU babcu 

5 glaubt. lf)cituat)inc unb SBetfaQ Conti batjet einer 

foldjen 3)arftcllung uid)t fehlen unb id) t)atte mid) 

in btefem Sinne einer irielfadjen SBHtfung 3U erfreuen. 

9)ccrfmürbig möd)tc el jcbodj fein, bafj unter ben 

( mf)lrcid)cn 51nnät)crungeu unb in ber s JJlcngc bei 

i" jungen Beute, bie fid) an mid) anfdjloffcn. fid) fein 
(*bctmann ftefanb; aber bagegen tonten mandjc, bie 
fd)ou in bie Dreißig gelangt, mid) auffudjtcu, be= 
fudjtcn unb in bereu Stfotten unb SBeftteÜen eine 
freubige .Spoffnung' fid) burcfymg, fid) in natcrlänbi 

15 fd)cm unb allgemein menfdjlidjetem 8innc ernftlid) 
au^ubtlbcn. 

$u biefer ^eit mar benn überhaupt bie s <Kid)tung 
uad) ber (ypodjc jmifdjen betn fünfzehnten unb ied)- 
jeljnten ^aljr^unbert eröffnet unb lebeubig. Die SBette 

20 lllrid}» bon glitten !amcn mir in bie £)änbe unb eS 
fdjieu rounberfam genug, bafj in unfern neuern Sagen 
fid) btö 5it)nlid)e, ma§ bort ()ert>orgctretcn, l)ier gleia> 
faHy mieber 311 manifeftiren fd)icn. 

^olgcubcr SBtief lllrid)* tum vnttteu an ^illibalb 

25 *ßirrl)cimer bürftc bemnad) bier eine fdjicflidje Stelle 
finben. 

„2£a§ un3 ba» ©lud gegeben, nimmt es metft 
mieber meg unb baS nid)t allein; nudj atteS anbete 



74 £idjtuttg imb Sßafjrfjett. Siettet Kjeit. 

loa* |idj au ben llieiifdjeu bon außen aufd/iießt, [efjen 
nur bem Zufall unterworfen. s Jhm aber ftreb' id) 
11 ad) ©jten, bic id) ofytie SJKjjgunft ^u erlangen 
toünfdjte, ja roeldjer SDBeife c§ and) fei; beim e§ bc^ 
ft|t mid) ein beftiger £>urft nadj bem 9M)m, baß id) •> 
fo biel al§ mögltdj geabelt 3U fein toünfdjte. @§ 
mürbe fdjlcdjt mit mir fterjen, trjeurer 25iltiba(b, 
menn id) mid) fd)on jettt für einen Gbclmann fjicltc, 
ob id) gleid) in biefem 9vang, biefer gamitic, bon 
foldjen (Htern geboren loorben, menn id) mid) nid)t iu 
bind) eigenes Söeftreben geabelt ()ätte. Sin fo großem 
äßerf t)ab' id) im Sinn! id) beute rjötjer! nid)t etma 
bafj id) mid) in einen bornerjmcren, glän^cnberu Staub 
berfe|t fefjen möd)tc, fonbern anbcrroärts möd)t' id) 
eine Quelle fud)en, aus ber id) einen befonbem Slbel i* 
fcfjöbfte unb nid)t unter bie roarrntjaften (Sbelleute ge= 
3äf)It mürbe, jufrieben mit bem roas id) bon meinen 
Voreltern empfangen; fonbern bafj id) 3U jenen ©ütern 
nod) ctroas felbft hinzugefügt fjätte, roas bon mir auf 
meine 5tad)fommen hinüberginge. 20 

„3)ar)er id) benn mit meinen ©tubien unb S3e= 
müt)ungcti mid) bal)in menbe unb beftrebe, cntgegen= 
gefegt in s Dieinuug benenjenigen, bic alles bas, roas 
ift, für genug ad)ten; benn mir ift nidjts bergleid)cn 
genug, mic id) bir benn meinen (Sfyrgeia biefer Slrt 25 
befannt rjabc. Unb fo gefiel)' id) benn, bafj id) btc= 
lenigcn nid)t beneibe, bic, bon ben unterften Stäuben 
ausgegangen, über meine ßujt&nbe fjinausgcfdjrittcn 



Siebzehntes ^ud). 75 

finb; unb Ijiet bin iri) mit ben TOnnern meines 
Staube* EeineStoegS übereinbenfcnb, meUtje £ßetfonen 
eines niebrigen ütfprungS, bie fid) bind) lütfjtigfeit 
Ijerbotgettjan haben, \u febimpfen biegen. Xenn mit 

5 boIUommeneni -Nedjte merben biejenigen unS borgepgen, 
meldje ben Stoff bc* 9hil)m*, ben mir fei oft bernacf)= 
l&fftgt, für fid) ergriffen uub in Seft$ genommen; 
fie mögen 5 ohne bon 2BaIfem ober ©erbern fein, 
haben fic bod) mit mehr Sdjmierigt'eit, ol§ mir gefnnbeu 

10 ()ättcn, bergleirfjen ]\\ erlangen gemußt. s )l\ä)t allein 
ein Xt)or ift ber Ungeteilte ,ut nennen, toeldjet ben 
beneibet, ber bnrd) ßenntniffe ftcfj t)crborgetf)an, fon= 
bem unter bte (Stcnbcn, ja unter bie Slenbeften 31t 
,^äl)len; nnb an biefem Jyel)ler träntet nnier ^Ibct ganj 

15 befonber*, ba^ er foIct)c ^terrat^en quer anfefje. S)enn 
raa*, bei ©ott! fjciBt c§, ben beneiben ber bac< befitjt, 
roas mir bernad)(äffigtcn? SBarnm tjaben mir un§ 
ber ©efetje nicfjt befleißiget? bie fcfjönc ©claf)i'tt)cit, 
bie beften fünfte roarum nirfjt felbft gelernt 1 ? Ta 

20 finb nn§ nun -JÖalfcr, Sd)uftcr unb äßagner borge- 
taufen, SBarum tjaben mir bie Stellung bertaffen, 
marnm bie freiften Stnbien ben Xienftleuten unb, 
fihänbtid) für unS! ihrem Sdnnnti überlaffen' &ax\] 
rcdjtmäfjig tjat ba» (Srbtfycil be$ 2lbel§, ba» mir t>cr- 

äs fdjmälvtcn, ein jeber Okmanbter, glcifjigcr, in SSejt| 
nehmen unb bnrd) Ifjättgfcit benutzen fönueu. 2Bir 
(Sienben, bie bat bcrnad)läffigcn, roas einen jeben 
Unterftcn fid) über uns 51t erheben genügt! hören mir 



7<i Sidjtung unb 2Bnf)r()ett. Vierter Ifyetl. 

bod) auf 3U beneiben unb filmen baöjenigc aud) ju 
erlangen, mal, 31t unfrer fdn'mpflidjen 33cfd)ämung, 
anbete fidj anmaßen. 

,,^ebe§ Verlangen nad) Otufym i[t ehrbar, aller 
$ampf um ba» SEüdjtigc Ioben§mürbig. s Fiag bod) 5 
jebem Staub feine eigene (Stjre bleiben, ifrm eine eigene 
3ierbe geh)ät)rt fein! ^cne 2lf)tienbilber mitt idj nidjt 
Oeradrten, fo raenig at§ bie moI)I auögeftatteten Stamm= 
bannte; aber roa» aud) beren äßertb, fei, ift nidjt 
unfer eigen , menn mir e§ nid)t burd) Serbienfte erft 10 
eigen machen; aucrj tann e§ nidjt beftefjen, menn ber 
2tbcl nid)t Sitten, bie irnn geziemen, annimmt. Ü8et= 
gebcn§ mirb ein fetter unb beleibter jener §au§oäter 
bk Stanbbilber feiner ÜBorfaljrcn bir aufgeigen, inbefj 
er fclbft untätig efjer einem $lo| ätjnlicr) , al§ baf$ ts 
er jenen bie irjm mit Südjtigfcit öoranleucrjteten 31t 
ncrgleicrjen märe. 

„So Oiel I)ab' id) bir oon meinem (Sfjrgeig unb 
feiner SScfcrmffenrjcit fo mcitläufig a(§ aufrichtig öcr= 
trauen motten." 20 

SBenn aud) nid)t in folgern fyluffe be» 3ufamnten= 
rjangg, fo Ijattc id) bod) Oon meinen oornernncren 
$rcunbcn unb SSetannten bcrglcidjcn tüdjtigc unb lräf= 
tige föefinuungen 311 öerncrjmeu, Oon tocldjen ber (Srfolg 
fid) in einer reblicfjcn 2()ätig!cit erroie». @§ mar 3um 2:. 
(£rcbo gemorben, man muffe fid) einen fcerfönlidjcn 
2(bci erroerben, unb 3cigtc fidj in jenen fdjönen Üagcn 
irgenb eine 9üüa(ität, fo mar eö Oon oben herunter. 



Siebzehntes Sudj. 77 

ätiir Qnbcrn bagegcn Ijntten roaä toit toofttcn: 
freien unb gebittigten ©eoraud) unfrer Don ber Statut 

yerlieljenen latente, toie er luotjl allenfalls mit unfern 
bürgerlichen SBexlj&ltmjfen beftetjen tonnte. 

Xcnn meine SSaterjtabt tjatte barin eine gan.j 
eigene uidjt genugfam beamtete Sage. Ulknn bie 
norbifdjen freien ÜKeicrjgftäbtc auf einen ausgebreiteten 
Raubet, unb bie füblidjcrn, bei yirücftrctcnbcn .öanbe(»= 
oerl)ältniffen, auf Aiimft unb ledmif gegrünbet ftau= 

10 ben, fo toat in ^yrantfiirt am s JJiain ein geroiffer 
Gomptcj: 311 bemerfeu, toeldjet au§ Raubet, Capitata 
betmögen, §au»= unb ©tunb=33cfit$, aus 2Biffen= unb 
Sammlet=£uft ■utianimcngeflocfjtcn fd)icn. 

Tie Vutt)ertfcfje (Sonfeffion führte ba§ Regiment; 

ir. bie alte 0)an=@rbfcfjaft oout im 11 je Limburg ben %v- 
men fül)reub, ba» §au§ ^rauenftein mit feinen 
Anfängen nur ein Glub, bei ben (hfcfjütterungcn, 
butdj bie untern Stäube tjcrbeigefütjrt, bem 33et= 
ftänbigen getreu, ber Sutift, ber fonftige äi)ot)t= 

20 tjabenbe unb SBotjlbcnfenbe , niemaub mar t»on bei 
9)iagifttatut au*gcfd)toffen; felbft biejenigen $anb= 
roerrcr, meldte 3U bebenf(id)cr 3ät an ber Drbnung 
gehalten, roaren tatfjsfäfjtg, roenn aud) nur ftationär 
auf irjtem 5ßia!e. Xie anberu bcifüfjunglmäfeigcn 

25 ©cgcngcroidjtc, formelle ©tntidjtungcn unb toaS fict) 
atteS an eine folcrje 3>erfaffung anfcfjtieBt, gaben 
dielen 9Jcenfcf)en einen Spielraum jut Ibätigfeit, 
inbem SSanbel unb ledjnif bei einer gtücflid) 5tt= 



78 2)td&tuitg imb ffloifyfäat Giertet 2fjci(. 

liefen Bage, fid) auszubreiten iu fernem ©hm öefjtnbcrt 
roaren. 

£>er t)ö()ere 2lbcl roirlte für fid) unbeneibet imb 
faft unbemerft; ein ,}rocitcr fief) annätjernber 8taub 
nutzte fdmn ftrebfamer fein unb, auf alten bermö= & 
genben ^amilienfunbamentcn berufjenb, fucrjtc er fid) 
burdj rcdjttidje unb Staat§ge(et)rfamfeit bemertlid) 
ju machen. 

SDie fogenannteu s <Heformirten bilbeten, roie aud) 
an aubem Drten bie s ,Kefugie3, eine ausgezeichnete w 
klaffe, unb felbft roenn fie 31t ifyrem ©otteSbienft in 
23octcn()eim Sonntag« iu frönen Gquipagen t)inau§= 
fuhren, U3ar e§ immer eine %xt öon 2riump() über 
bie 33ürgcrabtf)eitung, meiere berechtigt roar, bei gutem 
roie bei fd)led)tem äßetter in bk ßirerje 31t fyufjc jw 15 
gerjen. 

S)te ^atfmlifcn bemertte man faimt; aber auefj 
fie roaren bie 3>ortt)ei(c gemalrr geworben, roelcfjc bie 
beiben anbern (i'oufcffionen fid) zugeeignet Ratten. 



% tfj t i e 1) n t e 8 23 u d). 



$u lüerarifdfjen Angelegenheiten jurücÜe^renb, mufj 
id) einen Umftanb Ijerüorljcbcn, bet auf bie beutfdje 
Spoefie bet bamaligcn Gpodje großen Ginflufj (jatte, 
unb befonber* ,ui beachten ift, toeü eben biefc Gin= 

5 hJtrfnng in ben ganzen Verlauf unfrei Xid)tfunft 
bi§ 3um beutigen £ag gebnuert fjat unb auefj in ber 
3ufunft fiefj uid)t tierlieren !ann. 

Tic Dcutfdjcn toaren tum ben alteren Reiten tjer 
an \>m 'Heim gemannt, er brachte ben ätortljcü, ba$ 

10 mau auf eine [etjt naiüe Steife üerfafjrcn unb faft 
nur bie Stilben jaulen burfte. Sldjtcte man bei fort= 
fdjteitenbei Söitbung mct)r ober tueniger inftinctmäjjia, 
aud) auf Sinn unb Stebeutung ber Stil ben, fo ticr= 
biente man fiob, tocldjc§ fid) mandjc 2)id)tcr anju= 

i5 eignen mußten. 2)er Üteim 3eigte ben 2(bfd)luf3 be§ 
poetifdjcn @a|e§, bei fixeren feilen maren fogar 
bie flaueren ßtnfdjnittc merflid), unb ein natürlid) 
Uuil)(gcbilbcteö üfjr forgte für Slbtocdjfelung unb 9ln= 
mutf). 9htn aber nafjm man auf einmal ben <Rcim 

20 roeg, ol)ne 311 bebenden, bafj über ben Stilbenmertf) 
uod) nid)t cntfd)icben, ja fdjracr 311 erttfd)ciben mar. 
.w-louftocf ging tioran. 2£ie fet)r er fid) bemüfjt unb 

(BoetQeS SSJcrtc. 29. 8J). ü 



TidjtiiTtg imb 2i*ot)vl)eit. SBiexttx I()ctl. 

toa§ er gcleiftct, ift befannt. ^ebermann füllte bic 
Unfic^ertiett bor 8ad)c, man toottte fiel) Ttitfjt gerne 
limgen, imb, aufgeforbert burd) jene 9latiirtcnben,}, 
griff man und) einer poctifdjen ^rofa. ©cBncr* l)üd)ft 
lieblidje ^bplleu öffneten eine uneublidje SBaljtt. ,Ulop= 5 
ftotf fdjrieb ben SMalog öon £>ermamt§ Sd)lad)t in 
s 4>rofa, fo tote ben £ob 2lbam§. Surcfj bie Bürger* 
lidjen Iraucrfpicle fo tote bnrd) bie Cremten bemäd)- 
tigte fid) ein empfiubungcmolter (jöfjerer £til be§ 
Itieater*, nnb nmgefefjrt 30g ber fünffüßige Barnim*, w 
ber fid) burd) (Sinfiuft bet (sngicmbcr bei im» öer= 
breitete, bie Sßocfie mr $rofa tjeruntcr. SlUetti bic 
Tvorbcrnngen an 3il)t}t()nuty nnb -lietm tonnte man 
im Mgcmeineu nid)t aufgeben. Garnier, obgleid) 
nadj nnfid)ern (Srunbfätjcn, ftreng gegen feine eigenen 15 
Sachen, tonnte nidrjt unterlaffcn biefe Strenge and) 
gegen frembe äßerre geltenb 31t mad)cn. @r öertt>an= 
beltc Üßrofa in SSerfe, oeränberte nnb oerbefferte bie 
Arbeit anberer, roobnrd) er fid) roeuig £)anf Oerbientc 
nnb bie 3ad)e nod) ntefjr öerrairrtc. Sltn beften aber 20 
gelang e§ benen, bie fid) be§ l)crfömmlid)en $tdm$ 
mit einer getoiffen 23eobad)tung be§ 8t)lbcutocrtl)e* 
bebienten nnb, burd) natürlidjen Ooefdjuiacf' geleitet, un= 
au*gefprod)eue unb uncntfd)icbene ©efe|e beobachteten ; 
tote 3. 33. äßielanb, bet, obgleich, unnadjafnntid), eine 25 
lange, Seit mäßigem Talenten 311m dufter biente. 

llnficfjer aber blieb bie ?lu§ütmng auf jebeu Jyatt 
nnb e§ mar feiner, aud) ber heften, ber nidjt augett= 



2Wjtjef)nteä 8u$. 

blirflid) irre gemorben to&rc. Xafjcr entftanb ba§ 
Unglütf, bafj bie eigentliche geniale (*podje unftet 
Spoefie wenige? bertmrbradjte toa§ man in feiner XH vt 
collect nennen tonnte; beim and) fjiet mar bie 3cit 

5 fttömenb, forbernb nnb tljättg, aber nid)t betradjtenb 
mib fid) felbft genngtlmenb. 

Um jebod) einen SBoben 311 finben, toorauf man 
poettfd; fufjen, 11m ein (Slement 311 entbeden, in bem 
man freifinnig atljmen tonnte, mar man einige 3Jaf}t= 

10 fjunbette jnrürt'gegangen, um fid) ou§ einem djaottfdjen 
^uftanbc ernfte 3md)tigfeiten glanjenb ()erDortl)aten, 
nnb [0 befrennbetc man fid) and) mit ber 2)idjt fünft 
jener Reiten. Xte 2Jcinnef&nger tagen \\i toeit Don 
un§ ab; bie Sptadje t)ätte man erft ftubiren muffen 

15 nnb ba§ mar nid)t nnfre 3ad)e: mir moßten (eben 
nnb nid)t lernen. 

§an§ ©adj§, ber mirflid) meifterlidje lidjter, lag 
un§ am nädjften. (Sin toaljteS latent, freilief; nidjt 
mie jene Witter nnb .S'mfmänncr, fonbern ein fd)lid)ter 

20 SBütger, toie mir un§ and) ju fein rühmten, (vin 
bibaftifd)er 9teati§m fagte un§ ]it, nnb mir benutzten 
ben leisten SfHjljtljmuS, ben fid) miliig anbietenben 
'Heim bei managen Gelegenheiten. (£§ fd)icn biefe XUrt 
fo bequem jur 5ßoefie be» läge* nnb bereit bcbnrftcn 

ss mir jebe 5tnnbc. 

SBßenn nun bebentenbe SQßetfe, mcld)c eine v \atne 
lange ja eine lebenstänglidje Sülfmerffamfeit nnb 



84 2)i$tuitg itnb 2M)vf)eit. Vierter £fjcil. 

XUrBett crforberten, auf fo bettoegenetn ©tunbe, bei 
leidjtfinnigen 2lnläffen tncljr ober Weniger aufgetaut 
tnurben , fo fann mau fid) beuten, tote frcOcnttid) 
mitunter anbete öorübergcfjcnbc Jßrobuctionen fidj ge= 
Halteten, 3. 33. bie poetifdjen (Spifteln, JparaBeln unb 5 
$nbectiben aller formen, roomit mir fortfuhren un§ 
inncrlid) 3U bekriegen unb nadfj aufecn £)änbel 31t 
fudjen. 

IHufjer bem fdjon abgebrühten ift nur wenige! ba= 
Oon übrig; e§ mag erhalten bleiben, ßurje 9toti3cn 10 
mögen Urfprung unb 2lbftd)t benfenben Männern 
ettoa§ beutlidjer enthüllen. Hicfcr ©inbringenbe, benen 
biefc S)tnge lünftig 31t $cfid)t fommen, roerben boefj 
geneigt bemer!en, bafi allen foldjen (Sjcentricitäten 
ein rcb'lidjeS SSeftrcbeu 31t (Brunbe lag. 2lufridjtige§ u 
äßollen ftrettet mit 3lumafjung, Statur gegen §er= 
fömmlid/fciten, latent gegen formen, ©enic mit fid) 
felbft, Kraft gegen SBßeidjlicPett, unenttoicfelte§ !£üd}= 
ttge§ gegen entfaltete ^Jtittelmäfjigfeit, fo bafj man 
jene§ ganje ^Betragen al§ ein Jöorbofteiigefedjt an= 30 
feljen !anu, ha* auf eine Kriegserklärung folgt unb 
eine getoaltfame ^el)be Oerlünbigt. ®enn genau be= 
feljen, fo ift ber fiampf in biefen fünfzig Sfa^rcn 
nod) nidjt auSgefämbft, er fetjt fid; nod) immer fort, 
nur in einer Ijörjern Legion. 25 

$cfj tjatte, uad; Anleitung eines altern beutfdjen 
Sßutotoen* unb 33uben=@biel8, ein tolle* $rat?curaefen 



Utyaefytteä ^ucf). 85 

exfoiutcn, toefcfjeS ben £itd: £>an§rourft§ vuirf^eit 

führen follte. S)a§ Sdjema roar folgenbc*: §an§= 
tourft, ein vctd;cr clternlofcr SBauerSfofjn, roeldjer fo 
eben münbig geroorben, null ein reid§eS 2Jtäbct)en, 

s üflantenS Urfel 33lanbim\ ijeirattjen. Sein SJormunb, 
Atiliau iöruftflecf', nnb üjre s Dcutter Urfel it. finb c§ 
l)i.Hljlid) jufrieben. 3>(jr oiclj ädriger Sßlatt, ifjrc l)öd)= 
ften äBünfdjc toerben babnrd) cnblidj erreicht nnb 
erfüllt. -$picr finbet fidj nidjt ba3 minbefte ^inbemifj 

io unb bei* ©anje Beruht eigenttid) nur borauf, bafj 
ba§ Verlangen ber jungen Seilte, fid) 3U befitjen, 
burd) bic 2lnftalten ber §od)3eit unb babei bortoal= 
tenbeu unerläßlichen Umftänb'üdjfcttcn Eingehalten 
toirb. s 2l(y ^rologu* tritt ber -<pod)3cit6ittcr auf, 

15 r)ält feine l)ertöinnilid)c banale Üiebc unb enbiget mit 
ben keimen: 

S3ei bem SBirtlj jur tjotbueu ßauS 
®a ttnrb fein ber ^odjäettirfjiimiio. 

Um bem ÜBortourf ber berichten (Stuljcit be§ Ort» 
-" ,m entgegen, mar im .fnntergrunbc beS 33jeater3 gc= 
badjteS äßirtt)y()aiiy mit feinen ^nfignien glän^enb 311 
fetjen, aber fo, at§ roenn e§, auf einem köpfen um= 
gebretjt, nadj allen bicr Seiten tonnte üorgcftctlt 
werben; roobei fid) jcbodj bic borbern Gouliffen bc* 
25 Ürjcater* fcrjictlid) 3U beränbem Ratten. 

Sm erften Stet ftanb bic ä>orbcrfcitc nad} ber 
Straße 3U, mit bm gotbnen nadj bem Sonncnmifro= 
ftop gearbeiteten ^nfignien ; im jiueitcu XHct bic Seite 



86 Stdjtung unb 3Bat)rf)ett. Giertet Ifjcü. 

nad) bcm §au§gatten, bie btitte nad) einem SBälb= 
cr)en, bie Dicvtc nad) einem na'fje liegenben See, roo= 
buref) benn gemeiffagt mar, bat} in folgenben Reiten 
e§ bem S)ccoratcur geringe *Dtür)e machen roerbe, einen 
2ßellenfd)lag über bei* gonge 5Ifjeater bi§ an ba» 5 
Soufflcurlod) 3U führen. 

£>urd) attei btefe§ a6er ift ba§ eigentliche ^ntercfjc 
be§ Stüct» nod) nid)t auSgetyrocrjen ; benn ber griinb= 
Iid)c Sdjera raarb 6i§ jur SoH^eit gesteigert, ba$ bat 
fämmtlid)c ^crfonal be§ Sd)aufpiel§ au§ lauter beutfd) 10 
(jerfömmlidjcn Sd;impf= unb Gfel=9iamcn beftanb, roo= 
bittet) ber (Stjataftcr ber ©ingelnen fogletcr) au§ge= 
fprodjen unb ba§ Söetfjalttttfj 311 einanber gegeben mar. 

2)a roir fjoffen bürfen, ba§ ©egerttoätttge§ in guter 
<5>efcHfcf)aft, aud) raol)l in anftäubigem $amilientrcifc 15 
üorgelefen raerbe, fo bürfen mir nietjt einmal, mic 
bod) auf jebem Xr)eatet=3lTtfct}Iag Sitte ift, unfre 5ßet= 
fönen r)tcr ber Dteitje nad) nennen, nod) aud) bh 
Stellen, roo fie fid) am flarften unb eminenteften Öe= 
roeifen, Iitet am Ort auffüttert; obgleich auf bcm 20 
cinfadjften 2£cge fyeiterc, ncdifdjc, unüerfänglidje iöe= 
3iet)ungen unb geiftreidje Sdjer^e fid) tjeröortfmn 
müßten, 3um 23erfud)e legen mir ein 23latt bei, 
unfern .<perau§gebern bk ßuläfftgfett 31t beurt heilen 
anleint ftettenb. 25 

fetter Sdjuft fjatte ba§ ftcdjt, burd) fein äßet* 
f)ä!tntT3 jjttt Familie, 3U bcm $eft gclaben 3U merben, 
niemanb tjatte babei etroa* 311 erinnern; benn menn 



et and) gleidj burdjau» im ßeoen nutaiiglidj nun, \o 
toat et bodj ba, unb toeil et ba toat, tonnte man 
i()ii fdjidlidj nidjt betlaugnen; and? butfte mau an 
fo einem <$cfttagc fid) nid)t erinnern, bajj man m 

5 toetlen unjuftieben mit if)iu getoefen märe. 

9)cit $ettn ©dmrfc mar e§ fdmn eine fcebenflidjete 
Sadje, et l)attc ber Familie toobl genu|t, toenn e§ 
il)m getabe audj nuljte; bagegen Ü)t ancf» toiebet gc^ 
fdmbet, btetteid^t 31t feinem eignen Jßortlictl, nieUeidjt 

10 and) toeil er eä eben gelegen fanb. Tic meljt ober 
minber ßlugen (timmten für feine ^nläifigteit, bie 
toenigen, bie il)it roollten auSgcjdjlojjcn baben, tout= 
ben überftimmt. 

9hm aber mar nod) eine btitte Sßetfon, über bie 

15 fid) fdjtoetet cntjdjcibcn ließ; in ber ©cfellfdjaft ein 
orbentlicrjcr 2ftenfdj, nidjt meniger al§ anbete, nad)= 
giebig, gefällig unb <m mancherlei 311 gebrauchen; et 
Ijattc hm einzigen ^efjlcv, ba$ er feinen tarnen nidjt 
tjöicu tonnte unb fo batb et il)n betnatjm in eine 

20 ^elbentoutlj, mie ber Dcorbe fie 5Betfetfet=2Butf) 6e= 
nennt, augenblictlicfj gcrietl), alleS tedjtS unb (in!§ 
tobt^nfdjlagcn brobte unb in foldjem Waptu* tticilo 
befdjäbigte, tljeilS bcfdjäbigt toatb: mie benn aud) 
ber 3tücite s äd be» ©tittfS burdj il)n ein febr bet= 

28 tootteneB ßnbe normt. 

§iet tonnte nun ber Slnlafj unmögttdj ocrfänmt 
merbeu, ben ränberifdjen lUacftot 3U jüdjtigen. 6t 
ge()t nämlidj Ijaujtten mit feiner lUat'lotur, unb wie 



88 Xidjtimg unb Barett. Sterter 2$eil. 

er bte s ilnftnlten jur £>od)3cit getoaljt hritb, fann et 
beut triebe nicfjt hribctftcfjen aud) t)ter 31t fdmtatutjen 
unb auf anbetet Seute Soften feine ausgehungerten 
©cbärme ju erquiefen. Gr mclbct ftd) ; Äiltan 33tuft= 
fled untetfudjt [eine Wnfptüdjc, tnufe it)it aber a'6= 5 
toetfen, benn alte Ö>äftc, Ijeifjt e§, feien ancrlanutc 
öffentliche (Sljataftete , rooran ber 6upölicant bod) 
feinen Slnfotudj machen lönnc. 9JcacfIot toctfudjt fein 
s Hiöglid)ftcy um 3U bemeifen, ba& er eben fo Berühmt 
fei al§ jene. £>a aber $ilian SBtuftftcä aU ftrenger 10 
(Scremonienmeifter fiefj nidjt roiH" bewegen laffen, 
nimmt fid) jener 9iid)tgenanntc, ber öon feiner 35er = 
ferfer=2öutfj am ©djluffe be§ atoeiten 5Ict3 fid) roieber 
erfjolt tjat, be§ if)m fo nal)e bettoanbten 9tacrjbrucferö 
fo nadjbrücflid) an, bafj btefet unter bie übrigen ©äftc 15 
fdjlie^lid^ aufgenommen roirb. 



Um biefe 3eit mclbeten fid) bie ©rafen 6toIbcrg 
an, bie, auf einer Scrjtociäcrrcife begriffen, bei un3 
ctnfprcdjcn wollten, i^dj ^ax burd) baZ frürjftc 5luf= 
taudjen meines 2a(cnt§ im ©öttinger s Dhifcnatmauadj 20 
mit tfjnen unb fämmtlicrjcn jungen Männern, beren 
äöcfcn unb Sßtrfen begannt genug ift, in ein gar 
frcunblidje§ SSetKjättnifj geraden, ^u ber bamatigeu 
3cit l)attc man fidj ^iemlid) rounberlidjc begriffe bon 
^reunbfdjaft unb ßtebc gemadjt. (Sigcntlid) mar e§ 25 
eine lebhafte ^ugenb, bie fid) gegen einanbet auf= 
tnöpfte unb ein talcntoolie«? abet ungebübcteS innere 



Ijerborfeljtte. (Stnen foldjeu SBegug gegen cinanber, 
ber freilid) tüte SBetttauen ausfal), f)ielt man für 
l'icbe, für toaljtljafte Neigung; idfj betrog mid) bnrin 
fo gut tüte bic anbern, unb Ija&e baüon biele A \al)ic 

5 auf meljr als (Stne SDßetfe gelitten. 6§ ift nodj ein 
S3ricf t>on bürgern au3 jener $eit öortjanben, woraus 
31t erfefjen ift, bafj öon fitttid) ^tftrjettfdrjem unter 
biefen ©cfclicn feine§toeg§ bie Siebe mar. ^eber füllte 
fid) aufgeregt unb glaubte gar mol)t tjicrnacfj lianbcln 

10 unb btdjtcn 31t bürfen. 

S)ie ©ebrüber tarnen an, töraf .Spaugroitj mit 
ir)nen. SSon mir mürben fie mit offener Söruft em- 
pfangen, mit getnüttjüdjer Sdjttfltdjtctt. Sie toolintcu 
im öaftfjofe, roaren 31t Xtfd;e jeboef; metftenS bä unS. 

15 2)as" erftc Ijctterc ^ufammenfein geigte ftd; fjödjft cr= 
freutid); allein gar balb traten crccntrifcrje 3lu^c- 
xungen fjerbot. 

3u meiner 9Jtutter machte ftd) ein eigene» 23er= 
I)ältniJ3. Sic rouf}tc in if)ier tüdjtigcn graben Strt 

20 fidj glcid) tn'3 Hcittetalter ^nrürfuifetien, um als "ä\a 
bei irgenb einer tombarbifdjcn ober bi^antinifdjeu 
^rinjeffin angeftettt ]ü fein. 9lidjt anbetS al§ grau 
s 2lja Warb fic genannt, unb fie gefiel fict) in bem 
©djerje unb ging fo el)cr in bic ^tjantaftcreien ber 

35 ^ugcnb mit ein, al§ fie fdpn in ©äjj tum 23crlid)tu- 
gems .«pauyfrau il)r (vbenbilb jU erbliden glaubte. 

2)od) l)iebei fotttc e§ nid)t lange bleiben; benn 
man l)attc nur einige s JJcale jufammen getafelt, als 



90 üdjlung uub SBafjtfjeit. Siettet Iljetl. 

fdjon nacf) ein uub bet anbern genoffenen ^lafcfjc 

2Bein bor poetifdje 2l)ranncnl)af; 311m SSotfdjein tarn, 
uub man und; bem JBlute folget ÜÜJütljridjc lecfyjeitb 
fid) ertoie§. 2Mn SSater fd^ütteXte lädjclnb ben $opf; 
meine 2ftuttei l)atte in ifyrcm Seoen taum bon ^rannen 5 
gehört, bod) erinnerte fte fidj in ©ottfrieb» Gfjronit 
bergleidjen Unmenfdjen in Tupfer abgefcilbet gefeiert 
3U f)ahm: ben ^öntg ßambtyfc», ber in ©egentoart 
be§ Sßater§ ba§ ioex] be§ ©ö^nd§en§ mit bem Sßfeil 
getroffen 311 Ijabcn triumpl)irt, lote il)r fotdjc* nod) 10 
im ©ebadjtnifj geblieben mar. Tiefe unb ät)nltcf)c 
aber immer heftiger toerbenbe Witterungen in'» fettere 
äu roenben, oerfügte fie fid^ in itjren Heller, too il)r 
Hon ben ätteften SGßeinen rootjlitnterljaltcnc grofje Raffer 
öcrtoaljrt lagen. 9£id)t geringere befanben ftd) bafclbft, 15 
al§ bie 3oJfjrgange 1706, 19, 26, 48 oon tip felbft 
gemartet unb gepflegt, feiten unb nur bei feierlid) 
bebeutenben (Megcni)eitcn angefprodjen. 

anbern fie nun in gefd)liffener Qflafdjc ben f)odj= 
farbigen SÖein fjinfe|te, rief fie au»: §icr ift ba% 20 
toafjrc Itiranncnblitt! Staxan ergäbt eud), aber aEe 
s .Dlorbgeban!en laßt mir ou§ bem §anfe! 

„3fa tooh/l SDjrannenoIut ! rief id) au»; feinen 
größeren Tyrannen gibt e», all ben, beffen .^er^blut 
man eud) oorfefst. £abt eud) baran, aber ntäfjig! 25 
benn, üjr müßt befürchten, bafc er eud) bttrd) 2ßofjI= 
gcfdjmatf unb (Seift unterjoche. Ter ätfeinftoef ift 
ber Untoerfal=üEtorann , ber ausgerottet toetben füllte; 



v ,Uct)t}d)iite,. $udj. !»l 

uuu Ration [eilten toit befjlmlb ben Ijciligcn ßtjtur* 
guS, ben praeter, mätjlcu unb bereiten; er griff ba3 
fnnnmc SQBerf Eräftig an, aber, Dom bet t)öien ben 
Xämou Sacdjuä öerblenbet unb Derberbt, berbient er 

s in bet ;]a\)[ bet SR&rttyrer oben an \u ftetjen. 

Tiefer peinftod ift bet aUerfdjlimmfte Ipranu, 
jugXetctj ^eudfjler, Schmeichler unb ©eroaltfamer. Die 
elften ,3ügc feines 33lute§ munben cud), aber ein 
Impfen loctt ben anbern uuauffyaltfam nadj; fte 

10 folgen fid) tote eine Sßerlenfd^nut, bie man ui jer= 
reiben fürrfjtet." 

Söcnn id) (jier, toie bie befteu .sjuftoritcr getbau, 
eine fingirtc Siebe ftntt jener Unterhaltung cin.ui= 
fct)tebcn in SBerbadjt geraden tonnte, fo barf idj ben 

ls SBunfdj auSföredfjen, e§ möchte gleich ein ©efd)toinb= 
fdjieibcr biefe Sßeroration aufgefaßt unb un§ über- 
liefert (jaben. s Man mürbe bie Biotine genau bte= 
fclbigcn unb ben fjfüifj ber Sftebe tucUcicf;t anmutiger 
unb etnlabenber finben. Überhaupt fcüjtt biefer gegen» 

8o märtigen Darfteilung int (Sangen bk roeitlauftigc s Jtcb= 

fcligfeit unb gfütte einer oiigenb, bie ftdfj füfjlt unb 

uidjt meifj, mo fte mit Äraft unb Vermögen ()inauä fotl. 

3n einer Stobt tote ^ranffurt befinbet man fidj 

in einer tounberltdjeu Sage; immer fidj Ereujenbe 

25 $rcmbc beuten nad) alten äUcltgegcnbcn l)iu unb cr= 
toetfen Oteifeluft. grüner mar id) fd)on hü mandjem 
Knlafj mobil getoorben, unb gerabe jetu' im klugen 
bliefe, too e3 barauf aufam einen S&erfudj ju machen, 



92 2>i$tung mtb Söa^ett. Vierter Ifjctl. 

ob idj ßili entbehren tonne, roo eine geroiffe peinliche 
llnrutjc mid) 31t allem beftimmten ©cfcfjäft unfähig 
motzte, mar mir bie 2lufforbcrung ber Stolberge, fie 
nad) ber Scfjtoeig 31t begleiten, toiUfommeu. 23egün= 
ftigt bnrdj ba% $ureben meines 33ater§, raetdjer eine - r > 
9ieife in jener s Jiid)tung fet)r gerne fafj, unb mir 
cmj)fal)l, einen Übergang nact) ^to^n, nric c§ fiel) 
fügen unb f Rieten wollte, nict)t gn berfäumen, ent= 
fdjlofj icfj mid) bat)er fdntell, unb e§ mar balb gc= 
padt. 5Jlit einiger 5lnbcutung, aber of)ne 9lbfd)ieb, 10 
trennt' id) mid) bon ßiti; fie mar mir fo in'3 £)erg 
gcroadjfen, bafj id) mid) gar mdjt bon it)r gu ent= 
fernen glaubte. 

3>n roenigen Stunben falj itf) mid) mit meinen 
luftigen ©efäfyrten in 2)armftabt. SSei §ofc bafelbft u 
follte man fiel) nodj gang fd)idlidj betragen; tjicr 
l)atte ©raf -S^augmiij eigentlich bie $üf)rung unb £ci= 
tung. 6r roar ber i3üngfte oon un§, roofjlgeftaltct, 
bon gartem, eblem Stnfetjen, meinen frennbtidjcn 
3ügcn, fid) immer gtctdt) , trjcitnefmicnb , aber mit 20 
folgern s Diaf3C, bafj er gegen bie anbern at» imbaf= 
fibel abftad). (5r mufjtc bcfjljatb bon itjnen allerlei 
Süottrcbcn unb SSenamfnngcn erbulben. £)iefj mod)tc 
gelten, fo lange fie glaubten at§ 9iaturtinbcr fid; 
geigen gu !önncn; roo eö aber beim bod) auf &&){(£= 2:. 
lid)£eit anfam, nnb man, ntd)t ungern, gcnötljigt 
toar, roieber einmal aU ©raf aufgutreten, ba toufjtc 
er alleö eingulcitcn unb gn fd)lid)tcn, bafj mir toentt 



SM&tjefytteS Wud). 98 

nitfjt mit betn Ocftcn bod) mit leiblidjem »iufc bnöon 
tarnen. 

3$ Braute unterbeffen meine ßeit bei lUercf m, 
Wetdjer meine borgenommene Steife mcpt)iftopl)elifd) 

s qnerblirfenb anfat) unb meine ©efä.ljrten, bie il)n and) 
befndjt batten, mit [djonungSlofer äSerft&nbigfeit ju 
ftf)ilbern Wnfjte. @t rannte mid) nad) feiner 2lrt 
burdjauS, bie nnüberwinblid)e naiöe (tfiitmütliigfcit 
meinc§ SGßefenS War iljm fdjmer^lid); bai ewige ©elten 

10 laffen, ba§ Befcen nnb ßebenlaffen toar ü)m ein ©räuel. 
2)afj bn mit biefen SBurfdjen .jiebft, lief er au§, ift 
ein bnmmev 3treid); nnb er fdjilbertc fic fobann tief- 
fenb, aber nidjt ganj) richtig. DurdjauS fehlte ein 
JißotjlWolIen, baber id) glauben tonnte il)n ju ufcer= 

15 fcf)en, obfdjon id) il)n nid)t joWoljl iiberfat), al§ nur 
bie Seiten jju fdjäben roufjte, bie anfjer feinem @e 
fid)tyfrcife lagen. 

2)u wirft nid)t tange bei ibnen bleiben! ba3 war 
ba§ «Refultat feiner Unterhaltungen. Dabei erinnere 

20 id) mid) eineS merfwürbigen 3Borte§ , ba§ er mir 
fpätcr Wieberlwlte, ba§ id) mir felbft Wiebertjolte nnb 
oft im Seoen bebentenb fanb. Dein ÜBeftre&en, fagte 
er, beine nnabtentbare dcidjtung ift, bem äßirflidnm 
eine poetifdje ©ejtalt 31t geben, bie anbem fnd)cn baS 

" fogenannte ^octifdje, ba3 ^maginatinc 51t üerWirf= 
liefen, unb ba§ gibt ntdjtö Wie bummeä ^eng. gafjt 
man bie ungeheure £)iffercn3 biefer beiben .s>anblninv^= 
Weifen, tjält man fic feft nnb Wcnbet fie an, ]o 



94 Xirfjtimg uitb SDBo^r^eit. äMcrtcr Kjeil. 

erlangt man biet $luffd)htfj über taufenb anbere 
Singe. 

UnglMidjer äöeifc, c()' fid) bie ©efettfdjafi bon 
Sarmftabt loSlöf'tc, gab e§ uod) Knlaft TOcrtfS 90lei= 
nung unumftöfiiid) 31t befräftigen. 5 

Unter bie bamaligen üßerrütft Reiten, bie au§ bem 
begriff entftanben: man muffe ftd) in einen 9tatur= 
;utftanb 31t berfe^en fudjen, gehörte benn aud) ba% 
SÖaben im freien üBkffer, unter offnem Fimmel; unb 
unfre greunbe tonnten and) t)ier, naä) allenfalls über= 10 
ftanbener 8d)idtid)feit, and) biefe» UnfcfyicJlidje nid)t 
unterlaffen. ©armftabt, ofjnc fliefjenbe* ©etoäffer, 
in einer [anbigen ^flädje gelegen, mag bod) einen 
Zäd) in ber 9fcälje fjaben, bon bem id) nur bei biefer 
(Gelegenheit gehört. 2)ic tjei^ genaturten unb fid) 15 
immer mefyr erf)it$enben #rcunbc fugten l'abfal in 
biefem SBefljer; nadte Jünglinge bei fyeHcm ©onnen= 
fd)ein 311 feljen, mochte tooljl in biefer ©cgenb al§ 
cttoag SBefonbereS erfdjeincn; e§ gab Scanbai auf 
alle ^äUe. beeret' fdjärfte feine (Sonclufionen , unb 20 
id) täugne uid)t, id) beeilte unfre 2lbreifc. 

3d)on auf bem SGßege nad) s )Jcannf)eim geigte fidj, 
ungeachtet aller guten unb ebleu gemeinfamen ©efüfjlc, 
bod) fd)on eine geraiffe SDifferenj in ©efiunung unb 
betragen, l'eobolb Stolbcrg äußerte mit ßeibenfdjaft: 2* 
h)ie>er genötigt toorben ein (jerältdfjeä SieBeSberljältnifj 
mit einer fdjönen (Snglänberin aufzugeben, unb befj= 
Ujegen eine fo toette Steife unternommen tjabc. SBenri 



\>ld)t;d)iiUv- »ud&. 95 

man itjm nun bagegen tljeilnelmtenb entbertte, baf- 
man foldjen O'mpfinbnngeu audj nidjt fremb fei, [o 
fcradj 6ei il)m baS gränjenlofe ©efüljl bet 3ugenb 
IjerauS: feiner ßeibenfdfjaft, feinen cdjmerjui, fo roie 

• r > ber 3rf)ünt)eit nnb ßiefcenStoürbigfeit feiner (beliebten 
biirfe fidj in. ber SQßelt nidjt* gleiclj [teilen. jffiottte 
man foldje SBeljailptung, rote eS fid} unter fluten (Ge- 
feiten mol)l ,ueiut , burdj mäßige [Rebe in'S ©letdj 
geroidjt bringen, fo fdjien fid) bie Badje nur ]u ber 

'" fdjlintinern, unb ©raf ^augtoifj rote and) idj mußten 
uiletit geneigt toetben, biefeS Itjcma fallen ju (äffen, 
angelangt in lUannljcim öejogen mir idjbue Zimmer 
eine-? onftönbigen ©aftljofeS, unb bei'm Xeffert beS 
erfteu 9Jtittag§effen§, Um ber SBein nidjt mar gefdjonl 

>■'■ Umrben, forberte un§ l'eopolb auf, feiner 3d)önen 
©efunbfjeit ,ut trinfen, roeldjeS beim unter yemlidjem 
©etöfe gefdjalj. Wad) geleerten ©tafern rief er auS: 
üRun aber ift au§ foldjen geheiligten ÜBedjern fein 
Inmf meljr erlaubt; eine jlncite Öefunbhcit märe 

M (vntmeil)iing, bcfjtjalb oernidjten mir biefe ÖefäBc! 
nnb toarf [ogleidj fein Stengelglas Ijintcr fid} toiber 
bie Siniub. ÜBir auberu folgten, unb icfj bitbete mir 
benn bodj nn, als wenn midj s 3Jiercf am fragen 
Surfte. 

25 XHUetn bie $ugcnb nimmt baS auS ber ftinbljcit 
mit fjerüber, bafj fie guten ©efetlen nichts nadjtragt, 
baß eine unbefangene ^ootilgeloogculjett 3mar unan= 
genehm bernlirt merben fanu, aber nidjt ]ii beriefen ift. 



9t; Sidjtung unb aüafjr^eit. altertet 2fyil. 

9tacr)bem bic nunmehr al§ englifd) angefprocfjenen 
©lafex unfre 3ed)e berftärft Ratten, eilten mir nad) 
Aiailvrul)c getroft unb fjcttev, um un§ jutrault^ unb 
forgto* in einen neuen $hä§ 311 begeben. SOßit fauben 
AHopftocf bafclbft, melier feine alte fittlicrje .S^crrfd;aft 5 
über bie ifyn fo fjod) öcrctjrenben Spület gor anftän= 
big ausübte, bem id) benn audj mirf) gern unterwarf, 
fo bafj id), mit ben anbern nad) £>of gebeten, miefj 
für einen Neuling gan] leiblid; mag betragen fyaben. 
y\ud) roarb man gcraiffcrmafjen aufgeforbert, natürlich 10 
unb bod) bebeutenb 311 fein. 

3)er regierenbc Sperr s ))taifgraf, als einer ber fürft= 
ticken Senioten, befonberS aber rocgen feiner t>ortreff= 
lidjen SRegtetungSjjtoeäe unter ben beutfdjen Regenten 
t)od) öcrefyrt, unterhielt fict; gern öon ftaatgtoirtljlidjen 15 
Angelegenheiten. S)ie fyrau IDlarfgräfin, in fünften 
unb mancherlei guten ßenntniffen tf)ötig unb beroan= 
bert, rcoEtc aud) mit anmuttjigen Weben eine gcroiffe 
lljeilnafjme bemeifen; roogegen roir un§ jjtoat banfbar 
betitelten, tonnten aber bod) 31t §aufe tt)re fd;tcdc;tc 20 
s 4>apierfabrication unb S3egünftigung be§ 9iacrjbrucf'er3 
lUacflot ntdjt ungeueeft (äffen. 

XUm bebeutcnbften mar für nüdj, baß ber junge 
ftcr.jog üon 8acfyfen=2J8eimar mit feiner ebten SBraut, 
ber ^rinjeffin Souife üon Reffen -2)armftabt, l)ier »5 
,uifammentamen, um ein förmliche» (Sfjcbüiibnifj ein= 
3iigeb,eu; mic benn aud) bepalb Sßröftbcnt öon Siofor 
bereits In'er angelangt mar, um fo öebeutenbe S5er= 



Ijältniffc m'3 ßlare ui fcij.cit unb mit Dem OBct^of= 
meijtet (Siafen ©ör$ böttig abmid)iicf;cn. SReine 
(Scfnrädjc mit beiben b,ol)en Sßetfonen roaten bic gc- 
mntblidjften, unb fic fdjloffen fiel), bei bet iHbidjicbv 

b SXubienj, micberl)olt mit ber SSetfidfjetung: e§ toütbe 
ibneu beibetfeitS angenehm fein, uiidj balb in üBennat 
ju feljen. 

(Sinige befonbete ©efbtädje mit Mlopftod erregten 
gegen il)it, bei ber Jyreuublidjfcit bic er mir ettoieä, 

i" Cffcn()cit unb Vertrauen; id) tljciltc iljm bic neuften 
Scenen be§ Tvanft mit, bic er mot)t aufzunehmen 
fdjicu, fie and), toie id) nadjljcr ucniabm, c^cc^cn anbete 
Sßetfonen mit cntfd)icbcncm Beifall, ber fonft nidjt 
leidjt in feiner 2lrt mar, beebrt unb bic ÜHiUcnbuug 

is be§ 3tüctv getoünfdjt batte. 

3ene8 ungebilbete, bantal§ mitunter genial ge- 
nannte Settagen toatb in &atl£tutje, auf einem an- 
[ttiubigeu, gteidjfam beiligen SBoben, einigermaßen 
befdjmidjtigt. M) trennte mid) tum meinen (beulten. 

20 inbem idj einen 5citcnroeg cintufdjlagen hatte, um 
nad) Smmenbingen ui gcl)cu, mo mein 3d)Umger 
Doetamtmann mar. 3d§ adjtete biefen Sdjtitt meine 
8djUie[ter §u feljen, für eine mabrbaftc Sßrfifung. v \d) 
toufjte, fie lebte nid)t glüdlid), obne bafj man e§ ibr. 

25 iljrem (hatten ober ben ^itftänbcn (jättc 2d)itlb geben 
tonnen. Sie mar ein eigenes SBBefen, bon bem ferner 
ut fpredjen ift; mir motten fndien ba§ l'iittbeilbare 
bier utfammenmfaffeu. 

0oet6c8 SBerte. 39, 93b. 



98 lutjhutg unb 2Bnt)tf)eit. SHetttt öjetl. 

Sin fdjöncr Körperbau 6egimfttgte fic; nid)t fo 
bie ©eftdjtääüge, toeldje, obgteid) (Mtc, SBetflanb, 
2t)ettnaf)me beuttid) genug auSbrüäenb, bod) einer 
getotffett 9iegeltnäf$tgJett unb Slnmut^ ermangelten. 

S)aju tarn nodj, ba$ eine f)ot)c ftarf geraölbte s 
Stirn, burdj bic (eibige 2Jtobe bie .spaare au§ bem 
©cftdjt ju [treiben unb 311 -jtoängen, einen gereiften 
unangenehmen (Sinbrucf machte, toenn fte glcitf) für 
bie fittüc^en unb geiftigen ßigenfdjaftcn bat befte 
3eugntfc gab. 3d) fann mir benfen, bafj rcenn fic, 10 
mie c§ bie neuere ^cit eingeführt tmt, ben obern 
Itjcil ttjte§ ©efid)te§ mit fiotfen umtoöKcn, ifjre 
Schläfe unb äßangen mit gleiten Ütingcln t)ättc bc= 
t'leibcu tonnen, fie cor bem Spiegel fidj angenehmer 
mürbe gefunben fjaben, ofjnc Söefotgttifj anbern 311 *s 
mißfallen tote fid) felbft. 9tcd;ne man fjtc3u nod) 
ba§ Unzeit, bafj ifjre §aut fetten rein mar, ein Übet, 
ba§ |icf; burdj ein b&monifdjeS s Dlif3gcfd)id fdjon öon 
^ugenb auf gemöfjnlid) an gefttagen ctnjufinben 
pflegte, an Sagen tum Gonccrtcn, hätten unb fonftt= m 
gen (Sinlabungen. 

S)icfc 3uftänbe tjatte fic nadj unb nadj but<$= 
gct'ümpft, inbefj it)rc übrigen l)crrlid)cu ßigcnfdmften 
fiel; immer mct)r unb ntetjr auSbilbetcn. 

(Sin feftcr nierjt leidjt bc-jtoinglttfjcr (Stjaraftcr, eine 25 
t()ciCnct)mcnbc, Üljcilnafimc bebürfeube Seele, ttoqüg- 
lidjc Weiftevbilbnng, fdjöue Aicmttittffe, fo tote latente; 
einige Spradjcn, eine getoanbfe ^ycber, fo baf], märe 



\>lct)Mcl)iitev SBlldj. 99 

jte bon linken 6egünfttgt tootben, ftc unter ben ge« 
fud)tefteu grauen ihrer ;>cit mürbe gegolten haben. 

3u allem Meiern ift nodj ein SBunbetfanteS ui 
offenbaren: in i()vem SBfcfen tag nidjt bie minbejte 

b Similidjt'eit. Sie mar neben mir fjetaufgetoa$fen 
unb münfd)te itir ßeoen in biefer gefdjtoifterlidjen 
Harmonie fintmfctjeu unb niguoringen. SOßir traten 
nad) meiner 9tüiffiinft öon bet Slfabetnie ungertrenn* 
lief» geblieben; im innerften Vertrauen Ratten totr 

i" ©ebanfen, Gmpfinbuugcn unb (Stiften, bie (Hnbrücrc- 
aUe§ 3uf&£Ctgen in ©emeinfd^aft. &l§ id) und) 2Be|lat 
ging, fd)icu ifjr bie (viufamfeit unerträglich; mein 
rttcnnb Sdjloffcr, ber Ohttcn toeber unbetaunt nod) 
jutoiber, trat in meine Stelle. Seiber bettoanbelte 

w fid) bei üjm bie ^rübertid/feit in eine cntfdjicbcnc, 
unb bei feinem fttengen gemiffenbaften SBefen, oiel= 
leidet erfte ßeibenfäaft. $ier fonb fid), toie man m 
[agen pflegt, eine febr gätlidjc, ettoünfdfjte Partie, 
toetdje ftc, uadjbem fic berfdjiebene bebeutenbe Anträge, 

so aber lum unbebeutenbeu lliünucru, Don folgen bie 
fic betaofdjente, ftanbbaft au3gef$lagen hatte, cnblid) 
anzunehmen fid), idj barf roofjl fagen, Bercbcn lief;. 

^lufridjtig habe idj \u gefteben, bafc id) mir, toenn 
id) maud)mal über ibr 3rt)trf'ial pbantafirtc, fic uid)t 

>s gern als vmiivfrau, molit aber als Sbtiffht, aß 33or* 
ftcbcriu einet eblen ©enteilte gat gern beuten mod)te. 
Sie befaf] aUeS toa§ ein foldjer böberer ouftaub uer- 
langt, ihr fehlte tuaS bie SDßelt unerlättlid) forbert. 



100 lidjtung unb SBc^eit. Vierter Ifjeit. 

Über roeiblicfjc Seelen übte fic burdjau* eine untoibet= 
fte()lidje Gjcroalt; junge ©cmütfjct 30g fic tiebeöoll 
au unb befyerrfdjte fic burd) ben (Seift innerer $or= 
^üge. 2ßie fie nun bie allgemeine Xutbung be§ Ghitcn, 
s J}icufd)lid)cn, mit allen feinen SBunbcrüdjteiten, rcenn 5 
c§ nur nidjt in* SSerfeljtte ging, mit mir gemein 
h,atte, fo brauchte ntd(jt§ Gigentljümlidje*, rcoburd) 
irgenb ein bebeutenbe» Naturell nusgejcidjnct mar, 
fidj öor ifyr ju Herbergen, ober fid) öor üji ju geniren; 
rocBtoegcn unfere ©efetligfciteu, mic mir fdjon früher 10 
gefehlt, immer mannigfaltig, frei, artig, rcenn and} 
gleich mandjmal an'§ .ftüfjne fyeran, ftcf; berocgen 
modjtcn. 5Die ©ett>of)nt)cit mit jungen ^rauenjimmern 
anftänbig unb oerbinblid) um^ugefycn, ofync bafj fo= 
glcid) eine entfdjeibenbc SSefdjränfung unb Aneignung ts 
erfolgt märe, fjatte id) nur ifjr 3U banfen. 9hm aber 
rcirb ber cinfidjtigc Cef er, rceldjer fät)ig ift, 3rcifd)cn 
biefe 3^iten (jincin^uiefen, rca§ nidjt gefcfjriebcn ftefyt, 
aber angebeutet ift, fid} eine Atjnung ber ernften ©e= 
fitljlc gcroinnen, mit roeldjen id) bamals ßmmenbingen 20 
betrat. 

allein beim Abfdjiebc nad) turpem Aufenthalte 
lag es mir nod) fdjtuercr auf bem öerjen, bafj meine 
odjmcftcr mir auf ba§ ernftefte eine 2rcnnung bon 
ßili cmöfoh/len , ja befohlen Ijatte. Sie fclbft f)atte 25 
an einem langmievigen SBtautjtanbc biel gelitten; 
3d)(offer, nadj feiner Weblidjfcit, ocrlobtc fid) nid)t 
eher mit ifjr, al§ bi§ er feiner Aufteilung im Wrofj- 



adjtaetjnteä SJuctj. 101 

l)cv ^D^tiiitin SBaben getoife, ja, toenn mau e3 fo neunten 
wollte, fdjon angeftcllt mar. Xic eigentliche 33eftim= 
liiitug aber ncr,i.ögerte fidj auf eine unbenflidfje SOßeife. 

Soll id) meine iHcrmutl)uug hierüber eröffnen, fo mar 

5 bei" martere Sdjtoffer, mie tüdjtig er junt Weidjäft 
fein modjte, bod) megeu feiner fdjroffcn IJicdjtltdjfeit 
meber bem dürften al§ unmittelbar berüljrcnbcr £ic 
ner, nod) meniger beu DHuiftcru als naljcr In'it- 
arkitcr müufd)cn*mcrtl). Beine gerjoffte unb bringenb 

io gcmüufdjte vUnftcllung in ÄatlStulje tarn ntdjt j}U 
Staube. 9JHt aoer ttärtc fid) btefe ßögetung auf. 
als bic Stelle eiueö Cbcrnmtmann* in Smmenbingen 
lebig marb, unb mau if)n nlfobalb batjiu öcrfcjjtc. 
Gi$ mar ein ftattlidjeS eiuträglidjc* v Jlmt nuumeljr 

is il)tu übertragen, bem er fief; üöllig gcmadjfcn geigte. 
Seinem Sinn, feiner £)anblung*mcife beudjte e§ gan| 
ac-mäfj ()icr allein ,ut ftctjcit, nad) Überzeugung ]u 
Ijanbcln unb über alle*, mau modjtc ü)u (oben ober 
tabcln, föcdjcnfdjaft 311 geben. 

ao dagegen lief] fid) ntd;tv eiumenben, meine Sdjmefter 
inufjtc tt)tn folgen, freitidj nidjt in eine "Kefiben^, mie 
fic getjofft Ijatte, fonbern au einen Crt, bet iljr eine 
CSinfamtcit, eine (Sinübc fdjeinen nullte; in eine 2Botj= 
iiuug, jtoax geräumig, amtöljcrrlidj, ftattltdj, aber 

•..5 aller ©efettigteü cntOcijrcnb. Einige junge ^raueu- 
jtmmer, mit benen fic früfjcr gfteunbföaft gepflogen, 
folgten if)r nadj, unb ba bic [yamilie Qkxod mit 
lödjtcrn gefegnet mar, rocdjfcltcn biefe ab, fo baß fic 



102 Tidjtmtg unb SÜJnfjrfjeit. SBtettei Ifjeil. 

toenigften§ Bei fo bieler GntMjrung, eine* langftt>er= 
trauten Umgangs genofj. 

5Dicfc ,3uftänbe, biefe Erfahrungen roaren e§, too= 
burdj fic fid) Berechtigt glaubte, mir auf's ernftefte 
eine Trennung tum ßili 311 befehlen. @3 fdrjicn ü)r 5 
Ijart, ein folcfjcS ^rauengtnrmer, tum bem fic fid) bic 
tjödjften SBegrtffe gemadjt fjatte, au§ einer roo ntdjt 
glängenben, bod) leofjaft Bcrocgtcn Gsrtftena fjerau§ju= 
3crrcn, in unfer ätoar löWidjeS, aber bod) nidjt 3U 
bebeutenbeu ©cfcHfdjaftcn eingerichtetes £au§, jjhrifdjen w 
einen rool)Üooileubcu, nugefprädjigen, aber gern bibafc 
tifdjen SSatcr, unb eine in iljrer 2lrt Ijödjft Ijau§lidj= 
tfjätige Butter, roeldje bod), nadj OoUbradjtcm föc= 
fdjäft, Bei einer bequemen föanbarbeit nidjt gefrört [ein 
rootttc, in einem gcmütljlidjcu ©cfprädj mit jungen 15 
Ijerangejogenen unb auöcrroäljtten Sßerfimltdjfeiten. 

dagegen fc|tc fie mir ßili'S Sßexl)altniffe lebhaft 
in'§ Marc; benn idj fjattc üjr H)eil§ fdjon in ^Briefen, 
tf)ci(ö aber in leibenfdjaftlidj gefdjtoätjigcr SBertrau= 
lidjfcit atte§ fjaarflein öorgetragen. 20 

Seiber mar iljrc Sdjilbcruug nur eine limftänblidjc 
toofjlgefinnte 3lu§fitfjrung beffen, roa§ ein Ofjrenbläfex 
Don Qfreunb, bem man nadj unb nadj nichts ©ute§ 
jutraute, mit toenigen djarattcriftifdjen 3ügen eiu- 
juftüftem Bemüht getoefen. 25 

35erft>redjen lonnt' idj iljr nidjt§, ob idj gleidj gc= 
ftcljcn mufjtc, fic fjaBc midj überzeugt. %ü) ging mit 
bem rätselhaften (5>cfiU)l im ^erjen, tooran bic ßei= 



3U&t3efytte8 »ud&. 

benfdjaft fid) f ortnät)it ; benti Slmor bo§ fttnb l)ält 
fiel) nodj Ijattnätfig fcft am ftleibe bei Hoffnung, eben 

al§ jie idjun ftaiten SdjritteS fiel) m entfernen ben 
Slnlauf nimmt. 

S)a§ Sündige toaS iefj nur nuifdjen ba nnb ;)iirid) 
nodj bentliel) erinnere, i[t ber MljcinfnU bei 3djaff- 
Ijnnfcn. .s^ier wirb bind) einen mächtigen Strom- 
ftnr,} inert'liei) bie erfte Stufe bejeidjnet bie ein SBcrg= 
lanb anbentet, in ba* toit ju treten gemutet finb; um 

'" toit beim nadj nnb naefj, Stufe für Stufe immer in 
toadjfenbem ä>eri)äitnifi, bk V)öt)en nuibfam etteidjen 
füllen. 

Xer dublier' be§ 3ütid)et See*, üon beut llune 
be§ Sdjtoetteä genoffen, ift mir and) nodj gegenwärtig; 

is idj fage uou be-m lljore be§ 0>aftt)aiife*, beim ict) trat 
niiijt t)inein, fonbern idj eilte m ßaoatern. Xer 
©mfcfang toat Reitet nnb Ijcrtlid), nnb man mufj ge= 
fteljen anmutig ot)iie gleichen; mtraniidj, fdjonenb, 
fegnenb, erliebenb, anbei* tonnte man fid) feine @egen- 

9o luart nidjt beuten. Seine (Sattin, mit etUm* fonbei- 
baren, aber fricblidjen ^artfrommen ^iigen, ftinimte 
böftig, mie alle* anbete um ilju fjev, in feine Sinne*- 
nnb ßeoenütoetfe. 

llnfre nädjfte, nnb faft ununterbrochene Unter- 

25 Haltung mar feine ^ßfjrjfiognomit. Xer erfte Iljcil 
biefe* fettfamen SEßerfeS mar, wenn idj nidjt irre, 
fdjon Oöllig abgebrneft, ober menigften* feiner 33ott= 
ftanbigt'eit nal)e. 2Jtan batf e* nmljl al* genial* 



104 SJtdjtimg unb SBaijrljett. Vierter Zijtil. 

empirifd), al§ mctl)obifcf) = coÜcctto anfprcdjen. 3idj 
fjattc ba^u bat fonberBarfte SSerlj&Itnifj. ^aoatcr 
roolltc bic ganje äßclt 3U s JJUtaxbcttcrn unb Zt)äU 
neuntem ; fdjon f)atte er auf feinei; 9üjeinreife fo oiel 
bebeutenbe 9Jtenfdjen porträtiren laffen, um bttrd) & 
itjrc Jßerfimlidjfeit fie in baö ^utereffe eine§ älkrf* 
311 3icl)cu, tu roclcfjem fie felbft auftreten fottten. 
Gbcn fo öcrfufjr er mit Afinftlern; er rief einen jcben 
auf, tfjm für feine gtvcdz 3cidmuugcit 311 feuben. 
Sie tauten an unb taugten nidjt cntfdjicbcn 3U il)rcr 10 
Söeftimmung. ©leidjertoeife lief} er rcdjtä unb linlä 
in Tupfer ftcdjcn unb and) biefe§ gelang feiten djara!= 
teriftifd). ÜziM gro§c Arbeit mar Don feiner Seite 
geteiftet, mit ©elb unb Slnftrengung aller 2lrt ein 
BebeutenbeS ÜEßerf öorgearbeitet, ber pjtyfioanomif alle 15 
öljrc geboten; unb toie nun barau§ ein IBanb toerben 
foIXtc, bic ^tjtjftoguomit, burdj ßeljre gegrünbet, bttrd) 
SBeiftuele belegt, fidj ber SBürbe einer SBiffenfdjaft 
näljcrn folltc, fo fagte feine lafel, toa§ fie 311 fagen 
(jattc; alle platten mufjten getabelt, bebingt, nidjt 20 
einmal gelobt, nur 3ugcgeben, mandjc gar burdj bic 
Grtlärungen rücggclöfdjt toerben. G* luar für mtd), 
ber, et)' er fortfdjritt, immer Qfufj 31t f äffen fudjtc, 
eine ber pcuibelften Aufgaben, bic meiner 2()ätig!cit 
auferlegt toerben tonnte. 90tan urtljeile felbft. 2)as 25 
lltanufcript mit ben 311m 2cj:t eiugcfdjobcncn 5ßlatten= 
abbrücfcu ging an mtd) nad) $rantfurt. ^dj fjattc 
ba3 9ied)t alle* 3U tilgen loa* mir mißfiel, 3U ättberu 



Sdjtjeljnteä Swfj. LOS 

uiib ciiiutjdjaltcu loa* mir bcttcütc, toooou id) freilidj 
fcljr mäfjig ©e&raudj mad&te. ßin einaigmal l)attc 
er eine getoiffe teibenfdtjaftlic^e (£ontrot<er§ gegen einen 
ungerechten labler eingefroren , bk idj toeglief; unb 
, ein (jeitereä ÜRaturgebidjt bafür einlegte, mcfjmcgcu er 
mid) ferjatt, jebodj fpatcr, al§ er afcgefüljlt mar, mein 
^erfaljren billigte. 

SDBet bie biet SBdnbe ber pjtjfiognomif biirdjblättert 
unb, toa§ il)ii uidjt reuen mirb, burdjlieft, mag 6c- 

io beuten, toeldjeä Sntereffe unfer 3 u f a wmenfein gehabt 
Ijabe, iubem bie meiften ber barin Oortommenben 
Stattet fdjou gewidmet unb n\\ Itjetl geflogen umreit, 
botgelegt unb beurteilt mürben unb man bie geift- 
reidjen Mittel überlegte, toontit fclbft bat Untaug- 

Ls lielje in biefem ^alte lcl)rreid) uub alfo tauglidj ge= 
niadjt luerbeu Könnte. 

(Sei) 1 icf; bau l'aPaterifdje SQBetl uod)iual* bind), 
fo ntadjt cö mir eine fomifd)4)citcrc (ympfiubiing; es 
ift mir al§ fäl)c id) bie Statten mir etjemalä fein 

20 belannter Dienfdjcn bor mir, über bie id) mid) fdjon 
einmal geärgert uub über bie id) mid) jcl;,t uidjt er 
treuen füllte. 

2)ie "JJioglidjfcit aber fo bieleä unfd)icflid) ©ebilbete 
einigermaßen jufammengu^alten , lag in bem fdjöncn 

35 unb cntfdjtcbeuen latente be§ ^cidjncr* uub ßubfer 
|ted)eiy £ips; er mar in ber lljat uir freien pro- 
faifdjen XarfteÜung beä äiMrfltdjeu geboren, morauf 
eo beim bod) eigeutlid) l)ier anfallt. (£t arbeitete unter 



luti SHdjtung unb 2Baf)rfjeit. SHettet SEfjeil. 

beut munbertid) forbernben Pjrjfiognomiften , unb 
ntujjtc behalt genau aufraffen, um fid) bcn ^orbc= 
rungen feines 2fteifter§ Qnjunä^ern; ber fcalentreidje 

ÜJaiicrnfnabc füllte bic gan^c äkrpjvidjtung, bic er 
einem geiftlidjcn §errn au§ ber fo f)od) pritnlcgirten 5 
Stabt fdmlbig tnar, unb Beforgte fein ©efefjaft auf's 
beftc. 

$n getrennter SBoIjnung mm meinen ©efetten 
lebenb, roarb idj täglidj, oI)ttc bafj mir im geringften 
5lrge§ baran gehabt l)ättcn, benfeloen immer frember; to 
unfre Saubparticn paßten nidjt ntcfjr äufantmen, ob~- 
gleidj in ber Stabt nod) einiges SScrMjr übrig gc= 
blieben mar. Sie Ratten fid) mit allem jugenbltdj 
gräflichen Übermittl) and) bei Sabatern gcntelbct, 
mcldjcm getoanbten ptjtyftognomiften fie freitid) ettoa§ 1 • 
anber§ bortamen aU ber übrigen SCßelt. 6r äußerte 
[id) gegen mid) barüber unb id) erinnere mid) gan^ 
beuttid), ba% er, Hon Seobolb Stolberg fpredjcnb, au§= 
rief: $d) toeifj nid)t mag ttjx aüe moltt, e§ ift ein 
ebler, trefflidjer, talentvoller Jüngling, aber fie Imben 20 
mir il)it alz einen §croen, al§ einen .s^crculcS bc= 
fdjriebcn, unb id) üjabe in meinem Sebcu feinen 
meid)crn, mrteren unb, toettn e§ barauf anfommt, 
beftimmbareren jungen s JJtann gejeljcu. ^d) bin nod) 
meit tum fixerer bt)t)fiognotnifdt)er (Sinfidjt entfernt, 35 
aber mic c3 mit cud) unb ber 2ftenge au§fiet)t, ift bod) 
gar 3U betrübt. 

Seit ber Steife Sabaterä an ben -JUicbcrrljcm Ijatte 



fiel) btä 3>ntereffe an itjtn unb feinen ßtjtjftognotnifdjen 
Stubien feljt lebtjaft gefteigett; bielfadje ©egenbefudji 
brängten fitf; ,511 Unit, fo baf; er fid) einigermaßen 
in üBerlegent)eii fütjlte, al§ bei (Stfte anitlidjer unb 

5 geiftreicljer 2ft&nnet angefetjen unb als einet betrachtet 
\u merben, bet bie /"yremben allein nacr) fid) l)iir,ba,e; 
batjet er benn, mit allem Weib unb SJtijigunft aus ui- 
meitfjen, alle biejeniani, bie il)ii beiudjteu, 51t erinnern 
nnb anzutreiben mufjte, andj bie übrigen bebentenben 

iu l'iänner frennblidj nnb ehrerbietig anjjugeljen. 

ler alte Jubilier toarb l)iebei uoqügltdj beadjtct, 
nnb mir mußten un§ auf ben 2Beg machen ttjn ju 
beiudjen nnb [ugenbliäj ,ui bereiten. 61 moijntc in 
einer /Qöfye über ber am rechten Ufer, um bet See leine 

15 ÜBaffet al§ ßintntat jufammenbtongt, gelegenen gt& 
jjetn ober alten 8tabt; btefe burdjf renkten mir, nnb 
etftiegen utlei?t auf immer [teueren Sßfaben bie ^ötje 
Hinter ben SJß&llen, too ficl> mufdjen ben ,"yeftuua»- 
toctlen nnb ber alten Stabtmauer gat anmuttjig eine 

m Sorftabt, tr)eil§ in aneinanber gefdjloffenen, tbeilv 
einzelnen Mänfem halb läublidj gebilbei hatte. \iia 
nun ftanb SSobmerS $au§, ber 2lufentr)alt feines gan= 
jen ßebenS, in ber freiften, beiterften Umgebung, bie 
mir, bei ber 5djüut)eit nnb ßlattjeit be§ £age§, idjon 

»5 nur beut (5tntvttt l)äd)ft üeranüaUd) \u überfdjaucn 
fjatten. 

2ßir mürben eine Stiege tjod) in ein ringSget&felteä 
^inuuer geführt, Um un§ ein muntrer ©tei§ bpn 



LOS Dtdjhmg unb SBatycfysü. Sterlet Ifjcil. 

mittlerer Statur entgegentatn. ßt empfing uns mit 
einem ÜJrufjc, mit bettt er bie bcfudjenbeu Jüngern 
anjufpredjen pflegte: mir mürben es üjtn al§ eine 
^trtigfeit anredjneu, ba|3 er mit feinem s Jlbfd)ciben 
am biefer orittidjfeit fo (ange gezögert rmbe, um un§ 5 
nod) frennblid) aufzunehmen, uns fennen 31t lernen, 
fidj au unfern latenten 311 erfreuen unb Gttütf auf 
unfern fernem 2ebcn§gang 3U roünfdjcn. 

äBir bagegen priefen i()n glüdlid), bafs er als 
Xtdjtcr, ber patriardjalifdjen SBelt angetjörig unb bod) 10 
in ber 9iät)c ber (jödjft gcbilbctcn Stabt, eine mal)r= 
I)aft ibljllifdjc äßorjuuug 3eitleBen§ befeffen unb in 
Ijoljer freier fiuft fiel) einer foldjen ^rnfidjt mit ftetem 
äüü()tbc()agcn ber klugen fo lange 3ia^rc erfreut Ijabc. 

@§ fdjieu Üjtn ttidjt unangcncljm, bafc mir eine 15 
Übcrfidjt ou§ feinem ^enfter 311 nermten un§ anraten, 
loeldjc benn toirf(id) 6ci Weiterem Souncnfdjcin in ber 
befielt ^aljreö^cit gau;, uuöcrg(eicryüd) crfdjieu. s JJian 
überfal) biele§ öon beut toa§ fidj öon ber großen 
Stabt und) ber üefe fentte, bie kleinere Stabt über 20 
ber fiimmat, fo roie bie [yrudjtbarteit be§ oifjl=5clbcy 
gegen 2lbcnb. s Jtüclmärty linfy, einen SDjeil bc* 
^üridjfces mit feiner glän-jenb beroegten $läd)c unb 
feiner unenbtidjcn s Htannid)faltigteit öon abmedjfelnbcn 
39erg= unb XfjaUUfcrn, Grf)ül)ungen, bem 5luge im= 25 
fafjlidjcn Hiannidjfaltigt'eiteu; tootauf man benn, gc= 
blenbet öon altem biefem, in ber $erne bie blaue 
-Kcitje ber fjörjcren ©e&ttg§rMen, bereu (Gipfel 31t 



ä$tje$nte3 23ud). 100 

bcimmjcn man ftdj getraute, mit gröltet 3chnf ndjt 
ui flauen ()attc. 

ik (yntiücfiing junget Männer über bn* XHufjev-- 
orbcnttidjc toaS il)in fo oicle^aln'c l)cv tägtid) geworben 

• r - mar, fäjien ifjm ,}u beengen; er toatb, toenn man fo 
jagen barf, ironiftf) tfjcilnrljinenb nnb mir [Rieben 
als bic tieften [yrennbe, menn fdjon in unfern ©elftem 
bie Sefjnfudjt nad) jenen blauen Webirg-M)öl)cn bic 
Überfjaub gemonnen fjatte. 

10 ^iibem tdj nun im begriff ftebe mirfj öon unferetn 
mürbigen Patriarchen ,ui beurlauben, fo ntert" id) er[t. 
bajj id) öon feiner ©cftalt nnb @eftd)i§btlbung, öon 
feinen SSetocgungcn nnb feiner s itrt fidj ]n benehmen 
noefj rtidjtS ausgefprodjen. 

is Überhaupt jraar finbe id) nidjt ganj fdjitflidj, ba$ 
Wctfenbe einen bebentenben üJtann, ben fic befndjen, 
gleidjfam fignalifiren, als menn fie Stoff |ii einem 
Stccf Briefe geben mottten. 9ticmanb bebenft, bafj e§ 
eigentlich nur ein 5tugcnblict ift, Um er, borgetreten, 

m neugierig beobachtet nnb boct) mir auf feine eigene 
SBeife; unb fo fann ber 3?cfitcf;tc batb mirflid), balb 
fdjcinbar al§ ftolj ober bcmüt()ig, al§ jdjmcigjam 
ober gefprädjig, al§ Reiter ober bcrbricfjltd) crfdjeinen. 
3n biefem befonbem Tvatlc aber niödjt' id) mid) ba- 

35 mit cntfd)iilbigen, baf3 33obuter§ eljrtoürbige Sßerfon 
in SBorten gcfd)ilbert, feinen gleid) günftigen (vinbrudf 
utadjen bürfte. ©lücllidjer SBeife eriftirt ba§ S5ilb 
imd) ©raff oon Saufe, toetdjeS botffotmnen ben Wann 



110 ©Üfjtung unb äßnfjrtjeit. Vierter Ifjctl. 

bnrftcllt, tote er auef) un§ crfdjicncn, unb jjtoat mit 
feinem &lid; ber SBefdjauung unb ^Betrachtung. 

Gin befonbere», ]toax nidjt unettoattete§, aber 
l)ödj[ternu'tn)d)tc§ üöetgnügen empfing mid) in ftütiä), 
al§ idj meinen jungen greunb !pafjat)ant bafelbft 5 
antraf, ©ofjn eine* angefeljenen reformirten §anfe§ 
meiner SBatetftabt, lebte er in ber Sdjtoeij}, an ber 
Quelle berjenigen fiefvre, bie er bercinft als Jjhtebiget 
bextünbigen folltc. 9tid)t tion großer, aber geroanbter 
©eftatt, oerfprad) fein ©efidjt unb fein gan3e§ Sößefen 10 
eine anmutt)igc rafdjc Gntfdjlofjenfycit. Sdjrcai^ey 
Öaar unb 2?art, lebhafte ?lugen. ^m ©an^en eine 
tfycilneluncnbc mäßige (Scjdfjäftigfcit. 

Aiaum Ratten mir, un§ umarmenb, bie erften 
©rüfje getoedjfelt, al§ er mir gleidt) ben $orfd)lag is 
t()at, bie fteinen ßantone 3U befugen, bie er fdjon 
mit groBcm Gntjücfen burdjlnanbcrt l)abe unb mit 
bereu Slnblitf er mid) nun ergöijen unb entliefen motte. 

3nbe§ idj mit Saöatcrn bk uädjftcn unb toid(jtig= 
ften ©cgenftänbc burdjgefprodjcn unb mir unfre gemein- 20 
frijaft(icfjeu Angelegenheiten bcinal) crfdjöpft Ratten, 
tuaren meine muntern 9ieifegc)ellcn fdjon auf mantfjcr- 
lei Regelt autogen unb Ratten nad) tfjrcr SBeife 
fid) in ber ©egenb umgetfjan. Sßaffabant mief; mit 
l)cr,)lid)cr /yrcuubfdjaft umfangenb, glaubte babnrd) 25 
ein Wedjt ]\i bem aiivfdyiiefjcnbeu SBefijj meines Um- 
gangs erworben ]\\ Ijafjen unb toufcte bader, in SIBtoefen 
beit jener, mid) um io eljer in bie Oiebirge ]\\ locf'cn, 



»djtjetytteä »u$. 111 

all itfj felüft entfd^ieben geneigt tont, in größter 
")iu()c unb auf meine eigne SBBetfe, biefe längft etfeljnte 
Sßanbemng \a bolI6tingen. SOBit fdjifftcn unS ein, 
unb fuhren ein einem gtänaenben borgen ben lievv 
• lidjen See (jinauf. 

s Utöge ein eingefd()attete3 ©ebidjt bon jenen glfid 
lidjen Momenten einige Sl^nung (jeriiBetBringen : 

Unb ftifdje ÜRafjtung, rteueä MMut 
Saug 1 itf) auo freier Söelt; 
10 Ül> i o ift Statut fo liotb unb gut, 

Tic midj am SBufen l)ä(t! 
Tic SBeQe hüeget unfern ßafjn 
v \m Shibettaft hinauf, 
Unb üöetge, tootfig himmelan, 
begegnen unfetm Sauf. 

2tug\ mein 2tug', Wo3 fiutft bu niebet? 
(§o(bue Staunte, tommt ihr triebet? 
SBeg, bu Staunt, [o ©olb bu 6tft! 
•frier aud) Sieb' unb Beben ift. 

n Stuf bet SBette Minien 

Saufenb fdjtuebenbe Sterne, 

SGßeid&e 9iebel ttinfen 

SftingS bie thürmenbe Ofetne; 

äftotgeutmnb uuiflügett 
15 2>ie befdjattete löudjt, 

Hub im See befpiegelt 

©tdj bie teifenbe ^-rucht. 

ÜEBit (anbeten in 'Kidjter*rm)l, too mir an S)octoi 

•frohe bind) Vatmter empfohlen maren. 6t beinf; a l •> 



112 lirfjtmiQ imb SDBa^eit. Giertet £§eü. 

s ^i - 3t, n(§ fjödjft berftänbiger, tooljltooftcnbcr Wann 
ein eljxtoutbige§ Slnfc^n an feinem Crtc unb in ber 
ganzen ©egenb, unb mir glauben fein Sinbcnlcn nidjt 
beffet §u cfjrcn, al§ toenn toit auf eine Stelle in 
BobatetS ^fjtijiognomif fjintoetfen, bic itjn T6e3cid;nct. 5 

2luf§ befte berairttjet, auf's anmutljigfte unb nüt$= 
iicfjftc audj über bic nädjften «Stationen unfrer 3Ban= 
berung unterhalten, erftiegen mir bic bahjnter liegen- 
ben Söcrgc. 9ll§ mir in ba§ Xfjal öon ©dunbellegi 
toteber fjinabftcigen folttcn, teerten mir un§ nodjmal» 10 
um, bic cnt^üclcnbc 2lu§fidjt über ben 3üridjcr See 
in un§ aufzunehmen. 

äßie mir ju ÜJhtttje gemefen, beuten folgenbe feilen 
an, wie fic bamals gefdjricbcn nod) in einem ©eben!= 
l)eftdjen aufbcroafyrt finb: 15 

2£enn id), liebe £t(i, bidj mdfjt liebte, 

Sßeldje äßonne cuib' mir biefer 23(irf! 
Unb bodj, menn id), £iti, btd) nirfjt liebte, 
2Mr', toa§ mär' mein ©tnrf? 

SluSbnufSbottet finb' id) fyier biefe tlciuc ^ntcr- 20 
jeetion , al§ mie fic in ber Sammlung meiner (S>c- 
bidjtc abgebrueft ift. 

Xic raupen "ilVgc, bic Hon ba nadj s Diaria @in= 
fiebetn führten, tonnten nnferm guten 3)iutfj nid)t§ 
anljabQn. @ine Slnja^I öon SBattfa^retn, bic fdmu 25 
unten am See öon un§ bemerft, mit ©ebet unb ©c- 
fang regelmäßig fortfdn'ittcn , [jatten un§ eingeholt; 



\>ld)tK()iitc-> »u<$. 118 

toit tieften fte 6egtfifjenb bottiei unb fie belebten, in 
betn fie un§ \ux ßinftimmung in iljte frommen ßtoecte 
beriefen, biefe oben vibben anmutig dmrattcriftüd). 
SBir faben [efienbig ben fdjlängelnben ißfab bezeidmet, 

5 ben and) toir ]u toanbern Ijattcu, unb fdjienen freu 
biger ]u folgen; toie benn bie ©eotäudje bet tömifdjen 
.Siirdic beut ißtoteftanten butdjauS bebentenb nnb im= 
pofant finb, inbem er nur ba§ Grfte, innere, luo- 
bnrd) fte fjetbotgerufen, ba§ 3Renf($lidje, mobnrd) fie 

10 firfj non Wefdjledjt ,]ii ©efdjtedjt fortpflanzen , nnb 
alfo auf ben .Wem bringenb, anerfennt, otjnc fidj 
gerabe in bem SlugenblidE mit bet Schale, bet 7yviicf»t- 
lii'tlle, ja bem SBautne felbft, feinen 3weigen, blättern, 
feiner Sfcinbe unb feinen SGßutjjeln )u befaffen. 

15 Wim fal)en mir in einem oben banmlofen If)ale 
bie ptädjtige ßirdfje (jerborfteigen, ba§ ßloftet, Hon 
weitem anfetjnltdjjem Umfang in bet Glitte Don tein= 
lidjer Slnftebelung, mit fo eine gtofje nnb mannid)- 
faltige ^Injnfjl Don ©aften einigetmo^en fd;itflid) 

20 aufzunehmen. 

S)a§ Aiirdjlcin in bet .Uirdjc, bie ehemalige @in= 
ftcblerroo()nuna, be§ ^eiligen, mit 2ftatmot inernftirt 
unb fo oiel ati mögliäj ]u einer anftdnbigen (hipclte 
berroanbett, toat ettoa§ 9leue§ bon mit nodi nie 

äs ©efeljeneS, biefeS Eleine ©efdfj, umbaut nnb überbaut 
non Pfeilern nnb WetiuHben. &§ mufjte ernfte 3te 
ttadjtungen erregen, bafj ein einzelner Jyuuie non 
3ittlid)t'eit nnb ©otte§furdjt t)ier ein immer brennen 

tfieS SBJerte. 2'.'. 8b. 



114 Xidjtmtg imb äöafjrfjcit. Vierter Iljeü. 

be§ leudjtcnbcy Qflfttmnäjen angegünbet, 31t toeldjem 
gläubige odmaren mit großer 2?cfd)roerlid)fcit ljeran= 
pilgern füllten, um an biefer ^eiligen flamme aucr) 
üjt tejjlein attäUjjünbeit. ätfic bem aud) fei, fo beutet 
e* auf ein grän^entofeS 23cbürfni£; bei* 1)ienfcr){)cit, 5 
nad) gleichem £id)t, glcidjer äßärmc, roie c§ jener 
erfte im tiefften ©efitfjl unb fidjerftcr Überzeugung 
gehegt unb genoffen. s Dlan führte un§ in bie ©cfmi3= 
fammer, roclcrje reid) unb impofant genug, üor allem 
lebensgroße, roofyl gar coloffalc lüften üon ^eiligen w 
unb Orben»ftiftern bem ftaunenben 2luge barbot. 

2)od) gan^ anbere s 2lufmerffamfeit erregte ber 3ln= 
blid eine» barauf eröffneten ©djrante». (Sr enthielt 
aitcxtf)ümlicf}e Koftbarfcitcn , fjierfjer gcroibmet unb 
oererjrt. 33erfduebene trotten Oon mcrluüirbigcr ©olb= 15 
fdjmicbSarbcit titelten meinen 23licf feft, unter benen 
roieber eine aitSfcfjItc^Iict) betrachtet mürbe. (Sine 
gaefentrone im ßunftfinnc ber ä^or^cit, roie man 
too'fjl äfjnlidje auf ben Häuptern altcrtt)itmlidfjex 
Königinnen gefefjen, aber Oon fo gefdjmacfooller 20 
^cidjitung, Oon foldjer s #u§füt)rung einer unermübe= 
ten Arbeit, felbft bie eingefügten farbigen Steine 
mit foldjer 2BaljI unb ©efäjitflidfjfeit oertl)cilt unb 
gegencinanber gefteltt, genug ein 333er! ber 5lrt, baß 
man e§ bei bem erften Public! für Ootlfommen er= 26 
flärtc, o()nc biefen (yinbruef funftmäßig enttoiäeln 
311 tonnen. 

"Jüidj ift in foldjcu fällen, too bie Ahmft nidjt 



Sldjtjcljntc* iBiidj. 115 

crfaunt, [onbexn gefüllt roirb, (Seift unb (Stemütfj 
uir äntoenbung geneigt, man möchte ba§ ßleinob bc= 

fitien, um bamit {yreube 311 madjen. 3^ erbat mir 
bie Ihlaubuifj bau? Ah'öndjeu tjcröoqunctjmen , unb 
b n(y irfj foldjeS in bet §anb anftänbig fjatteub in bic 
.sööl)c f)ob, badjt' idj mit nidjt anbei*, al* id) müfitc 
c§ £ili auf bic Ijcttglänjcnben Soden aufbrücfcn, fie 
bot ben Spiegel führen unb ifjrc Qfreube über fid) 
fclbft unb baZ ©lud baS ftc verbreitet geroatjr met= 

10 ben. 3[dj Ijabe mir naeper oft gebacfjt, biefe Sccnc, 
butd) einen talentöollen s 33caf)(cr bcttoitflüfjt , müfetc 
einen fjöcOft finn= unb gemütvollen Public! geben. 
S)a märe e§ toohjt ber 9Jtü()c roertt), bet junge .Uöuig 
311 fein, ber fiel) auf biefe SBeife eine Staut unb ein 

15 neues SReidj ermürbc. 

Um un§ bic SBefitftrjümct bc* tötoftcr* üottftänbig 
fetjeu jui (äffen, führte mau uns in ein töunft=, 6utio= 
jttaten= unb 9caturalicn=Aiabinctt. £\d) Ijatte baumle- 
bon bem SEBettlj folget Singe meuig begriff ; notf; 

20 (jattc mid) bic 3ronr ()öd)ft löbliche, aber bod) ben Gin= 
bruc! ber fetjönen ßrboberflüdjc bor beut XHufdjaucn be§ 
©eifte§ ^erftüdelnbc ©eognofic nidjt angclodt, nod) 
weniger eine bljantaftifdje ©eologte mid) in il)rc 3frt= 
fale berfd)lungen; jcbod) nötigte mid; ber r}erum= 

ss fiibreube (5>etftltcrjc einem foffilen, öon Aicnnern, mie 
er fagte, f)öd)ft gefcfjätjtcn, in einem blauen Sdjicfcr^ 
thou rool)l erhaltenen (leinen toilbeu 6d}toein3tobf 
einige \H1tfmerffau1teit 311 fdjcufen, ber and), fdjtonv. 



ll<i 2>t$timg utib SBcrtjTfjeü. Vierter SEfjett. 

tote er mar, für alle ^olgc^eit in ber @inoilbung§= 
traft geblieben tft. Slftan f)attc il)u in ber ©egenb 

oon WaOpcrätt>t)I gefunben, in einer ©cgenb, bie 
moraftig oon Urzeiten ()cr, gar motyi Dergleichen 2Jhi= 
micti für bie 9cadjtoeit aufnehmen unb betoaljren tonnte. & 

©anj anber» aber 30g mid) unter Stammen unb 
®la§ ein AUipfcrftid) Oon 9Dtartin Sdjön an, ba% 
Slbfdjetben ber s Diaria oorftellcnb. f^xetltd^ fann mir 
ein ooltt'oninieney ©jeMbiar un§ einen begriff Oon 
ber .ftunft eine§ folgen 2Mfter§ geben, aber alSbamt 10 
roerbeu loir and), loie Oon betn JBoEfomtnencn in 
jeher 2lrt, bcrgcftalt ergriffen, ba% loir bie Begierbe, 
ba§ ©leidje 311 bcfitjcn, ben ?lnblid immer toieber= 
t)olcn 31t tonnen, — e§ mag nod) fo oiet 3^tt ba- 
3nnfd)cn berjxtefjen, — nid)t loieber lo§loerbcn. äBarnm u 
foEt' id) nid)t Vorgreifen unb f)icr gcftefjcn, bafj idj 
fpätcr nid)t ef)cr nadjlicfj, al§ bi§ icfj ebenfalls 31t 
einem trefflichen Slbbruct bicfeS statte« gelangt roar? 

5lm 16. ^uni 1775, benn tjier finb' id) juerft bo§ 
Xatuni ocqcidjnet, traten toir einen befdjtoerlidjen 20 
i£eg an; totlbe fteinige .fröfjcn mufjten überfliegen 
loerben, unb -jtoar in OoEtommcncr (Stnfamfeit unb 
£>be. 3l6enb§ 3 /4 auf 3ldjtc ftanben toir ben ©d>tot)3cr= 
.Suaden gegenüber, -jtoeten Berggipfeln, bie neben ein- 
anber mädjtig in bk ßuft ragen. Sßir fanben auf 25 
unfern SBegen 311111 erfteumat ©djnee, unb an jenen 
jjatfigen ^el§gibfetn l)ing er nodj Oom SBinter ()er. 
(vruftdaft unb fürdjtcrtidj füllte ein uralter 7vic()tcn= 



Sttdjt^nteä «iidj. 117 

toalb bk unabjel)lid)en 8d)lnd)tcu, in bic toir Ijinnb 
füllten. s Jtad; titrier föaft, frifdfj unb mit mutfjhrilliger 
Söeljenbigfeit, fpvaiiflcit toir ben tum AUippc )U Ailippc, 
uoii platte ]u platte in bic liefe fid) ftürjenben 
5 ^ufjpfab t)inab, unb gelangten um jeljn llbv nadj 
Sdjmir,. SBir waren jugleidj mübe unb munter ge= 
toorben, hinfällig unb aufgeregt ; wir löfdjten gäljling 
unfern heftigen Dürft unb füllten un§ und) melir 
6egeiftert. "JJtan beute fiefj beu [ungen 2Jtann, bei 

iu ctraa bor jwei Sauren ben SQBerttjer idjrieb, einen 
Jüngern fyrcunb , ber fid) fdjou an bem lUaunfcript 
[enei tounberfcaren SQBerfS entgünbet Ijatte, beibe oljnc 
SBiffen unb Söollen getoiffermafjcn in einen Statur* 
wftanb berfe&t, lebhaft gebenlenb borübergegangener 

15 ßetbenfdfjaften, nadjljängenb hm gegenwärtigen, folge* 
(ofe 5ßlane bilbenb; im ©efüljl bel)aglid)er ßraft ba§ 
ÜRetd) ber Sßljantafte burdjf djtoelgenb ; bann nähert 
mau fid) ber SSorftettung jene§ 3uftanbe§, ben id) 
nidjt ]u fdjilbern toüfjte, ftitnbe nidjt im iagebudje: 

20 „ßadjen unb ^aud^en bauerte 6i§ um 2JHttemadjt." 

Ten 17ten 2Jtargen§ fa^en mir bie Sdjtolföer 

.sparten bar unfern ^fenftern. 3ln biefen ungeheuren 

unregelmäßigen üftaturbtyramiben fliegen SEßolfcn und) 

SQßolfen hinauf. Um 1 llljr 9fcadjmittag§ tum Sdjtotfö 

85 toeg, gegen ben s Jiigt ju; um jtoei Mir auf beut 
ßauerger 6ee tjcrrltdjcr Sonnenfdjein. Sßor lauter 
aOßonne tat) man gar ntd)t*. 3wei tüdjtigc 2Jtäbdjen 
führten ba§ 3djiff, ba§ mar auntnttjig, mir ließen 



118 Sichtung mtb ältoljrljctt. Vierter lljetl. 

e§ gcjrfjclien. 3luf bet .^iifcX langten toir an, roo fic 
tagen: l)icr fyabc bei ehemalige ßtoincfoexx gekauft; 

hrie tt)m and) fei, jcijt ätoifdjen bic Ruinen Ijat ficO 
bic §üttc bey äüalbbrubciy cingeferjoben. 

2Btt beftiegen ben 9ttgt; um n,alb 2ld)te ftanben •< 
toir bei bei 2Jtuttet @otte§ im Sdjnec; fobann an bet 
Gabelte, am ßloftet borbei, im3Birt{)ö()an§ gum Odjfen. 

£)cn 18ten 6onntag§ friif) bie Gapclte bom Ödfjfen 
au» gewidmet. Um jraölf ll^r nad) bem ßaltenBab 
aber 311m ©tetfc^toeftetn^Btunnen. (Sin Viertel nad) 10 
.^tüci fjatten tnir bk §öt)c erftiegett; nur fanben um 
in SCßoHen, bicfjmal un§ hoppelt unangenehm, als bic 
2lu§ftdjt hjnbcrnb unb aly nicbetgefjcnbct 51cbcl netjenb. 
2lbet al§ fic fjie unb ba au§cinanbcr rtffcn unb uns, 
bon hmUcnbcn s Jiat)men umgeben, eine ttare, tjcrrlidje, 15 
ionneubcfdjieneuc SBelt aly bortretenbe nnb rocdjfclnbc 
SBübet fetjen liefen, bebauerten nrit nid)t mcljt biefe 
ßufätttgfetten; benu e§ toat ein nie gcfefjcnct, nie 
Uücbcr 3U [djauenber 3liiülicf, unb toir berfjarrten 
lange in biefer geroiljcrntaticn unbequemen Sage, um -.'u 
bnrd) bic 9iit}cn nnb Mtüfte ber immer fcetoegten 
äßolfcnbailcn einen Keinen Gipfel besonnter (hbc, 
einen fdjmalcn IXfer^ug unb ein ßnbdjcn 6cc ju gc- 
toinnen. 

Um ad)t lU)r .Hbcnby tuaren roir roieber bor ber 25 
^irt(|öl)aiiytt)ürc ^nrücr' unb ftettten un§ an gc- 
badenen ^ifd^cn unb (Stein nnb gemtgfament SÖJein 
luicbcr tjcr. 



2Bte eä beim 11 11 1 1 bämmerte unb oll mal) lief) nadjtctc, 
6ef($äfttgten arjnungäbotl uitammcnftimnicnbc low 
unfer Dljt; ba9 ©locfengeoimmel bei (viocllc, bat 
S|3lät|d;cvii beS SBrunnenS, ba§ Bäufeln toedtfelnbet 

5 Vüftdjcit, in bet iyerne ÜEBalbljörner; — e3 baten 
rool)ltl)ätigc, bernl)igcnbc, einlnUcnbc lUomcntc. 

8ltn L9tcn frül) tjalb Sieben erft auftoärt§, bann 
l)inab an ben SOßalbftdttet See, und) iHijuau; oon bei 
,}ii SBaffet nad) ©erfau. 3Riitag3 int SBtttljSljauä 

io nnt 8ee. (Segen jtoei lUjr bem ©tittli gegenüber, 
roo bic brei Ücllen fdjronrcn, barauf an bet Sßlatte, 
roo bet .s>lb auSfbrang, unb too il)in m (yl)ven bic 
SJcgcnbc feines ©afetnS unb feiner Itjatcn bind) 
2JiafjIeret bereinigt ift. Um biet Wjr in glüelen, roo 

ls er cingcfdjifjt toätb, um 4 lll)r in XUttorf , roo er ben 
Slbfcl aufdpfc. 

3ln biefent boettfdjen gaben fdjltngt man jid) 
billig burd) ba§ Sabbiintfj biefex gelfentoänbe, bie 
[teil bis in ba3 SBaffet Ijinabreidjcnb un§ nid)tc- ju 

20 fagen (jaben. Sic, bic Uncrfdjüttcrüdjcn , ftcljcn fo 

ruhjg ba, tote bic (Souliffcn eineS Söjeaterä; Wliirt 

ober UngUtct, Suft ober Iraner ift bloß ben Sßer= 

fonen <mgcbad)t, bic fjeute auf bem ^cttcl ftcljcn. 

dergleichen SBctradjtungcn jebod) roaren gtinjlid) 

äs außer bem ÖeftdjtsErci* jener Jünglinge; ba§ Mux\ 
bergangetu Ijattcn ftc au* bem Sinne gefdjlagen unb 
bic ßufunft lag fo tounberbar unerforf$Udj bot Unten, 
tute bc\» ©coirg in bei* fic f)ineinftrcbtcn. 



120 Sichtung unb 2ßaIjrT;eit. Vierter Kjeil. 

%m 20ften bradjcn mir nacfj Stmftäg auf, mo man 
uiiv geladene 3-tfdje gar jdjmadljaft bereitete, .spter 
nun, an biefetn fdjou genugfam railbeu Slngefa'tge, 
rco bie Stcufj au3 fdjtofferen gcläilüftcn tjetöorbrang 
unb baö friferje ©dmeemaffer ü6cr bic reinlidjen"Äie§= 5 
bäntc tjinfpieltc, enthielt iä) mid) nidjt bie gcraünfdjtc 
(Sclcgcnrjcit 311 nütjcn unb midj in ben raufdjcnbcu 
SBelten 311 erquid'cn. 

Um brei Ut»r gingen mir tum ba meiter: eine 
Wcitje Saumtoffe 30g bor un§ Ijer, mir fdjrittcn mit «> 
itjr über eine breite ©dmecmafje, unb erfuhren erft 
nadjljer, bafj fie unten l)ol)l fei. .<pier rjatte fief; ber 
äBtntcrfdjuec in eine £8ergfd)lud)t eingelegt, um bie 
man fonft 'tjcrumjicljcu ntufjtc, unb btente nunmehr 
311 einem gcraben berührten äöege. £>ic unten burct)= 15 
ftrömenben SCßaffer Ratten fie nadj unb nadf» aus= 
a,ci)öl)lt, burd) bic milbc Summerluft mar bau @c= 
mötb immer mcfjr abgefdmto^en, fo ba$ fie nunmcljr 
al§ ein breiter 23rüd'cnbogcn baZ feübm unb Grüben 
natürtidj 3nfammcnf)iclt. Sßir überzeugten un§ bou 30 
Meiern uutnbcrfanten Naturereignis, inbem mir un§ 
etroa§ überfjalb hinunter in bic breitere Sdjludjt 
magten. 

äßie mir uns nun immer meiter erfjuben, blieben 
/ytdjteumälber im Stögrunb, burd) meldte bie fd)äu= 25 
nieiibe föeufj über ^clfcnftürAe fid) t>on $ät 31t 3 C ^ 
fcljcn liefe. 

Um l)alb adjt VLi)i gelangten mir nadj SBafcn, rco 



mir, unS mit beut rotfjen, fdjtoeten, jauren tombar 
bifdjen SGßcin )u erqiiict'eii, erft mit SDBoffct nadjijelfen 
utib mit bielem ;\uticx ba§ ^ngtebienS erteilen mnfjten, 
toa§ bie Statut in bet Iranbe auSjufod^cn betfagt 

5 hatte. Ter äBirtlj geigte fdjöne AUrjftnllc bot; id) 

mar aber bamal* fo entfernt bon foldjcn 5iatur= 

[tnbien, bafj id) mid) nidjt einmal für ben geringen 

Sßreiä mit biefen SBetgetjeugntffen befdjmercn modjte. 

Ten lüften Ijalb fieben Ut)r auftoätt§; bk Reifen 

in mürben immer mädjttget nnb fd)rccflid)er; ber 31kg 
6i§ mm £cuf eiSftein , bi* mm XUnbttcf ber lenfel*- 
brüct'e immer muffeliger. lUeinem ©efaljtten beliebte 
e§ tjtcr ausjjiirulien: er munterte mid) auf, bk beben- 
tenben 3lnftdjten 31t jeidjiten. Tic Umriffe modjten 

is mir gelingen, aber c3 trat nidjt* fyetbot, nidjt* jmtücf ; 
für bergleidjen ©egenftänbe l)atte id) feine Sbradje. 
ÜBßit müßten un§ weitet; ba§ ungeheure SBilbe fdjien 
fid) immer 31t [teigern, platten toutben 311 (Üebirgcn 
nnb Vertiefungen 31t Slfcgtünben. 80 geleitete mid) 

20 mein Rubrer bi» an'3 lirferner 8odj, bind) meldje* 
id) gemifferntafjen berbrtefjlid) hinbnrdjging-, toaJ man 
biyüer gefel)en, mar bod) ergaben, biefc ^fmfietnifj 
Ijob allcö auf. 

21 ber freilief) tjattc fid) ber fdjclmifdjc gfüljret boS 

äs frenbige (Srftaunen borauä borgeftellt, ba% mid) bei'111 
austritt überrafdjen nullte. Ter mäßig fdjäumciibc 
glufj fd/längelte fid) l)ier mitbe bind) ein fladjc», 
bon Sergen jroat umfdjtoffeneS, aber bod) genugfam 



122 lidjtmtfl unb »Jdjrtjctt. Stcrtcr 2$eil. 

toeite§, jut SBetooljnung cinlabcubcS Zfyal. Über bem 
rcinlidjcn Örtdjen Ilrferen unb feiner Atirdjc, bie un§ 
auf ebenem SBoben entgegen ftanben , crljob fid) ein 
gidjtentoalbdjen, ()etltg geachtet, rocil c* bic am $ujje 
3lngcfiebcltcn bor f)öl)cr rjcrabrollenbcn ©djncelaroincn s 
irijiiijte. S)ie grünenben SQßiefen be§ 5Lfjalcs roaren 
roieber am ^lufj Ijcr mit furzen SBeiben gcfdjmüd't; 
man erfreute fid) i)icr einer lange bewußten 23cgc= 
tation. 3)te SBeruljiaung mar grojj, man füllte auf 
fladjcn Sßfaben bic .Strafte roieber belebt, unb mein 10 
Steifegefaljrte tfjat fid) nid)t roenig ju ©utc auf bic 
Überrafdjung, bic er fo fdjidlid) eingeleitet Ijattc. 

2tn ber blatte fanb fid) ber berühmte urferner 
Ääfe, unb bic craltirten jungen Scutc Itcfeen fid) einen 
leiblichen 2i3ein treff tief; fdjmcden, um it)r SBeljagen u 
nodj mc()r ^u crt)öt)cn unb ifjren ^rojeeten einen 
bfjantaftifdjcrcn Sdjroung 3U beriefen. 

2)cn 22fteu §atb bier Ut)r betrieben mir unfere 
Verberge um aus bem glatten llrferucr SDjal in'§ 
fteiuidjtc ßibincr SOjal einzutreten. 31 ud) t)tcr roarb 20 
foglcid) alle gwdjtbarfcit bewußt; naette roie bcmoof'tc 
Reifen mit Schnee bebedt, rudroeifer Sturmtoinb 
SDßollen l)cran= unb borbeif üljrcnb, ©eräufd) ber 2Bajfet= 
fälle, ba§ klingeln ber Saumroffc in ber rjöefjftcn 
Öbc, roo man hiebet bie V)cranfommcnben nodj bic 25 
Sayibeubcn erbliche, .frier foftet e§ ber 6inbilbungs= 
traft nidjt biel, fid) Xrad)cnncftcr in ben ßluften ,ut 
benfen. ^I6er bod) erweitert unb crljobcn füllte man 



Sldjtjdjittc* 5<ud). 

fiel) burri) einen bet fdjönftcn, mit meiften jum Silbe 
ftdj eignenben, in allen 2lÜftufungen granbioS inannid) 
faltigen SBaffetfall, bet getabe in biefex x \al)re^eit 
botn gefc^mol§enen Schnee überreidj 6egaBt, Don SBok 

s !en balb nerh/illt 6alb entljüllt, un§ geraume 3"* 
an bic Stelle feffelte. 

©nblidj gelangten wir an Eletne Webcljecn, tute idj 
fte nennen möchte, toeil ftc öon ben atmofptjärifdjen 
Streifen tanm 311 unterfcfjeiben Itiaten. Dlidjt lange 

1.) fo trat au§ beut Xiiuftc ein Cöebaube entgegen: eS 
War ba§ .vunpi], unb Wir füllten grofjc ^ufiicbcu 
lieit unS ,umä'd)ft unter feinem gaftlidjen Zad)t fdjir- 
men ju tonnen. 



SR e u n 3 e () u t e 8 $ u d). 



Tuvdj bris letzte .Viläffcn eine» un§ entgegenlotn 
menben ^>ünbd§ett§ angemeldet, würben mir oon einer 
ältltd;cit aber rüftiflen $raucn*pcrfon nn ber Xljürc 
fteunblidij empfangen, ©ie entfdpilbigte ben £>crrn 

5 s |>atcv, rocld^cr nadj Sttaüanb gegangen fei, jcbodj bie= 
fen s 2l6enb Wicbcr erwartet Werbe; alSbann aber forgte 
fic, ofjnc oicl SBortc 311 madjeu, für JBcqucmltdjfeit 
unb SBcbürfnife. Sine Warme geräumige Stufte nnl)in 
uns auf; SBrob, ß&fe unb trinfbarer SDßein würben 

10 aufgefegt, audj ein (jinteidjenbeS Sfitöenbeffen öerfprodjen. 
9iun Würben bie Übcrrafdntngen beS S£agS Wieber 
aufgenommen unb ber fjfrcunb tljat fid) i)öd)lid) ha- 
rauf ju ©ute, baf? alteS fo Wot)l gelungen unb ein 
Sag 3iirücf gelegt fei, beffen (Sinbrücfc Weber Sßoefte 

15 nod) SJSrofa toieber rjcr^uftellcn im Staube. 

SBei fpät eiubredjenber Dämmerung trat enblidj 
ber anfcljnlidjc ^ater herein, begrüßte mit freiuiMid; 
Ocrtrauüdjer SMrbc feine (Säfte unb empfahl mit 
toenigen Süßorten bet siödjin alie mögliche 2lufmer!= 

so famfett. 3113 toir unfre SBetounberung nidjt mrücf= 
t)ielten, bafj er l)ier oben, in fo oölitgcr UtMifte, ent» 
femt bon aller (tyfeüfdjnft, fein Befcen juBringen 



128 £irf)tnm} unb SBttfyrfjett. Vierter Ifycil. 

gctüoHt , öcrfic^crtc cv: an ©cfeEfdmft fc()le e§ iljm 
nie, toie mir benn ja and; gekommen mären itjn mit 
imferm Scfuäjc 311 erfreuen. (Bar ftarl fei ber toed(jfel= 
fettige äßaarentran§port jjtoifdjen Italien unb 2>eutfdj= 
Innb. Dtefet immcrforttoäljrcnbc 6pebition§toe«^fel 5 
fetje if)n mit ben erften £>anbel>3l)äufern in ä>errjält= 
nifj. @r fteige oft nad) 9Jcailaub fjinab, fommc ")cU 
tener nadj Sujjent, öon roofjer i'fjm aber au* ben £mu= 
fern, roeldje ba§ ^oftgefdjäft biefer ^aubtftrajje 311 
beforgen Ratten, jum öftern junge Scutc -jugcfdjicft «o 
mürben, bic l)ier oben auf beut Sdjcibepunct mit aßen 
in biefe Stngelegenrjeiten eingreifenben Umftänben unb 
^orfaücnf)etten oefannt toerben foHten. 

Unter folgen mannigfaltigen ©efürädjcn ging ber 
s il6enb t)in unb mir fdjliefcn eine ruf)igc 9iadjt in 15 
etroay furzen an ber SBanb befeftigten, cfjcr an 9ic|)o= 
fitorien al§ S5ettfteEen erinnernben Sdjlafftättcn. 

3?rürj aufgeftanben, befanb id; micrj 6a(b jtoor 
unter freiem §immel, jebod) in engen, öon t)of)cn 
©cbirgyfuppen umf (^(offenen Räumen. 3$j rjattc mirf) 20 
an ben ^ufjpf ab, ber narfj Stalten hinunter ging, 
uicbcrgctafjen unb ( }cidmetc, nad) 9trt ber Dilettanten, 
roa§ nic^t 311 ^etdmen mar unb toa§ nodj roeniger ein 
SSilb geben lonnte: bic näcfjftcn $cbirg*fiiööcn, beten 
Seiten ber Jjetafcfcfjnteljjenbe Srfnicc mit meinen 3?ur= 25 
djen unb fdjraar^cu Luiden fcljcit tieft. Snbejfen ift 
mir burd) biefe frudjtlofc S^cntü Innig jene§ $ilb im 
(viebäd)tnif] unan*(öftf)tid) geblieben. 



v .iÜMiii',d)iitc-> Sud). 129 

OTcin ©efäljrte tvnt mutljia. \u mit unb bcoauu: 
„2Ba§ fagjt bu ju bcv ßrgäijlung unfteS geiftlidjen 
SGßirtp oou geftetn SIBettb'? $aft bu nidjt, wie id), 
8uft befounueu , bidj non biefem Tradjcuajpfcl hinab 

5 in jene cutytcfeubcu ©egenben ui begeben ^ Tic SQßati 
betutig burri) biefe ©djludjten (jinaB mufj (jervlid) fein 
unb mü^eloS, unb manu fid)'* bann bei SBeUingotta 
öffnen mag, Wa§ mürbe ba§ für eine ßuft fein! Tic 
A \nfeln be§ gtojjen Sce§ fiub mir burd) bic SEßorte 

i" be§ 5ßatet§ mieber (etienbig in bic Seele getreten. 2Jtan 

hat feit Aici)fj(crv Steifen fo biel babon gehört unb 

gefefjen, bajg id) ber üBetfudjung nicht miberftehen tonn. 

„ X\t bit'3 uidjt auef) fo? fuf)r er fort: bu filjcft 

(\crnbc am redeten ^(ccf; fd)on einmal ftaub id) hiev 

is unb ()nttc nidjt beu s JJiutb biuab]ufbrina,cn. Weh 

uorau otjnc Weitereis, in Slirolo Waxteft bu auf uiid), 

id) t'ounuc mit bem üBoten uad), wenn id) bom guten 

jpatet ^(bfd)icb aniommcu unb alle* bcrid)tia,t l)abe." 

6o ciau,] aui beut Stegreif ein foldfjeS Unter* 

M nehmen, min mir bod) nicht gefallen, antmortetc id). 
— „3Ba§ folt bei Diel Siebenten, " rief jener, „(Selb 
haben mir genug nad) s JJiai(anb ut tommen, ßrebit 
mirb fid) fiubcn, mir ift bon unfern lUeffeu t)er bort 
me()r al§ Sin vtaubelvfrcuub befaunt." 6r Warb 

25 uod) brincicnbcr. föel)! fagte ich, mad)' alle* }um 

s Jtbfd)ieb fettig, entfdjliefjen motten mir un§ al§bann. 

s JJiir fommt Hör a(§ wenn ber SJtenfdj, in iold)eu 

Vlucumblicfen, feine (vutfehiebeuheit in fid) fühlte, niel- 

©nctiu-:- SBerfe. 89. 8b. 9 



130 £irf)tinifl unb SStafptfjeit. Sterin 2f)eil. 

meljr öon früheren Gsinbriufen regiert unb bcftimmt 
toerbe. £ie Sombarbic unb Italien lag all ein ganj 
Jyrembc* öov mir; Xcutfdjlanb al§ ein SBefannteS, 
ßieütoertljeS, boller frcunblidjcn ciul]cimifd)cn 9luS= 
fidjten unb, fei e§ nur geftanben: baZ toa§ midi fo 5 
lange gan^ umfangen, meine ©jifteng getragen fjattc, 
blieb and) jejjt ba% nncntbcfjrlidjfte Glcmcnt, au§ 
beffen ©rangen 511 treten id) mief) nid)t getraute. 6in 
g,o!bne§ ^ergd^en, ba§ id) in fdjönftcn Stunbcn öon 
tljr erhalten fjatte, fjtng noefj an bemfelben 3>änbd)cn, u> 
an roclcfjcm fie e§ umtnübftc, (icbertnärmt an meinem 
.s^atfe. 3iäj fafjte e§ an unb tufetc e§; mag ein ba^ 
burefy berantafjte§ ©ebidjt and) (jicr eingcjdjaltct fein: 

3lngebenten bii berflungner greube, 
2ao id) immer und) am ^>alfc trage, ir. 

-*oä f tft bit länger a(§ baS ©eelenbanb 11115 6eibe? 
SBcxldngcrft bit ber Siebe fnr^e Sage ? 

lyüef)' id), 8iti, bor bir! 3Jlufj 11 od) an beinern SSanbe 

Xnrd) frembe ßanbe, 

2)urdj ferne Später unb SBätber toatten! 20 

2tdj, Siti'S •Vxuv, tonnte fo 6atb nid)t 

5>on meinem £>erjjen fallen. 

2i5ie ein SBogel, ber ben gaben brtdjt 
Unb nun SBatbe tehrt, 
@r fdjlebbt, be§ ©efängniffeS 2d)inod), 
" 5ftod) ein Stütfdjen beo gabenS muh; 
@r ift ber alte fretgebome üöogel nidjt, 
@r hat [djon ienianb angehört. 



25 



.ii\'inr,el)iih'-> 5Bu<$. 131 

Sdjnefl [taub id) auf, bamit id) bon bei idjroffni 
Stelle toegffttne unb bet mit beut refftragenben SBoten 
tieranftürmenbe Tvvennb midj in ben Vlbgmnb nid ( t 
mit fotttiffe. Vluct; id) 6egtüfcte ben frommen ^Jatct 

■ r . unb toenbete midj, obne ein SBort 311 uerlieren, bem 
Spfabe \u, mo()cr mir get'ommen maveit. (SttoaS )au 
berub folgte mir bet Tvvcunb unb ungeachtet [einet 
^iebe unb l'lnljänglidjteit an mid), blieb et eine Seil 
lang eine Stierte juriief, 6i§ im* cnbtid) jener ben 

i" lidjc SGßaffetfall toiebet ( yifammcnbrari)te, ,]ufammen 
t)ielt unb ba§ einmal ^efdjloffcnc cnblidj and; für 
gut unb (jeilfant gelten folttc. 

S5on bem .s>rabftieg fag' id) ntd)i@ toeitet, al§ 
bafj mir jene Sdmcebrüct'e, über bie toit in fdjroev- 

is belabencr ßjefcllfdjaft nor tnenig lagen rntjig bin 
,mgen , nötlig mfammcngeftiir^t fauben, unb nun, 
ba mir einen llmmeg bind) bie eröffnete 23ud)i 
madjen mußten, bie coloffalcn Irümmcr einer natiir 
lidjeu SBaufunft an.uiftauncn unb )u bemnnbern 

■■■<> batten. 

©anj tonnte mein Jyrcuub bie rüdgängige 2Ban= 
betung nadj Italien nidjt nerfdjmer^cn; er utodjte fiel) 
folrije früljer aucigebadjt unb mit liebeOoller »Hrglift 
mid) au Ott unb SteKc 311 überrafdjen gebofft haben. 

35 Tefjtjalb lief] fid) bie Wi'tctt'ebr nidjt fo beiter uoll 
fi'tbren; id) aber mar auf meinen ftnmmen graben 
um befto anbaltenber befd)äftigt, ba§ llugcbenrc, baS 
fid) in nuferem Weifte mit bet ^cit mfamutenuiuelien 



132 2>tdjtung unb SBatJTtjeü. Siertet IfycU. 

pflegt, toentgftenS in feinen fafjlicfjcn rf; a v a f t er i ft i f cf) cn 
(Stnjjetnljeiten fcft.uifjaltcn. 

9lid)t orjnc mancfjc neue toie erneuerte (*ntpfin= 
bungen unb (Sebanfen gelangten mir burdj bie beben- 
tenben .fpöljeu be§ SßtextoaXbftättei; ©ee§ nad) $üf$- 5 
nnrfjt, Um mir (anbenb nnb nnfre üEßanberang fort= 
fetjenb, bie am SBege fte()enbc 2cllcn Kapelle jju 6e= 
grüfjen nnb jenen ber ganzen SCßelt al§ £)croifd)=patrio= 
tijdj-rü()mlid) gcltenben llicndjelmorb 31t gebenten 
Ijattcn. ©6en fo fuhren mir über ben ,3uger=©ee, 10 
ben mir fdjon Pom 9iigi ()crab au§ ber gerne hatten 
t'ennen lernen. 3" <3ug erinnere id) mid) nur einiger, 
im GJnftljof-jimmer nid)t gar großer, aber in i()rcr 
2kt tmqügltrijcr in bie fyenfterfiüQcl eingefügter gc= 
mat)lter ©Reiben. Sann ging nnfer üEBeg über ben 15 
2ltbi§ in ba : i Sifjltfjal, mo mir einen jungen in ber 
(vinfamf'eit fid) gefaUcnbcn .SjmnnoPerancr, Don ßinbau, 
bcfndjten, um feinen üBerbrufjj 31t bcfdjmidjtigen, ben 
er früljer in fürtet; über eine üon mir nid)t auf's 
frcnnbüdjfte unb fd)ict'lid)ftc abgelehnte Begleitung 20 
empfnnben Ijatte. S)te eifcrfndjttge $rennbfri)aft be§ 
tvefflicfjcn Sßaffaöant mar cigentlid) llrfadje an bem 
XUblotjncn einer jjtoar lieben, aber bod) unbequemen 
©egentoart. 

(vl)e mir aber Hon biefen Ijerrltdjen ."pöfien mieber 25 
( ui;n See unb ]iir frcnnblidj liegenben Stabt f)inaD= 
fteigen, mufj id) notf; eine SBemerfung inndjen über 
meine Berfudjc bnrtf) ^eidjncu nnb Stieren ber ®c= 



Heunjetjnteä SBu$. 

geub etroaS abuigeiuinnen. 2)ie Wciuoliitljcit öon 3u 
geub auf bie ßanbfdjafi als s -i5ilb ui [cljcn, berfütjrtc 
midj ju bem Unternehmen, toenn id) in bet ÜFiatut 
bie ©egenb ol§ SBilb erblirfte, fic firiren, mir ein 

5 jtdjreä Slnbenfen öon foldjen klugen blitfeu fefttjaltcn 
\u motten. Sonft nur an bcfdjvanttcii ©egenftanben 
und) einigermaßen übeub, füljlt' id) in einer foldjen 
SOßelt gar balb meine lluuiläuglidjfcit. 

Xrang unb ßile uigleidj nütljtgtcn midj ui einem 

10 muuberbaren §ülf§mittel: t'aum (jatte id) einen intet 
efjanten ©egenftanb gefaßt unb il)n mit roenigeu 
Striaen im 9lttgemeinften auf beut Rapier angebeutet, 
fo führte id) ba§ detail, ba§ id) mit bem SBleiftift 
nidjt erreichen uod) burdjfiHjren tonnte, in SEBorten 

ls gleid) baneoen au§ unb getoann mir auf biefe SBeife 
eine foldje innere ©egentoart öon bergleidjen VHufidjten, 
baß eine jebe Bocalitfit toie id) fie nadjljcr in ©ebidjt 
ober (Srjä^lung nur etwa braud)cn mod)te, mir alfu- 
balb öorfdjtoeote uub ju ©eoote [taub. 

23ei meiner SiücKunft in ^ürid) fanb id) bie Stol- 
berge nid)t met)r; it)r \Hufeutl)alt in biefer Stabt tjattc 
fid) auf eine tounberlidje SBeife öerfürjt. 

©efteljen mir überhaupt, baß 9icifcnbc, bie fid) auc- 
Ujrer l)äu*tidjeu SBefdjrfinfung entfernen, getoiffermaßen 

35 in eine nid)t nur frembe , fonbern ööttig freie Slatur 
einzutreten glauben; toeldjen äQßatjn mau bamalS um 
fo el)er liegen tonnte, al§ mau noef) nid)t burd) imlt 
jcüidje llnterfltdjung ber $äffe, bind) >llalnmbeu 



I ; I ©tdjtung unb SEßo^r^eit. SBiertet Ifyett. 

uub cmbere bergleitfjen ^inbexniffe [eben XHugenbüd 
erinnert mürbe, e§ fei braufjeu nodj bebiugter uub 
fdjlimntcr qI§ gu ■'paufe. 

SBetcjegentofttttge man fidj 3imäd)ft jene unoebiugte 
«Ktdjtuitg nad) einer öcrUurttidjten 9taturfrei()eit, fo .-. 
roirb man beu jungen töcntütljcrn bci^eifjeu , toetdje 
bie ödjlueij gcrabc als bau rechte ßoeal aufaljeu, il)ie 
frifdjc ^üngtingymatur 31t ibrjllifireu. Ratten bod) 
töeftuery ^artc (#ebid)te, fo ruic feine aüerlicbftcn UabU 
ruugcn t)icju am eutfdjicbeufteu beredjtigt. iu 

$n ber SBirllidjIcit nun fdjciut ftd) für foldje 
poetifdjc 'Äußerungen ba* SSaben iu unbeeugten (Se- 
mäffern am aUcrcrftcn 511 qualifteircu. ©djou untcilucgs 
luüliten bergleidjcn 9caturüuungeu ntdjt gut 3U beu mo= 
bertten Sitten toafjlicfj crfdjcineii; man Ijatte ftd) ü)rcr 15 
and; einigermaßen enthalten, $n ber ©djruei^ aber, 
bei'm Publice' uub fjcudjtgcfüljl bes rinneuben, laufeuben, 
ftürjcnbeu, in ber f^lädje ftd) fnmmelubcn, nad) uub 
nad) 511m ®ee ftd) auybreitenbeu ©etoäffer§ mar ber 
ä>erfud)ting ntdjt 31t miberfterjen. $d) fclbft roill nidjt 2u 
tüiigueu, baß iä) mid) im Itaren ©ee 311 babett mit 
meinen föefetten Vereinte uub, rote e§ fdjtcu, toett genug 
tum allen nteufdjlidjeu iölicr'en. Staate Körper jcbod) 
teudjten toett, uub roer cy audj modjte gefeljen t)auen, 
natjm 'Ürgernifj baran. 85 

3)ie guten Ijarmlofen Jünglinge, tueldje gar ntdjty 
^Inftofjigcy fanben, tjalb nad't mie ein poctifdjer £ü)ä= 
fer, ober gan^ nadt toie eine Ijeibttifdje C^ottljeit fid) 



Heunarijnteö SBudj. 135 

yi feljen, tourben nun ^reunben erinnert bergleidjen 

)U unterlaffen. l'ian madfjte iljneii bcgieiflid), fw 
toefeten nidjt in bet uranfänglidjen Statur, fonbern 
in einem ßanbe, bo§ für gut unb niit.Uid) eradjtet 

5 Ijabe, an älteren, au§ ber IKittel^eit fidj Ijerfdjieibenben 
(ginridfjtungcn unb Sitten feftuiliaiten. Sie toaren 
nidjt abgeneigt biefj eiiiuifeben, befonberä ba lunnlUit 
tetalter bie s Jicbe toar, tueldjc* ibneii aU n\K jtoeite 
Matur uerebrlidj fdjicn. Sie berliefjen baljer bie allui 

w tagljaften See=Ufer unb fanben auf iljren Spazier- 
gängen bind; ba§ ©ebirg fo Üare, ranfdjenbe, er 
fiifdjenbe ©etoäffer, bafe in ber Hatte 3fuli e§ iljnen 
iininöglidj festen einer folgen (hqnidiing ut nriber- 
[teben. So toaren fie auf iljren toeitfdjtoeifenben 

15 Spaziergängen in bat büftere Itjal gelangt, luo Ijiittcr 
bem 3Ubi§ bie Sil)l [trbmenb l)erabfdjie[;t mn fid) 
unterhalb oiirid; in bie Vimmat ,ut ergießen. 6nt= 
ferut uon aller SBofmung, ja Don allein betretenen 
rtiifepfab, fanben fie e§ l)ier gair, iinuerfänglidj, bie 

so bleibet abjjutoerfen unb fid) füljnlid) ben fdjäninenben 
StrommeUen entgegen ui fetjen; biefj gefdjali freiltdj 
nidjt ul)iie ©efdjrei, nidjt oljuc an toitbe», HjeilS Don 
ber Mül)lnng, tljcU* bon bem Seijagen aufgeregte* 
ßuftiaudfjäen, ruobnrdj fie biefe büfter berualbeten gfelfen 

äs Utr ibljllifdjen Seene eiiiuüneil)cn ben üBegriff hatten. 

Mein, ob iljnen früljere "JJtifjtooUenbc na$ge= 

fdjlidjen, ober ob fie fid) bind) biefen bidjteriid)cn 

inmiilt in ber (vinfamt'eit felbft ©egner aufgerufen, 



136 Iidjtung uttb SOatjrfjeit. Vierter Ifjeü. 

ift uidjt 311 bcftiutmcn. ©citug, fie nutfjtett au§ beut 
oberen [tummelt Üiebüfdj Ijerab Stctnnmrf auf 3tcin= 
mttrf erfahren, ungenrifj ob bon meuigen ober mc()rcrn, 
ob 3ufällig ober abfidjtlid), niib jie faubett batjer für 
ba% Mügfte, bat erquideube (vlentent 31t Oerlaffcu 5 
1111b il)rc Kleiber 311 fudjen. 

.sieiuer mar getroffen, Überrafdjting mib ^erbrufj 
toat bie geiftige 23efd)äbiguug, bie fie erlitten Ratten, 
niib fie mußten, alö lcben*Iuftigc Jünglinge, bie 
(hinuerung baran (eid)t ab3iifd)ütteln. w 

9luf Sabatcrn jebod) erftreefteu fidj bie unan= 
geueljmftcn folgen, bafj er junge Seilte Oou biefer 
[yrcdjtjcit bei fiefj frcunblid) aufgenommen, mit itjnen 
Spa3ierfal)rtcn angeftcEt uitb fie fonft begünftigt, 
bereu milbc», unbänbtgcö, undjrifttidjcs, ja Ijeibnifdje* i:> 
Naturell einen foläjen Stanbal in einer gefitteten 
mo()tgercgelten (Begenb anriete. 

S)er gciftticfje i$mmb jcbod;, toofjl öerftebjcub fotdjc 
s ^orfommenl)citcn 3U bcfdjmidjtigeu, toufctc bic§ and) 
beizulegen, unb nad) 2lb3ug biefer metcorifdj Steifenben 20 
mar fdjon bei uufrer JKüctfcljr atte§ in'3 Ölcidjc gc= 
hiad)t. 

Ott bcm Fragment Oou äi>crtl)er* Steifen, ractdje* 
in beut XVI. ^attbc meiner SBerle neueriid) mieber 
mit abgebrurft ift, tjabc id) biefen töcgcnfatj ber f«$toei= 25 
jerifdjen löblidjeu Crbnuug uitb gcfctjlidjen 23c= 
fdjränt'uug mit einem foldjeu int jugeublidjcn SOßal^n 
geforberten 9Jaturlebcn 31t fdjilbern gefudjt. SBeil 



man aber aHeö, roaä bet Xidjter nnbemnnbcu bavftcilt. 
gleid) als entfdjiebcnc Meinung, als bibaftifdyen In 
bei aufzunehmen pflegt, [o toaten bie 2d)mei , ) er befj- 
tjalb feljt unnrillig niib id) unterliefe bie intentionitte 

5 gottfejmng, toeldje ba§ ^etanlommen SBert^etS 6i§ 
jut Cypocfjc , tuo feine ßeiben gefdjitbert finb, einiget« 
mafjen barfteUeu unb baburd) gehnfj ben liicuidjen- 
Eennetn milUommen fein füllte. 

v \n v ')ütid) angelangt gehörte id) ßaöatern, bellen 

i" @aftf?eunbfdjaft id) triebet aniprad), bie meifte ^eit 
gan^ allein. Xtc ^tjüfiognomif tag mit allen il)ven 
Milben unb Unbilben bem trefflichen lUaune mit 
immer fidj betmeljtenbcn Saften auf hm Sdmltexn. 
3GBit bettjanbelten atte§ ben Umftänben nad) gtünblid) 

is genug, unb id) oerjprad) i()in baBet nadj meiner "Kürf- 
tel)r bie 6i§Ijerige Xtjeitnatrme. 

vncjii Herleitete mid) ba§ jugcnblid) unbedingte 
Vertrauen auf eine fdjneHe 3faffung§fraft, mel)r und) 
ba§ ©efüljl bei toittigften SBilbfamteit; benn eigentlich 

-" mar bie 3ltt # womit ßabatet bie pjtoftognomien §et= 
gliebette, nidjt in meinem SBefen. Ter (vinbrurf, ben 
ber s }Jienjd) beim erften ^Begegnen auf mid) nmdjte, 
6eftimmte gehriffetmafjen mein SSettjältnifj ju il)in-. 
obgleidj ba§ allgemeine SÖBoljltoollen, ba§ in mir 

86 mirfte, gefeilt ju bem ßeidjtfinn ber oiigenb, eianit- 

lief) immer Pormaltete unb mid) bie ©egenftänbe in 

einer gegriffen bammetnben ^Itmoipbäre flauen tiefe. 

Sabatetä ©eift mar but<$au§ impofant; in feinet 



I ■'■- Xidjtiuia unb 2Batjtfjeit. ÜBiertet Iljcil. 

s Jfät)c tonnte man fid) einer entfdjeibenbcn (Sintoirfung 
ntdjt ermeljreu unb [o mufjt' id) mir beim gefallen 
taffen, Stirn unb -Keife, 2lugen unb üücunb eingcln 
gu betrachten, unb eben fo iijre Sßex^ältniffe unb S3e= 
jüge j$u erioägen. ^ener ©eljer tl)at biefj iiotl)ijc= 5 
brungen, um fid) Don beut, roa§ er fo Kar aufdjautc, 
oolit'ontmene 9icd)cnfdwft ,]u geben; mir tarn e§ 
immer al§ eine Üücfe, al§ ein Spioniren bor, wenn 
id) einen gegentoärtigen s Hcenfd)eu in feine Elemente 
^erlegen unb feinen fittlidjcn (Sigenfdjaften baburd) M 
auf bie Spur fommen wollte, lieber Ijiett id) mid) 
nn fein ©efbrftdj, in lueldjem er nad) SBetieben fid) 
felbft enthüllte, .s^iernad) will id; benn nid)t läugnen, 
bafj eö in Sabater§ 'Jciilje geWiffermafjen bänglid) mar: 
benn inbem er fid) auf pl)t)fiognomifd)cm 2öege unfrer 15 
(Sigenfdjaften bemächtigte, fo mar er in ber Unter» 
rebung §err unfrer ©ebanten, bie er int SQßedjfel be§ 
Oiefprädjey mit einigem Sdjarffinn gar leid)t er- 
rattjeu tonnte. 

Stfer eine Stjntljcfc red)t prägnant in fid) fül)lt, ao 
ber l)at eigentlich ba§ ÜRcdjt 31t analnfiren, Weil er 
am anfielen ©injelnen fein inneres (tian^ prüft unb 
tegitimirt. äßie Sabater fid) fyiebei benommen, fei 
nur (*in SSeifbiet gegeben. 

Sonntags, nad) ber Sprebigt, b,atte er alö ©eift= as 
lidjer bie Jöcrbflidjtitng, beu fur^gefticlten Stimmet^ 
beute! jebeut ^)erau§tretenben borjutjalten unb bie 
milbe ©abe fegnenb ,ui empfangen. s Jiuu feljte er fid) 



Sfceuitaeljiiteä 8udj. I 19 

j. 33. biefen Sonntag bie Vlufaabe, Ecine Sßetfon an 
jnfeljcn, fonbetn nur auf bie £anbe ju achten unb 
iljre ©cftalt fid) auflegen. XHbcr nidjt allein bie 
gotm ber A'iniicr, [onbern and) bie s JJüeue betfelben 

s bei'm ÜJcieberlaffen ber Onibe, entging nidjt feiner Vluf- 
merffamleit, unb er l)atte mir oiel baOon 511 eröffnen. 
SOßte belelirenb unb aufregenb mußten mit foldje 
ttnterfjaltnngen toerben, mir, ber id) bodj and) auf 
bem SOßege toat miel) jum s JJienfd)eumal)ler ]ii qnati- 

w fietten? 

SJcanctje Crpoelje meines nadjfjetigen ßcoenS loarb 
id) bcranlafjt über biefen Utann ju beulen, welcher 
unter bie £Boraüguä)ften gehört, mit benen id) \u 
einem fo öertrauten SBetljaMtnifj gelangte. Hub [0 

1. finb uadjftel)enbe äufjetungen über il)u ,511 oetidjic- 
benen Reiten gefdjtieben. SJtadj unfern au* einaubci 
ftiebenbeu Stiftungen mußten rotr uni aUmäljlid) 
gana unb gar fremb toerben, unb bod) toottt' id) mir 
hm Segriff öon feinem dotaüglidjen SBefen nidjt oer- 

so tummern (äffen. M) oergegento&ttigte mir ii)it mein 
mal*, unb fo entftanben biefe Stattet gana unab- 
hängig tum einanber, in benen mau SBiebetljolung, 
aber bjoffeutlid) feinen s il>iberfprud) finben wirb. 



Saoatet toat eigentlich gana vcai geftnnt unb 

u fauute nid)t* ^beetteä al§ untet bet nuualifdjeu 

gotm; toenn man biefen SÖcgtiff fcftljält, toitb mau 



14u Xtdjüutrt unb ii>al)rl)cü. Giertet XfjeÜ. 

ftdj über einen feüeneu unb feltfamen "JJiauu am 
elften aiifüareu. 

Seine 3lu§ftd}ten in bie (Srcigfeit finb eigentliri) 
nur Aortfetjungcu be§ gegentoartigen Xafetu*, unter 
(eidjteren SBebingungen at§ bie finb , toeldjc wir l)ier s 
,511 crbulben fjabeu. Seine pjtoftognomif ruljt auf 
ber ÜBergcugung, ba$ bie ftnnlidje ©egentoart mit 
ber getftigen burdjauy -jufammenfatte, ein 3 eu 8*ttf3 
Don i t) r ablege, ja ftc fclbft OorfteHc. 

95tit ben ßunftibealen lonnte er fid) nid)t leidjt u> 
befreuubcu, meil er, bei feinem fdmrfcn dotier', folgen 
SBefen bie llnmögtid/fcit tebenbig organifirt 311 [ein 
nur altjitfeljr aufal), unb fic bafjcr tn'§ 3?aMreidj, 
ja in bat s Jkid) be§ 2ftonftrofen öertoie§. Seine un= 
aufljaltfame Neigung, ba» ^beeile öcrtoirflidjcu 311 15 
motten, bradjtc ifm in ben 9iuf eine« Sdjmärmcr*, 
ob er fid) glcid) überzeugt füljlte, ba$ niemanb mcfjr 
auf ba» SBirflidje bringe al§ er; befetocgen er beim 
aud) ben *UliJ3grtff in feiner 2)enf= unb ^anbelStoeife 
niemals entbeden lonnte. m 

s JHd;t leidjt mar femanb leibenfdmftlidjer bemütjt 
anerkannt ^u werben atö er, unb bor^üglid) baburd) 
eignete er fid) j$um Seljrer; gingen aber feine &e= 
mütjuugen aud; mob/t auf Sinne§= unb Sitten4Beffe= 
rung anberer, fo mar bodj biefe feine§toeg§ ba§ l'etjte 25 
worauf er Einarbeitete. 

lim bie SBernrirtTtdmng ber s 4>crfon (Sljriftt mar 
e§ iljm am meiften ,511 tljun; batjer jene* oetuafje un= 



fteunjefytteS 9u$. 141 

finnige -Treiben ein SfjriftuSbilb und) bem anbern 
fertigen, codiren, nadjbtlben ui [äffen, toodon ihm 
beim, mie natiirlid), feineg genug tbat. 

Seine Sdjriften finb fdjon jeüt fdjtoet \u oer 
• flehen, beim nidjt leidjt !ann jemanb einbringen in 
das toaS cv eigentlich null. jRiemanb bat fo diel 
qu3 berget! unb in bie ^eit gefdjrieben al§ er; feine 
Schriften finb toaljre Xageäblätter, txjelct)e bie eigent . 
lidjfte (Srtäuterung au§ ber 3eitgefdnc$te fordern; fie 

m finb in einer (soteriefpradje gefdjrieben, bie man t'ennen 
ninf; um gerecht gegen fie ,ui fein, fonft toirb bem 
derftänbigen Sefer manches ganj toll unb abgefdjmatft 
crfdjeincn; mie benn and) bem Planne ftfjon bei feinem 
Scben unb nadj bcmfelben hierüber genugfame 5Bor 

i5 würfe gemacht mürben. 

3o Ijatten mir it)m ]. 5B. mit unferm £ramnti= 
firen ben .Siopf fo marm gemacht, inbem nur affe§ 
^ovfömmlid)e nur unter bjefet fjjoxm barftellten unb 
feine anbere moUten gelten (äffen, bafj er, bierbnrd) 

20 aufgeregt, in feinem JßontiuS piatuä mit \>eftigfcit 

]\i geigen beimißt ift: e§ gebe bodj fein bramatifdjereS 

SDßer! ol§ btc33ibc(; befonber§ aber bie Seiben§gefd(jid}te 

(Sfyrifti fei für da» 2)ramn oller Tränten )u erfroren. 

3}n biefem Kapitel be§ S5üö^Iein§, [a in bem gangen 

25 3Ber!e überhaupt, erfdjeint ßaoater bem £ßater "Jlbvaljam 
don Santa Gtara fcl)r äljnlid); benn in biefe IKonicr 
mnf; jeder Weiftrcidje Herfallen, ber auf ben "Jliia.cn- 
blief mirfen mitl. @r l)at fid) nad) ben gegenmfirtigen 



142 ©tdjtung utib 2öafjrf)eit. SSiertet Streit 

Steigungen, Seibenfdjaften, nadj Spradjc itnb S£crmi= 
noloc^ic jju ertunbigen, um foldjc alsbann 31t feinen 
OJUiecfen 31t brausen, nnb ftri) ber lUaffe an.utnä^crn 
bie er an fidj ()cvnn,ycl)en toitt. 

Da cv nun Csfjriftiuu bndjftäblid) auffaßte, tote 5 
ifjn bie Sdjrift, hrie i()it maiidjc 2lu§leger geben, fo 
bientc i()m biefe üBorfteEung bcrgcftalt gum Supple- 
ment jeinc§ eignen s Ü>cfcn§, bafj er ben ©ottmcnfdjcn 
feiner inbinibnellen ^Jtenfdjfjcit fo lange ibcell cinPcr= 
leibte, bi§ er jutlcjjt mit bemfclbcn nrirfttdj in @in§ 10 
.ntfannnengcfdjntot^cn, mit it)m bereinigt, ja eben ber- 
fclbc 31t fein Unionen bnrfte. 

3)urdj tiefen cntfdjicbenen bibelbudjftäblidjcn ®lau= 
ben mujjte er and) eine ballige Über^cngnng gewinnen, 
bafj man eben fo gut uod; Ijent 31t Sage aU 311 jener 1 > 
$eit Söunber muffe ausüben fönnen, nnb ba c£ il)m 
Dollcnb? fd)on früb gelungen toar, in bebeutenben 
unb bringenben s Jlngclcgcnl)citen, burd) brünftigcy, ja 
getoaltfameS ©ebet, im 9lugenbliä eine günftige Um= 
tocnbnng fdjtucr bebrotjenber Unfälle 31t erjtoingen, 20 
fo tonnte it)n feine laltc S5erftanb§eintoenbung im 
minbeften irre madjen. 3)urd)brungeu ferner öon beut 
großen SBertfye ber burd) ßfjriftum toieber 'IjcrgefteHtcn 
unb einer glücfticfjen (Stoigfeit getoibmeten s Dienfd)l)cit, 
aber jjugleiä) and) befannt mit ben mannigfaltigen 25 
^ebifrfniffen be§ ©eifte§ unb §erjjen§, mit beut grän= 
■jenlofen Verlangen nadj Söiffen, felbft füf)lcnb jene 



s Jieuir,ii)iitcö ^iici). 143 

Vnft, ftd) tn'3 llnenblidie auBjubeljnen, roogu un§ bet 
geftitnte \>iutmel fogat fiunlid) ciniäbt, enttoatf ei 

feine ^luvfidjtcu in bie ßtoigteit, mcld)C iubef; bem 
gtöfcten 2 heil bet 3*ttgenoffen iebr tounbetlidj Dor= 

■ fommen motten. 

;Hüev biefe§ Streben jebod}, alle üBihtfdje, atteä 
Unternehmen toatb bon bem bbt)ftognomiu1)en (Bente 
überwogen, ba§ ihm bie Statut juget^ettt hatte. Denn 
mie bet ^robirftein , bnvrij 3d)roane unb raubglatte 
Stgenföaft feinet Cberfiädje, ben llntcrfd)icb bet auf= 
geftridjeucn llietalie an tu ', cia.cn am geid)icftcften i[t: 
fo mar and) er, burd) ben reinen begriff ber "JJccnid)= 
()cit ben er in ftd) trug, unb burd) bie idjarf^artc 
SBemerfungSgabe, bie er erft au§ Naturtrieb, nur 

r obenhin, mfällig,' bann mit Überlegung, uoriätUid) 
unb geregelt ausübte, im böcbjtcn @tabe geeignet, bie 
£Befonber1jetten einzelner SKenfdjen ui gemahren, tu 
rennen, tu untetfajetben, ja ausutipredjen. 

3ebc«3 latent ba§ ftd) auf eine cntidjicbenc ÜßatuT= 

20 anläge grünbet, fdjcint unS ettoaä 9ttagifdjc3 tu haben, 
weil mir meber e§ ielbft, nori) feine ÜQHrfungen einem 
begriffe unterorbnen fönnen. Unb roitfltdj ging 8a= 
Daterä (*inftd)t in btc einzelnen 9Jicnfd)cn über alle 
begriffe: man erftaunte tfjn jti hören, trenn man 

25 über biefeu ober jenen ucrtratilid) iprad), ja e§ mar 
furdjtbar tu ber Stalje be§ 2ftanne§ tu leben, beut 
|ebe ©tdnge beutlid) eridjieu, tu mctd)e bie 9latut unS 
v \nbilubucu cinmfdjränfcu beliebt hat. 



144 SJidjtung unb Stfatjrfjeit. äUcrtcr lift'ü. 

$ebermann glaubt baSjenige mittl)eilbar, toa§ er 
fclbft befitd, unb fo roolltc ßabater nidjt nur für fid; 
Don biefer großen (Sabc ©ebraudj marfjcn, fonbern 
fie folltc and) in anbern nufgefunben, angeregt, fie 
foötc fogar auf bic TOenge übertragen werben. 3u 5 
mcldjen buntlcn unb bo§l)aftcn OJltfjbeutungen, 511 
meldten albernen ©päfjen unb nteberträdjtigen S5er= 
fpottungen biefe auffallcnbc ßeljre reid/lidjen 2lnlaf; 
gegeben, ift roorjl nod) in einiger s J3Jenfdf)cn ©ebädjtnijj, 
unb c§ gcfd)at) biefe§ nid)t ganj ofjnc ©djulb be§ 10 
toor.jüglidjen 5ülanne§ fetbft. £)enn ob jjtoar bie 
(*inl)cit feine? tnnern 2Befen§ auf einer tjotjen Sitt^ 
(idjfcit ruljtc, fo tonnte er bod), mit feinen mannte^ 
faltigen SSeftrcbungcn , nidjt jjur äußern GHnljeit 
gelangen, rocit in irnn fidj toeber Anlage jur pt)ito= ,5 
fopfjifrf;cn ©inne§toetfe, nod) 311m .ftuufttnlcnt finben 
moUtc. 

(Vr tuar toeber acuter nod) 3)icrjter, ja nidjt cin= 
mal Üicbucr im eigentlichen Sinne. ®eine§toeg§ im 
Staube etma§ mctljobifd) nn.uif äffen, griff er ba§ 20 
@in§elne einzeln fidjer auf, unb fo [teilte er e§ aud) 
fül)n nebencinanber. Sein grojjjeS pl)l)fiognomifd)c§ 
Söcrf ift frierbon ein auffaltenbc* SBeifjriel unb 3*ug= 
nifc. 3n i^tn fclbft modjte root)l ber begriff be§ 
fittlidjcu unb fiuntidjen SDtenfdfjen ein ©an^eS bilbcu; as 
aber anfjer fidj toufetc er biefen begriff nicf)t bnr,ui= 
ftellcn, als nur roieber prat'tifd; im din^elnen, fo mic 
er bal (Shijelnc im ßeben aufgefaßt (jatte. 



MeuttjefjnteS !Bu$. l r, 

oben jenes SSBerf jeigi uns jum SBebauetn, toie 
ein fo fdjatffmniget lUiann in bet gemeinften 6t 
faljtung umljertappt, nüc (cbcubcu .SiiniftLev unb !ßfuf$et 
anruft, für djaratterloie ^eidjnuugeu unb Äupfet ein 

b unglauHidjjeS (Mb auSgiot, um (jintetbtein im SBu$e 
,ut jagen, bafj biefe unb jene platte meljt ober toeniget 
mißlungen, uubebeuteub unb iinuiil;, fei. Tvvci l iti; 
fcf;ärftc er babutdj fein llrtbeü unb baS llrtbeil anbetet; 
allein e§ öetoeift and), bafj itm feine Steigung trieb, 

i" (hfabrungcu mehr aufzukaufen als firi) in ihnen Bufl 
unb £id)t 311 maäjcn. ®6en baher tonnte er niemals 
auf 9tefultatc losgclm, um bie tdj il)it öfter«? unb 
btingenb bat. üffiaS er als foldje in ipätcrer ^ett 
Jyreunbcn oertraulid) mittheilte, loaren für mid) feine: 

15 benn fte beftanbeu auS einer Sammlung oon getotffen 
ßinien unb ^ügeu, [a Sffiatgen unb IVbeiflerfeu, mit 
benen er beftimmte ftttlidje, öfter? uiifittlidjc ßigen= 
jcfmften oerbunbeu geiebu. SS toaten batuntet 95e 
mcriungeu jimi (Sntfe|en; allein eS madjte feine Weibe, 

so alle? ftaub üiclmefjt jufälltg burdjeinanber, nitgenbS 
mar eine Anleitung ,ut feljen, ober eine iföuftoeifung 
gu finben. (>:ben fo menig idjriTtitelleriidje lUetbobe 
ober Atünft'lcrfinn berririjte in feinen übrigen Sdjtiften, 
rocldje oielmel)r ftetS eine leibeuidjaftlid) heftige ©at= 

25 ftcüung feines DenlenS nnb SBoEenS enthielten , unb 
ba« toaä fte im @angen nidjt leifteten, burd) bie lier 1 ,- 
tirf)ften gcifttcidjftcn (5iu}eiut)eiteu [ebetgeit crfet.tcn. 



©oct !k* "i'ocvfc. 29. 



146 Stiftung unb SBafjtfjeit. SHettet Stystl. 

•ttadjfolgcnbc Betrachtungen möchten rootjt, gleid)= 
falls auf jene ^uftänbc be3Üglicfj, fjier am rechten Orte 
etngefdmltct fteljen. 

s JJiemanb räumt gern anbern einen SSorjug ein, fo 
lang er ifjn nur eintgetmatjen lüugncn lann. 9catur= r , 
Bor^üge aller 9lrt ftnb am menigften 31t läugnen unb 
bod) geftanb ber gemeine Stebegcbraud) bamatiget $eit 
nur beut 5Dtct)ter (Senic 31t. 9tun abet festen auf ein= 
mal eine anbete äßelt auf^uge^en ; man öerlangte ©enic 
Dom %x]t, Dom ftelbrjcrrn, üom Staatsmann unb balb 10 
öon allen *Dtenfdjen, bic fiel) tfjeoretifd) ober praftifd; 
l)erüor3utf)un backten, Zimmermann Oorjüglirf) trotte 
biefe 3m' omin 9 en 3ur ©pradje gebtadjt. Saöatet in 
feiner Sßfjjjfiognomtf mufjte nott)roenbig auf eine allge= 
meinere jöettfjetluna, bet @eifte»gaben aller 3ltt t)in= k> 
toeifeu; ba§ äßort (Sjenie roarb eine allgemeine ßofung, 
unb roeil man e§ fo oft aiiyftircdjen t)örte, fo badjte 
man audj, ba% roa§ e§ bebeuten füllte, fei gemöt)nlid) 
Oorf)anbcn. 2)a nun aber iebermann ®enie Oon anbern 
311 forbern berechtigt mar, fo glaubte et e» aud) enblidj 20 
fclbft oefiijen 3U muffen. @» mar nod) lange t)in bi§ 
31t bereit mo au*gefprodjcn merben lonnte: bajs ©enie 
biejenige ®taft be§ ^lenfajen fei, meldjc, buraj §anbetn 
unb üratn, @efetj unb ütegel gibt. S)amal§ mani= 
feftirte fiäj'3 nur inbent e§ bk Oorljanbcnen ©efetje 25 
übcrfd)ritt, bic eingeführten Regeln ummarf unb fid) 
füt*gtänjjenIo§ erflärtc. Safjcr mar e§ leicht gcnialifd) 
31t fein, unb nidjt* natürltcfjet, oi§ bafe ber ^JHfe- 



StanqeljnteS S -Hudj. 1 i: 

bxaud) in SBort mib Sljat alle geregelten 2ftenf($en 

aufrief, fitf; einem foldjen Untoefen 311 UHberiebcn. 

SBenn einer ju 3?ufje, oljne redjt ju hriffen toarum 
unb tooljin, in bic SDßeli lief, fo (jiefj biefj eine @enie= 

5 reife, unb roenu einer ettoaS SBerteljrteä ohne ;)\wd unb 
Stufen unternnl)ni, ein Wcnicftrcid). jüngere lebhafte, 
oft roabjrtjaft begabte SJtenfdjen oerloren fid) tn'3 
(Mngenlofe; ältere SSerftfinbige, oielleirfjt aber latent- 
unb GJciftlofe, nnifjten bann mit bödjfter 3djabenfrenbe 

io ein gar mannigfaltige* SRiftltngen bor ben fingen 
be3 publicum* lädjcrlid) bargufteften. 

Unb fo fanb id) mid) faft ineljr geljinbert mid) 
311 cnttoitfeln unb 31t äufjcrn, burd) fatfdjc Diit- unb 
(Sintoirfung ber Stnne*oermanbtcn, als burd; ben 

15 SBiberftanb ber (*ntgegcngcfinntcn. äßorte, Seitoorte, 
trafen 31t Ungunften ber t)öd)ftcn ©eiftesanben oer- 
breiteten fid) unter ber gciftlo» uadjfprcdjenbcn lUengc 
bergeftatt, bafj man fie nod) jetjt im gemeinen Beben 
t)ic unb ba bon llngcbilbeten Hernimmt, ja bajj fie 

20 fogar in bie 2Börtcrbüd)er einbraugen, unb ba§ äBort 
Gtenic eine fo!d)c s .)Jcif3beutung erlitt, au* ber man bie 
•ttottjtoenbigfett ableiten molltc, es gän^lid) aus ber 
bcutfd)cn ©prad)c 311 berbanuen. 

Unb fo f)ättcn fid) bic 2)eutfdjen, bei benen über« 

25 baupt bas ©emetne rocit nicbr überbanb 311 nehmen 
©etcgcnficit finbet al§ bei anbem Stationen, um bic 
fd)önfte 33lütr)e ber opratfjc, um bas mir tdieinbar 
frembe, aber allen Woltern gleid) angebörige Sffiorl 



148 3>ii$tung itnb äöa^eit. Sicttcr Sfjeü. 

üicllcidjt gebradjt, rccnn nidjt ber, burd) eine tiefere 
s 4.U)ilofofcl)ie roicbcr ncugegrünbete ©inn fär'§ ipörfjfte 
imb SSeftc, fid) Inieber gtüdlidj fjergeftcltt rjättc. 



3n bem 23orl)ergel)enben ift tum bem 3üngling§= 
alter ^roeicr 9Mnner bie 9iebe geroefen, bereit 5tn= 5 
beuten au§ ber beutfdjen Sttcxatur= unb Sittengefd)id)tc 
fid) nimmer üerticren rairb. $n gemelbeter ßpoerje 
jebod) lernen mir fic geroiffermafjen nnr au§ i'ljren 
^rrfdjritten tennen, jn benen fie burd) eine falfctje 
Üagsmaximc in (Befeltfcfjaft il)ret gleid)jät)rigen ,3eit= u< 
genoffen herleitet morben. 9Junmef)r aber ift nid)t§ 
billiger, aU bafj mir ifjre natürliche $eftalt, ir)t 
eigentliches SBefen gefd)ä|t unb geehrt Dorfüfjren, mie 
fo!cr)e§ eben bamal» in unmittelbarer ©egenraart bon 
bem burcfybringcnben &at>ater gefetje^en ; befjrmlb mir v- 
benn, raeil bie ferneren unb tfjeurcn SMnbe be» großen 
p^t)fiognomifdjcn SßerteS nur wenigen unfrer Sefer 
gleich aur .S^anb fein mödjten, bie merfmürbigen ©teilen, 
roeldje fidf» auf beibc begießen, auZ bem <jraciten £t)cilc 
gebauten 2ßcrfe§, unb beffen brei^igftem Fragmente, 20 
Seite 244 fjier cüt^urüden fein iöebenten tragen. 

„2)ie Jünglinge beren Silber unb Silhouetten mir 
tjier öor un» tjaben, finb bk erften s Hccufd)eu, bk mir 
]ur pl)t)fiognomifd)cn iöefdjrcibung fafcen unb ftanben, 
mie, roer fidj mahlen läfjt, bem 9JM)ler fitjt. 25 

„Sdj fanutc fic fonft, bie cbcln — unb id) madjtc 
ben erften ä>crfudj, nad) ber s Jcatur unb mit alter 



Sßeuttaetjtüeä ^nd). 149 

fottftigcn ßenntmfi, tljten gljaratter |u 6eoBac^teti 

ltnb ,}it bcfdjreibcu. — 

„vner ift bie Sefdjjteifomg bei ganzen 2Jtenfdjen." 

Grftlid) bcS jüngeren, 
„©tcljc ben bliUjenbcn Jüngling Don 25 ;Vü)rcu! 
ba» Ictdjtfdjroebcnbe, fd;tuimrttcnbc, c 1 a f 1 1 f cf; c ©efdjöjjfe! 
&$ liegt nidjt; c§ ftcf)t nidjt; c§ ftemmt fid) nidjt; es 
fliegt nidjt; e§ fdjroebt ober fdjtoimmt. $it lebeubig, 
um ,51t ruljcn ; ju toder, um feft ju ftcl)cn ; ju fdjruer 

i" uub 3u roeidj, um 31t fliegen. 

„@ilt fcrjroebcnbc* alfo, ba* bie (Srbc nidjt 6c= 
rü()it! 3n feinem ganzen Umriffe feine oöttig fdjlaffe 
ßinie, aber audj feine gcrabe, feine gefpaunte, feine 
feft gcroölbte, tjart geoogeue; — fein edigter (Sinfdjuttt; 

ls fein felfcigtcy äSotgcbürge ber Stirn; feine vnirte; feine 
Steifigkeit; feine ^ürucnbe Dtotjigt'eit; feine btofjenbe 
Obermact)t; fein eiferncr SQtutfj — e(aftifd) reizbarer 
roof)t, aber fein eiferncr; fein fefter, forfdjenber lief- 
finn; feine langfame Ucbcrlcguug, ober finge ^ebädjt= 

■m licrjfcit; nirgenby ber 9taifonncur mit ber feftgctjaltcncn 
äöagfdjaatc in ber einen, bem Sdjnjerte in ber anberit 
.S^anb, nnb bod) and) nid;t bk miubefte Steifheit im 
Stidc unb llrt heile! unb bod) bie Oölügfte öcrabliett 
bey äkrftanbey, ober bielmeljr ber unbeftedtefte SGßat^r= 

as Ijcityfinn! ^mmer ber innige Cimpfinbcr, nie ber tiefe 
3tuybcnfer; nie ber (Srfinbcr. nie ber prüfenbc @nt= 
midier ber fo fdjnclterolidtcn, fdnicltcrfanntcn, fdjncll= 
geliebten, fdntcllcrgriffencn 9lHil)rf)ctt .... (Steiget 



150 lidjtung uub äßaljrfycit. Vierter jEljeil. 

Sdjmcbcr! Sc()cr! 3bealiftrcr! $crfdjönercr ! — ©c= 
ftaltcr aller feiner ^been! ^mmer IjalbtrunfcucrDidjtcr, 
ber ficfjt, toa§ er fcl)en lüill; — nidjt ber ttu&jttmig 
fdjmadjtcnbe — nicf)t ber rjortgermalmenbc ; — aber 
ber rjofje, eble, gewaltige! ber mit gemäßigtem „Sonncn= & 
burft" in ben Legionen ber £uft rjin unb tjertoaEt, 
über fidj ftrebt, unb roieber — ntcr)t gur @rbe finft! 
3ur ßrbe firfj ftürgt, in be§ „^elfenftromeS" $lutl)cn 
fid; taucht, unb fid) miegt „im Donner ber fjallenben 
Reifen umfjer" — Sein 23Iicf nicr)t $lammcnblid; bc§ 10 
2lblcr3 ! feine Stirn unb 9lafe ntcrjt s JRutfj bc§ ßömen! 
feine ^Sruft — nidjt geftiglcit bc§ Streit Uurfjcrnbcu 
5ßferbe§! 3m ©angen aber tuet oon ber fdjroebeubcn 

(Menffamfcit be§ ßlepfjanten 

„Die ^lufgegogcnljeit feiner üorragenben Oberlippe 15 
gegen bk unbefdmittene, unedige, t)orl)ängeube 9iafc, 
3cigt, bei) biefer SBefd)loffenl)cit be§ 9Jlunbe», öiel ©e= 
fdjmad unb feine ©mpfinbfamleit ; ber untere 2l)cil 
bc» ($efid)te3 tuet Sinnlidjfeit, ürägfjeit, 3ld§tlofigfeit. 
Der gonge Umrifc be» §aibgefid)tey Offenheit, 9tcblidj= 2" 
feit, 9)tenfd)ticl)tot, aber ^ugletcf) leiste 23erfüt)rbarfcit 
unb einen f)ol)en ©rab tum gutherziger tlnbebad)tfam= 
feit , bic niemanben at§ üjtn fclber fdjabet. Die 
s Dtittetlinie bc§ 9Jtunbe» ift in feiner Mje cincc- 
gcraben, ptanlofen, rocidjgcfdjaffcnen, guten; in feiner ■-••• 
iBcracgung eine» gärtlidjcn, feinfüiyienbeu, äufferft 
reizbaren, gütigen, eblen ^Jienfdjen. 3m $ogcn ber 
s Jlugcntieber unb im ©lange ber s Jlugcn fitjt nidjt 



"Jteun^ittc-J ^8ud). 151 

.V)üiucv, aber bei tief ftc, innigfte, fdjuellcfte (iuipfinbcv, 
ßtgreifet $omet§; ntdjt bet epijdje, aber ber Oben» 
bietet; ©enie, bat quillt, umidjafft, derebelt, bilbet, 
fdjrocbt, attcy tu ^elbengeftali zaubert, alle* ucrgött= 

5 ltdt)t — 2)ie tjalbfidjtbareu Slugenlteber, Oou einem 
folgen Sogen, finb immer mel)r fcinfüljlcnbcr Xidjtcr, 
aU naä) tylan fdjaffenber, ol§ tangfam arbeiteuber 
Aiüuftler; meljr ber oerliebten, al§ ber fitengen. - 
^)a§ ganje s 21ngefid)t be» ^üiifllinci^ tft biet cin= 

10 netmienber unb an.jicijcnber, als ba§ um etroa* ju 
lodere, ju gebefjnte .Soalbgcficrjt; ba» SSorbcrgcficfjt 
,3eugt Bett ber geringften 33erocgung Don empfinbfamer, 
forgfältiger, erfinbenber, ungelernter, innerer (Mtc, 
unb fanft .jitternber, llnredjt ücrabfdjeuenber, ,"yrei)- 

15 Ijcit = bürftenber. ficBcnbigfeit. G« faun nidjt ben 
geringften Ginbruä Oon ben bieten uerbergen, bie es 
auf einmal, bie e§ unauftjörlidj empfängt — 3ebet 
Gkgcnftanb, ber ein nafje» ^erljältnife 311 tl)m bat, 
treibt ba§ (Geblüt in bie fangen unb 9lafe; bie 

so jungfräulidjfte 3d)ambaftigfeit in beut fünfte ber 
(vl)rc, bcrBreitet fief) mit ber Schnelle beS £BU|e3 über 
bk ^art Beroeglicfje .Soaut. — 

„2)ie (5)eficfjt»faxbc, fie ift ntcfjt bie Blaffe be£ 
aUe§ erfcfjaffenbeu unb alles berjeljtenben @eniu§; 

2s nidjt bie roilbglüljenbe beS ücradjteubcn 3ertteiet3; 
nidjt bie ntücrjrociBc be3 Blöbcn, nicfjt bie gelbe beä 
l)arten unb 3ät)cn; nierjt bk Bräunliche beS tangfam 
fleißigen SltBeiterS; aber bk racif$rötl)ltdjte, molette, 



152 2>idjtmtg aub äßaljrijeit. SKettet S3jeil. 

fo jpredjeub uitb fo unter cinanbet toattenb, fo glüct= 
lief) gemifdjt, tuic bte Statte unb Sdjroädjc bey ganzen 
(iljaraftcry. — SDic Seele be§ ©angen unb etne§ jcben 
befonbern 3uge§ ift Qfrcijfjcit , ift etafttfcf;c SBetxie&= 

famteit, bte leicht fortftöfjt unb leidet jurüdgcftojscn 5 
toirb. ©rofjmutt) unb aufrid;tigc £)eitcrtett leudjten 
au» bem ganzen SSorbcrgefidjte unb ber SteEung bes 
.ttofcfey. Unücrbcrblid/teit ber (Smpfiubuug, gcinljcit 
be§ ©efdjtnacts, 9ieinljeit bey ®etfte§, ©Ate unb Slbcl 
ber Seele, ktrieofamc ftraft, ©efüljl öon -ßraft unb 10 
Sdjtoädjc, fdjetnen fo all^uburc^brtngcnb im ganzen 
föcfidjte burd), bafj ba§ fonft mutige Sclbftgcfüh/l 
fiti) baburdj in eble SBefäjeibcnljeit auflöst, unb ber 
natürliche Stol<$ unb bu ^ünglingyeitclfeit ftd) ofjnc 
3raang unb töunft in biefem Ijerrlid) fpielenben M ts 
UeBen§toütbtg oerbämmert. — 2)a§ toeifjltdje §aar, 
bie Sänge unb Unodjagiiäjfeit ber ©eftatt, bu fanftc 
Seiäjtigleit be§ Auftritts, bay £)in= unb .frcrfdjracbcn 
bes @>angcy\ bte ^lä'dje ber S^ruft, bte roeifje falten» 
lofc Stirn, unb nod; öerfct)icbcnc anbere 2lu3brücr'e so 
berbreiten über ben ganjen s DJlenfcr;cn eine geroiffe 
äßciblidjtcit, tooburdj bie innere SdjncEtraft gemäfjigt, 
unb bem .^er^en jebe borfätjlidjc ^öcleibigung unb 
s Jfieberträd)tig!cit ewig unmöglidj gemalt, öuglcid) 
aber aud) offenbar roirb, bafj ber mutt)= unb feuer= 25 
OoKe 5ßoct, mit allem feinem unaffeftirten durfte 
nadj'grctjljett unb SScfretyung, ntdjt beftimmt ift, für 
fidj aEeiu ein feftcr, SjHan burdjfeijenber, auSljarrcnbcr 



-JicuiiH'ljuk',- ^üd). 163 

©efdjäfftSmann, ober in bei blutigen 3djlad)t uiiftcrb- 
üd) ,ut Werben. Hub nun exft am ßnbe nicif* id.), 
baf; id) Don bem X'hifiallciibftcii noef) nicfjt* gefagl ; 
uidjts Don ber ebleu, oou aller ",Uffcftatiou reinen 

s Simpücität! s Jiid)ty oou ber ßinbljett be3 ^ergenS! 
Widjt» öon bem gäu}lid)cn MdjtgcfülUe feine* änffcr 
Itdjen Sttbefö! 9Hdjt§ Hon bev uuau*fprcd)lid)cu S5on= 
fjomie, mit roclrfjer er SBamung unb Xabcl, fogat 
Sorroiirfe unb Unrecht, annimmt unb butbet. — 

iü „X>od;, roer Will ein (Snbe finben, Don einem guten 
s JJicufd)en, in beut fo biete reine s JJccnfd)l)eit tft, alle* 
3U fagen, WaS an ilmt Wahrgenommen ober empfnnben 
Wirb!" 

^cfdjrcibung be§ älteren. 

15 „ s H>a§ id) öon bem Jüngern Vorüber gejagt — 
rote Diel baOon !ann aud) öon biefem gejagt Werben! 
£)a§ bornerjmfte, ba§ id) anmerfen fann, tft biefc: 
3)iefc ^tgur unb biefer Gfjaraftcr finb meljr geparft 
unb weniger gcbcl)ut, als bic üorige. ©ort alte* 

20 länger unb ftädjer ; t)icr alte» turjer , breiter , ge- 
Wölbtcr, gebogener; bort alte» locferer, l)ter 6c= 
fcfjnittcncr. ©o bie Stirn; fo bic 9cafc; fobieSBtuft; 
3ufammcngebrängter, lebenbiger, Weniger öerbreitetc, 
met)r jiclcnbc Jhaft unb Sebcnbigfcit! Sonft biefelbc 

ss l'tcbcnyWürbigfeit unb i>3onf)onüc! Wicfjt bk auf» 
faltcnbc Offenheit; mcf)r 33crfd)lagcnl)cit , aber im 
®runbc, ober öiclmcl)r in ber Xljat, eben biefelbc 
(il)rüdjteit. Xcrfetbc unbezwingbare Stöfdjeu gegen 



15-4 £id)tung uub 2a3al)rl;eit. Vierter S^etl. 

Unrcdjt uub £o*f)eit; btefelfce ilnocrföljnlidjt'cit mit 
allem, toa§ äfcanf unb 2ücfe Ijeift; biefelbe Uneroitt= 
lidjfcit gegen Srjrannci) unb Scfpotisme; baffeloe 
reine, unbeftedjlidjc <53cfü()X für alle* ßble, ©utc, 
©rofjc ; baffclbc SöebürfniB ber $reunbfd)aft unb r, 
^rel)l)cit; biefelbe ßmpfinbfamfeit unb ebte 9iulmt= 
begierbe; biefelBe Mgcmeinljeit bes ^ergenS für alte 
gute, roeife, einfältige, fraftoolle, Berühmte ober im= 
berühmte, gelannte ober mifjtannte 9Jlenfd)en; — 
unb — biefelbe leidjtfinnige Unbcbacfjtfamfeit. 9tein! u 
nidjt gerate biefelbe. S)a§ ©efidjt ift befdmittener, 
angesogener, fefter; ()at mcfjr innere, fidj leicht ent= 
roicfclnbe ©cfd)icflid)lcit ^u ©cfdjäfften unb praftifdjen 
SBeratljfdjlaguttgen; mefjr burdjfcijenben 9Jhitl), ber 
fid) befonber» in ben ftarf oorbringenben , ftumpf 15 
abgerunbeten Änodjen ber klugen 3eigt. 9ttd)t baä 
aufquillcnbe, reiche, reine, tjofje 2)id)tergefüt)l; nidjt 
bic fdmelte Seidjtigfeit ber probuetifen £raft be§ 
anbem. 9Ü6er bennodj, roicrooljl in tiefern Legionen, 
Icbcnbig, ridjtig, innig. 9iid)t baZ luftige, in morgen* w 
rütfjlidjcm .stimmet batjin fdjroeocubc, ©cftalten bilbenbe 
i'idjtgcnie — 9JteIjr innere Äraft, üiellcidjt, roeniger 
SluSbrutf! mcljr gewaltig unb furdjtbar — roeniger 
prädjtig unb runb; obgleich feinem 5ßinfcl roeber 
gärowtg nod) Räuber fct)lt. — 9Jlef)r SBiij unb 25 
rafenbe Saline ; brolligtcr ©attjr; Stirn, 9tafc, 23lic! 
— aHc§ fo fjerab, fo öorrjäugcnb; reerjt cntfdjeibcnb 
für originellen, allbclcbcnben 2£i|i, ber nid)t üon 



oufjciiljcr einfammelt, fonbcrn bon innen beran* roirft. 

llcbcrljaupt i[t alles an biefemCnjatattet botbtingenbet, 

ectigev, angreifenbev, fti'mnenber ! ftirgenbä '4- ; t°tt ; 

Ijett, nitgenbS Srfd^Iaffung , ausgenommen im \u- 

s fiitfeubcn s 2lnge, roo SGßottuft, wie in Stirn unb ^iafc 

Ejetbotfpttngt. Sonft feloft in biefet Stinte« 

biefet ©cbrängtljeit bon allem — bieient SBIicE fogav 

— uutrügbatet 3lu3bruct oon ungelernter ©tofje; 

Stätfe; 2)tang ber s JJieufd;()cit; Htönbigfeit; Ciinfudj= 
10 tjeit; 33cftimmtf)cit!" — 



s Jtodjbcm id) fobann in Xarmftabt SRetden feinen 
Iriumpt) gönnen muffen, bafe et bic balbigc ütennung 
bon ber fröt)tid)cn ©efeEfdjaft botauSgefagt tjattc, fanb 
id) mid) toiebet in Qftanffutt , tooljl empfangen oon 

15 jcbermann, and) bon meinem SBatet, ob biefet gleid) 
feine s Dcifebillignng, ba$ td) nid)t nad) 9lirolo ^inaB- 
geftiegen, tb,m meine Nnfunft in s J)iaUanb gcmclbet 
Ijabe, ^roar ttidjt auSbtfictticlj aber ftillfdjtoctgcnb 
inerten liefe, befonbetS and) feine Xtjetlnafjme an 

w jenen toitben fjelfen, Sßebelfeen unb Sradjenueftcrn 
im minbeften bemeifen tonnte. s Mä)t im töegcnfab, 
aber gelegentlich , liefe er bod) mevfen , toa§ beim 
eigentlich an allem bem 31t tjaben fei; racr Neapel 
nid)t gcfefjen, Ijabc nidjt gelebt. 

^d) bermieb nidjt unb tonnte nidjt öermeiben Vtli 
]\i fetjen; c» mar ein fdjoncnbcr mrter oiiftanb uoifdjen 
uny beiben. $d) mar untettiäjtet, man tjabe fie in 



156 lidjtiutfl uttb äßatjrtjeit. fflicrtcr Ifjcü. 

meiner ^Ibtucfcnijcit böttig überzeugt fic muffe fid) 
üon mir trennen, uub biefeS fei um fo notfjrocnbtgcr, 
ja t()iinlidjcr, toeil id) burd) meine Greife uttb eine 
qqu3 miltfürlidjc 'ilbrocfettljcit midj genugfam fctbft 
crtlärt f)abe. 2)icfelben Legalitäten jebod) in Stabt 5 
uub auf bem Lanb, biefetbett üßerfonen, mit allem 
^tyl)crigcn üertraut, ließen bettn boef) taum bie Beiben 
nod) immer Siebenbett, obgleidj auf eine raunberfame 
SBcifc au*einanber ©exogenen, of)tte SSerütjrung. 6§ 
mar ein öerroünfdjter ^uftaub, ber fidj in einem gc= iu 
miffen Sinne bem §abe§, bem 3 u f a ^ m ^f c i n jeuer 
glüdtid)=ungtüdlia^en lUbgefcrjtcbcnctt, üerglid). 

@§ roaren Slugcnblide , mo bk Vergangenen Sage 
fid) roieber ^erguftellen fdjienen, aber glcidj, roie 
roctterteudjtenbe ©efpenfter, ücrfdjroanben. 15 

2Bof)lroollenbe Ratten mir bertraut, Stti tjabe gc= 
äußert, inbem alle bie .^inberniffe unfrei 23erbinbung 
ifjr öorgetragett roorben: fic unternehme roofjl au* 
Neigung ^u mir alle bermatigeu ^uftänbe unb 3>cr= 
Ijältuiffe aufzugeben uttb mit nad) ^Imerifa ju geljen. ->o 
XUmerifa mar bamal* oicllcidjt nod) merjr al» jetjt 
bat (itborabo berjemgen, bie in itjrer augenblidltdjen 
Lage fid) bebrängt fanben. 

3lber eben baZ roa§ meine Hoffnungen l)ättc bc= 
leben foUcn, brücfte fie ttieber. SDtetn fdjöncy t>ätcr= 25 
lid)C5 -Spauö, nur menig tjunbert Schritte Don bem 
üjrigen, mar bodj immer ein leiblicher 3U gcroinncn= 
ber 3 u ftaub, al» bie über ba-3 s )}iccr entfernte ungc= 



tot ff c Umgebung; aber id) läugnc nid)t , in iljrcv 
©egentoart traten alle Hoffnungen , alle äöünfdje 

nueber (jcrüor, unb neue Unfidjcrbeiten beilegten fid) 
in mir. 

$rei(id) fct)r nerbietenb nnb beftimmt innren bie 
(Gebote meiner Sdjtoefter; fic fjatte mir mit allem 
nerftänbigen ©efüt)l, beffen fic fät)ig mar, bie Sage 
nid)t nur in* ,Wlare gefegt, fonbem Ujte maljrfjaft 
fd)mer,ilid) mächtigen Briefe uerfotgten immer mit 

10 fräftigever 9lu3fütjrung benfetben 2ert. Gnit, fagte 
fie, toenn iljr'3 nidjt nermeiben tonntet . fo müßtet 
it)r'-ö ertragen; bergleidjen muß man bulben, aber 
ntcfjt mähten. Einige Monate gingen t)in in biefet 
unfeligften aller Sagen, alle Umgebungen Ejatten fid) 

is gegen btefe ^erbinbnng geftimmt; in ibr allein 
glaubt' id), tou^t' id), lag eine straft, bie baä flUeS 
ü6ertoältigt fjatte. 

SBeibc Siebenbc, fid) ÜjteS ^uftanbe* betonfjt, ücr= 
mieben fiel) allem ,m begegnen; aber fjerfömtnltcfjet 

so SBeife tonnte man nidjt nmgefjen, fid) in ®efettfdjaft 
,ui finben. Da mar mir benn bie ftürffte Prüfung 
auferlegt, tote eine ebel fürjlcnbe Seele einftimmen 
tottb, toenn id) mid) näljer erfläre. 

(Scftcfjen toit im allgemeinen, bafj bei einer neuen 

25 $öcfanntfd)aft , einer neu fid) anfniipienben Neigung 
ü6cr ba§ SSottjetgegangene bei Siebente gern einen 
ödjleier jteljt. S)ie Neigung flimmert fid) nm feine 
s Jlnteccbentien, nnb toie fie ölttjfdmcU gcnialifd) l)cv= 



158 ©tdjtung imb Sön^rfjcit. Sicttcr SHjeil. 

Dortritt, fo mag fic hiebet Don Vergangenheit nod) 
ßufunft totffen. 3toar Tratte fid) meine nähere 23er= 
traultdjteit 51t Siti gerate baburd) eingeleitet, bajj fie 
mir Oon ttjrer frütjern 3»Qcnb etjjftljlte: lute fie bon 
$inb auf butdjau» manche Neigung unb 2(nf)ängltc(j= 5 
feit, befonber* aud) in fremben ifjt lebhafte» §au§ 
35efuct)enbcn , erregt unb fiä) baran ergibt f)abc, ob= 
gleidj otjnc meitere $olgc unb Verknüpfung. 

2Bal)rt)aft Sicbenbe betrauten alle* loa» fie bisher 
embfunben, nur als Vorbereitung ju ifjrem gegcn= 10 
loärtigen @>lücf, nur aU Vafe, worauf fid) erft üjt 
£eben§geböube ergeben folf. Vergangene Neigungen 
erfdjeincn ftüe 9tad)tgcfbenftcr , bie fid) bot bem an= 
bredjenben Sage megfdyietcfjett. 

2tber toa§ ereignete fid)! S)ie 9Jteffe tarn, unb fo 1:, 
erfdjien ber 6d)toarm jener (Sefbenfter tu ifyrcr 2i>trf= 
lidjfeit; alle .loanbelyfreunbc be§ bebeutenben §aufe§ 
tauten nadj unb nad) fyeran, unb e§ offenbarte fidj 
fdjttcU, bafc fetner eilten gemiffen Slntljcil an ber 
licbcnStoürbigen üocfjtcr böllig aufgeben boottte nod) 20 
louute. 2)ie jüngeren, ofytc ( utbringlid) 31t fein, cr= 
fdjiencn bod) al§ 2ßol)lbefannte; bk Leittieren, mit 
einem geioiffen bcrbinblidjcn 2lnftanb, toie foldjc bie 
fid) beliebt madjen unb allenfalls mit f)öl)eren 9ln= 
fprüdjcn Ijcrbortrctcn mödjtcn. 6» roaren fdjönc 25 
Statiner baruntcr, mit bem Vefyagen eine* grünb= 
lid>fi s il>o()tftanbc§. 

SRun aber bie alten §etten toaten ganj uuerträg= 



fteima^niea 'Snd). 159 

lief) mit il)vcn CufeUmauiereu, bie il)ve .staube nidjt 
im ^aum fjicttcu , unb bei miberrcärttgem Xätfdjelu 
fogar einen .Stuf} betlangten, toetdjcm bie SBange uidjt 
oerfagt rourbc. 3Ijr mar fo natürlitfj bem allem an* 

5 ftänbig 511 genügen, allein and; bie Wefprädjc er» 
regten mandjc» bebenUidje (Erinnern. ÜBon jenen 
Luftfahrten tvntrbc gefprodjen ,ui SQßaffer unb ui £anbc, 
Don mancherlei ^fäljrltdjfeiten mit Weiterem s Jlu*gaug, 
Don 33äEcn nnb s ,!lbenbpromcnabeu, Don 23erfpottung 

10 lädjcrlidjcr Berber unb roas nur ctferfücfjtiflcn arger 
in bem .«öevurn be§ troftloä SteBenben aufregen tonnte, 
ber gleidjfam bo§ ^yaett fo Dieter ^abre auf eine 3cit 
lang an fid) gcriffen tjatte. s 2lbcr unter biefeut 3u= 
brang, in biefer SSetoegung, Derfäumtc fie ben {yreunb 

15 nidjt, nnb roenn fie fidj 311 itjm roenbete, fo teufte 
fie mit roenigem baZ ßarteftc jui äußern, hm* ber 
gegenfeitigen ßage DöEig geeignet fcfjten. 

£)od)! SBenben mir nn§ öon biefer nod) in ber 
(Erinnerung beinahe unerträglichen Qual uir Sßoefie, 

20 rooburdj einige geiftTCnd^rjerjitdje Sinberung in beu 
$uftanb eingeleitet rourbc. 

Sili'§ *ßar1 mag ungefähr in biefc (*pod)e ge- 
boren; ic^ füge ba» Öcbidjt tn'ev nid)t ein, tocil e§ 
jenen garten cmpfinbtidjeu guftanb ntcf>t au*bri'tcft. 

»s fonbern nur, mit genialer §eftigtett, ba§ 2ötber= 
märtige ]\i ert)öb,n, unb burrfj fomifdj ärgerliche 
Silber bns ßntfagen in aSerjtoeiflung irmautoanbeln 
trautet. 



lfiO ®irf)tuttg «nb 2Bafjrljeit. Vierter Ifjcil. 

9iad)ftcl)cnbcö Sieb brüctt ctjer bic 3tntmitf) jenes 
Ungütcf* au§, unb fei bepatb fjicr ehtgef chattet: 

3fjr uerblüfjet, füfje üvofen, 
steine Siebe trug encf) nid)t; 
23tüf)tet, ad), bem §offnüng§tofcn, 
S)em ber ©ram bie Seele bridjt! 

Sener Soge benf id) trauetnb, 

2lt§ id), ©nget, an bir Ijing. 

9litf ba§ erfte Änöfodjen tauernb 

J-rülj §« meinem ©arten ging; 10 

Stile Stützen, alle grüdjtc 
91od) 511 beuten güjjen trug, 
Unb bor beinern Stngeftdjte 
Hoffnung in bem §exjjen fd)tug. 

$f)r t>erbriU)et, füfce SRofcn, 15 

ÜDtetne Siebe trug eud) nid)t; 
33 tilgtet, ad), bem £>offnung§Iofen, 
Sem ber ©ram bie 6eetc brid)t! 

2)ie Oper ßrtoin unb ©(nitre fear au§ (Mb= 
jmttfjä ücbenätoürbiger, im Sanbtorebigcr tum 3Bq!c= -° 
fietb eingefügter 9toman;je entftanben, bte un» in ben 
beften Reiten ttergnügt tyattc, reo toir nidjt af)ncten, 
baft un§ cttoa§ StlmlidjeS beborftelje. 

©djon frütjer Ijab' id) einige üoetijdjc Gstaeugmffe 
jener ßpotfjc cingefctjaltet, unb toünfäte nur, e§ f)ätten k 
ftd) mite jufantmen erhalten, ©ine fortroetyrenbe 3tuf= 
regung in glütflidjer Siebe^cit, gesteigert burdj ctn= 



ttetenbe Sorge, gab Vlnlnfj ui Siebern, bic butdjauä 
nidjt* üoerfbannteS, fonbetti immer ba3 ©efufjl be§ 
Vlngenblicfs aiivfpradjen. 5Bon gefeÜigen gfeftltebern 

biv mr Ueinften ©efdjenfigabe, alle-: mar lebenbig. 

'■> mitgefühlt bon einer gefcilbeten ©efellfdjaft; erft froh. 
bann fdjmer'did), imb yiletjt fein ©ibfel be§ ©lücfä, 
fein IHbgrnnb be§ SBeljeä, beut nidjt ein Saut toöre 
gemibmet getoefen. 

Sitte bieie iimern imb tinfcern ßreigniffe, infofern 

10 fte meinen SBater hatten unangenehm berühren tonnen, 
toeldjet jene erfte, il)in anmutfjig mfagenbe 2d)miegcr 
todjter immer weniger Ijoffen tonnte, in fein $au§ 
eingefügt \\\ fehen, toufjte meine fintier auf ba§ 
Etügfte nnb tljätigffce aBjutoenben. Xie<e Staatöbame 

i5 aber, mic et fte im Vertrauen gegen feine Onittin \\\ 
nennen pflegte, roottte ifjn Eeine§roeg§ anmnthcn. 

Sfnbeffen lieft er bem §anbel feinen Oiang nnb 
fehle feine deine Gantet rcrijt emfig fort. Ter junge 
Wedjtvfrennb, fo mic ber getoanbte Schreibet gemannen 

so unter feiner ,"yirma immer mehr 9lu§betmung be§ 
3Boben§. Ta nun, toie bet'annt, ber Slbmefenbe nid)t 
bermifjt toirb, fo gönnten fie mir meine Sßfabe, nnb 
fncfjten fiefj immer meljr auf einem Stoben feftpfehen, 
auf bem id) ntdjt geheimen fotttc. 

©lüiflidjertoeifc trafen meine Stiftungen mit be§ 
SBaterS ©ejinnungen nnb äBünfdjen mfammen. 6t 
hatte einen fo grofjen begriff bon meinem btdjterifdjen 
latent, fo oiet eigene gfreube an ber ©unft bie meine 

©oetljeS KJcrte. 89. Bö. 11 



162 ©iäjtwtg unb v JBnt)tI)cit. Vierter 5Tf)ri(. 

erften arbeiten erworben tiatten, bafe er mid) oft 
unterhielt über 9teue§ unb fernerhin Storjuncljmcn* 
be§. hingegen öon biefen gefclligcn S^erjen, leibcn= 
fdjaftlidjen Sichtungen, burft' id) itjn nid)t§ merfen 
(äffen. 

9iad)bcm id) im ©ötj tion Serliajiugen ba% 6rmtbol 
einer bebeutenben 2Mtepod)e nad) meiner 9lrt abgc= 
fpicgelt liatte, fat) id) mid) nad) einem cUmlidjen 
SBenbepunct ber ©taatcngcfd)id)tc forgfälttg um 
Der Slufftanb ber 9cicbcrlanbe gewann meine 5tuf= 10 
merffamfeit. $n ©öt$ mar e§ ein tüd)tiger 9)lann, 
ber untergeht in bem 2öarm: 311 Reiten ber s <Hnardrie 
fei ber roobjmollcnbc kräftige öon einiger SSebeutung. 
3frn (Sgmont Inareu e§ feftgegrünbete ^uftänbe, bie fidj 
öor ftrenger, gut beregneter jDcfüotic nidjt galten 15 
formen. Steinen SSater Ijatte iä) babon auf ba% leb= 
()aftefte unterhatten, toa§ 31t tfyun fei, roa§ id) tt)un 
motte, bafj tfjm bie§ fo unübcrtoinblidjeS Verlangen 
gab, biefe§ in meinem .Uopf fd)ou fertige <Stüd auf 
bem Rapiere, e§ gebrudt, e§ berounbert 311 fefyen. 20 

•*batt' id) in ben früfycrn Reiten, ba i<§ nod) l)offtc 
Sitt mir 3U3ueigncn, meine ganjc Sfjätigfcit auf 6in= 
fidjt unb Ausübung bürgerlicher ©efdjäfte geroenbet, 
fo traf eS gcrabc jetjt, bafj id) bie fürdjterlidjc Sude, 
bie midi öon it)r trennte, burdj ©ciftrcict)c§ unb 25 
ScelcnOollcy anzufüllen fjattc. 3er) fing alfo \vixh 
(id), @gmont 31t fdjreibcu an, unb §toar nidjt toie 
ben erften ©öt-j uon 5Bertidjingcn in Weih/ unb /folge, 



fonbetn ui) griff nadj bei erften ßinteitung a,(cid) bic 
Mauptiicncn an, oljne iniri) um bic altenfalliiam S5et= 
btnbungen ,111 befiimmern. Damit gelangte icf) tont, 
inbetn id) bei meinet (äfjlidjen %xt m arbeiten nou 
meinem Sätet, cö tft nidjt übertrieben, 2ac\ unb 
SRadjt angefoomt mürbe, ba er ba3 io lcid)t (*nt= 
freigäbe aud) Icidjt tooflenbet ]u feljen glaubte. 



u« 



$ tu a n 3 i g fi e § 33 u d). 



So fuljr id) bcnn atn (yunumt \u arbeiten fort, 
uiib meint baburdj in meinen leibenfdjaftlicrjen ;}u 
[taub einige £efanuid)tigiiug eintrat, fo tjalf mir 
aud) bie Wegenmart eine* mact'eru Aiünftlcrc- über 

s maudje böfc Stunben l)iumeg, unb idj berbanite Ijicr, 

mie fdjon fo oft, einein uuiidjeru Streben uadj prat- 

tijdjer XHu*bilbuug einen (jeimlidjen ^rieben ber Seele 

in lagen, ruo er fonft uidjt toate \u (joffen gemefen. 

©erreg SJleldjiot fötavß, in ^ftanffuri geboren, in 

lo Sßattä gebübet, tarn eben tum einer t'leineu "Keife in'3 
nötblidje Xentfdjlaub jurücf, er fud;tc mid) auf, unb 
idj fül)lte logleid) Iricb unb äBebütfnif}, inid) it)iu 
anuifd)lie[3en. 6r mar ein Weiterer t'ebeiuanu, bejfen 
leidjte* erfreulidje* latent in !ßariä bie redjte Schule 

15 gefunben fjatte. 

Qfür beu Teutjdjeu gab es \u jeuer $ät bafelbft 
ein angenehmes llutert'oiumeu; s 4>lnlipp Martert lebte 
bort in gutem 2lnfetjen unb 2öot)lftanb; bas treue 
beutfdje SBerfatjren, montit er l'aubfdjaiteu nad) ber 

so *Ratut jjeidjnenb in ©ouactje= unb DI -,"varbe glitrflid) 
ausführte, mar als @egenfa| einer ptaftifdjen DJcanier, 
ber fidj bie tfranjofen Eingegeben fjatten, fetjr mili- 



168 Itrfjtiutg uub aOßatjrtjctt. Vierter Itjetl. 

t'ommcu. äßille, I)od)gcel)rt al§ iiupferftcdjcr, gab beut 
beutfcfjen SSetbtenfte ©runb unb löobcn; ©rimm, fdjon 
ciufliiBreidj, nü|tc feinen ßanb§leuten nidjt Wenig. 
Slngettdjme gußreifen, um unmittelbar nad) ber 9Jatur 
3U jeidmen, mürben unternommen, unb fo manche» s 
tönte geleiftct unb Vorbereitet. 

SSoudjer unb äßateau, jjtoet tuafjrljaft geborne 
Atünftlcr, bereit üffietfe, Wenn fdjon berftatternb im 
töcift unb Stirn ber 3ett, bodj immer nodj f)od)ft 
rcfpcctabel gefunben werben, Waren ber neuen (Sr= iu 
fdjcinung geneigt, unb fctbft, obgleich nur 31t Sdjcr;; 
unb SSetfudj, tl)ätig cingreifenb. törcu^c, im Familien- 
f reife ftitl für fid) f)inlebenb, bergleidjeu bürgcrlidje 
Sccnen gern barftellcub, bon feinen eigenen Söerfen 
cm^üdt, erfreute fid) eine» erjrcnljaftcn leidjten Sßmfel§. 15 

s Mcy bcrgleidjcn lonnte unfer Ärauä iu fein latent 
fet)r Woi)t aufnehmen ; er bitbete fid) an ber ©cfeüftfjaft 
,uir ©efeltfdjaft , uub Wußte gar jierlid) fj&uSltäje 
freunbfdjaftlidjc Vereine porträtmäfjig bar^uftellcn ; 
nidjt Weniger gtütften if)m lanbfdjaftüdje Zeichnungen, 20 
bic fid) burd) reinliche Umriffe, maffcnljaftc Snfdjc, 
angenebmey Kolorit bem 5luge freunblid) empfahlen; 
beut innem Sinn genügte eine gcWiffe naibe äßaljr- 
b,cit, unb befonbery bem töunftfrcunb fein @cfd)itf: 
alte» Way er fetbft nad) ber s Jcatur ^eidjncte foglcid) 25 
,uuu labteau einzuleiten unb ciuutridjten. 

(Sr* felbft War ber angenebmtftc ©cfellfdjaftcr : 
gleidjmütfjigc .sjetterteit begleitete itjit burdjaiiy; bienft= 



3toanjiflfic3 itfud). 169 

fertig oliiic leinntb, gehalten oljne 61013, fanb et fiel; 

überall )u •Vmnie, überall beliebt, bet tl)ätigftc unb 
yigleid) bei beqnemfte aller Sterblidjen. ".Uiit uUdjeni 
latent unb b'ljarafter begabt empfahl er fid) balb in 
5 Ijöljcru Greifen unb war bejonber* in bciu frcil)crr= 
liefen öon 3tein'fd)en Sdjloffe ui ÜRaffau an bet ßafjn 
mol)lanf genommen , eine tatentbolle, böd)ft lieben^ 
roürbige Xodjter in i()rcm tnnftlerifdjen Seftreben 
uutcrjtüljcub, unb «yigteid) bie Wefelligt'eit auf maiuüer- 

10 lei 2Bcifc bclebenb. 

9ladj ^erlieirathnng biefer ooqüglidjen jungen 
Xame an ben Oirafen öon SSßertfjern naljm ba§ neue 
(yt)epaar bm .Wünftter mit auf it)rc bebentenben Wüter 
in Ihüringen, unb fo gelangte er and) nad) SBetmar. 

1 1 Mi er toatb er befannt, anerfannt unb oon bem baftgen 
fjodjgebilbcten fireife fein bleiben gemünidjt. 

2öie er nun überall ytthätig mar, fo förbertc er 
bei feiner nunmehrigen "Kürtfetir nad) ^rantfurt meine 
bivber nur fammelnbe .Wnnftliebe \n praftifdjer Übung, 
lern Dilettanten ift bte s JKil)e beS .wünftler* unerl&fr 
lid), benn er fiel)t in biefem baä Komplement feinem 
eigenen S)afein8; bic SOßünfcrje be§ Viebljaberv erfüllen 
fid) int XUrtiftcn. 

Xnrd) eine gemiffe "Jiatnranlage unb Übung gc- 

m lang mir taoljl ein llmrifj, and) geftaltete fid) leidjt 

nun Silbe toa§ idj in bet Statut bot mit fal); allein 

e§ fehlte mir bic eigentliche blajüfdje Ätaft , ba3 

tüd)tige SBeftre&en, bem llmrifj ßörfcet ju verleiben 



17ü 3)idjtung uttb äBaJjxtjeit. Stetter Ifyeil. 

burd) mot)(abgeftnftey §eE uiib Xitnfcl. steine !Racf)= 
bilbungcn waren mel)r ferne Slljnungen irgenb einer 
Oicftalt, uub meine Figuren glidjeu bett leicfjtcn Suft= 
toefen in laute'* ^urgatorio, bie, feine Statten 
merfeub, bor bem Schatten mirtlidjer föoxpex fidj 5 
entlegen. 

Xurä) ßabater3 blibfiognomifcrje -öetjerci — beim 
fo barf man bie uugeftüme Anregung roorjl nennen, 
momit er alle l'ieufcfjeu, nid)t allein ^ur (Sontcm= 
plation bei Spljbfiognomien, fonbern and) jjur füiiftlc= w 
rtfdjjen ober pfufdjerljaften praftifdjen 9tad)bilbung ber 
©efidjtSformen 311 nöt()igen Bemürjt mar — Ijattc id) 
mir eine Übung berfdjafft, bie Porträte bort greuubeu 
auf grau Rapier mit fdjtoarger uub meiner treibe 
bar,}uftcllcn. £)ie SUjniidjfeit mar uid)t ju berfennen, 15 
aber e§ beburfte bie -Sjanb meines fünftlcrifdjen 
fyrcunbeö, um fie au§ bem büfteru ©runbc l)crbor= 
treten 3U machen. 

SBci'm Shirdjb'lättern uub lurdjfcfjaucn ber rcid)= 
lidjen Portefeuille*, meldie ber gute $rauö bon feinen -u 
'Keifen mitgebracht Ijattc, mar bie liebfte Unterhaltung, 
menn er lanbfdjaftlidjc ober perfönlicrje £arftcttuugcn 
borlegte, ber äikimarifdjc tei§ uub beffen Umgebung. 
2ludj id) üermeilte jefir gerne babei, meil e§ bem Süng= 
tiug fdjmcidjeln mufjte, fo biete Silber nur al§ S£ejt 25 
ju oetracfjteu bon einer umftiinblidjen rcicber()olten 
3lu3f ub,rung: bafj man midj bort 311 ferjeu münfdjc. 
Scljr anmutljig toufcte er feine Ohüfsc, feine Gin- 



Stoanjigfleä iBudj. 171 

labungcn burd) nad^gebtXbete Sßetfänlidjfeit \u beleben. 

6tn moljlgelnngene* Clbilb ftciitc beu tfapcUmcifter 
SDßolf am [ylügel uub feine Jyran Ijinter iljm ',11111 
Singen fid; bereitenb oor; bev Äünfttet fctbft toufcte 

5 pgteidj gar bringenb anzulegen, tote frennblid) biefeS 
mertlje 5ßaat midj empfangen mürbe. Unter feinen 
ocidmnngcn fanben fid) niedrere beuiglid) auf bie 
s IÜalb = nnb 35erg=©egenb tun ©üigel. 6tn martern 
$orftmann Ijatte bafelbft, uiellcidjt mel)r feinen an- 

iu mnttjigcn lödjtern al§ fid) fetbft ,ui Siebe, rantjge- 
ftaltete Aelvpartien, ©ebiifdj nnb 2Balbftrecfen burd) 
Brüden, (i>elänber nnb fanftc ^fabc gcfcUig manbeh 
bar gemadjt; man fafj bie ^tauengimmer in meinen 
.sUeibern auf anmntl)igen Regelt, nid)t ofjue ^cgtei- 

15 tnng. 2ln bem einen jungen '.Wanne füllte man 
SBettudj ernennen, beffen emfte Wbfidjten auf bie SUtefte 
utd)t geläugnet mürben, nnb ßrau§ narjtn nid)t übel, 
toenn man einen jmeiten jungen 2ftann auf iljn nnb 
feine aufieimcnbe Neigung für bie 3d)luefter }U be- 

20 jieljeu wagte. 

Sertud), al§ 3ögiing 2Bielattb3, hatte fid) in .\u-nnt- 
niffen nnb lljätigfeit bcrgeftalt (jerinn-getljan, baf] er, 
al§ ©eljetutfecretät beä A>vmg* [djon angeftetlt, bac- 
Merbefte für bie 3tfunft ermatten lief]. So« 2Bie= 

25 tanbl "Ked)tlid)feit , vieiterfeü. OhitmütbigEeit mar 
burdjauä bie Siebe; auf feine fdjönen literarifdjen nnb 
püctifd)cn 33orf&|e marb fdjon aiiviübrlid) bingebentet. 
nnb bie äBirlung be§ lUerenr burd; lentfd)lanb be- 



172 Xidjtuitfl unb Sßa^eit. Vierter If;ct(. 

fprodjcn: gar mandjc Tanten in (iterarifdjer, ftaat§= 
gcfdjäftlidjer unb gefettiger .s^infidjt fjerPorgcrjoben, unb 
in foldjem Sinne s JJhtfäu§, töirmS, 5Bexenbi§ unb 
8ubecu§ genannt. SSon grauen toar SöoIf§ ©attin 
unb eine SBittoc .ttotjebue, mit einer licbeusroürbigen 5 
lodjtcr unb einem Reitern Äuabcn, nebft mandjen 
anbern rütjmltdj unb äjarafteriftifdj bc^cidjnct. 3ltte§ 
beutete auf ein frifdj tl)ätigc§ literarifdjey unb $ünftlcr= 
(eben. 

Unb fo fdjilberte fid; nadj unb nad; boö (Clement, 10 
roorauf ber junge ^er-jög nadj feiner s JtüdM)r toitlen 
fottte; einen folgen ^uftanb fyatte bie grau 0bcr= 
üßormünbetin oorbereitet ; rca§ aber bie 2lu§füf)tung 
nndjtiger ©efdjäfte betraf, toar, toie e» unter folgen 
proöiforifdjen SSettoaltungen $j*flidjt ift, ber Übcr3cu= 15 
gung, ber 'Xtjatfraft beö fünftigen Regenten über- 
(äffen, 3)ie burcrj ben Sdjlofebranb getoirltcn gräulidjcn 
-Huiuen betrachtete mau fdjon al§ 21nlafj 311 neuen 
Xijätigfcitcn. 3)as in Stodcn geratene SBergtoerf 31t 
x \lmcuau, beut man burd) foftfpicligc Unterhaltung 20 
bc§ tiefen StoHen§ eine möglidje Sßiebcraufnaljmc ^u 
fidjern gerankt, bie s 2l!abcmie .^cua, bie hinter bem 
oeitfinn einigermaßen ^urüdgebiicbcn unb mit bem 
SSerluft gerabc fc()r tüdjtigcr Sctjrer bcbrof)t toar, toie 
fo bieleä anbere, regte einen eblen ©emeinfinn auf. 35 
s J)can blidtc uadj Sßcrfönlidjfcitcn untrer, bie in beut 
aufftrebenbeu ©eutfäjlanb fo mannid)fadjc§ öutc 3U 
fbrbern berufen fein tonnten, unb fo jetgte fid) burdj= 



3toflttjiflfle3 8ud&. i: 

aus eine frifdje 2lu8fi($t, tote eine ttäftige unb leb 
Ijafte 3fugcnb fic nur tofinfdjen tonnte. Unb idjien e3 
traurig ,}ii fein, eine [unge Aürftin otine bie SBürbe 
eines fd;icf ftcf;cn ©eBäubeS in eine jeljv mafjige ui 

5 ganj anbetn 3h)eden erbaute SQßoIjmmg einjulaben, 
fo gaBen bk fd;öu gelegenen moljleingeridjteten 8anb= 
Käufer, (StfetSburg, SBefoebete unb anbete bortbeiltjaite 
ßuftft|e, (Senuft be§ ©egenroärttgen unb Hoffnung and) 
in bieiem bamalä jjut 9lotljtoenbigfeii getootbenen 

i" Watnr(c6en fidj probuetib unb angenehm tljätig ui 
ertoetfen. 

9)tan tjat int Serlaufe btefe§ biograi>lii|d)en ÜBor= 
tragS nmftänblid) gefeljen, toie ba§ .winb, ber Ahiabe, 
bet Jüngling fidj auf betriebenen SBegen bent Über- 

15 finnticfjen 311 nähern gefndjt; erft mit Neigung nadj 
einer natürlichen Religion hjngeblirft, bann mit ßie&e 
fid) an eine pofitiue feftgef djloifcn ; ferner bind) ^11 
fammcn]iet)nng in fid) fclbft feine eignen Gräfte ber- 
fnd)t unb fid) enblid) bem allgemeinen ©lauten 

»0 fteubig hingegeben. 3118 er in ben 3toifdjent&uuten 
biefer [Regionen t)in unb liuebcr roanberte, fndjte, fid) 
nmfat), begegnete iljnt ntandjeS, toa§ \u feiner bon 
allen gehören mocfjte, unb er glaubte metir unb mein- 
em uifenen, bafj eS beffer fei, hm ©ebanfen bon bem 

•-••'• Ungeheuren, llnfafjltäpen aBgutoenben. 

(yr glaubte in ber Statut, ber belebten unb mibe 
lebten, ber befeeltcn unb nnbeieelteii ettoaS Jti ent- 
beefen, baS fid) mir in s it>ibetfprüd)en maniieftirte unb 



174 ©iäjtmtg itnb 2ön(jtl)eit. giertet If)cil. 

bcfjfjatb unter feinen SBegriff, noef) tuet roeniger unter 
ein Ü3ort gefaxt roerben fönnte. @» mar nidjt götttief;, 
benn e§ fdjicn unvernünftig; nierjt menfd)ticr), J)enn 
e§ Ijatte feinen Scrfta üb; nicfjt tcnflifcf), benn c§ ruar 
lnot)ttt)ätig; nidjt engtifd), benn e§ tie§ oft Sd)abcn= 5 
freube inerten. @§ glid) bem ^ufatf, benn e§ belnics 
feine $ofge; e§ ähnelte ber ä>orfeb,ung, benn e§ beutete 
auf 3 u f flmmcn f) an 8- Me§ toa§ un§ Begränjt fdjicn 
für baffetbc burcfjbringbar ; e§ fdjien mit ben notrj= 
roenbigen Elementen unfreö 3)afein» mittfürlicf) 311 10 
fdjatten; e§ 30g bie 3eit jjufattunen unb berjnte ben 
Waum eint. 91ur im Unmi3gtid)en festen eä fid) 311 
gefntten unb ba§ ^Diöglidje mit Sferacfjtung tum fid; 
31t flogen. 

2)iefe§ Söefcn, ha* -jtotfrfjen alle übrigen fjtnein3U= 15 
treten, fic 311 fonbern, fie 31t öerbinben festen, nannte 
idj bämonifcf), nad) bem iBcifüief ber Sitten unb betet 
bie cttua» 2tl?nliclje§ getoa^tt blatten. %ü) fudjte mid) 
bor biefem furchtbaren SGßefeit 31t retten, inbem idb, 
mid) nad) meiner ©ctoofjnfjett rjintcr ein 23ifb ffüdjtcte. 20 

Unter bie ein3elncn SItjctfc ber äikftgcfcrjidjte , bie 
id) forgfäftiger ftubirte, gehörten aud) bie Sreigniffc 
mcldjc bie nadjfjcr bereinigten Dliebcrlanbe fo berühmt 
gemadjt. $ä) Ijatte bie Duetten fleißig erforfdjt unb 
mid) möglidjft unmittetbar 311 untcrridjtcn unb mir 25 
äffe» tebenbig 31t bergegenmärtigen gcfucfjt. .Soödjft 
bramatifd; toaren mir bie Situationen crfct)icnen unb 
qX§ Hauptfigur, um lueldje fid) bie übrigen am glücf- 



3toati3iflfle3 5Bud). 17". 

Itdjften bexfammeln tieften, toat mit ®ro| Sgmonl 
aufgefallen, beffen menfäjlidj ritterliche ©röfee mit am 
uiciften besagte. 

2(Uein 31t meinem (Sebtaudje muftte idj ilju in 

5 einen (Sfjataftcr ummaubelu, bei foldje (Sigenfdjaften 
befafj , bic einen Jüngling 6effer jieten als einen 
s lUann in ^afycen, einen Unbeweibten 6effet als einen 
.s>au*u>ater, einen Unabhängigen meljr nl» einen, ber, 
uod) fo frei gefilmt, ourdj maudjcrlei SBet1)ältniffe bc- 

10 greift ift. 

2118 icfj üjn nun fo in meinen (Sebanfen üerjüngt 
unb öon aüen SBebingungen losgebunben Ijatte, gab 
id) üjm bic ungemeffene ßefcenSluft, ba§ gt&ngenlofe 
Zutrauen \u fid) f c l b f t , bic Wabe alle lUcnfdjcn an 

ts fid) ]u jtcfjen (attrattiva) unb fo bic Wiinft bei SBolfö, 
bic ftilte Steigung einer ^fütftin, bic au§gefprodjene 
cinc§ Dkturmäbdjeuv, bic ll)eiluatuue ehteS Staate 
fingen m gerainnen, ja felbft ben Soljn feine§ grünten 
UiHbctfadjcrs für fid) einzunehmen. 

M 2)ic pctfönüdjc lapferfeit, bic ben gelben auz-- 
jeidjnet, ift bic ü?afe, auf bei fein gangeS Söefen tuljt, 
bet @tunb unb SBoben, au§ bem e§ (jetbotfptofjt. ßt 
feunt feine ©efaljr, unb betftlenbet fid) über bic größte 
bie fid) ifjm nähert. Xurd) Jeinbe bic im* umzingeln, 

3» ftfjtagcn rair im* allenfalls burd); bic "Jcelte bei 2taato 
ffugfjcit finb fdjraerer yi burdjbrcdjcn. las ?ämo= 
nifdje, was bon beiben Seiten im Spiel ift, in tucld)cm 
(nmflict baS ßiebensroütbige untergeht unb ba§ ©e 



176 Tirfjtung unb %&af)xf)tit SSiertet IfjcU. 

Ijafjte triumpf)irt, fobanu bie 2hi3fidjt, bafj Ijicrau* 
ein dritte* fjerborgetje, baz bem äßunfcfj oller 9}ten|djcn 
entfpredjen roerbc, biefe» ift e» roofyl, roa» bem ©lüde, 
freilief) nicf)t gleich bei feiner ßrfcfjeinung , aber bod) 
fpäter nnb jutt regten geit bie ©unft berfajafft f)at, 5 
bereit e§ nodj ie|t geniest. Unb fo rcitt id) benn 
nnef; fjier, um mancher geliebten Sefet tnillen, mir felbft 
Vorgreifen nnb roeil icfj nict)t roeifj, 06 ict) fo halb 
triebet <utr Rebe gelange, etroa§ auSfpredjen , roobon 
id) rnid) erft biet fpäter überzeugte. »° 

06gteidj fene» 2>cimontfdje fid) in allem ^ötpex= 
liefen nnb Unrorpcrlicfycn manifeftiren fann, ja bei 
ben SOjieren fidj auf's merfraürbtgfte au§fpridu\ fo 
ftet)t e§ bor^ügttd) mit bem s 3Jtenfcr)en im rounber^ 
barften 3ufamment)ang nnb bitbet eine ber moralifdjcn 15 
SMtorbnung, rao nict)t entgegengefc^tc, bod) fie burdj= 
freu.jenbc ^iadjt, fo bafj man bie eine für ben fettet, 
bie anbete für ben (Srefdfjlag tonnte gelten (äffen. 

££üt bie $pijänomene, meiere ijicburdj fyerborgcbradjt 
merben, gibt e§ ungärjligc Tanten: benn alle !pf)tto= 20 
foptjten tntb Religionen rjaben profaifd) unb poctifd) 
biefe§ 9iätt)fct 31t Höfen unb bie ©aclje fdjlicfjltd) ab= 
.uitlnm gcfudjt, roeldje» ifjnen nod) fernerhin unbc= 
uommen bleibe. 

3lm furdjtbarftcn aber crfdjeint biefe§ 2)äntonifd)c, 25 
wenn e§ itt trgenb ciuem yjienfcfjcu überroiegenb l)ev= 
bortritt, ÜBafjrenb meines i'cbcnSgangc* f)aue idj 
met)tcrc tljetfS in ber Rälje, tf)eti§ in ber tferne bc- 



3toanjigfteä SBudj. 177 

o6ad)teu tonnen. 63 ftnb uidjt iimiicv bie boruia,lid)!tcu 
3ftenf($en, tocbct an ©eift uorij an Talenten, fetten 
burd) ^etjenSgfite fidj empfetilenb: aber eine unge= 
l)cure Airaft ge()t bon ilmeu aus. unb fie üben eine 

5 unglaubliche Giema It über alle (Seidjbpfe, ja fogat 
über bic Elemente, uitb toet fanri jagen, toie toeit fidj 
eine jotdje 2Bixtung erftrecteu totrb 1 ? ;HUe beieinten 
fittltrfjcn Gräfte betmögen nichts gegen fie; beigebend 
ba\] bet bjeüere Iheil bei lUcufdjcn fie al§ betrogene 

10 obet al§ Betrüget betbädjtig madjeu tniU, bic Oftaffe 
wirb fem üjnen angezogen. Selten ober nie finben 
fidj OHeid) zeitige üjre§ ©teilen, unb fie finb burdj 
nidjtS ]u übermiuben, al§ butdj ba§ llntbetfum felbft, 
mit bem fie ben .Üampf begonnen; unb au§ ioltfjen 

i SBemetfrmgen mag motu jener fonberbarc, aber unge= 
l)eiirc 8prnd) entftanben fein: Nemo contra deum 
nisi deus ipse. 

58on biefen Ijölicien Betrachtungen teure id) mieber 
in mein fteineä geben jiirütf, bem aber bodj aud) felt= 

so fome ©reigniffe, njcnigftcu* mit einem bamoniidjeu 
Schein bcileibet, benorftaubeu. V V1) mar bon bem ©ibfcl 
be§ (Sotüiarb, Italien Den Würfen locnbeub. nad) Manie 
geteert , toeil id) Stli nidjt entbehren tonnte. Sine 
Neigung, bie auf bie Hoffnung eineä toedjfelfeitigen 

-•. S9efi|e§, eineä bauemben oaiammculebcuv gegtünbet 
ift, ftirbt uidjt auf einmal ab; (a fie nätirt fid) an 
bet Betrachtung tednrnäfjiget 3Bünfcr)e unb rebiidier 
.Hoffnungen, bie man t)egt. 

OoetQeS SQBerte. 89. Söö. n 



178 3)idjtimg uub Sßn^rfjeit. SBiettet Xf)ei(. 

(£§ liegt in ber Diatnt ber Satire, tafe fic^j in 
foldjen Ratten ba§ TObdjen cljer befajeibet, al§ ber 
Jüngling. %U Slbfömmlingcn ^anboren* ift ben 
fdjönen ftinbern bie toüttfdjenStoertlje ©nbc öerlicfyen, 
anzureizen, au.uiloclen nnb meljr burdj -ftatur mit §at6= 5 
oorfaü, al§ burdj Neigung, ja mit ^teuel um fid) 31t 
öerfammeln, toobei fie benn oft in ©efatjr fommen, 
tnk jener 3aubertct)rling, t>or bem Sdjroalt ber 33er= 
c^rer 311 crfcf)rcctcn. Unb bann foIX fielst benn bodj 
tjier gctoärjlt fein, einer fott au§fcf)tie^ttcr) öorge.^ogcn 10 
werben, einer bie 23raut 11 adj §aufe führen. 

Unb roie zufällig ift e§, hm» t)ier ber SBa'fjl eine 
'Kidjtnng gibt, bie 3lu§toäljletibe beftimmt! 3$) fjattc 
auf ßili mit Überzeugung 23ergid)t gettjan, aber bie 
Siefce machte mir biefc Überzeugung berbädjtig. ßili 15 
Ijattc in gleichem Sinne oon mir 9lbfdjieb genommen, 
unb iä) t)atte bie fapne jerftreuenbe 9ieifc angetreten; 
aber fie bcroirlte gcrabe ba% llmgefe^rte. 

So lange icf) abtuefenb mar, glaubte iä) an bie 
Trennung, glaubte nidjt an bie Sdjeibung. s Mc Gr= 20 
inncrungen, .Hoffnungen unb SBünfdje Ratten ein freies 
Spiet. 9hm fam iä) jjutüdE unb tuie baz äßieberfetjen 
ber frei unb freubig Siebenben ein Fimmel ift, fo ift 
bat SBiebetfeljn Oon -jtoei nur burdj Sßcrniinftgrünbc 
getrennten Sperfonen ein unleiblidje§ Fegefeuer, ein 25 
äJorljof ber öölle. %U iä) in bie Umgebung ßilt'S 
uirücffam, füllte iä) alle jene Sfttpettigfeüen boöpclt, 
bie unfex SSerljältnifj geftört tjattett; al§ iä) mieber 



3toemjig|le3 5Bud&. 179 

bor fie feloft tjintrat, fiel mir'8 ijavt auf's ^etjj, bafj 
fie für midj betloten fei. 

x \d) entfdjlofc midj bnlier abetmalS jut 7ylud>t , 
imb ti tonnte mir befjtjalb nidjtS ettoünfdjtet fein, 

.'. nly ba|l baS iunge tjer^oglictj SEBeimatifdje Sßaat bon 
ÄatlStulje iiad) Aranffitrt fommen unb id), früheren 
unb [bäteten ßinlabungen gemaft, iljnen und) SBeimat 
folgen füllte. !Bon Seiten jener Merrfdjaften blatte 
fid) ein gn&bigeS, [a yitraulidjeo SBettagen immer 

10 gteid) erhalten, bat id) Hon meiner Seite mit (eiben 
fd)aftlid)em Tante ertoiberte. l'ieine vHnt)iinglid)teit 
an ben vu^og bon bem erften Augenblicke an, meine 
SBeteljtung gegen bic Sptinjjeffin, bie irfj fdjon fo lange, 
obgteid) nur bon XHufctin t'annte, mein 2öunfd) SGßie 

15 tanben, ber fidjfo liberal gegen mid) betragen hotte, 
perjänlidj ettoaS JyrennMidjeo \u erzeigen unb an Ott 
unb Stelle meine b/alo miitbroitligen, lialb jufattigen 
Unarten roieber gut \u madjen, innren SBetoeggtünbe 
genug, bie and) einen teibenfdjaftSlofen Jüngling tiätten 

20 aufteilen, ja antreiben fallen. 9hin tarn aber nod) 
tjinui, bafj id), auf toeldjem SDßege e§ motte, bot ßiXi 
flüd)ten mufjte, e§ fei nun nad) Süben, mo mir bie 
tägtid)en Stallungen meines SBatetS ben ljettli<r)ften 
Aiunft= unb Statur-- Fimmel botoilbeten, ober nad) 

ss Warben, loo mid) ein fo bebentenber ßteiS noryiglidjer 
lUenfdjen cinlnb. 

Xa* jnnge fürftlid)e ipaat errcid)tc nunmehr auf 
feinem Wiicfmege ^ranfTitrt. Ter (jetaogli$ lUei- 



180 £td)hmg uitb SBctfy^eit. Vierter Sfjeil. 

ningifc^je -f)of mar <ut gleicher £eit bafelbft, uub andj 
oon btefem itnb bem bie jungen Springen gelcitenben 
©efjeimentattj fon 2)ürfijeim roarb id) auf'§ fteunb= 
lidjfte aufgenommen. 3)amit aber ja, nad) jugenblidjcr 
SOÖetfe, e§ nid)t an einem feltfanten Greigntfj fehlen 5 
möchte, fo fefcte mid) ein "iMlijjüerftänbijs in eine un= 
glaubliche obgleid; ^iemlid) Weitere Verlegenheit. 

£>ie SBeimarifdjen uub 9Mttingifäjen .*perrfcr)aftc]i 
rooljntcn in (Sinem ©aftl)of. $d) marb jur Üafel ge= 
beten. 5Der äßeimarifdjc öof lag mir bergeftatt im 10 
Sinne, baf3 mir nidjt einfiel, mid) uäfjcr 311 erfunbigen, 
rocil id) aud) nid)t einmal ciubilbifd) genug mar 3U 
glauben, man rootle tum s JJiciningifd)er Seite and) 
einige 9bti,3 bon mir nehmen. 3dj gerje mof)langc= 
flogen in beu 9iömifd)cn Avaifer, finbe bie ^intmex ber u 
SCßeimarifdjen .Sjerrfdjaftcn leer, unb ba e§ fjcifjt, fic 
mären bei ben SJteiningifdjen, öerfüge id) mid) bort= 
£)in unb merbc freunblidj empfangen, ^d) beule, biefe 
fei ein SSefudj Oor Xafel ober man fpeife oiclleid)t 311= 
fammen, unb ermarte ben 3lu§gang. s Mein auf cin= 20 
mal fetjt fidj bie äßctmartfdjc Suite in Veraegung, 
ber id) beim aud) folge; aEein fic get)t nid)t ctraa 
in il)re ©emädjcr, foubern gerabc bie Steppe hinunter 
in ifjrc äßägcn unb id) finbc mid) eben allein auf ber 
Strafe. 

?lnftatt mid) nun geroanbt uub tlug nad) ber Sndje 
umuitljun unb irgenb einen Sluffdjlujg 31t fndjen, ging 
id), nad) meiner entfdjtoffeneu üßeife, fogleid) meinen 



SQBcg und) §aufe, um id) meine Altern bei 'in "Jlndj 
tifdje fanb. l'init SSatet [Rüttelte ben Aiopf , tnbcm 
meine 'JJhttter mid) fo gut a l •:- möglich \u entfdfjabigcn 
fudjte. Sie bettraute mit 2I6enb§: at§ id) toegge- 

5 gangen, habe mein SOatet fidj geäufjett: et mnnbre fidj 
l)üd)lid), toie idj, bodj fonft nidjt auf ben .Uopf ge 
fallen, nid)t einfeljen wollte, baf; man nur bon [enet 
Seite mid) 31t neden uitb mid) ',11 befdjämen gebaute. 
2l6et biefeS tonnte mid; nid)t tilgten: beim idj mar 

i" id)on .s>rrn bon Türtheim Begegnet, bet mid), und) 
feiner mitbeu 2ltt, mit anmutbiani idiev diaften 5Bot= 
toütfen utr Webe [teilte. Wim toat id) au£ meinem 
Ivanm ettoadjt unb (jatte Gelegenheit, für bie mit 
gegen mein Muffen unb (hinarteu jugebadjte ©nahe redit 

i5 attig m bauten. unb mit Sßetjet^ung ui erbitten. 

Wadjbem id) balier fo freunblid)en iHntrüani aul 

guten ©tünben nadjgegetien hatte, [0 toatb ^folgenbeS 

betaotebet. Gin in $atl§tutje mrütfa,ebliebener Cmim- 

lier, toeldjet einen in Sttafjoutg Oetfettigten ßanbauer 

20 SQßagen crmarte, roerbc an einem beftiiuntteu Sage in 
A-ranffurt eintreffen, id) falle mid) bereit halten, mit 
il)in nad) 2Beimat focjlcid) abmreiien. Ter heitere 
unb gn&bige s 2l6fd)ieb, beu id) oon ben (ungen ^ett= 
fd)aften erfuhr, ba* fteunblidje Setragen bet ^ofleute, 

25 madjtcn mir biefe 'Keife hödjft münfd)cu->merth. Hmyi 
fid) bet SOßeg fo angenehm m ebnen idjieu. 

Sloet and) hier follte burd) 3uf5ttigfetten eine fo 
einfad)e 2lngelegenljeit ucrmirfelt, burd) Veibenidiait- 



182 2>idjtung uiib SBaljtfyU. Giertet Ifjcü. 

lidjfctt oermiu-t uiib iiat)c]it ööflig bcrnid^tct toerbeh: 

beim nadjbem id) überall 2lbfd)ieb genommen unb ben 
%aq meiner Slbreife Ocrfünbet, Johann aber eilig cin= 
gepadt unb babei meiner ungebrudten Sdjriften nid)t 
oergeffen, ermattete id) bie Staube, bic ben gebauten 5 
iyveunb im neuen SÖagcn Ijcrbcifüfjrcn unb mid) in 
eine neue ©egenb, in neue SSet^ättntffe bringen fotttc. 
Tic 8tuube oerging, ber Sag aud) unb ba id), um 
nid)t jnieimal 2lbfd)ieb 311 nefjmcn unb überhaupt um 
nid)t burd) 3 u ( QU f un0 Sfcfud) überhäuft 31t fein, u> 
mid) feit beut befagten borgen al§ abroefenb ange- 
geben fjatte, fo muffte i^ mid) im £mufe, ja in meinem 
3immcr fttEC Ratten unb befanb mid) baf)cr in einer 
fonberbaren ßagc. 

äBeil aber bie ©infamfeit unb @nge jebcrjcit für 15 
mid) ctraaS ferjr künftige» I)atte, inbem id) fotdjc 
Stunbcn 311 nuijen gebrängt mar, fo fd)rieb id) an 
meinem (Sgmont fort unb bradjtc irm beinahe 311 
6tanbe. $d) loa irm meinem Sater bor, ber eine 
gaitjj eigne Neigung 3U biefem Stücf gemaun, unb 20 
nid)tö merjt münfd)tc, al§ e§ fertig unb gebrudt 311 
fc()en, roeil er tjofftc, bafj ber gute 9hif fetne§ ©oljne§ 
baburd) foEte üermerjtt roerben. (Sine fold)e Se= 
rut)igung unb neue 3ufricbcn()eit mar ib,m aber aud) 
nötfjtg: benn er madjte über ha? 5lu§enb(eiben bc§ » 
s JBagen§ bic bebenttid)fteu ©(offen, ©r fjielt ba§ ©an^e 
abevmaty nur für eine ©rfinbung, glaubte an feinen 
neuen ^anbaucr, fjielt ben 3iirütf gebliebenen (Saoalicr 



3toanjiflfie3 SBud^. 

für ein 8uf tgeffcenft ; toeWfjeä et mir jtoat nur in 
btreet )u uerftcijcn gab, bagegen aber fidj ttnb meine 

"JJintter befto au*fül)rlid;er quälte, inbeni er baä 0>air,c 
al§ einen luftigen vmfftrcid) anfat), ben man in @e= 
5 folg meiner Unarten tjabe ausgeben (äffen, um mid) 
JU tränten nnb ,51t befdjämen, toenn irij nnnmebr ftatt 
jener geljofften (Sljte fdjtmpflidj fiijen geblieben. 

3$ fclbft bielt jroat anfangs am ©tau&en feit. 
freute midj über bie eingebogenen Stunben, bie mir 

10 toebet Don gfxeunben noctj ^remben, nodj fonft einer 
gefettigen ^crftrcnnng uerfümmert ronrben, nnb fdjrieb, 
wenn aud) nierjt orjne innere Agitation, am ßgmoni 
rüftig fort, llnb biefe 0)emütt)*ftimmnng modjte luoljl 
bem 5tiicf fclbft ju Witte fommen, baä, tum 10 biel 

15 Seibenfd)aften b.eluegt, nidvt mol)l uon einem ganj 
Veibenfdjaftvlofen fj&tte gefdjriebcn roerben tonnen. 

©0 Vergingen ad)t läge nnb idj roeifj nidjt, lote 
diel briiber, nnb biefe oöltige Sinlerterung fing an 
mir befdjmerlid) \u roerben. 8eit mehreren Satjren 

so getooljnt unter freiem vihnmel 3U leben, gefeilt \u 
/yreitnben, mit betten idj in bem anfridjtigften gc- 
fdjäftigften SBedjfeibertjältniffe ftanb, in ber 9tat)e einer 
(Miebten, non ber id) jroar mid) 31t trennen ben s iun- 
farj gcfafjt, bie mid) aber bodj, fo lange nodj bie 

•-•:. s JJcöglid)feit mar mid) it)t ( ui näbem, gemaltfam ui 
fid) forberte, — alle-? biefe-? fing an mid) bcrgeftalt 
)U beunruhigen, bafj bie Singielrnngärraft meiner Era= 
göbie fid) 311 uerminbern nnb bie poetüdje ?ßrobuction& 



184 ©idjtiutg unb SBa^ett. Vierter Ifjeil. 

traft biucf; llngebitlb aufgehoben 31t toerben bro()tc. 
Sdjon einige Slbenbe toar c§ mir nidjt moglidj gc= 
toefen 3U £>au§ ,31t bleiben. ^n einen großen s Fcantcl 
gefüllt fdjüdj id) in ber Stabt umtjer, an ben Käufern 
meiner grennbc nnb üBefannten oorbei, unb Dcrfänmtc 5 
nidjt audj an Bili'§ ^yeufter 3U treten. Sie rootjnte 
im Grbgefcfjofe eine§ @ctTjaufe§ , bic grünen JKoulcaur 
loarcn niebergelaffen; id) lonnte aber redjt gut be^ 
malen, bafc bic Sinter am gcluönlidjcn Spinae [tauben. 
SSalb l)örtc id) fic 311m ßlaöiere fingen; e§ mar bat w 
Sieb: äüarnm jtefjft bn midj nnloibcrfterjlid) ! bat 
nidjt gan,3 bor einem %cti)x an fic gebidjtct toarb. Ge§ 
mufjte mir fdjeinen, bafj fic c§ au3brnd§üoller fange 
al§ jemals, iti) lonnte e§ beutlicrj Söort t>or äßort öer= 
fte()it; id) tjattc ba§ -Dtjr fo na()c angebrüdt tuic mir 15 
ba§ au§toärt§ gebogene ©itter erlaubte. Dladjbcm fic 
e§ 311 ßmbe gefunden, fal) id) an bem ©djatten, bel- 
auf bie 9touleau? fiel, bafj fic aufgeftanben loar; fic 
ging t)in unb roieber, aber Hergebend fudfote id) ben 
Umrifj i()ic§ lieblidjcn 2Befen§ burd) ba» bid)tc ®c= 20 
luebe 5U crljafdjen. 9htr ber fefte 33orfa£ mid) toeg= 
zubegeben, Ujr nidjt burd) meine ©egentoart bcfdjrocrlid) 
3U fein, itjr hnrflid) 31t entfagen unb bie SSorfteKung, 
roa§ für ein feltfameä Sluffe^en mein SBiebererf^einen 
madjen müfjte, lonnte mid) entfdjeiben, bic fo liebe n 
s JJä()c 31t ocrlaffen. 

s Jiod) einige Sage berftrtdjcn nnb bie V)l)pot()cfc 
meine! SSatetS getoann immer nte()r Ütialjrfdjetnlidjfcit, 



3toonat8(le8 ^udj. 185 

bei and) uidjt einmal ein ©tief inni Aiail*inl)e tarn, 
roeldjer bie Urfadjen ber Verzögerung be§ SQßagenä an 

gegeben Ijätte. lUeine Xidjtmig geriete) tn'3 5tocfen 
nnb nun tjattc mein SBatet gute§ Spiel bei ber lln- 

, rulje Hon ber tef) innerlid) ^erarbeitet toat. C5v [teilte 
mir tun: bie 3ad)c fei nun einmal nid)t ',11 änbern, 
mein AJoffer fei gepatft, er luoUe mir Weib nnb (5rebit 
geben nad) 0»talicu ui gelin, id) muffe mid) aber 
glcirf) entfdfjliejjen anfjitbredjen. x \n einer fo midjtigen 

10 6ad)e jtoetfelnb nnb mnbentb, ging id) enblidj baranf 
ein: bofe roenn ,51t einer beftimmten 8tnnbe roebet 
äBagen nod) "Jiadjitdjt eingelaufen fei, id) abreifen, 
unb jjtoar juerft nadj \xibelberg, Hon bannen aber 
nid)t mieber bnrd) bk Bä)\wi]. [onbern nnnmel)r bind) 

15 ©raubünbten ober lirol über bie XHlpcn geben molle. 

SEßunberbare Xinge muffen freilief) entfteben, roenn 

eine planlofe Sugenb, bk [id) felbft fo leid)t mißleitet, 

nod) burd) einen leibenfd)aftlid)en ^ntljiuu bc-3 alters 

auf einen falfdjen SQßeg getrieben roirb. Tod) barum 

2ü ift el Sugeitb nnb Beben überhaupt, bafe mir bie 3tra= 
tegie gemölmltd) er[t einfebjen lernen, wenn ber ^felb 
311g borbei i[t. x A \m reinen Cocfd)äft-i?gang mär' ein 
foldje* anfällige* lcid)t oufjulldren gemefen, aber toit 
nerfdjmören un§ gar ]ü gern mit bem ^rrtbnm gegen 

25 baä 9tatürlid)toaljrc, fo tote mir bie harten mtfdjcn 
ef)' toit [ie bemmgeben, bamit ja bem oiifall [ein "Jln 
tl)cit an ber ll)at nid)t nerfi'tmmert toerbe; nnb \o 
ent[tel)t gerabe ba§ (ilement , morin nnb Worauf ba8 



186 lidjtiiiifl uitb aCßatjrljett. Vierter Söjeil. 

Xämoiiifdjc fo gern wirft mit uni mir beffco fdjlimmer 
mitfpiett, jemc'ljr mir Slljmmg bon fetnev Diärjc fjaoen. 

®er leiste S£ag mar berftridjen, ben anbern borgen 
faßte id) abretfen linb nun bräugte e§ midj itncnblict), 
meinen Qfreunb Sßaffabant, ber eben au§ ber Sd)roei3 5 
jurücEgefcfjrt mar, nodj einmal 31t fcfjen, meil er roirftid) 
Urfacfje gehabt ()ätte 31t jjiirnen, menn icfj nnfer innige* 
Vertrauen burd) ballige ©cfjeimfjaltung berietst tjatte. 
$d) 6efc£)ieb ifjn baljer burd) einen Unbefanntcn 9tadjtö 
an einen gcraiffeu 5ßlat|, roo id) in meinen Hantel ge= 10 
roicfelt efjer eintraf qI§ er, ber aud) nid)t ausblieb 
unb, raenn er fdjon berrounbert über bte SBefteHung 
gemefen mar, fid) noer) metjr über ben berrounberte, 
ben er am Patje fanb. 2)ie $reubc mar bem (£r= 
[tannen gleid), an SBerebung unb üBeratimng mar nict)t u 
311 bcn!en, er roünfd)tc mir ©lue! 3ur italtänifdjen 
94eife, mir fdjicben, unb ben anbern 2ag faf) id) mid) 
frfjon bei guter 3eit an ber SBergftrafje. 

üDafj id) mid) nad) fteibelberg begab, ba^u tjattc 
id) mehrere Urfadjen: eine berftänbige, benn id) l)atte 20 
gehört, ber äßcimarifdjc fjrcunb mürbe bon ®arl§rulje 
über fteibetberg lommcn; unb fogleid) gab id), ange= 
langt, auf ber 5ßoft ein titlet ab, ba$ man einem 
auf bejeidmetc Sßeifc burefjrcifenbcu Gabalier jein= 
Ijänbigcn folttc; bie ^meite Urfacr)c mar teibenfcfjaftlid) a» 
unb bc^og fid) auf mein frühere« üBerljäftnijj 311 Sili. 
3)entbifclte S)etf nämlid), meiere bie Vertraute unferer 
Neigung, ja bie Vermittlerin einer ernftlidjen S3er= 



3tooiyigfteä ^itdj. 187 

btnbung bei ben (Sltetn getoefen toat, rooljntc bafelbft, 

unb id) fdjäljte mit e3 für baä größte (Wirf. eb,e id) 
Teutfdjlanb berliefj, uod) einmal jene glürflidjeu Reiten 
mit einet toertfjen gebulbigen unb uadjfidjtigeu Jreuubiu 

•' burdjfdjroätjeu 311 fön neu. 

3»d) toatb tootjl empfangen unb in mandje Familie 
eingeführt, roie icf) mir beim in beut §aufe beS 
£)betfotftmeiftetä öon SB ... . feljr inolilgefiel. Die 
(Altern roaren anftänbig beljaglidje Sßetfonen, bie eine 

iü lodjter äbuelte [yrieberifeu. (** mar gerabe bie ^eit 
bev SEBetnlefe, baä SOßetter fdjbu unb alle bie elfaifiidieu 
©efütjle lebten in bern fd)üneu tfftjetn- unb s Jlccfar=ll)ale 
in mit toiebev auf. M) tmtte biefe ^eit an mir unb 
anbern SihinbcrUdjcs erlebt, aber ec< mar uod) atteä 

is im Söcrben, feiu Wefultat beä SebenS (jatte ftdj in 
mir fjerborgetljau , unb baä lluenMidje, toa§ id) gc- 
roal)rt liattc, bettotttte ntid) melmet)r. \Hber in @e= 
fellfrfjaft toar id) nod) roie fünft, ja nicUctcfjt gefälliger 
unb unterl)altenber. vuer unter biefem freien .sjummel, 

90 unter ben froren 2Jlenfdjen fudjte id; bie alten Spiele 
mieber auf, bie ber 3iUgenb immer neu unb teqenb 
bleiben. Sine frühere uod} uidrf crlofdjcne Viebe int 
^erjen, erregte tdj s 2lnt()eil otjne es ui roolten, and) 
wenn id) jte berfdjroicg, nnb fo toatb id} and) in biefem 

23 Greife balb ctnrjeimifdj , ja nottjroenbig, unb betgafj, 
bafe id) md) ein paar uerfdjmälUeu vHbcnbcn meine 
Steife fortwfeku ben %^an l)atte. 

Demoifelle ©elf mar eine öon ben Spetfonen, bie 



L88 Xidjtuni-j mtb 2Bal)rt>ett. Sietter Iljcil. 

ul)iic gerate intrigant ,yt fein, immer ein ©efdjaft 
[)abcn, anbere fcefdjäftigen unb balb biefe balb jene 
3h)edEe bnrdjfiüjrcn tooHen. Sie tjattc eine tüdjtige 
^reunbfdjaft 31t mir gefaxt unb tonnte mid) um fo 
cfjcr ocrlcitcn, länger 311 bertoeilen, bo id) in itjrent •• 
.sjaufc mo()iite, Wo fic meinem $>aolet6en allerlei 33er= 
gnüglidje§ borJjalten unb meiner 31 6 reife allerlei .\;rinbcr= 
niffe in ben 2Beg legen tonnte. Söenn idj ba$ @e= 
fpräd) auf ßilt lenlcn wollte, mar fic nidjt fo gefällig 
unb t()ciluel)mcnb Wie idj gehofft rjatte. Sic lobte w 
melmcljr unfern beiberfeitigen S5orfa|, un§ unter ben 
bcWanbtcn llmftänbcn 31t trennen, unb Behauptete, 
man muffe fid) in ba» unüermcibticrje ergeben, ba§ 
llnmögltdje au» bem Sinne fcrjlagcn, unb fid) nad) 
einem neuen ßefien§intereffc umfefjn. Sßlanöoll , wie ia 
fie mar, Ijatte fie bic§ ntdjt bem SitfaU übcrlaffen 
wollen, fonbern fid) fd)on 31t meinem fünftigen Unter» 
tontmen einen Entwurf gcbilbet, au§ bem id) nun 
Wot)l fal), bafj it)rc teilte Ginlabnng nad) öcibelbcrg 
nidjt fo ab[id)tlo» geWcfcu, al§ e§ fcr)ien. au 

Gtjurfürft S^axl üljcobor nämlid), ber für bic Äünftc 
unb SBiffcnfdjaftcn fo lücl getfjan, refibirtc nodj 31t 
'.Hiauubjcuu, unb gerabe weil ber £)of fatljolifd), ba* 
Stanb aber proteftautifd) mar, fo tjattc bie letztere 
Partei alte Urfadjc, fid) burdj rüftige unb ljoffnung§= 25 
oollc TOmicr 31t Ocrftärfcn. 9hm folttc id) in G>ottc§ 
•ftanrtu nad) galten getjn unb bort meine (Sinfidjten 
in bem Äitnftfadj anSbilben, tnbeffen Wolle man für 



3toonaigfie8 SBud). I - • 

mid) arbeiten, c* toerbe fici; bei meinet föfitffunft au& 
toeifen, ob bic anffeimenbe Steigung bei gfräulein 

bon 2ß . . . . geroadjfcn ober crlofd;en , unb ob es 
rätbtirf) fei buvd) bie üBeroinbung mit einer ange= 

5 [ebenen ^amilic miri) unb mein f&lüd in einem neuen 
SBatetlanbe ,]it begrünben. 

J)iefe§ alle* lebnte idj jtoat nid)t ab, ottein mein 
blanlofeä Üökicn tonnte fiel) mit bet ^lanmäfjigfeit 
meiner Jytcunbin niajt ganj bereinigen; id) genofj ba§ 

i" äBotyßootten bc* Hugenblicfö, Bili'3 s -i>ilb fdjroebtc mir 
tondjenb unb tränmenb bot unb mifdjtc fid) in alle* 
anbre, toa§ mir f)ätte gefallen ober mid) jetftteuen 
tonnen. 9hm rief id) mir aber ben (hmft meine* 
großen s Jiei|e4lnternebmen* nur bie Seele, unb befdjlofj 

ts auf eine fanfte unb artige SBeife mid) Lvs.uilöien unb 
in einigen lagen meinen SBeg meitet f ort , ) ufctu , n. 

SBiS tief in bie s Jiad)t hinein batte lemoitelle Xelf 
mir it)rc^(ane unb toa§ man für mid) )u tbnn 3Bitten§ 
mar, im (^injclnen bargeftellt, unb id) tonnte nidjt 

so anbetS als banfbar foldje ©efinnungen bereiten, ob- 
gleidj bie $t6fiä)t eine§ getoiffen ßreifeS, fid) butdj 
mid) unb meine möglidje (Sanft bei \>oie \u betft&tten, 
nid)t ganj \u bettennen mar. 2Bit trennten unS erit 
gegen (*in3. %d) fjattc nid)t lange aber tief gefd)lafen, 

as al§ bai -S>rn eines JßoftittonS mid) toetfte, ber reitenb 
bot bem .<pauic dielt. SBalb baranf erid)ien Temoiielle 
©elf mit einem Bidjt nnb SSrief in ben .sSänben unb 
trat bot mein Vager. Xa Ijaoen toit'S! rief fie an-?. 



190 Sichtung unb SBafytfjeit. Vierter STfjcil. 

ßefen Sic, jagen Sie mir toa§ e§ ift. (BcWiB fommt 
e§ Hon ben SBeimarifdjen. 3ft es eine ßinfabung, 
fo folgen Sie ifjr nidjt, unb erinnern fidj an unfre 
Oocfprädje. od) bat fic um i>a» Sidjt unb um eine 
SMcrtelftunbc (Stnfamfeit. Sie öerliefj mid) ungern. 5 
£fjne ben 23rief 3U eröffnen, fatj icfj eine Sßcilc öor 
mid) f)tn. Sie Staffelte fam öon ^rauffurt, icfj tanntc 
Sieget unb .ftanb; bei* ffcennb War atfo bort ange- 
fommen; er (üb mid) ein, unb ber Unglaube unb Un= 
geWipcit fjatten un§ übereilt. Söarum füllte man 10 
nidjt in einem ruhigen bürgerlichen 3uftanbc auf einen 
fidjer angefünbigten 9)tann Warten, beffen ^eiie burd) 
fo manäje Zufälle öerfpätct Werben lonnte? @§ fiel 
mit Wie Schuppen öon ben klugen. s Mc üorfjergc= 
gangene ©üte, ©nabe, Sultanen ftcHte fiel) mir lebhaft « 
Wieber öor, \d) fdjümte mid) faft meines Wunbcrlicfjen 
Seitcnfprung*. 9hm eröffnete icfj ben SBrief, unb atte§ 
roar gan,3 natürtidj jjügegangen. ^Jcein ausgebliebener 
@eteit§mann (jatte auf ben neuen äßagen, ber öon 
Strasburg fommen foltte, Üag für Sag, Stunbe für 20 
Stunbe, Wie Wir auf üjn gedarrt; mar alSbann ©e^ 
fcfjäftS Wegen über lUannljeim nad) fyrantfurt gegangen, 
unb b,attc bort 31t feinem SdjrecE mid) nicfjt gefunben. 
2>urd) eine Staffelte fenbetc er glcicfj ba% eilige SBtatt 
ab t Worin er botau§fe|te, bafe icfj fofort naef) aufge= -'-. 
Hartem 3rrth,um jurüct teuren unb fljm nidjt bie 
iSefdjämung bereiten Wolle, ot)nc mid) in äBeimat an= 
]u!ommcn. 



3toattjigfie3 SBttdfj. 191 

So fctjr }\d) and) mein Sßerftanb unb Wemütt) gleid) 
auf biefe Seite neigte, fo fehlte e8 bnd) meiner neuen 
SJtidjtung and) nid)t mt einem bebeutenbeu OJegcuge 
mid)t. Sttetn ätoter Ijattc mir einen gax l)iibfd)cn 

5 "Keifeplnu aufgefegt unb mir eine f leine SSibliotljel 
mitgegeben, butdj bie id) mid) norbereiten unb an Ort 
unb Stelle leiten tonnte. 3fn müfjigcu Stuuben f)atte 
id) bisset feine anbete Unterhaltung gehabt, fogat auf 
meiner tetjten i (einen Steife im SBagen trid^iS anbeteS 

i" gebaut, 3cne f)errlitf)cn ©egenftänbe, bie id) oon 
^ugenb auf burd) lyqäblung unb .iiadjbilbuug aller 
2ltt (ernten gelernt, fummelten fiel) nor meiner Seele, 
unb id) rannte nichts ßrtoünf <$tere§ , al§ mid) ilmeu 
]\i näl)cru, inbem id) mid) cntfd)ieben oon ßili ent= 

15 fernte. 

3ti) fmtte mid) inbeft angezogen unb ging in bet 
Stube auf unb ab. Weine erufte 3GßtTtt)in trat berein. 
SBaS fotl id; tjoffeu? rief fic au9. llcciue 95efte, fagte 
id), reben Sie mir nicfjto ein, id) bin cntfdjloüeu \u- 

-"' rücfjufcrjrcn ; bie Oirüubc l)abe id) fei oft bei mir a6= 
gcroogen, fic ]u roicbcrt)o(en mürbe nid)t* frudjten. 
2)cr (Sntfcfylutj am (htbc mufe gefaxt merben, unb toet 
folt il)n faffen aU ber, ben er mUbt augct)t? 

3>d) mar oeroegt, fie aud), unb e* gab eine tjeftige 

25 Secnc, bie id) baburd) cnbigte, bajj id) meinem £Butf($en 
befallt fßoft §u bcficllcn. SSetgebenS bat id) meine 
HBBirtljtn fid) 31t berut)igcu unb ben fd)er]l)aften 21B= 
ftfjieb, ben icf) geftem 9lbcub bei ber (viefel'lfdjaft gc= 



192 ©idjhntg unb ätfnfyrfjeit. ahntet 2f)cil. 

nommen (jattc, in einen toasten 31t berroanbetn, 311 
bebenfen, ba$ e§ mir auf einen 23efuct), auf eine 2luf= 
toattung für fur§e 3eit angefefm fei, baj$ meine 
itatiänifdje SReifc niäjt aufgehoben, meine 9tütffe()r 
fjierfjer uidjt abgefdmitten fei. Sie rcotlte öon nict)t§ 5 
toiffen unb beunruhigte ben fdjon SÖerocgten nod) immer 
mcljr. Ter Üßagcn ftanb bor ber Üfyür; aufgepaßt 
mar; ber ^oftiUon lieft bo§ getoöfynlidjc 3cid)en ber 
Ungebulb crfdmtten ; icf) rifj midj (o§ ; fie tooüte mid) 
nod) nid)t fahren (äffen, unb brachte fünftlid) genug w 
bic Argumente ber ©cgentoart alle bor, fo bafj id) 
enblidj (eibeufdjaftlid) unb begeiftert bie äöorte ßgmonty 
ausrief : 

„$inb, ftinb! nidjt weiter! 2ßic bon unfidjtbarcn 
©eiftern gcpcitfdjt, getjen bic Sonnenpfcrbc ber ^eit u 
mit unfcr§ Sd)idfa(§ (eidjtem ÜEßagen burd;, unb unS 
bleibt nidjtS ate, mutfyig gefaxt, bic 3ügel feft^u* 
galten, unb balb redjt§, balb (in!», 00m Steine l)ier, 
bom Sturjc ba, bie 'Käber tocgjulcnfcn. SBoljin e§ 
get)t, teer toeifj c*? (Erinnert er fidj bod) faum, too= 20 
l)cr er tarn." 



Lesarten. 



ßiocttjcä SSerte. 29. 33&. 



Die frühesten Arbeiten an dem posthunien vierten Tli.il 
gehen auf das Frühjahr 1813 zurück. Die Tagebücher 
Goethes, welche die Schemata zu diesem Band Bchon am 

'2. und :'». Decemher 1*12 verzeichnen, enthalten unter «lein 
hat um di's 4. April 1813 den Eintrag: SwgraJjljtfdjeiS. (hm- 
cebtioti beS ©ämomfdjen itnb Sgmontä. ©djtoeijeueije Sdjcma; am 
27. August: Spimv,a; am 29. August: ©binogo. Sttjü 1. Hinl 
de Deo gefdjloffen; am 22. Nov.: ©djtoeijmeife. Darnach be- 
schäftigte sich Goethe damals schon mit Partien des jetzigen 
zwanzigsten, acht- und neunzehnten, sowie dr* sechzehnten 
Buches. Die weitere Ausführung fällt in die Jahre 1816, 
1817, namentlich aber 1821, in welchem — nach den Tag- 
und Jahresheften — ein Drittheil <\rs Bandes, u. a. ein 
grosser Theil von Buch siebenzehn geschrieben wurde. Da- 
zu stimmt eine Notiz in der Handschrift dieses Buches, wo 
auf Bl. 19 das Datum steht: Seita. 26. Dct 1821. Der Schluss 

des siebenzehnten Buches fällt in den Som c 1824. Das 

sechzehnte Buch wurde zu Anfang de* Jahres l s 2"> ali- 
geschlossen. Der Schluss desselben trägt in // das Datum: 
äBeimat Den 24. gfeBruat 1825. Ihn Tagebuch enthüll für das 
genannte Datum den Eintrag: 3$j öiftivte nu ©titting JlttTl 
bieteten 2?oub. Dass der in Bezug auf seine Entstehungszeil 
viel besprochene Abschnitt über Jung erst um diese Zeit 
entworfen wurde (und nicht schon vor Oktober l v l">i. ergibt 
sieh auch aus den zur ersten Goethischen Niederschrift ver- 
wendeten Theaterzetteln, die sämmt liehe dem Februar 1825 
angehören. Um die nämliche Zeit hatte Goethe auch «las 
zwanzigste Buch, dessen Anfang er am 21. Februar dictirte, 
wieder vorgenommen. Erst im November 1^''" Bchritt der 
Dichter, vielleicht auf jene Ermahnung <\<^ Kanzler- Müller 

13* 



19G Lesarten. 

vom 8. Juni 1830 hin, an die endgiltige Redaction. Im Tage- 
buch heisst es unter'm 9. November dieses Jahres : Ad) to§ 
SBPbenbi im britten SBonbe meine§ ßebeni uitb rtafyn bie 25or= 
arbeiten jum vierten bot bie §anb. 3fdj betgegenroättigte mit 
bie Damaligen oiiftäube unb attangitte ba§ äJhmufcttbt in ein 
neue* Portefeuille, um e§ 6effet fefjcu }u fönneu. Vom 10. bis 
2ö. Nov. 1830 verzeichnet jeder Tag Beschäftigung dieser 
Art, Am 28. Januar 1831 wurde der Abschluss des vierten 
Theils mit Prof. Riemer durchgegangen. Am 2. und 3. März 
besprach er den Band mit Eckermann und schrieb am 3. März 
in das Tagebuch: @* ift fretjlicf) nodjmalä ein eruftcr Singriff 
an biefe 2lrbeit 31t roenben. Am 29. März wurde eine neue 
Eintheilung der Bücher überdacht. Aus den Gesprächen 
mit Eckermann weiss man, dass dieser Ende März 1831 das 
siebenzehnte, neunzehnte und zwanzigste Buch bis auf 
wenige Kleinigkeiten fertig vorfand. Die Vervollständigung 
einzelner Abschnitte wurde bis zum 17. April und dann 
vom 14. September ab wiederum fortgesetzt. Den letzten 
Eintrag darüber enthält das Tagebuch vom 12. Oktober 1831. 
Im Druck erschien dieser Theil 1833. Über die Pläne 
zur Fortsetzung von Dichtung und Wahrheit siehe am 
Schluss. 

Bearbeitet wurde auch dieser, dem achtundvierzigsten 
der Ausgabe letzter Hand entsprechende Band von Jakob 
Baechtold unter <>. von Loepers Mitwirkung. 

Drucke : 

C 1 : Ötoctfje's äßerfe. Mftänbige 2tu§gaoe letzter £attb. 
3td)t unb bietjigftet 2?attb. Unter be* burdjlaudjttgftcu beutfdjen 
SBunbeS fdjütieubcu Sßictöilegten. Stuttgart unb Tübingen, in ber 
$. ($. Sotta'fdjen SBudjljanblung. 1883. ((SfoeÜje'ä nadjgelaffene 
Sikrte. Sldjter SBanb.) Zweiter Titel: 9lu§ meinem ßeBen. 
Xirijtung unb 2Bal;rl)eit. Vierter STfjeil. Nemo contra denm nisi 
dens ipsc. 16°. 195 S. Diese Ausgabe ist weniger correkt 
als die folgende. 

x <7: ®oetf)e'3 SBetfe. SBottftänbtge 2fo§gaoe letjter #anb. 
s ?ld)t unb bietjigjiet SBanb. Unter beä butäjlauäjtigflen beutjrfjeu 
SBunbeä fdjüljeuben 5ßtibtlegien. Stuttgart unb lübingen, in ber 



I [andschriften. 

3 &. ßottu'fdjen Sudjtjanblung. 1833. Gtoetlje'ä imrtj.uiciiienc 
SOBerfe. Sldjtet SBanb. Zweiter Titel: wie in ( - 192 8. 

/. : (Stoetffe'ä SBerfe. SRadj ben boraüglitfcften Quellen cebu 
bitte 2lu3ga6e. SJreiunbatoonjigfkr Iljeil. 2)iä)tung uitb SUnljr. 
Ijcit. 2JHt Einleitung mib Slnmerfungen uoit 6>. uon Boeber. 
Sierter IljcÜ. Sertin. Öuftab penibel. |l v 7n.| 

/J : Woctlje* ©täjtung mib fflBoljtljeü. grläutett bon #eüu 
cid) lüiiin'v. 3toeitet iijuil: gtlduterung. ßeipaig, 6b. SBartig'ä 
SBetlag 1881. S 255—321. 

Handschriften: 

// : Vom vierten Theil von Dichtung und Wahrheit ist 
ein von John angefertigtes, mit vielen Goethischen Correc- 
turen versehenes Manuscript in Foliobogen vorhanden (nicht 
das endgiltige Druckmanuscript). Die ''in/.. 'Inen Bücher 
liegen angeheftet in blauen Umschlägen, das Ganze in einem 
Pappbande, der von Johns Hand die Aufschrift trägt: 3luä 
meinem Seben. SHertet 23jeü. 1830. Eckennann Sigle Eck.) hat 
es durchcorrigirt. Am achtzehnten Buch ist namentlich Rie- 
mers Hand in den Correcturen bemerkbar, aucb der Kanzler 
.Müller hat .sich da und dort an der Durchsicht betheiligt. 
Nach einem ersten Vergleich des Wortlautes von // mit C 
möchte Eckermanns Redaction dieses vierten Theils, also 
der Text von C, willkürlich erscheinen, wenn aucb in rast 
allen Fälh-n, wo er kleine stilistische Änderungen anbringt, 
Besseres entsteht. "Wenn wir dennoch nicht zu dem [ur- 
sprünglichen Wortlaut von ET zurückgekehrt sind. — einige 
wenige Stellen ausgenommen, wo C der Bandschrift gegen- 
über thatsächliche Fehler gibt wie 8, i9 3uerfl fogleidj 
otterft; 86,19 im statt am; 116, 19 x \uli Btatt 3foni; 156,27 teib- 
lidjen-r, ui getoinnenbet statt (eiblidjet ju getoinnenbet — hat 
dies seinen Grund darin, dass absolut nicht mehr festzustellen 
ist. inwieweit derartige Änderungen "der Zusätze Goethi- 
schen Inientionen entsprechen, ja geradezu Goethische Blei- 
stift -Correcturen voraussetzen, die mitunter noch deutlich 
aus Eckermanns Änderungen hervortreten. 

Die zahlreichen handschriftlichen Fragmente zu dies 
Theil si ni i gtets an der gehörigen stelle eingeordnet. 



l<jb Lesarten. 

l>as Motto zum vierten Theil (nach Riemers Mitthei- 
lungen angeblich Zinkgreff entnommen) scheint gel »ildct 
nach xa&' eainov BeXXe^og>6vrt]g', contra se ipsum Bellero- 
phon ; Diogeniani proverbia 5, 45. Goethe selbst hatte das 
Dictum: nihil contra cleum schon am 16. Mai 1807 citirt 
(vgl. Riemers Tagebuch in Fleischers Deutscher Revue 
XI. Jahrg. 1886. Erster Band. S. 63) und es so umschrieben: 
©in öütt tarnt nur tuicber burä) einen (55ott balancirt toerbeu. 
Über das Wort nihil contra cleum sagte Goethe nach Rie- 
mers Tagebuch am 3. Juli 1810: (Sin berr[id)e§ dictum, bort 
uueublidjer Sltttoetibuttg. ©ott begegnet fid) immer felBft: Öott 
im aORenfdjert fid) fclbft roteber im 9Jicufdjen u. s. f. Auch 
auf Napoleon angewendet, vgl. Deutsche Revue XII. 1887. 
V int er Band. S.40. Wiederabgedr. als Nr. 479 in Goethes 
Gesprächen von W. Freiherr von Biedermann. 

Es bedeutet: g eigenhändig mit Tinte, g 1 mit Blei, 
g- mit Röthel, g 3 mit rother Tinte Geschriebenes, SdjtDabacber 
Ausgestrichenes, Cursicdruck Lateinischgeschriebenes der 
Handschrift. 

Lesarten. 

ÜB o x to o x t. 

3, i fommen nach fommen llinftänbc oor i>ie uns einiger* 
maßen biuberlidi tu ben Wcq, treten. So II für fommen — oot 
aRr/ 1 ergeben fid), um gemiffc für um ber gletcben H iu nach 
beurtljetleu Faun II 4, g bie — bat] beabfidjtigt. Eckermann 
über bie 2lbficbt bat H, ebenso g in einem zweiten, vun 
Kräuter geschriebenen Manuscript der Vorrede. 



©edjjefinteS SBudj. 

Hiezu befinden sich im Nachlasse folgende Schemata: 
Spiuoja 2>id)ter laleut at§ 9iatut 9£adjbmd Sili 
Anfang Stilttug (SefdjäftSbotfat). 1 ) 



% *) Dieses Schema ist auch in einer abweichenden Fassung 
vorhanden. Es lautet: ©bütoja 3ftatutbidjt3gat3e SKatuts 

betragen ©tiuingsabeutljeuev. • 



Sechzehntes Buch. 199 

Seitrautn itoifdjen beut boxljexgetjenben Sud}« nn urteilte». 
©binoja, alä Sinhnrfung auf leiden mtb geben. $tdjtextalent 
alä Statut. Sfadjbxuct, Limburg, -JJcadott. Übexgangd= 
betxadjtung, irnnfenlieit. Sertagen alä Dtatuxfinb. 3toeto, 
öJcui)iditd)oit. ßitiä Sefanntfdjaft. ©tittingä bexunglütfte 
Slugenobexatüm. 1 

Zu dem Abschnitt aber Jung Stilling S27,9ff. (vgl. 
auch das zum neunten Buch Gesagte Bd. 27, 397) Bind fol- 
gende Notizen vorhanden: 

Zwei Streifen eines Quartblattes, von der Hand de« 
jungen John geschrieben, von Goethe corrigirt and absatz- 
weise durchstrichen: 

©tißing. 

2JtoraItfd)e3 ieUgiofe3 [xeligiofei g 1 ] Seben auf Stebegefüljl 
tutb toedjfelfeitige Neigung gegtünbct. 2Bo man il)it nidjt 
fannte ba roat er fülle, ruo man itjn nidjt liebte toax er traurig. 
(SJefdjtdjte Qfxetrawtfjä pag. 61. 2 ) ßxtoecfungen. Sinne8änbe= 
xungen. Appergu @$etoar)xtoexben bon gxofjen SJiagimen, 
luoyi mmt burri) Slnfdjaun nidjt buxdj ßeljxe uub Überlieferung 
gelangt. Unenblidje fyrcube baran. 

J-'.ii peu il'lu ure 

Weiualjrruerben ber moxalifdjen ftxaft. ebne SImnafjung in bet 
[darnach '2 anleserliche Worte] toeil fie abgeleitet i ohne — nb= 
geleitet*/ 1 ] äugexe Slnftöfje mandjntal feltfant, oeidjeu unb2Bun= 
ber. (Sefdjidjte 3fxer«nutf)8 p. 61 [©efdjidjte —61 g l ] 

— — [fehlendes Viertel.] 



15 Eigene [g l ] ÜJtoxalifdje Silbung, baS ßinfadjfte, toaä ber 
l'ienid) botnehmen fann. Ter Irieb ift mit iljm gebogen niib 



l ) Andere Fassung dieses Schemas: .'leitrnum — Statut 

übereinstimmend. Dann: Stadjbtucf ÜKaflot (Sefdjäfti lenbeir, 

Setragen al§ Statutfinb £xunfent)eit BiliS Setanntfdjaft 

©tittingä bexunglädfte Dbexation Darunter^ 1 : lidjter Inlent 

alä Statut Stadjbxucf Sexlin SDiaflot Setiagen Irnnfenlieit 

Settagen ali Statuxfinb 8Ui3 Sefanutfdjaft Stilling* 

betunglüdte Dbexation. 

Vgl. H. Stilling, Wanderschaft S. 56 ff. (1778 . 



200 Lesarten. 

toitb burd) 3Henfdjenbetflanb mtb Ste&e am SeSen enttotdfelt 
gute Ijeil. ftrepljeit [@ine — grtetoljett //'] l'ian muß e§ aber 
bamit uidjt ju fitapp unb ju genau nehmen, fonft wirb e§ peintidj. 

$ene ©otte§fütd)tigen berlangten Stbtfmn bei- Sitelfeit unb 

be* Streben-:- nad) äiifjerer (*l)re, Seljutfamfeit int Spredjeu. 5 
SBo^lt^aügfeti an beu ©enofferi. Unb anbetet ä&nlidje, toa§ 

iljueit in beut befdjraufteu rurjigen fltetfe redjt gut ,511 leiftett toat. 

liefe bunfite ©eifteüform, anfällig angeregt unb burd) ettoa§ 
fpeeififdje* ausgefüllt. 
— — — — — — — — — [fehlendes Viertel, Rückseite.] 

Steigung bei liieufdjen fid) fiofjen unb führen 31t laffen. 2ße- iu 
günftigt burd) ha* 3Jti§lingen ber beften 5ßlane burd) anfälliges 
(Mingen 3 u f amnten ^ e ff en güuftiger nnborgefeljener Uinftäube. 

Dasselbe Schema steht in veränderter Gestalt in einem 
von Goethes Hand beschriebenen Octavheftchen von 12 1311: 
Stillütg. 

lüoralifdje* Seben Stuf Stebegefüljt gegrünbet. Wo man 
iijii itid)t taute mar er ftitt Wo mau ilm uidjt liebte war er 
traurig. ©efdjtdjte $rei)iitutl)ö pag. 61. grtocduugeu. 

©inne§änbetung. ÖJetoatjt toetben bon grofjen 91Iarimcn ©e= 5 
Waljr werben ber moralifdjeu At'raft. Puffere llmftanbe. 3etdjen. 
SHhtnber. Umgcicb/cte StnneSänbetungen au§ beut Öuteu in'3 
58öfe. Seltner. 9Jtoratifd)e SBtlbung ba§ einfaäjfie. ler 

Irieb mit beut 3Jtenfd)en gebogen lurd) Sötenfdfjenbetflanh unb 
Viebe am Se&en eutwid'elt. 10 

3ene ©otteSfütdjtigen betlangen ^Ibtljuu ber Oritelfctt unb 
be* Streben* nad) äufferer @l)re. SBetjutfamfeit im Spredjen. 
äl>ol)ttl)ätigteit an ben ßkuoffen. 

liefe buufle ©eifte§ gfotm. Sättig augeregt aufgefüllt. 
ivmpirifche ßaufbalmen batjer Überzeugung baff Üiott im Spiele fei). 15 

TO 71 671 (llOfieVOV 

leubeiu bei 5Jieu)djeu fiel) ftoffeu unb führen ,511 laffen. ©lauften 
au ben (behalt ber SBtBel. ßäfjlidjleit Wegen be§ SBudfjflafcenS 

ber tritifd) nicht *,u galten mar. 



Se< bzehntee Buch. 201 

(Darauf eine Stelle den Ludwigsritter de neunten 
Buches betreffend and Bd. 27, 397 abgedruckt. Dann: 

SBefebtung. Sinnes änbetung. Apparat, eine äJtarjtn. 
Slidjt butdj ßeljte uiib Überzeugen. Jhit bind) Snfebn. lln. 

enblirije Jreub. /•.'// peu ePAetu 



(Folgen andere, nichl zu D. and W\ gehörende Notizen.) 
Aul dem Letzten Blatt : 

ifjaubtttjenta ber Unglaube ÜDlanneS (Sbatactet unb SBet* 
l'tanb. ^Begleitet Diener Srü|e be-> Unglaubens. 

6$atactet l'id) felbft genügenb nirijt für unmögtidj (jaltenb. Sets 
flanb felbfl gefällig $ett beä möglichen unb beS möglidj fdjeinenben. 
5 Unglaube bofttibet bon Feinem ©tauben ettoaS totften unb abnben 
negattbe Seit Stauben meiben ablebnenb. 3frn (Stauben 
luaittfett. 

Her Eingang des sechzehnten Buches bis 17,26 ist in 
einer /.weiten Abschrift (JET 1 ) vorhanden. 8 Quartblätter, 
die ersten 5 Seiten von Augusl von Goethe, das übrige von 
Riemer gesell rieben. • 

7.:; und) Zusatz Eck in // 17. 1a beffen 3tutot Ijefttg 
gegen U 1 8.1 Settootfentyit] $ettootten$eit IZ 9 iiibein /•.</• 
über incil II io. 11 immer — burijte] immer lieber bon bei» 
üDienfdjen erfahren ntodjte tote et badjte ////' 1- Unbehagen] 
3JMfjbel)agen // 19 oiierft [ogteidj toitb alle Ausgaben 
so. In //' stellt aber [ogteidj von Goethes Hand uierft. Kr 
wollte also das eine Wort mit dem andern ersetzen, nicht 
aber beide zugleich geben. '.». b toebete //' 10, lo. 11 im 
— ettoaS] in bem anbetn und) ettoaS ////' 20 fotdje] biefe //' 
botauS aljnen] botauS abnben ////' 11. » ruhte ruht // 
6 als Eck aber ba H bei mau 7/ 1 12. 9 011 tote fetn] 3fnfofetn 
HH l 10 311 £piiuv,a Zusatz. Eck in //. Dass dieser, sowie 
die übrigen Zusätze nicht Willkürlichkeiten Eckermanns 
sind, ergibt sieh aus //'. wo ju Sbinoja steht. 16. 1: ielbft 
nidjtS batan bet&nbette //' 1- bebenfe mir //' 13, 
toetbe] Werne be C 1 . In // fragt ab Kanzler Müller (?) eben- 
falls: „Gewebe?" 23 ätjnlicrjeS Eck aber gleiches // 14. i 



202 Lesarten. 

mtb — ÜJlenfdjen Eck über ihn ititb toit fudjen i f>tt enttoebet 

rnivtlicl) ober in Gebauten UK-unoerbeit W 3 ,ut befreien Eck 
über [os3un>erben i/ Nach befreien : Dtcfer punet roirb roit 
allen eiuaefebcu nub jiigeben, ba§ es uuuötbia feyu trmrbe, 
hierauf weitet 511 bejter/en (üdZ ciitjuacbcu). Dasselbe wage- 
- 1 ii < 1 1< - n //' 1- 2o ge()tö Holt Ort 31t Crt. Gedichte 1,23. 
15,9 ungefähr] otjngefäfjr H 13 fie aber g aus unb fie gar H 1 
33 eine-:- foldjen -fieft über biefcs i? 25 nach ju feitbeu Zusatz ;/ 
äBenbung ber ©rofjen jum £ed)nifd}en. ü 1 10, '.1 abgetoeHjte] 
abgetötete C 1 vgl. S. Hirzel an J. Grimm im Anzeiger für 
deutsches Alterthum 16, 223; Zeitschrift für deutsche Philo- 
logie 22, 253. Vgl. die ursprüngliche Fassung in Goethes 
Briefen an Frau von Stein 2 1, 176. 13 <Softa3 g über Sodas 
// so auch H 1 und die Ausgaben. Gemeint ist der Sosius des 
Horaz (vgl. L IV, 119). w ßebenbetn] Sebenben H 23 langen] 
gtofjen // , ganzen H 1 24 unb id) bat)er H 1 17, 2< SBabenfet 
über 3?abuifd)en H 18, iß gute Eck über güicfltdje H 18, 17— 
19,17 dafür aufgeklebtes Blatt, darunter 18, 17 — 19,12 in 
folgender Fassung: £urd) meine, wie bom Rummel gefallene 
lUutorfdjaft, al§ burd) ein neue§ umnberbare-} (iretgnifj rcarb bie 
Slufnietffomleit meiner Mitbürger erregt; mau fudjte mid) f ernten 
311 lernen unb tonnberte fid) nod) mehr über mein betragen. 
GHeid) bei) bem erften 3 u ! onnnenrre ten faitb man einen unbe= 5 
bingten grenfinu, eine heitere ^tiifrictjtigfeit , Cffcnberßigfeit im 
(Seforädj unb ein gelegentliches $anbebt ohne Siebenten. Hon 
(elfterem einige ©efdjtäjten. [bon — ©efdjidjten. g 1 ] Dazu schrieb 
Eckennann an den Hand: „Eine ähnliche Einleitung ist 
schon gebraucht als .Motiv zur ersten Bekanntschaft mit 
Lili. [Darnach g 1 2Bo ? und Eckermann: „f. 13" d.i. 
22, 6 — 16.] Hier wäre eine passendere zu erfinden oder von 
S :!1 [vgl. zu 2l,i — ti] zu nehmen." Daraufhin hat Goethe 
die Stelle geändert ; die Änderung steht in 1. Fassung g l 
auf einem Quartblatt, dessen Rückseite ein Schema zum 
19. Buch enthält: ©lüctttdje .Riuber unb Jünglinge nmubleu in 
einet Slrt tum Irunrt'eubeit, bie fid) befonberjä baburdj hemort()ut, 10 
baf; foldje SDßefen unfähig jtnb, bie SBer^ältniffe bet jebeämaligen 
Umgebung onjuerfennen, ja nur 31t bemerrfeu. Sie fehlen bie SBett 
alS einen bilbfamen Stoff an, ben fie formen, beffeu fie fid) h& 
bieuen, beu fie beherrfdjen follteu alle-> gel)brt il)ueu au iljr SßiEe 



Sechzehntee Buch. 

ift bavd) alle* bnrdjbringenb [unleserlicher Satz, vielleicht baljcr 
Eonttnen bann lnaudjerlet) Phänomene] uiib bei ben SBeffern ent= 
fpritujt hieran* bet freue #filfä Stieb ohne ir^enb eine :Nürtfid)t. 
18,17 -20,28 im Entwarf and Concepi .'/' auf einem Brief- 
bogen GroBsquart: Süifmetffamfeit ['.] bet äRitftjeilungen {>.] 
Sutotfctjaft Sin unbebingtet [über ZPancfelmutb,?] gftebs 
fiiiu 3lufrid)tigh'it [gestr., wieder hergestellt, darüber (DfFetu 
beit] ?tud) [im] bei) elfter $*efauntfd)aft Offenheit 3m 

s ©efbtädj imb audj fo im $anbeln 3fm #anbeln, ohne 5Be= 

bcndei! xBranb in ber Sfubeitgaffe allgemeines SBohU 

Wollen SEhdttge .<Milf*luft [danach 2 unleserliche Worte] 

Turdjgang bou ber SUIetheiltgen (Baffe Setfügte mid) ba^ 

t)tit 9Jian trug mit Eimern [danach unleserliches Wort] 

io waffer [?] )u lief hin [hier?] mib her mit botten [danach on- 
Leserlichea Wort] %d) fal) Mb Wenn mau [Reihen wenn 

mau eine (Baffe bilbete wo bie Sinter Ijtn[auf] mib l)imuitcr= 
gingen, wohl \'.\ febnettet ge .... [geholfen?] werben fönne. 
id) trat mit iwen wollen Sintern hin rief anbete \'.\ an mid) 

15 wir nahmen ben fom'menben bie Bafl ab uub bitbeten ['.\ am 
ben ^urürt'fehreiibeu bie Weihe gegenüber [?] lie \Hnftalt fanb 
SBetjfaH mein ^nreben uub [lebhafte?] Teilnahme warb begünftigt 
bie (Baffe toat hergefteüt uub auf mein ^nreben [?] [danach un- 
leserliches Wort Siele?] 6ii 511m Traube ge . . . . [?] 

20 £ic [nach Kanin aber) .sjeiterfeit Womit biefeS gefd)eheu gab 

fogleid) ber fd)abenfrenbe SRaum. Die <vlüd)tenben ihre geringe 
•habe auf bem Würfen einmal in bie offene (Baffe geratheu mufjteu 
hinburd), unb blieben nidjt unangefochten. "Dititbwilligc ftnahen 
fbtifcten fic an unb fügten [dann anleserliches Wort] unb Hn= 

25 bequemlirhfeit ju bem Stammet, ÖHeidj tieth id) ab [darnach 
2 unleserliche Worte] mit SBetebfamfeit fhafenb unb ber Jyrebel 
mar eingeteilt. Neugierige meiner Jrennbe famen berau ba-> 
ijfeuet ju fdjanen unb bethmnbetten ftdj ihten (SefeUen in Schuhen 
uub feibenen Strümpfen beim anbetS ging mau bantalä nidjt in 

30 biefem feudjten (Befdj&fte ui fehlen einige traten berut, anbete 
(actjten unb [danach unleserliches Wort) SBit bielteu lange 
ftaub, uub roett Diele Sdjautuftige herben tonten ttntibe id) bon 
[danach onleserliches Wort], tjeiteteä JüBagnifj [?] unb baj 
tounbetlidje Vieeir, mufjten fügliri) yun Stabt . . . . [tuiuibcr ?' 

:is biefet läge werben. 



204 Lesarten. 

I9j -. '.i ^ufantmentteten, eine willkommene Bestätigung \'nv 
äufammentretenb in Bd. 26 S 176, 14. Vgl. auch o. 47,-3. 22- 24 
wo — toürbe aus too bie Sinter herauf unb herab gereicht toütben, 
bie .s'iülfe toürbe bie bobbelte feijn. H 20, 24 berftanben — 

auyiidjlielV'u aus berftanben fiäj inanrije jur anfüge H 26 alb 
gemein] nieten 7/ 21, 1—6 aufgeklebt über Seidjtfutn [aus 
ßetdjtjinnig] im^anbeln [i.^. üdZ] nad) irgenb einer gutmütigen 
1; eitern ©ritte (311 Raubten) inödjtc id) lieber ol§ ettoa einer bieU 
leidjt berjeirjlidjen (Sitelleit biefe äv>iinberlid)feiten .jnfdjreiben. @in 
arjnlidjer ghtt fdjeint folgenbeS getoefen 311 ferjn. 5 Qfreunb — 2tn= 
bete aus Jreitnb bnrd) mandjerlel) II Nach bemevfüdj: 3 n biefem 
Sinne fdjetnt nadjfier;enbes (Ereignifj bemerf ensroerttf. H 10 regte 
— @ife aus War nnf bem Sife (ebenbig 11 gtattgefrome] gtatt- 
gefrorene C l Olädjen] Stellen H is fdjieneit über waren 
27 feltene über eigene H 28 obfdjou über obwohl H 22, 14 
L'oneeiitrirte g aß für unabhängige II is nidjt — @inla« 
billigen aR bielntefit 3lufforberitugcn H 20 nach einjttfütjten 
wobey weiter feine 21bfidjt war. Das h.iefj aber bod? weiter 
nidjts als bie anacnblicfliobc ZIeugierbe irgenb einer (dotierte, 
einer ^amtlte 311 befriebigen. II 22 SlbtoeifenS] 2C6toeifen H 
23 Gitmberlanb*] (Slebelattbö C l CH, erst seit der Ausg. von 
1837 verbessert. 24 bie Eck über eine liuwiberftcbjicfje H 
23, 21 feljr] gar H lt. roofjX] gar WoI)l H 23 and) mir] mir 
and) II 24, 3 jebod) Zusatz Eck H 4. 5 £od) — als] 
SBefennen imijj id) jebod) eine angenetjme Smbftnbung, bei H 
17. 18 Weiter gebradjt Eck über geförberi H 19 waren 
fromm] Waren fie fromm II 23 ff. Hier ist in II aR folgender 
eher zu S 28 passender Zettel von John eingeheftet: 11 m= 
gelehrte ©inneSönberungen au§ bem Witten in§ beftänbige Söfe 
finb fetteuev. .KüdfäUe im eittjetnen häufig- Die Stelle 24, 23 tf. 
liegt in folgenden eigenhändigen ersten Bleistiftnieder- 
81 li ritten Goethes vor: 

1. Halbes Quartblatt, Rückseite die Hälfte einer Ver- 
ordnung des Hofmarschallamtes vom 23. November 1824, 
unterzeichnet „von Spiegel". 

» 24,23 v \m| v ')ii //' ^itng nach jtd) g 1 24 uom Stiebet* 
vhein fehlt 25 berufen] berufen fei) mit g 1 26 bafetbft 
fehlt norytneljmen; er] borjune^men. @t (f 27 unb fehlt 



ehnte Bach. 

25,1 -e £t. b. ßetSnet tili 2Ranu unfrei etflen gfamilien [?] 
bei firi) an £öfen unb in bex 3tabt allgemeine Sdjtung n-- 
tootoen hatte litt fdjon lange an einer bulligen Slinbtjeit unb fab 

firb nadj liülfc /y 1 

2. Die unmittelbare Fortsetzung auf der Rückseite 
eines Weimarischen Theaterzettels rom 19. Februai 1825 
(„Die Elntführung aus dem Serai] v. Mozart" . 

25, s mib feinte fiel) nnei) $üife, g i i frommet fehll 
b Staat nachträgl. iidZ g x (also ursprüngl, Operationen) 
Unterrein (sic)^ 1 9— n ifteblidjteit - betoirften] fein ffleblidj er] 
ftataefter unb feine reine ©otteSfutdjt fdjafften //' ia fhom» 
airfroärtS] bie SBaffet fjinauftoättä .'/' 13 $anbel§betbinbungen 
unb //' u mit ben Seinigen g 1 nach einem ein kaum Leser- 
liches Wort, vielleicht martern g 1 15 entfdjtoffen ftdj be- 
fdjloffen g 1 15. ig ben — Slugenatjt] jungen nach ben n l toeitn 
fdjon fohlt irt— is lueiui — SCBer] (Sin iunget [schwer leser- 
liches Wort; gfranlfurter fehlt] Kaufmann loeldjen 3fung un« 
glüeJtidj otoetitt t)atte miStiefrj eä aber r/ 1 is. 19 betoteä — ge* 
lungern] toottte ein einjelnet <yall gegen fo biete ante betoeifen. '/' 
19 Torf) 3fung] @t g 1 Per 3fung If 20 nunmehr angelodH] an= 
gebogen g l 21 bi§r)er getoötmXidj <jr ] 21—24 et — Sifdjgenoffen] 
nnb in Hoffnung leinen Sftuf ju betmeftten. 61 tarn nnb toit 
freuten 111t':' eine* fo modern nnb Ijeitem $auiS nnb iEifdjgenoffen. g l 
25 mehreren] einigen g 1 atjtlidjen fehll 25.26 mm — gc= 
ftodicu;] bie Operation unternommen, <f m — 26, 1 eS hief; 
fehlt, auf geftoanni folgt g 1 ber Staat toat auf herben Singen 
geflodjen ber Sßattent blatte gefetjen unb bie Hugen nunmehr bet= 
bitnbeu. 26,2.3 unb - lag] bafj et ettoaä auf beut .froren 
Tratte g 1 3—8 luie er — gelungen toat] (Snblidj geftanb et un3 
baä SBebenflidje g 1 5—19 Die Stelle lautet in einer andern 
im Nachlass erhaltenen Fassung so: M) batte baä felbü 
metjtmalä in Strasburg jugefebn c* fdjien nidjtä leidjtet in bet 
SBelt. 'Jlud) mar eS Stillingen bei) huubat Firmen gelungen bie 

ihm mit jebeut [?] ©otteä laut belohnten. 8ei biefem 

j unleserlich] 9 fdjmerUofem fehlt [djmetjlofen // 9—11 
butdj — fyerau*] muf; bie Surfe im glüdttdjen ,"valt bet) bem ge-- 
riugften gall [sie, verschrieben für Irud] herausbringen g l 
25 and) ;]u')aU Eck in // 26 feft] fo fefl // 27,8 Hier 



20C> Lesarten. 

schiebt II folgende später ausgestrichene Stelle ein: l~lnn 
fiiii>e tdj [aus 3* ftnbe] unter meinen papieren folaenbe 23e- 
merftmgen über foldje guftäubc, btc id> alfo weiterer Prüfung 
anbetmgebenb hier unbebenflid? ciurücfc. 

:'•. Wehnarischer Theaterzettel vom 21. Februar 1825 
(„Die Entdeckung, Lustsp. in 2 Akt. von Steigentesch. Hier- 
auf: Zwei Worte, oder die Nacht im Walde, Oper in 1 Aufz., 
Musik von DAlayrac") Rückseite. Beginnt S. 27 Z. 9. 
Stuf eigene . . . 

27, in etnfadjfte unb Üntlidjfte g* II nornefjmen aus unter= 
neunten [öox über unter <f\ u ihm angeboten; er] mit ibm 
gebobren unb g 1 12. n ba.ut — gebrängt] int Seben geleitet g 1 
15.17 ebne ^titttjeUung — Steigung;] toedjfelfeittge Neigung for= 
bentb. (j l 18 bm SBefannten] il)u g l 19 befjtoegen] besfjalb g 1 
20 ruhigen nachtriigl. üdZ g 1 ÜBerufäf reife] Greife g 1 23 — 27 
§iet gelingt nun too'ijl Slbttjun ber (£itcifeit bc* (Streben* nad) 
äufjrer obre, 23et)utfamfeit im ©toredjen, freunblidje§ betragen 
mit (Sienoffen unb aubre» analoge. g x 28 fjier £cit über \x\mH 
28 — 28,5 S)untfle tiefe (SeifteS 3' ÜV ' m bnrd) ^nbiüibuatität mobi= 
ficirt, 3ufätltg anregt, [sie, wohl verschrieben für angeregt] 
bafyer 2ßid)tigfeit auf ttjrc empirifdje Saufbaljn gelegt, bie für 
SefHmmungen gehalten toerben [sie], mit ber Überzeugung bafj 
(Bott unmittelbar einnnrfe. <j x 28, 6— 12 Steigung be§ 3ßenfdjeti 
fid) ftofjett unb führen 31t laffen. SBegünfligt burd) mi*lingen ber 
Püüftäubigften Sßlane, bind) äufattige§ (Gelingen jufammen [sie] 
treffen güuftiger jufammen treffeuber liiuiorgefefjencr llmftänbe. g 1 
6 3)abei i/'cZ; über laut i/ 10 fo roie ausradirt in if 15 gc= 
ratb/n] gelangen H 16 bebeuflid) — luerthj gefätjrlidj H 17 fid} 
— ©iuucötierroaubte] fid) nun fo(d)e Sinne§beth>anbten II 19 
©inneiberänberungen] ©imtesäubeumgen -H" 20 toir über mau 
23 tüetdjeö über bas 

4. Programm eines am 28. Februar (ohne Jahrzahl, 
wohl 1825) in Weimar gegebenen Conzerts des Flöten- 
virtuosen A. H. Zizold. 

28,i3 — 29,n äöie mm btefc» ein [? schwer lesbar] auf= 
mftcffnme» mämtliäjeä betragen betfiimraext wirb [sie!], fo ift 
bie %xi in folrfjcn 3 u f^attb 31t gelangen gleidjfaU* gefährlid). 

SOßobon fie fid) am liebftcu unterhielten fiub bie fogeununten 



Sechzehntes Buch. 207 

(Srtoettungen, Sinne3änberung[en] benen toh Hjten fittlid^en 2Bert1j 

uidjt abipvcdjcu, e* fiub eigentlich toaä mau "Jlpeviu-.- nennt ein 
(Setoafcrtoerben einet großen 2Jcartme beul iiranet baä UVuf eines 
c<5e ein genialifdjei SBerd Operation (sie!) ift. Dlau foiumt butri) 
s änfdjauen baut uirijt buvd) ßefire nodj iibertiefetung. 153 ift hier 
[fjiet nach bas] ba§ getoafjttoerben bei moralifdjen ftrafi bie im 
©tauben ändert uub fo in ftoljer Sidjerljeü fid) empfiubeu [em* 
bftnben doppelt] toirb. Gilt foldjeä "Jlpereu gieBt bem SntbedCet 
bie größte jjreube, weil e§ [eä nach zwei gestrichenen unleser- 
10 liciicn Worten wie fie einen oder feinen?] auf ein Unenblidjeä 
hiubentet. @§ beburfte feiner ;>eit jur Überzeugung 

/','// pCW il'liiiiir 

Dien labetwe 
»ufere Sforftöfje, manchmal feltfameä SoäBxedjen tote geidjen uub 
15 SBunber. SftüdfaH öfter Umgelegte ©inneS &nberungen auä beut 
©titelt iu-5 beljarrluhe SBßfe fiub feiten aber [dann unleserliches 
Wort] 5Bet)föieIe gefjäfjig g 1 29, 24 uub äberfonrie // 2&\>ex-- 
nadjläfftgt roirb 11 ertragenbe] übertragenbe //. 

">. Weimar. Theaterzettel v. 23. Febr. 1825 („Van Dycks 
Landleben. Malerisches Schauspiel von Fr. Kind"), Rück- 
seite fl 1 beschrieben and absatzweise durchstrichen; enthält 
das Concept von 30, 20 tt'. 

Der 3uftonb in beu unfer 5 rail, ° geraden toar täfjt feine 
SBefdjxeiBung ,ut bie innexfle Hoffte Serjtoeiflung bon bor fdjlimmften 
\Urt. .hier mar aile-> bexloBxen. 23 Denn — bexloxen Eck aB 
in if. ßxebit, Damf, 3utxauen [a ( s nitt felBfi exfeBien nun im 

5 [die beiden Worte nicht deutlich; vielleicht in einem) be= 
öeufHdjeu [Bebenflidjen über gewagten oder anausgeschriebenem 
jroeyfelb,aften] SicBte. Wciuig mir fpielten boi unerfreuliche 
Drama $ioB§ bou Anfang bis :,u Snbe butd), ba benn ottng bie 
9toHe ber fdjeltenben Qfreunbe fetbft übernahm, fid) anflagte bieten 

io ftaü aU Strafe als SBBarnung für Sugentl [1 CHteitett ?] Dündel 
[nach gestrich. unleserl. Worte] betrachtete, moben beim ba3 
bemünftigfte julefct ftBxig blieb bafj (Sottet Katbftrjlüffe unexfoxfcB/ 
Hd) feljett. 

l'ieiu Söatex bauerte mid) baBei am meifteu, um meinettoiEen 

15 hatte er CHne gefdjtoffene £au3BaItung gern ertoeitert, uub genofj 
BefonbexS beb, lifdj fer)t gern eine? muntern [a paraboren (8e= 



208 Lesarten. 

Ipräd)-:-, ba id) i()in beim an allerlei) flopffedjterifdjer £ialcftif ein 
gtofjeä SBeljagen bereitete. 

2>oxoit mar nuii in bcn leiden äBodjen gar nidjt ,ut bcnrfen, 
auch bie 3?teube über anbete! gelungene tonnte nid)t eingreifen. 
Gin alter blinber [diese beiden Worte nachträgt. üdZ] SBettek 
inbc 

31, 7 betrad)tet g aR für aiiotcfctjcii H u für fromme 
2Jlenfd)en] frommen üftenfdjen ursprünglich in H ir. teiber — 
in g aR in H 18 mir gelangten aus fo gelangten mir H 
25. 26 nur — 2Äuttet Zusatz Eck aR -H" 2G. 27 für — fefjcn aus 
für ifjrc Sorgfalt unb t)än-:-tid)c SBentübung mar meine äftuttet 
übel belohnt II 27 jebod) Zusatz Eck H 32, 4. 5 unb 

immer loicber für audj II 19 au§ bem ^fenbutgifdjen g aR II 
2« ber hnperbolifdjeit aus Imperbotijdjer II 27 id) — 33, 12 
aufgeklebter Zettel; darunter dieselbe Stelle bis ßkfaubtcu 
(33,4); darnach ntib fdjritt fo weiter fort nidjt ohne rcidj= 
liebes 2llmofcu uir llVae.icbuma,. 33, i (Sefaubtcn g über 

(Sebaurcn II i einen fo über g biefeu H is junadjft gehoffte 
Ü>et)agenry nach &IMH n bebuugcn uaucii unb H 22 ü£iefe — 
Würfteljr g aus Sie fottten bei ber H 25. 26 Unb — Gmpfang 
aus Unb fo frfjiebcn mir trofflos ansetuauber, beim er fahe bey 
ber Hücffetjr nadt Ejaufe ben traurigen (Smpfang H 27 üer= 
äuberte John aR für traurige H 28 fid) aber H manche 
aubere H 34, ta ftillbefd)eibne] ftillbefdjeibene C 1 



©iebäetjnteö 33ud). 

Die Anordnung dieses Buches war. wie sich aus den 
folgenden interessanten Notizen und Entwürfen ergibt, ur- 
sprünglich eine ganz andere. Das Verhältniss zu Lili, dessen 
Schilderung den grössten Theil des Buches einnimmt, sollte 
hier in Einem Zuge erzählt werden, d. h. dasjenige, was 
in's sechzehnte Buch vorausgenommen (der kleine Abschnitt 
22, 21 — 24, n) und im neunzehnten nachgetragen ist, sollte 
hier in ununterbrochenem Zusammenhang mitgetheilt wer- 
den. Goethe änderte seine Absicht und vertheilte die ein- 
zelnen Momente dieser seiner Liebesgeschichte über drei 
Bücher und ordnete auch die Thatsachen anders an. (Wir 



Siebzehnte« Buch. 

geben die Schemata aber Uli in fortlaufendem Zusammen- 
hang, ohne l.'ürksirht darauf, was in der späteren Ausfüh- 
rung dein sechzehnten und neunzehnten Buch zugewiesen 
worden.) luch die Jung Stilling- Geschichte des vorher- 
gehenden Buches sollte hier ihre Stelle finden. Manches 
im Schema Angedeutete blieb unausgeführt. 

Die erste Begegnung mit Uli, jetzt im sechzehnten 
Buch, S 22,27 ff. Bchematisirte Goethe folgenderwei 

gteformirte ^anbelSjirfel ©lanjenb ßefeHige gpftatj din« 

fabung jum Konjert locijtcr, Villi. Spiel nur bem s |mino. 

©eftalt. SBefen. -Jiadjtjcr um 8nbe bei SpianoS. 2Bed)fel= 

feittgeS 2lnblicfen. 2In3iehung§fraft bon bei fanfteflen Ätt. (Rn= 

5 Inburrg be§ äBiebetfefmS [1] Sehngen SBieberfebt Regung 

ebet Reitet aß liebenb. 

Anden- Schemata: 

SBerb&ltmfj $u 8iüi Setbältnifj \u bcn bürgerlichen ;\u- 
flänben llbcrjidjt bcr allgemeinen äßeltbegcbenheiten uiib bereu 
Sinflufj auf bie entfernten ©egenben. [Zusammen mit den 
Schemata des ganzen vierten Theils auf einem grauen von 
.lohn beschriebenen Fol. -Bogen. Ebenso, aber von Krauters 
Hand das nächste.] 

10 Abenteuer mit 8ili Einleitung. Sertubrung Offen: 

badj Operette und) b. ^franj5f. SDtardjanb' £>anbtoertä 

Sujet-:- 3Jlild)mäbd)en Soettger x'lubre in Dffenbach 

ßlaubine Sruün mtb Slntire') ©raltirteä Sehen bcr 

©efettftboft Sertrauen ßwftl. Söerbinbung. 5ßaralogi3= 

15 mcit Ticnftbnrteit (SebuttBtag Dorthin gehöi 

bidjt lolle Becture um bie leeren Stunben auijufüllen. 3til- 

ling. Serunglüdte Operation. Umgang mit SSBeltleuten. 

(Sefdjöfti 5ßorJä|e. .3cita,cid)id)te 



5Betr)äItnife ju 8ili triebet aufgenommen StiHeS 58et= 

-'" trauen hribertofirtige Öefellfdjaft Iroft im Serftänbniffe. 

öerhältnife au Offcnbadj #an3»nbte. SJeffenOpet Opern 



') aKardjanb — ©taüre in dem Schema nach anzufüllen 
stehend, durch einen llak.'ii hinaufgezogen. 

(BoetfteS Weite. 29. 5^. " 



210 Lesarten. 

überhaupt. Sßforret (Stoalb. Temoifette 2>elft 216= 

gebrungenc (fntidjcibmtg. 

eingeleitete ©efäjoftSfitytung. tamnberlidje ßansle^ Öffent* 

(idjeg Umgang mit SBeltleuten 3uftaitb to SJentfdjlanb. $o!jet 

Wbel 5>ortt)eite be§fe(beu föefimumgen be§felben <>t)m- 

fiirft Smmeridj $ofe$) Don Tatberg Don G5rofd)(ag Gkaf 
Stabiou im hinter grunbe 



Folgende ausführliche Schemata sind von John auf vier 
Fol.- Bogen geschrieben : 

2iMeberfef)r 3J5icberhotter W)ud) Sittlid) intcrcjfnnte 
(sicfprödjc 3ftt ©egenroart bcr Mutter 3lud) toofit 31t 

^toctjen Zutrauen Vertrauen (i5cfd)id)te ihrer Sugcnb. 

®emtfj aller gefetligen SBort^eite Unb äßclttoergnügungcn. $e= 
ftiebigte unb angeregte (fitelfeit. fortgelegte Mitttjeitungen $<c= ■> 
^üglid) auf bie rtädjften 3uftön&e. Ta* §erj tfjut fid) nicfjt 

tfyeitroeife auf. <5$emoI;nf)cit anjujieljen unb ab.utftofjen. 23e= 
feuntnif} brg(. and) an mir geübt ,ut l)aben. Unb 3ulc£t aud) Holt 
mir angesogen ju fenn. 2Bedjfelfeitige§ 35ebürfni§ unb ®eroofm= 
fjeit fid) ju fefycn. 9tott)toenbigfeit miri) in ifyreu bittet ein= 10 

jnfinben. 3ür mid) eine grofjc Cuat. Serglicfien mit ©efen= 
beim unb Stktjlar. 33einia()c unerträglicher gegenwärtiger 3 lt: 
ftanb. Unbejtoingliäjes Verlangen fid) einanber ju nätjern. 

föefd)id)te Hon ©pa.yerfatjrten. Ter retarbirenbe trüber. 2ln= 
treffen unb Dcrfeljteu. ilngebulb unb Sntbeljrung. Tiefe 15 

betradjtenbe Tarfteüung in lebeubige Slnfdjauung nub s J!iitgefüf)( 
ju üermanbelit. ©ingefdjaltete Sieber. £>er3 mein ^erj roa§ 
folt c3 geben. SBarum Jtetjft bu mid) untoiberfteljitct). m)n* 
tidjere ^erauijufinben. $audj ber ßiebeiluft bie im* uimoetjt 
Wirb geahnt Werben. Sefrelmng au§ bem 3 raniI fl burdj Sanbs 20 
(eben. 9lufentt)alt in Cffenbari). Cufet $eruf)arb. T'£)r= 
nitte Pfarrer (Stoalb Wubrä ÜJJeine SBofjmmg bei) 

it)tn. ahnt biefem aljett fertigen Xidjter unb Gomponiften ,ut 
reben. 3ft ber gintoirfung be§ 5 rnilf T uvtcr S^eoterl ju er= 
Warnen. Tireitcur äRardjanb. Statttidje betjaglidje 5'Ö ur < 2s 
bem bie neueren franjbfifdjeu Cpern Wohl auf ben Setb pofjten 
[für gefebrieben pnb]. S)erS3oter in: bie Sdjönc unb ba§ 



Siebzehntes Buch. 21 1 

Ungeheuer. $anbtoetfS unb 3uftanbSopetn traten fid) (jcruor. 

lie Sfäger , unb bei gfafjbinbet. Vlnbrä umliite fui> beit 

löpfer. (Sc toat ÜDtann bon angebotnen tätigen lebbaftcu in- 

leute ledjnder unb ^fabtifant jtoifdjen beut SapeHnteißet unb 

5 Dilettanten [djtoebenb. 9Hi Stftetet fid) in bet SDlufil ju be- 
gtünben beabfidjtigt. 2U§ Beutetet [eine Kombofition inj 

Unenblidje ju toiebetbolen geneigt. BittiS ^flügelfbiel. 2lnbtä 
al3 uuterrid)teub SBeleben bei geieliigeu SBetgnügenS bnrdj 

Hiufif. SBütgetS Seonote. Slnbtd'S Sotnbofition. Meine 

i" SDeclamation. Tic SBaljl bet (BefeUfdjaft toaS pe böten toottte 

fiel oft auS ju öimftcn bet Vetueru. Verlängerung bet Ddifi- 

talifdjen Unterhaltung Biebenbe toiffen fein Snbe ui finben. 

Vi nbvä toat leidjt ju betoegen, bis Sftadnnittetnadjt feine l'iiifit 

luieberljolenb fottjufej^en. SEßoju ilm bie Biebenben toed 

is toetfe betfübtten ju aumntljigcr füllet SBetftdjetung einer roertljen 
unentbehrlichen ©egenroart. $ettlid)eS Bolal x'luftäubige 

Vallaftäl)ulid)e föebäubc ©egtünbet auf bebeutenbeS ,"vabrif- 
loefen 3fteb,e ©attenumgebungen. I erraffen bis unmittelbat 
on ben SDlain. etiler lebenbige .SiiuLu-v bei 3fluffe3 leitetet 

20 §immet. Sttoünfdji fd)öne 3a$teäjeü Son ba auS Vufi- 
battien aHet 9lrt. ■ Oft butdj Vtbfoubern unb Sffliebetftnben 
Dev()evr(iri)t. Sine but$auS gldngenbe 3"t. ©ebutt3tag8= 
feft. Sorgfältig unb mit \Hb)v>ed)fcluug gefeuert. (Bebutt§= 
tag bei Pfarrer StoatbS. Iifd)licb in allen guten 3tuu- 

85 ben. 9)hifif bon &nbtä. lieie ivrfdjolieu. DaS Bieb 
bauett nod). Sinfdjaltung beffelben. äBunfdj baS (Banje 
lieber boetifdj botjutragen. SBefudj auS bet 2tabt. Ilieil- 
nebmenb unb fid) tounbetnb. Hub fie erlaubt fid) urieb öffentlich 
JU betjerrfdjeu. £itt triumpl)ireit Überloiuber unb Überlouu- 

30 bene. *poetifcf>c unb luufifahidje SBlüten regneten Ijerab. Unter- 
brodjcucr Öebuttötag Sine buidjauS al&njenbe ,°,eit , Unter 
btodjenet — 3eit g 1 ] Sine getoijfe Sjftltation toaltet in bei 
®efellfdjaft. llrfprüuglid) a\\-:< uujerui offenbaten Webeiuinif; 

fid) mittljeileub. anbete mehr ober weniger betffccfte Verbält- 

35 niffe ©djlangen ot)ite Sdjeu fid) ein. Anbete fdjlidjen unter 

bei 1<dt. ^ortgefelde Unterhaltung unb 3etfheuüng beS lag-. 

Turd) ljeiten 9l&ä)tl SetlfingetteS ^uiaiuiueuietiii. 

fd)id)te bei im ^renen jugebtaebten Sacbt. l'iebr unb mebt 
offenbaret Verbal tiiif;. 3)aS mau iid) muf;te gefallen lauen. <v 



212 Lesarten. 

fjeime Setebung. G5cfü()l immögtidjet Trennung. 2Bed)fel= 
feitigeS unBebingtc§ SJetjngcu So3 gleite Sextanten. 3Ran 

fiitjlt toie ernft es fei). Safj e§ Srafl bleiben muffe ©nfe 
fdjiebentjett feine fdjleppenbfn Ser^ältniffe mefjr ansufnüpfeu. 
©emfett. ©etff. Sdjilberung betfelBeit. 3färe (Sefdfjäfte nub s 
Sage Sängfi Vertraute. §aflj SBhmfdj tjalb Auftrag. Unter: 
nehmen itjrce ffjätigen ®^aroctct§ Sie untetljanbelt mit ben 

Altern. ©ie ftimmen ein. Sa* Sßäläjen iibcrtäfjt ftdj ber 

Tvvenbe nnb bem 3" r ranen. Seeue 31t brei) guftanb bes 

SBtäutigam§ Ijetborgefjoben. ©ana im ibeeßen. äjottfommenc 10 
Sienffbarf'eit ©eouttStag | jüoM ommene — (Geburtstag g l ] 

SJetoftiimnuug ber Ottern. SBerfetji bas Önn,',e in bie äöitfc 
Kdjfeit. Sin äufjere 3-otm toat 31t benfen. Unb auf bie 

Büttel 31t bem bebentenben Qmtd. SUjnung be§ £rugfdjluffe§. 
9Jiit einiger '•Jiüdjternfjeit mnfjte mein fQavß nnb meine l)änslid)c 15 
Sage in iljrer SBefonbetnljeii betrarijtet toorben. Sa« SBetoufjts 
fetm bafj alles auf eine Sdjiuiegertoitjter eingerichtet fei) tag 311m 
Gknube. Ser Stugfdjlufj non jener bie mir am ©nbe be§ 

britten SSanbei genugfam (jaben feinten lernen Stuf bieje bie 

mir min and) femten. ßlätte fiel; nadj nnb nadj auf. Unb 20 
marb mir beuttiäj et) ei Sitti gemalt toatb. «Spier fdjicit fic 

nidjt entäUbaffen. ßein 33erl)ältmfj ber (Ottern unter cinanber. 
Stttbere föeligionigeotäudje. Stnbere Sitten. Unb toolttc 

fic einigermaßen ihre Seoenitoeife fortfejjen, feine Gelegenheit, 
fein "Kaum. Sod) bot mid) bau außen t)er fcljöne StuSfidjten 25 
311 itgenb einer Stnftetlung. SSetuljigen unb ftürfeu mid) roieber 
IKau fafjt luieber g lt fj- ^at)igfeiteu, latente erregen Vertrauen 
3ubtinglidje jugeub fiitbet ©unft. Sem Öcnic tränt man 

alle-? (?) 311. Sa e§ bod) and) nur ein ©eh)iffe§ bermag. @§ 
giebt in folgen Stübtcu coKectibe Stelleu SReftbentfdjaften :;o 

Slgentfäjaften 33eirot elften ^tubtirf borttjeilljaft unb efjrcnuon 
anjufefjen. äftan feljt borau§, baf; mau für fic paffe. 90fcan 
berfdjtoeigt fidj bie 3toeifel. Solan tfjetli fiel) bas (künftige 
mit. 3Äan beftärft fiel) aufjerlid) uari)bem man innertiri) 

fdjtoantt. Gs§ foiumt ettoa§ Untoat)re§ in§ SBettjältnifj Of)tt 85 
baf bie Vcibeufdjaft babitrri) gemitbert lucrbe. Üollfommeue 

Sienftbarfeit mar eingetreten. Vereiteltes (5}cburt»tag*fcft in 

Offenbart). Snrrt) einen gliicüidjeii (Unfall mieber fjergcftcUt. 



Siebzehnte Buch. 

(Sine ausgebreitete Ibeilualmie teigl fidj inbeffen. 3ufällig toädbdl 
in bet ©tabt unb auf beut Sanbe bie ÖefeHfdjaft. l'iau beruht! 
fid) litdjt fo mit) unb ntdjt fo oft. gin Qfreunb ergreift biefi 
Öelegenljeit tu geheimen ©efpräd)en lü- (teilt bt-n SieOenben bor 
s bie ©cBtoierigfeit einer SBerbinbung. DB in Auftrag ober eignem 
eiferffidjtigem itriebe blieb unentbetft. SQßa^rfdtjeinlictj betrieb er 
boSfelbtge (SJefdjäft bei) il)v. 3Äan fdjeut iiet) baSienige öffentlich 
)u »eigen, tooran man im ©rillen itoeifett. 3Ran meibet fiel) in 
©efeEfdjaft, mau-fiuljt fiel) in flüchtigen Slugenblidten. 9Han ftnbet 
10 fiel) tote fünft aber mit SBangigfeit. | l'iau ftnbel - SBangigteit g x \ 

Unfelige SRücffebr [g 1 ] 3Ran finbet ftdtj toie fonp aber 
mit Stangigfeit. %n ber Wefeüfdiaft fann fie ba-> Snjie^en unb 
Slbftofjen nidjt to§toerben Hub faitit bodj nidjt [äffen ben 
iiiicnblid) ßeibenben treu ßtebenben borübergebntb liebtid) }u 

ls iruften. Die eintretenbe 3Jctd)aeI3 = SReffe mar bie ungUuffeligjh 
.'nier fanb fie fid) in einem Äreife bou früheren ^freunben Ver- 
ehrern. 2ltte§ XHlter-;- unb aller Jorberung. gä mar itir fo 
natiirlid) beut allen \u genügen. Unb bod) febieu fie fid) nur 
an* biefem gubrang, biefer Sertoirrung \n beut gfreunbe tu ftudjteu 

20 ber gteidjfam ba§ föatil fo bieter 3M>re an fid) geriffen ijatte. 3" 
btefe ;Yü füllt Villi o Sßarl troefnet uicijt. SBären bie 
fämintlidjen (SebicLjte jeuer gbodje bekommen, fie mürben ben 
oitftaub beffer barftelleu al§ ei l)ier gefct}er)en fann. lern: t$ 

mar fein ©ibfel be§ Ölürf-}, fein Slbgrunb beS SBeljeä bem nieljt 

8s ein Saut märe getoibmet getoefen. ©ar manäjei ^»eitere, beu 
aiifleublidtidjeu ^uftäiibcii ©etoibmete ift berloren gegangen, 83on 
gefeHigen 3feftliebem bi-> jur fleinften (Sefdjenfäleijtung, alle* mar 
(ebenbig Unb mau barf fagen im augenblicklichen 3iunc ber 
(SJefettfdjaft, nid)t etma unboetifefj unb ertafifd) ©onbern beut $n- 

30 ftaitb toirflict) angepaßt. S)a§Sieb: v \br berblüfjt biefe 1 9cofen 
getjöri hier I)er. Sfcadj ber erfteu &uägabe baue biefer oiiftanb 
1 1 1 l!) t toenig ginflufj. Tic (jerrtidje Ütomanje tum ©olbfmibt, 
meldje iu grtoin unb glmire bramatifiri toorben Ijatte ihm- früher 
tjerilid) gerührt. SCber fanft toeil fie befriebigenb enbigte. ©bäter 

35 mo mir eine Sluftöfung be-> 35err)ältniffeä befürebten mußten toaren 
e-> fet)mer',iid)e £5ne )u Segleitung meines gefürdjteten ©djttffal*. 



') Hörfehler beim Diktirea für füjje. 



214 Lesarten. 

Goethe hat die vorstehenden Schemata folgenderweise 
erweitert, John diktirt und das Diktat g und «^-corrigirt: 

SBetljaünifj 31t Sitti [SSc^ältniß — Stlt aR] 

Das folgende .steht jetzt im sechzehnten Buch [22, 21 — 
24,n] Ter quasi $rembe angefünbigt oI§ 33är, -£mrone [ffrü? 
roue g], äBeftinbiet, aU Waturfinb bei) fo Dielen Solenten, ettegt 
SReugietbe. ättan rtegojiitt in betfdjiebenen Käufern ifin 311 fehn. 
Ölefotmittet ^»anbeßjitlel, retdjlidjc , breite, gefettige drjjlenä: s 
(Sinlabung 311111 ßoncert, 8ilt [Silt g aR], ©efialt, SBefen, Plaütet- 
Sbiel. 2Bed)fetfeitige§ StnMitfen; Slnjieljungiliaft. Seljagen. 
ilMebeitetjr, Umgang, (^fyer Reiter ali liebeub. [Hier setzt das 
siebzehnte Buch ein 37, 1 ft'.] 2AMebert)olte SBefudje s Uiit ben 
SSetto. ber 2ß. ©itttid) tntereffante ©cfbriidje 3u töegcunwrt iu 
bei 5D2utter Sind) rooftl ju jtoetyn [SBiebet^oIte — jtociju //' alt] 
oiitratten, Settrauen; Ö5cfdjidjtc ftjtet $ugenb, früher @enufj aller 
gefettigen SBottljeile mtb SBeltbetgnügungen. SBefttebigte uub a\\- 
getegte (Sitelfett; ÖJc»uof)nt)ctt anjujjierjen uub a&auflojjen. Se= 
leitutuifj, bergleidjen aud) mir geübt 311 fin'bcu. Öeftäubuif; bon 15 
mir aud) angezogen 311 fein. 2Bed)feIfeitige3 Vertrauen, Bejügtidj 
auf bie nädjfteii guftänbe, ©etoo^n^eii ftdj 31t feljen. s 3iotI)iucubtg- 
Eeii iu ir)re 3itM einjugeljett. 3?üt mid) eine grofje Dual. Sets 
gtidjeit mit ©effenfjeün unb SBetdar; beimaljc unetttäglidjet gegen? 
madiger Suftanb. Unbeättnnglidjeä Verlangen fiel) eiuauber 311 20 
nahem, ©efdjiäjte bon ©pa3ierfnhrten , Steffen, SBetfetyten, ttiu 
gebult, Gmtbeljtung. [Öefdjidjtc — (futbehruug g 1 aR] ÖJcjdjidjte 
ber Söotauäfaijtenben. C?olgc mit bem SBtubet. Sie ertaubt ftdj 
bie Cntelfeit, mid) offentltd) 31t Bet)ettfdjett, ba reine Steigung 311m 
Örunb liegt. Tiefe bctradjtenbe ©atftettung in tebeubige ?ln= 25 
jdjauung uub s Diitgefül)l 3n berloaubeln, finge mau bie Siebet; 
§et3, mein ^>etj, toa§ fott bat geben? SBatuin jieljfl 
bu mid) untoibetftefilid)? uub, ähulidje, bie mau Ieid)t tjetauc« 
finben toitb, uub ein £>aud) ber 8ie6e§lufi bie un§ ummeljte toitb 
heri'tbertommeu. 30 

Dffenbad). 

SBeftelntng au§ bem 3toang bind) ßanblehen. Cffenbad). 
^eruharb SDotttoitte, Sßfatret (Shtonlb. Stnbtä. 2Reine SÖoftmntg 
bei) i()in. Slttjeit fertiger Tidjter uub Goinbonift. (Stntotirfung 
bei gtanlfuttrjet SCfjeatetS. Ter löbfer ledjuifer 6a= 35 



Siebzehnte Bach. :i 

bettmeifiet unb Dilettant utgl. La belli >i h, h,i, 
löpfct — bete u and //' aE] 

Dtoetette. 

ajtordjanb. 3)aä l'iüdjmübdKu, bet gfaftbinbet, $anbmerf*. 

5 Dbetn. Rnbtä )uiii)lt ftdj beu lopfi-v. SSefheben, gflet§ ( Wt 
Übung be-:> gefeUigen SBetgnügenä burd) Diufif. Sufibattbjen aller 
s )lrt. Sdjöne (harten Umgebungen, Sttidjtung $auafi&bnlidjet 
Weluiube. ".'iäljc beS ÜRabnä. ©lücflidjet (piteret ■Fimmel . fdbönt 
Sabteäjeit. Sütgetä Seenöte. Snbt&ä ßomöofition. ÜRehu 

10 leelamatiou, SBkrijt, oft uou bet (SefeUfdjaff ui meinet Wiiuft 
entfdjieben. SBetlängetung ber mufifalifdjen Unterhaltung, Siebenbt 
tauften fein Snbe 511 finben. SBedffetemeife, Änbtan )u gfottfefeung 
feinet .Uiufif bii nad) fSlitternadjt anzuregen. Sdjeq bet Sieben: 
ben; anmutbige fülle | fülle Zusatz g] SBerftdjetung, luic [mit Zu- 

is sät/, g] roertl) im-? ÖJegentoatt. 2)utdjauä glanjenbe .'Ich. (8e= 
buttätagä fefte, fotgfdltig unb mit &btoedjfelung gefeuert. Oh 
buttötag bc* Pfarrer Stoalb. lifdjlieb: v \ 11 allen guten 
Stuuben. Dfcuftl Don Stnbrä. Sefudj aus bet Stobt, tljciu 
uol)iueitb unb fidj munbetnb. Sßoetifdje unb muftfalifdje Stätten 

aa segneten nur fo. (fiue geunffe (Sraltation in bet ©efeDfdwft. 
Unfet offenbare* @ebeintni| maltet fo fort. Anbete, meht ober 
weniger oerfterfte SBetljaltmffe fd)lid)en unter ber Icrfe. i\mi- 
gefegte Unterhaltung unb ^erftreuung be8 lag-:-. Dutdj Sotlefen 
unb Dhtfif betlängette "Jiarijtgcfcllfdiaft. (Mcfdjidjte ber im ,"vmun 

25 jugebtadjten 92adjt. Hbmedjfelung jnrifdjen StaW unb Saub, ben 
Gfeittrfj crfyöfyenb. SReljt unb mef)r offenbare-:- gtartjältnifj ba3 mau 
ftd) gefallen liefe. (Sefjeime Setebung, Ükfüfjl unmöglidjet Ireu- 
nung. SBedjfelfeitigeä unbebingteä ^einigen, medjfelfeitigeä Set» 
trauen. Solan füfjlt mie eruft e* feto, bafj e3 (Stnfl bleiben muffe. 

30 SDiau betfbtidjt ftdj bie #anb. SBtautigantil Staub [ÜBtautigamä 
Sianb aE] SMein Irugfdjluf;, bog in unferm $aufe alle-:- auf eine 
Sdjtmegettodjtet cingeridjtet fei). üBobutdj SUi [ x >.'ili aber jie] 
ftd) betblenbet, raufet id) faum )u fagen. Hefter Sorfa|. Step 
Mittlerin. Sängfl Vertraute Icmoifell Tclpl). Beitreibung bep 

35 felbeu. ©etfelben Öcfdjäfte unb Sage. A>aib äOBunfdj b>Ib Auf- 
trag [£alb SBunfdj — Sfoftrag '/ aE] Ibeilueijmcnocr Hjätiget 
Cljarafter. Sie unterljaubelt mit ben Altern; biefe frinanen ein. 
Sa* Spätdjen überlädt ftdj ber gfxeube unb bem Zutrauen [b. 3- 



216 Lesarten. 

g aR für ber (Trauung]. 'Jtod) beult man an feine äußere gform 

aber auf bie "Büttel }u beut bebeutenbeu otoed. Dtit einiget 
'Jiüdjterubeit luujjte bod) mein .s>au-> uitb meine f)äiK<lid)c Sage 
bettadjtet werbe». [Hierzu g aß mit Verweisung auf 215, 3u 
üicher SBtöutigam 9Jceiu £tugfdjlu§.] £)ier fcfjien ßili fid) tttdjt 5 
einpaffen ju motten. Stnbexe "Keligiüii*gebräuct)e, anbete Sitten; 
unb loenu fie einigermaßen ihre ßebenitoetfe fortfefeeu roolltc, (ein 
Staunt. £od) bon aufjcit für mid) fdjütte 3lu*fid)ten utr &nfteuung, 
ftiirfcn bagegen bcn Vorfaü; ^aüigfeiteu , latente, erregen Ver- 
trauen, oubringtidje 3uge"b finbet (SJuuft. (Joltectibe Stellen. iu 
Vluf beut Rapier foroot)! uütjlid) al§ ebreuljaft aitutfefje»; bie 
"Jlffirmatiou, ba$ man für fie paffe borau§gefe|t. -lUan t>erfd)roeigt 
fid) bie S^eifeL *üiau theilt fid) bau (künftige mit. 3Ran bc= 
ftärft fid) äufjerüd) inbem man Unterlid) fdjroanft. @ä fommt 
ettuae- Uumaüre» in« äjcrhaltuijj, o()itc baß bie ßcibenfdjaft baburd) 15 
gefrört mürbe. ÜMlfommene Xicnftbatfeit. ©ebnrti-tag , bor: 
bereitet in Cffenbad). Sdjilbetuug bei iheititefjmeitbeu. s Jtad)= 
rid)t, "Jlbenbö borl)er, fie fomme nidjt. Xrama mit tiefem litet. 
$d) folge bem öebidjt. @3 trifft ein. 9Jlait lad)t, man tröftet 
fid); mau lebt in Hoffnung. [Zu Üollfouimene Sienftbarfeit — 2u 
Ajuiffuuug u l all 3 ff au*gefübrt ] 9luf ben 3lbenb berftimmtec- gfeft 
Zufälliger größerer ^irfcl. Sine ausgebreitete Ibeilnabute, loirb 
natürlid) gcfuuben. £ie Ctfefelffdjaft loäcbft in ber Stabt unb auf 
bem ßaube. 9)tan berührt fid) nid)t fo ual) unb nid)t fo oft. 
6m ("yreuub ergreift biefe Gelegenheit 31t Gkbeimgefpradje». t*r 25 
ftellt bie ßiebenben bor bie Sdjroierigfeitcn einer Skrbiiibung. Cb 
in Auftrag ober am eigenem Irtcbe, unentbedt. SBatjrfdjeinl. 
berridjtete er baSfeflw (Mefdjäft bei) i()r. 90fcan fdjeut fid), baäjentge 
bffeutlid) ju geigen, mortui man im Stillen jtoeifelt. [Hier fährt 
das neunzehnte Buch fort S 155, 25 tf.J 9Jtatt meibet fid) in 3u 
Wefellfdjaft. lUau fud)t fid) in flüdjtigeu Slugeubliden unb finbet 
fid) roie fonft, aber mit SBangigleit. Sie fpiett in ber WefelU 
fdjaft ihre 'Holle bon Stnjietjen unb Slbftofteu fort unb faitu 
ei bod) nid)t laffen beu Ircultebcnbeu , beu fie uuenblid) leiben 
fiel)t, mandjmat flüdjtig ju tröffen. %n biefe Qtit ffiÄt ßiltä 30 
'4>arf, troduet nid)t unb anbete. SOßdren bie fämmtlidjeit Gte= 
bidu> jener (*pod)c bepfainmen, fie mürben ben 3»fta»b beffer bar= 
ftetleu al§ ei fjicr gcfd)cl)en fonu; beim eS mar fein ÜHpfel bc-> 
Wliulv, fein xUbgruub bei ilklje*, bei» nid)t ein ßaut gemibmet 



Siebzehnte« Bach. 211 

getoefen märe; Son gefeHigen gfeftltebetn btä jut tteinfren Ü5e> 
fdjentebegleitung, alle-:« unit lebenbig. Daä Sieb Sttoind: ,.,\lir 
bevulüfiei füfje -U oien" gebärt hierher, tote überhaupt grtoin 
unb glmire ganj rtadj bei erften Sluögabe. Huf baä Sauers 

s Sü§e bon Stella blatte btefer Suftanb nicht menig ginftufj. 
Slaubiue bon -Sitta SBetta mar früher fertig gemorben, alä id> im 
@egenfa$ bon ben $anbroer!ä Obern, romantifdje (Begenftänbe )U 
bearbeiten trachtete unb bie SJerfnÜpfung ebler Wcfiuiiiiuani mit 
bagabunbifdjen .-gxutblungen, alä ein glürflidjeä SRotib für bie 

i" SBüfjne betrad-tete, baä jmar in fpamfdjen (Bebidjten 1 1 i ein feiten 
ift, aber un-> neu mar JU jener ;Vit . jet;,t aber oft gebraudjt, ja 
berbraudjt roorben. 2lnbrä combonirt Srmin unb Slmire. x \!ir 
uerbtiitiet füjje ftofen; Sntloäte 8iHi mandje Ihräne. Du 
fjerrlidje SRontanje bon Wotbfdjmibt belebe liier bramatifirt mor- 

15 ben, liatte unä gerührt, aber tauft, roeit fie befriebigenb enbigte. 
3e|t aber falm mir nun eine böttige Sluftdfung be> äJerbältniffeä 
[SBerbältniffeä g über (Sejajäfts] uor um«. 



anderes Schema: 

In- 93err)dltnt§ ju 8ili trübt fid), inbem fid) manche $)inber- 
Itiffe unb äRijjberffönbniffe ftuben, bie mau fid) berfdbjoiegen batte. 

SBon Jreunben mirb tä un-> beiberfeitä alä ein ÜDlifjgriff bor« 
gefhttt 

Tic befdjtoffene SBerbinbung frijeiut un* nadj unb nadj bc- 
beuiiid), bodj fdjmeigen mir babon gegen einanber. Der .Vntuub 
mirb unerträiilid). jd) feinte mid) uad) einer 2hläftud)L 



Zum Schluss des Buches liegen ebenfalls Notizen vor. 
Fol.-Bogen, von John beschrieben: 

[Rütflebr auf mid) unb bie SBaterftabt Sobaitu aufä inidifte 
berübrenbe [9tütffebr — berübrenbe g] SBebeutenbe (Sboebc bet 

ii>eltiiejd)id)te Suflanb bon Icutfcblaub. Stufenmeife 

[Stufentoeife g] Hbfonberung ber Staube alä über [über g] buubcrt- 
5 jäljrigc* .fterfoiuiuen aua.cfcl)cu unb beljaubelt. Tc-> hoben s Jlbcl- 
bebeutenbe Slnfbrüdje Qfafi ebenbürtig mit ben .\>dii*tcn. ,'* 
ljör)er gefiettt, infofern [infofern g] alä ber öDevardjie iuniaü ber« 
maubt. ©onftige Stellen äRaltfjefer Drben Deutfdjer 



21- Lesarten. 

Oxbett Ütitterjdjaftlidje SBettj&Itniffe. Grfte £of= unb öe= 
[djäftS Stellen Seljnglid) unb hodjgefiunt gtanjöfifdje 

guttut. 

3uftanb tum leutfdjtaub 1775. Siofepi) II regiert ^etjen 
\)d)m g] ^jatjre Seiner Iljätigfeit ift bei) (Gelegenheit ber 5 

SBefflawt SHfitation gebaut. 6t mirfte getoaltfam gegen 3JHfjs 
btäudje. lex 3lbel roirb ber iBorttjette ber eignen Gultur ge= 

luatjr. 9fäf)ert fid) bem titer. unb bem tedjuifdjen. [Xer ?lbel - 
tedjnijdjen g aR] 9Jii§bräudje, (Gebräudje, ^pcrfommeu, 95ebürf= 
nijfe, [SBebürfniffe g] fiub ganj nahe bertoanbt Örofje Sorpge iu 
beä alten 3lbcl*. SB. & [sie! 55. 8. // aR] Stifter ber «(öfter. 
Grmrfürftentljümer (frjbietljümer Unb allem rua* iljin an- 
hängt. Sßroteftantifäjen fclbft bergteidjeu erhalten. 2er 

2lbel gefdjäftig in Kollegien unb bei) .fmfen. ^ran,}öfifd)e «ul= 
tur. GJehjaljrruerbcit toaä bie Gultur ber eignen Dtatiou roertf) 15 
fei). Verlangen fidj burd) eigen SJerbienft auäjujeidpten. <ffliiu 
ger [Wlinger g aR] äBaten bie Slusbrücfe meiner gfreunbe unb 
SBefanntcn aud) nid)t gerabe fo berb unb fräftig, fo roaren bie 
(Bejtrinungen geruif; biejelbigeu. Unb eine reblidjc Il)ätigfeit 

roar bie 5°^Ö e bauon. ^raujöfifdje Literatur genügt lange ^tit 20 
. leutfd) fejte in 33crmuuberuitg. (Erregte Neigung. 



Oktavzettel von Goethe geschrieben [zu S ü8] : 
Jüijera be* ^rct)hcit*fimte* ©täbte (Genf. Snfet @or= 
fica 5ßaoli<5 Sdjidfal entfdj. Üirotfju». ^aoli 9 e ht ourc t) 
granef. 1769. Worb--2lmcricfa. SBaf^ington. 



Auf einem Bogen Conceptpapier, dessen erste drei Seiten 
ein Briefconcept optischen Inhalts von Johns Hand enthält, 
folgendes eigenhändige Bleistiftschema Goethes: 
Umgang mit 3BeItIeu[ten] Sofetotj II feit 1705 

guftanb noit Tentfd)!. Sei (Gelegenheit] ber SBejL 

2lbcl gefd)äftig 3Jti3braudjen 

gefdjäftälo* 3Riätaaudj (Gebrand) 

(Gsoffe Sotjüge be§ alten 3lbel§ .fterfuiiuncu 

Sburfürften 
Surften pp 



Siebzi bnt< Buch. 

gtabifdjöff« 

gftan£öfd)e [sie] Eultut 

(Setoa^ttoerben iun-.- bie (Mittut Ulridj bon Vmttt it 
bet eignen Nation tucrtl) fet) 

5 Vluljettit 
Coott b. SBetlidjingen 
SOBunfdj nod) nu'l)v 
Öefdjtecbtet Lu'i'j etet?] 
SEBfitbe uotuifütjteit 

iu "Juni aufgetbane^ [Jfelb, toi« ',uv ,',1'it lllrtct)-.- bon fmtteit 
©eine ÜDiarimen auägefbtodjen bon Coiuub bei Seele. 3tclic 
auä fmttenä Sonfeffionen Kücfblid auf Stfmhertn. i'tatur- 
notbtoenbigteit. ®b% bon SBetlirhingen. Duidj meine Be« 
Tiaubluua, gtjte bem ganzen 9ütterflanbc. v Jiod) (ebettbe gleichen 

is Stamme* babutd) Ijodjgeebit. Sudfidjt auf gleidje Sebanbtung 
anbetet ^amilieiunitet. ".'(od) mein- aber Anregung \v. 
fdjäftätbätigfeit. Hub jugleid) SBetanlaffung )u töbtenbi 
fiteuung. Übergang \u bem Offenbaret Seben. 

Entwurf zum Schluss defi Buches [8 77 f.] 

Iu- Aiailjoliteii taetben aufntetffam auf bie SSoxt^eite bet ißto» 
teftanteit. 1er iHbel auf bie Sottbeile be-.- l'iittelftaube-. lieiet 
bettle |id) ierimif uiib .ftnnbel jugeeignei Hub in bet Vitctntut 
fiel) einen eignen Staub ui betfdjaffen gefudjt. 1'tau nabelte fidj 
s baljev bem IKittelftaube. Sttannte feine Sottbeite an. Hub bietet 
bamit uifrieben modjte gern in bie platte bet Ijolieru Staube 
mit eintoitfen. 

3etgte ftdj eine SKbalität fo toat e-> eliet bon oben Ijetabtoättä. 

^d) Ijabe oft bie ÜBotte Ultidjä bon {Mitten: man wolle man 
10 muffe fiel) einen betfönlidpn Sbel betf Raffen, Hot uub beutlid) 
auäfbtedjen bebten. [7t;, 25 tt'.] 



37, 2 8ili] Sitti QCH immer so 37, - »Dieser 

ganze Abschnitt ist spätere Eckermannsche Redaction 
bei freilich der Antheil Goethes nicht ausgeschlossen ist) 



220 Lesarten. 

und liegt in 2 Folioblättern beim Manuscript. 37. 10 fid)] 
e§ // nach aufeufdjliefjen Zusatz in ET: mib bo-> .*ncv,3 [djlie|t 
fiel) uid)t und) mib und) auf. 10. n ©§ mährte daraus g* Tc^halb 
iuäf)rtc e§ // ba| Siü] aU fie mir 11 u aufgetoadjfen fehlt // 
darauf: SBon frühem au toarb ihre (Sttelfett aufgeregt mib bc- 
friebigt; eä ift frijabe, bafj ba-> ©injelne nidjt aufbetoahtt ift. 
l'iit Heilungen mürben fortgefefft, SSrüber, Sertoanbte, bie ttädjfteit 
3uftönbe aufgeftärt, nur bie üDlutter blieb in einem eljrtoürbigen 
Iiudel. Sßie fnitu mau fid) aber einem fotdjcit Vertrauen T)in= 
gelben oluie fid) feiner r}e()ler ,ui erinnern, bie, mtireu fie aud) nidjt 
fdjeltenSioerttj, bodj bon ber SGßelt getabelt unb meint e§ aieidj nur 
Srijattcu finb, bod) für frieden geregnet toerben. Sie fonnte 
nidjt läuaneu n. s.w. Z 19 is nmrbe] mürben C 20. n jugleid)] 
aitdj II 38, 1. 2 habe, baburd) aber beftraft fei, baft II 7— 
11 rote rooltt id) mandjeu £ag mandjeu SÄbenb bi-> in bie 'Diadjt 
[jitieiit entbehren, toenn id) midj nidjt in ifyre ßirtel fänbe. Tiefe 
Dual mar für mid) Ijödjft peiulirij II u— 22 unb — f^eljlftiiiibcn] 
unb fogar uudj in (jäherem Sinuc. 2lber tote hatte id) au bie 
\Huf;erlid)feiteu an ba§ 9Jeifdjen unb ävMcbermifdjen etne§ gefettigen 
oiiftanbe* beuten tonnen ? Sin wtbe3totngltä)e§ Verlangen toar 
eingetreten, id) tonnte nidjt ohne fie, fie nidjt ohne midj fein; 
aber toa§ ergaben fid) ba für äßifjtage unb [yehlftuitbcu [f?et)U 
ftuubeu (f aus Stunbeu] H 38, 23 Suftpartien nach ber 
gleichen H 39.9 — 40, 24 Der Wortlaut wie die Inter- 
punetion der beiden Gedichte ist nach derjenigen unserer 
Ausg. 1,70 t'. wiedergegeben. 40, :i SBeränbrung] 33eränbe= 
rung G l C 15 bein lieber SBilb] ba* liebe -Hinb C n CII Die 
richtige Lesart erst seit der Ausg. v. 1837 hergestellt. Vgl. 
L IV, 120. 41. 1—3 ist auf einem besondern Blatt vor- 
handen, mit der Variante Z. 3 hcrait*tochen und dem theil- 
weise unleserlichen Zusatz nach tocljeu, der sich auch in 
IF befindet: beuii fobalb bon Offenbarung bei futtern, bon 
Überlieferung beäfelben bie :Ncbe fmitmt, totrb Sßoefte burdj Sfiufif 
bottenbet immer bie fid)erfte Sermittlerin fein. 16 taut, ui] tarn, 
fiel) ut IfC ] C is biefe ^remben aus ein ^frember H 20 tarnen — 
42,4 aufgeklebt über derselben durch verschiedene Correc- 
turöa so gewordenen Stelle, und /.war: 24 feilt 3nnre§ über 
ftdj 24 unb — 26 frül) a,K für berfelbe (Seift ber mir nach 
hatte unb in tue Üben idj fo mie mit beu irrigen fo mit beu 



Siebzehnte)! Buch. 221 

meinigen Mar biueiufab. 12, i betborgeneS abei gebrimnig 
oolfes .' id) über man 11 SBernarb] 5Bernb>rb // 
Dperntoefen aus Dpernffyatet // 26 m bet Bett Eck ober 
bamals // 43, i beften Eck über fcf^önfreii // m Dagegen 
Eck über >bcnb // 25 angebovnent] angeborenen C 1 44, 
gfelbe§ Eck über Kreifes H 13 ^iariofpiel Bc* aber tflügel 
fpicl // L8 ßenote] ßeonore HC'C 20.21 gern- bor aus 
gerne bor, mid) toieberbotl // 22 bet ich, // tecitirenb Zusatz 
/>/• // 45, is. 19 unb ©djiffgeftüfter Zusatz Eck 11 
46,i SJorhogS] Sertragi Fehler C 46,3. 1 ßangetoeile Bang« 
toeile C 1 mibertoättig einteilten aus ^toifdjen freuten // 
•-'•-' iebe foldje Eck über eine bergleidjen // 28 poetifdjen Zusatz 
fipÄ // arbeiten bei 2Iri // 47, 11. 12 leidjt — förbem aus 
einen SRoman toofjl förbem // 17. 18 Dürftigfett aber Hrmutb, // 
1- unb - Umftänbe aus unb erbolte fid) nur erfl und) unb und) // 
48, v fjer Zusatz Eck ll - SBenebmen in ben i*5efd\ifteu gar 
roob/l // 10 gar VootyR 11 mm -Jinhcn aber ju (Sanften // 
50, 7 8UT3 Stoiber Zusatz Eck II 20 fie fjinauä // 24 rief 
über fagte // 51, 1 alle bie .«iiufte unb bie // 2 ein Eck 
über ber H 3 fid) anmafji Eck aber pfleg! // 20 im \»lü- 
gemeinen aber jmar' H 52, 2 er Zusatz /•.'</• // 12 tritt 
Ijerein Eck iiberfotnmt // 2s. 26 äri (Bauneribiom aus (Stauner: 
fpradje // 26 toeldjeS, inbem ei aus toeldje, inbem tie // 
^frentben aB für 2lu§ern 11 28 toirb über ift // •">::. 1. 2 
Eigenheiten — burd) aus Unarten roas l)iev bind) // s. 1 1111b 
— gefagt aus SEßetm nämlid) ettoai gefagt ll - einmal begangen 
al§ aus beging aß einmal // 10. 11 Cime — beränbern John 
aU aus// 1 if 11. 12 ftvid) — tiebiid) aus fo ftiid) jie gar lieblid) 
mit ibret redten Ajianb // 19 Unfrbüxiidjteit aus Unart // 
SOßeife ausgeaüfcf/t // 54,3 al§ über 311t // 1 er aUeä aus 
er nun nlie* ll 20 gleicfifaHi Eck über audj // 55, 
Eck aufgeklebter Zettel für Per 8ote n>ar iVbou beftellr, 
ber feine Holle biesmal unb boppelt ju (Vielen hatte, alles mal 
fertig, bie Zladjt nun- XluÜ , unb er follte genau Utorgens um 
10 Hin- eintreffen. // ;>. 10 gleidjfaftä Zus.it/. Eck II 10 nn- 
julangen aus einzutreffen // 16. 17 unbefjtedjbarften au- im 
be3u>inglid?ften // 24 empfangen als man fta^s porgefefct batte // 
26 bemilitommt aus empfangen unb mar // "" ; . ■ 3 u brang 
Eck aus guflujj. // 12 unb nach eigentlich aber fid; ivuuberub // 



222 Lesarten. 

20 nerftehen ober bte $ reimblicbrVit haben ff 21 mar über Itefj 
fidj // 25. 26 Tiefe — mar aus liefe meine oft nur furzen (Sin« 
mirfitugeu roaren ü 57, 7 berfdjüdjtetten nach aubern ff 
9 mehr nach anbere ff 13. u toegen — ©efdjäfte aus toegen 3$er= 
hältniffen bie fiel) immerfort uermannigfattigteu ff 58, 10 ba« 
arbeiten aus bie Arbeit ff iß. 17 an — Sdjeine ans in ihrem 
.Kiiitiocifjen (hjdjeinen II 22 toiber über gegen -ff 59, 6 toerben 
aus tourben corrigirt H 7 hervorbringen nutzten aus entfielen 
mnfjtc II 11 hielt — für aus fo hielten mir fie roirflid) für ff 
12 barijte aus Innren . . . bebndjt II 24 befangen unter befeffen II 
60, 1. 2 bergleidjen — empfunben aus in bem fief» boefj mandjer in 
ähnlichen fällen gequält ff s Vorfällen aus s i*orfaÜenheiten ff 
15. 16 pflegte — .yt.uifcljcii aus tonnte . . . miehen ff 25 ihr 
Zusatz Eck II 27 fo bafj aK für als H -js — Gl, 1 biefe 
S>orfäise, reblid) aus biefe reblidjen SBorfötfe ff 2 müfjtcn unter; 
ftüüt aus muffet! begünftigt H ;i fehr nach gar H 11 furj 
aber genug H 22 Verlaufe aus Saufe 1/ 62,.=. roelche aus 
roctrije* II s frommem f^efte] frommen Jeften -ff 27 fobalb über 
ir>ie -ff 63,n mtöerträglidjen aK für abfärben .ff. Düntzers 
Conjektur unertraglidjfteu ist auch hier haltlos, Goethe will 
sagen, die Forderungen der Welt vertragen sich nicht mit 
den Mitteln des juugen Paars. 14 5£ie — 9RitteI aus Tic 
Glittet H 64, 2 Sßanbe*] Iheile* spätere Ausgaben. 4. 5 
ober — fid) aus unb bei näherer 2?ctrad)tuug bnrfte man fid) H 
9. 10 ^nbeffen — roenig aus 9Jiir aber marb eü uidjt beutlich noeb, 
ihr ff 65, 10 £a-> aus Ter ff lerrain über £>obcu ff 13 für 
ben aus ,ui bem fid) II 22 in höherem aus im tjöfjeren ff 
26 mie jyranffurt Zusatz Eck H 66, 2 ehreuboß] chren- 
fjoft II :>, id) über mau H e§ — gegangen aus e§ ging 
and) II 7 gcroaltfame über neu angejirengte H 9 befjhalb 
über ba&urdj H 26 allein biefem] allen tiefen H 67,28 
unteren | Unteren H Die Stelle 66,10—68,29 ist auch in zwei 
von August v. Goethes Hand geschriebenen Blättern vor- 
handen, bezeichnet: 2age*gefri)iri)te mit der Variante, dass 
68, 16. 17 unb iriegerifdjeu fehlt. 69. 23 6hitrfürfteu] ünx-- 

fürften <' x (' 70,9 nach (Mtltnr Zusatz roobureb, fie jidj beim 
fd'cni cor bem §jettpunct lllridj Ejuttens bernortbat ff 21 fo= 
toie Eck aus mie nach ein großes // 71,2 abeligen] abliefen ff 
21. 22 befttnrmten] beftimmter HC 1 24 be-> SBudjeä Zusatz Eck H 



Siebzehntes Buch. 

72, 17 SBqtefcungen Eck über Derbältniflfe // 17. is knie manches 
anbete aus tote anbeteä // Die Stelle 72, •_•- ■- 7:'.. i. ist in 
einem ersten Kntwurt' </' vorhanden: Sä eutüebt ein eigne? 
SBebagen, toerni man eine Nation auf ihre ßefdjicbte aufmettffam 
\u madjen toeiS, pe erfreut fiel) bor Sugenben ihrer SBorfahren 
imb glaubt il)re Mangel überujuubeu ui haben. Xheiluohine uiib 
üJe-bfnü taitn baljer einet fold)en tavfteliuug ntdjt fehlen nub irt) 
genofj auf biefe SEBeife eines btelfadjen Bernau-, l'cerrfiuürbig 
mödjte eS bodj-fetyn, bafj unter ben jungen Beuten, bie fiel) an 
mid} fd)loffen ( feine ßbeüeute toaten. 8bet [danaefa A unleser- 
liche Worte vielleicht einige in ben Xrehfjig fudjten mid) auf, 
befudjten mid) öfter unb in ifctem innerflen 2Boflen unb SBefhebeu 
ging ein ^etjenSjug butdj fiel) utgteidj batetlänbifdj unb in allgemein 
fittlidjem Sinne etnfilidj auäjuleben. 73, s unb Znsatz 

Eck II i". ii fidi befanb] fein ßbelmattn toat // u.is im 
batetlänbtfdjen unb allgemein menfdjlidjeten //. Zu u ff.: Goethes 
Tagebuch 1824, 6. und 9. August: „Mit ihm [Eckermann] 
die Aufsätze von 1775 durchgesprochen. 10. and 11. Ulrich 
von Hütten. Brief an Pirkheimer". Goethe hat im fol- 
genden die deutsche Übersetzung von Gottlob Adolf Wagner, 
Ulrichs von Hütten fünf Reden gegen Herzog Ulrich von 
Würtemberg nebst seinem Briefe an Pirkheimer (1801) 
S432tf. benutzt, dieselbe jedoch frei ungeschrieben. Vgl. 
auch BOcking, L\ v. Hütten- Schriften 1,88* 101*. H— 
26 Zusatz Eck aB Utrid) bon vnitteu an SiHibalb Sßttrfs 
tjetuncr 3. 38 II 74.» ja] in Druckfehler in den späteren 
Ausgaben, von L aeeeptirt, verbessert von Düntzer; im Orig. 
uteunque. Die Wagnersche Übersetzung: „ohne Hass nnd 
Missgunst erlangen, geht es nicht, nun Wann wie es Bey". 

13 glfinjenbetn] gldnjenben II i6 toabnhaften ßbelleute] .ein- 
gebildeten Adel". Wagner. 74. 20 nach hinüberginge lücbev 
bangt jtoar nidft alles vom (Sind ab, aber es hat übeil barau, 
rote riel, mußt 1 idi nidjt $u fagen. So roifl idj beim geftebtn, 
ba% idj aud) trobl äMütfsfälle erleben modfte, bie bnrdj einen 
günjtigeu Umfdranmg in bie üöhe brfidften. // 23 baS bai-- 
jenige H 75, i. s roeldje — butdj aus toeldje biejenigen bie. 
eine* uiebrigeu HtfbtungS, fid) butdj II n ben aus beujeuigeu // 
so SBalfer, Sdjufter] Sdjujtet, Stattet // 2i ba3 ans bafe 
jenige // einen] einem L mit den sp&tern Ausgaben 



224 Lesarten. 

nach onmnfjen Zusatz Was man rüntanfet^t gehört allen; unb 
wollen mir uidjt jctic gugänge, bte allen offen ftehen, oie uns 
51t beferjen lctdjtcr als jenen geworben märe, oöflig aufgeben 
lucnn wir nidit uns berporuitbnn völlig Derjtt^t tbäteu, uni> 
i>a mir uns mit Dtel geringeren Dingen abgeben es nur burdj 
Ih'ifterljeit unb Faulheit oerlangten. H 19 feiner] meiner C a C 
Vgl. L IV, 12:'.. 77,15 ÜmmGrbfcrjaft ans ©afyietbfdjafi H 
78, 5 fd)on 7u/,- über fonft H 13 2ltt mie if 



Von diesem Buch ist bekanntlich ein sehr wichtiger 
ursprünglicher Bestandtheil losgetrennt worden, jene merk- 
würdige Skizze der Urgestalt des zweiten Faust, die nun 
im 15. Bd. 2. Abth. S 173 ff. der Weimarer Goethe-Ausgabe 
gedruckt ist. Die Stelle war unmittelbar vor den Abschnitt, 
der Hanswursts Hochzeit schematisirt, (also S. 84 unsrer Aus- 
gabe) eingereiht. Eine zweite Einlage ist erst bei der 
Schlussredaction des vierten Theils durch Eckermann, einem 
von Goethe selbst gegebenem Winke folgend, entfernt wor- 
den, die Episode „Aristeia der Mutter" betitelt, nach Riemers 
Mittheilungen II, 726 im Herbst 1831 nach Bettinens älteren 
Mittheilungen leicht überarbeitet. Goethe hatte 1810, zwei 
Jahre nach dem Tode der Mutter, Bettina gebeten, ihm 
alles das, was sie von der Seligen aus seiner Jugendzeit 
vernommen, getreu zu berichten, da er seine Bekenntnisse 
schreibe. Vgl. Goethes Brief an Bettina vom 25. October 
1810. Damals theilte ihm die „junge Familienfreundin " jene 
Geschichten mit, welche, fast unverändert, den Inhalt des 
Denkmals für die Mutter bilden sollten. Sie stimmen wört- 
lich überein mit den 1835 in Goethes Briefwechsel mit einem 
Kind erschienenen Erzählungen. (Vgl. auch Suphan in der 
Einleitung zu den Briefen von Goethes Mutter an ihren 
Sohn, Schriften der Goethe -Gesellschaft 4. Bd. S V.) Die 
Verdächtigung, Bettina habe in dem Briefwechsel mit einem 
Kinde einzelnes nachträglich aus Dichtung und Wahrheit 
genommen, ist sonach nicht zu rechtfertigen. Die Aristeia 
ist uiden S 231 — 238 abgedruckt. 



achtzehntes Buch. 

Wie man aus den ältesten Schemata zum neunzehnten 
Buch ersehen wird, dachte Goethe daran, die Ereignisse 
geil Ankunft der Stolberge in Frankfurt ersl im nächsten 
Buch zu erzählen. 

Schema von John geschrieben : 

Sßoetifdje 9lu5fd)toeifuiigen £>etannahenbei 9tutorrorfrn 
2Jtannfcttyte. xHuf iinf t bet StoHbetge biä auf ben ©ottfiatb. 

Schema von Kräuter geschrieben: 

©etjeimeS 9lrd)tti tounbetlidjet Sßtobitftionen ') Amift. 

£an§toutftä £>od)aeit Steiget Jube. 2hioectiben unb 

SBibetfiteit im 3nuem. :>iln)ti)imi.>. Reim. Quantität. 

©oefe. 5ßtofa #ajj gegen ©uljctS S^eotie (£afj Eheotieo 

SBetfudj bei Trennung uon ßili. 



Zum Eingang 81, 8— 83, 6 liegen folgende zwei auf zwei 
zusammengehefteten < Ictavblättern geschriebene Schemata 
(das eine von Johns, das andere von Riemers Band vor: 

lie ttngetoijjfreit bet Wbntiunit beutfdjet Sptadje madjt eine 
bebeutenbe fnubetnifj, baß bie beflen Stoppe nidji botto&ttä bannen. 
SReim ni-> 5Rad)hülfe be3 SuIbemnaafjeS. SReimlofe SBetfe. ißoetifdje 
5ßtofa. Ivenuung be§ 2>id}tct§ bom ©tammatifet. ßefftng (äfjl 
& feine öetfe butdj SKamlet rebibiten. Überhaupt Steigung \m 
Sßtofa. lifcljv lliiiiiittelb.ntcit be§ 9lu§btucfä unb SBaht heil 
SöetSntten. 

llnftdjetfieit bet bcutfajcn Sßoefte befonbetä im ttytbmifdjen. 
©efdjmatfämätelety. Unjulänglidje Etitif. Unjulänglidje Sets 
lo beffetungen, Seatbeitungen, Umatbeitungen. Standet. 2Bie et 
mit ßeffing unb ©ötj geftanbelt. ©eine Anthologie u. f. to. $etbet3 
äfmlidje lenbciiv Später Soft, Sßoetifdje Sßtofa ©efjnetä unb 
anbetet flof; ani bev Unbeftintmtheit bet .Klmthmit. 



'i Vgl. auch Goethes Tagebücher l ^tibatatchiö 

beä ?irt)tev*". 

©octlicv Si'tle. 29. $b. i • 



226 Lesarten. 

Schema von Johns Hand. 

5|>aralipomcna 

SU XVJJJ. 

Teiitjdje ßiteratut Jener Seit. Cletm. Wljntmit. Cuniiti- 

tftt. Spoetifdfje Sßroja. Weimlofe ©ebidjte. Änitteftjerfe, 

SBegünjiigen mandjerletj Unarten. SBemüfcungen um bie forni; 

fdjen Opern mit profatfdjem Dialog, öiefjeimec- Wrrfjiu. <vanft. 

§an§tourft§ ^joäjjeit. Gmtger $ube. Sfnuecthjen unb 

SÖiberftreit im Sttnern. Skrfuri) einer Trennung non ßiti. 

Slntunft ber Stotlbergc unb .fmngeroitje. (sie) ©efettige Unter« 

Gattung. Gtjaracter be§ fjäusftidjen fireife§. SSejug auf 

SBorigeS. s 2(riftcia ber 9Jintter. 5ßoetifdj ptjoixtaftiidjc 9tn= 

regungen. Siterarifdje »leüolnticmaire. SDjrannentoafj «. f. to. 



■fner fdjttefjt bie i)tcife an. 
SBeimax b. 16. Sept. 31. 



Ein Folioblatt enthält g 1 folgenden Entwurf: 
StolOerg StnnteXbung ©äjtoeijer Weife gfritfjerei $er= 
fjnlten (sjöttingcr 2Äufen ^llmanadj §?ortge}e£te [2 unleserl. 
Worte] in ernfter Sßrobuction Souberbare fo genannte Siebe 

Offenheit . . . Dtjnc bafj man if)r gar [?] ein fttfc 

(iä}e§ ober aeftfjctifdje* •■> 

©toffartige Iljeitnafmte SBeil jober man ba§ liorhanbenc 
|?] auf fid) fcejog [\\ 33rief üon Bürger, üon mufterlidfjcr [1 an- 
majjlidjer ?] ")iol)hcit @3 mar at« memt bitrd) 2ßert§et alle* fitt- 
tidjc buretj (Übt? aKe3 polijeilidje gefdjtagen [? gefdjlofjen?] märe unb 
man barnad) l)anbeln miifjte. Sic tarnen an 2?ar[on?] .£)augroijj 10 
in ifirex (Sefettfdjaft. 2BoT)l üon mir unb ben Gltcm empfangen. 
3m (BaftJjof eingeteert [?] gu S£ifd)e meift bei) un§. Weiterer 
Smpfang [danach zwei unleserliche Worte], ba§ halb her« 
por[trat?] lobenbe \'.\ (fy.jeittrifcfte lnftig[teit?| 3Rtt meiner 
lUntter inadjte firtj ein (5 f) a r a f t e r i f t i f 1 1) e -:- öerfjäthtifj. Sie u 

mnfjtc in 2ffirer 9t r t gleidj im SJUttelaltet pavabiren llnb al§ 
s ,'lja irgenb einer Sompartifdjen Sßrinjeffiu angeftellt fei)n 5tiri)t 
auber* toarb fte al§ ftvau s Jtja genannt nnb fie gefiel fiefi barin. 
Stur einige male Ijatte man jufantnten getafelt aß nadj einer 
unb ber anbern <"ylajd)e SGßein ber. poctifdjc Inranneu .fmf; ,]u[m] 20 



Achtzehnte Buch. 

botfdjein fem unb man und) ihrem Blut« [edjjenb ßdj trhrieS, 
mein guter Botet fchüttelte ba lädjlenb ben .Kopf, meint SRuttet 
batte feum [faum ttber nie] uou ibrannen gehört, fic glaubte 
ba9 geböte in bie 2Mtf)ifiorie. Deshalb pe benn biefe aQjuernfh 
lidjcn äufterungen in3 $eiterc ui toenben und) intern ftetter ging. 
Sie hatte Don ben ältefien SNrijrgängen 6. 19. 26 4£ toobl 
gewartet bon altetSfjet bie feinften bie grabet?] brachte uou beu 
heften, unb lief hier ift bo§ limine trinefbare abrannen Blul l n f; t 
eud) jdjiucefcu \'.-\. 



Daran reiht sich folgendes Schema, von John ge 
schrieben : 

2ie Stottberge imb •fniuamii! femuten nach Tvvnntf m vt nuf 
v \l)vcr Steife nad) bet 2d)iucit;. Stoffattige £heilnahme bet 3iing= 
liuge an meinen arbeiten. Bütgerä Brief. SWeine unablenfbare 
[Richtung bem SDßirflidjen eine boetifdbe (Seftalt yi geben. Ia- 

5 gegen bie 9lnbetn bai Sßoetifdbe ju bettoirflidjen fliehten, llu- 
geheute liffereir, biefet betyben ^anbeläjtoeige. Tiefe Betrachtung 
giebt biel Sluffcblujj über taufenb anbete Singe. (SJeifrreidjeä imb 
berttaulichei Seben mit ben StoHbetgä. lev jüngere blatte 
gleichfalls eine (beliebte berfeffen. SSßettfheit, baf; jebev feine 

in ßeibenfdjaft für bie ftärffte hielt. ÜR&bere Scbilberung biefet 
Jünglinge. %ftx bamaliget Suftanb berglidjen mit bem meinigen. 
3fbte Xentiueiie betglidjen mit bet meinigen. Anregung bie 
2d)itieii.:evveiie mit ju machen. Darmfrabt. SDletfä llu- 
ytfviebenhcit. Bebürfnifj be8 Babeni. Ungebunbeneä unb 

15 freies SSeltmefen nimmt ubetljanb. ÜHannheim. x \fr"uinb. 

[3tfflanb g 1 ] Sarlärub. C* ec 3°S l ' ou 2Beimat unb iprinjefj 

Bouife bon SBatmflabt als Brautleute. Älobbftod ÜJlofet. 

Smmebingen? ©djloffer [©djtoffer^ 1 ] Sdjaffbaufen ;'>urd). 

Babatet fiojje Sßaffabani äBunberUdjeäBütrungen mobemer 

90 SRaturtinbet in bet 2d)uiei)h. Gkfdjidjte beä Babenä im ÄlbiS 
iThale [im Iliaie //' über in beu Seen] (Setoaltige $anbel 
btöbatb. Sabatetä Bettegen$eii beätoegen ärgerlicher $ 
[a| bet fchtoetherifdjen bürgerlidjen Befchtänfung mit bem ge« 
hofften Sftaturteben. SReifenbe glauben in bie Statut ju tommen. 

9s [Steifenbe fonuueu o 1 aR]. 



15« 



228 Lesarten. 

Hieran reihen wir ein weiteres Schema, von John ge- 
schrieben, das wie der Schluss dea vorigen bereits ins neun- 
zehnte Buch hinübergreift: 

8abater§ ftugeä SSeneljmen. ^d) fonbere mid) bou bcv ©e» 
fettfdjaft unb modje mit SBaffabanb einen 3 U 9 ail f ^ cn Öottfjarbt. 
gjlaxxa Onufiebelu. 6d)hrtU3. Slltborf. 2>er @ottt)arbt felbft. 
äBunberfamer ginbrud biefeS @$eoirg§, bet fief) in eine fire ^bec 
bertoanbelt, bie id) nie lo-> geworben. SSerfudj und) Steroio fyindb* 5 
utgetjen. SDurdj 8ili3 3lnbenfen contrabattancirt. SBir fefiren 
um. ©djioadje SSerfudje nadj bet Statur gejeidmet unb ber 3fit;e 
gleidj auf bemfelben Statte mit §8efd)rei6ung nadjjuljelfen , roo= 
burd) au§ betjben nid)t§ wirb. Wüdtehr über bem SCtBiö. 5Ber= 
fünbigung liegen beu iungen ßtnbau. omenter ^liifenthalt in 10 
gürid). Aiübfdje gesellige iyatjrteu. Älobbftocfä Dbe. SSüd)etd)en 
jur 5iad)aftmung berfelben. 50lit uerbafjte 2tbftd)t. Surdj 8M 
unb Unart fitfj unb anbete beit Spaf; berberbenb. ©rötere 3it= 
timität mit Sabater. 3nntge ©infidjt in biefen aufjerorbenttidjen 
3Kenfd)en. (8rofje<s XHttadjemeut au ihm otjngeadjtet aller 2Bür= is 
Jungen unb ©egentoürfungen jtoeier fo betfd)iebener Staturen, ot)n= 
gead)tet alle-:- 3ietjen§ unb Ferren* yi feinem SBefenutniffe hin, ba-> 
er oli Kfitift nidjt laffen tonnte. Ssdj fe^te tfim einen Reitern 
fjeibnifdjen Dteali§m entgegen. 2ßet§1jeit unb ßtugljett feines SBe= 
tragend gieberbafte ©tneuetung ber Steigung ,ui Bilt. Un= 20 
gefdjitfte SfcDifn'gung jur Wütffehr. 6ile über £BafeI. SBon 2Red)eln. 

35en 2:». Cetbr. 1821. [<j] 



Der Abschnitt 116, 19—121, u erweitert, auf zwei Fol.- 
Blätternvon Demoiselle Ulrich (späterer Riemer) geschrieben : 
3ur ©djtoeijerreijje 1775. 

S5en liiteu^uut nbenb* bren liiertet auf adjt bem Sdjlneiuu^ 
borten gegenüber. SQßit [tauben utiu erftenmal natj an ©djnee and) 
bie ,"ve[jena,ipfel gegen über befämett emfttjaft ja fürehterlid) füllte 
ein uralter ,}id)teumalb bie Säjludjten bor nn§. "Juidjt-:- um 5 
10 llfer tarnen mir in Sdjmitj an mir toaren beu SBerg herab 
gefbrungen unb toaren baburd) jugleidj mübe unb munter gc= 
mtfrbeu, mir löfdjteu gadjling uufereu heftigen Surft, unb bn* 
Vadjeu nnb jaud)',eu bauerte bi§ 9Jtitternad)t. Ten 17tenmorgen§ 
faiieu mir beu 3 cbmeiu'r horten bor unfern ^enftern. Sßolfen to 



achtzehnte« Buch. 

[hegen batan hinauf. Um I Uhr nachmittags bon 2d)mii: toeg 
gegen ben SRigi \n. Um 2 lliiv auf ben Sauexjex See, bober 
berdidjer ©onnenfdjein. Jux lauter SBonne fatj man gat uictyt«. 
3toe»j l'iabdjeu führten baä Seijiff. SBix langten auf bex 3nfel 
s oh, ber ehemaligen SBofmung bei 3hnngt)exxen. x Vi:t jtoifdjen 
ben ÜRuinen bie #titte eineä äBalbbxubexS. fflit befHegen ben 
ÜRigi. Um halb 8 Uhr roaxen hüx bei) bex l'iutter (Bottesi mm 
Schnee. 2Bixtf)§r)aufj um biet), um 5 Uhr an bex ßabette. 3m 
Älofter, 2Bixth3t)aufj mm Ddjfen. leu I8ten Sonntagä ivuii 

i" gejeidmet. Tic jtabette l'om Dchfen auä. Um Jtoölf Uhr mul) 
bem (alten Sab obex bxexj Sdjroefrern SBxunnen. (Sin biextel auf 
brei) bie .frohe exftfegen, berauben im* in SQBolfen unb Giebel, bie 
l)ic unb ba au* einauber riiieu, unb im* in eine Ijetvliclje iouneii- 
befdjienene SQBelt iebeu tieften. 

15 Um mijt Uhr roaxen mir toiebex yirürf, box bex Dd)fentt)üxe, 
gehaefne A-iiche unb ©jex. SthnbungäboU jufammenfiimmenbe 
Ibue, baä üilorfciigebiiumcl, bai SQßafeerfallösiauJdjeu, ba* blott- 
tdjerit be* ÜBxunnenä, in bex 3fexne SDBalbfjöxnex. leu L9ten früt), 
t)alb fteben erft aufroäxtä, bann binab an ben bieitoatbftabtex 

30 ©ee nad) ;jl;iiad) [sie! ebenso Tagebücher 1, 6,s fÜräHjuiau] 
bon ba \u 2Ba§ex nad) ©etfau. "Ditttag* im SBixttjdhauß am 
3ee, gegen jtoerj Ubr bem (Mrübli gegen über, too bie bren Jette 
fchtouxen baxauf an bex Jetten platte, too Seil audfbxang, brei) 
Uhr in ,~ylüclcu ruo er eingefdjifft toaxb 1 Uhr in SUtboxf iuü er 

25 bai Sbfel abfdjofj. Ten 20flen um halb lieben nad) bem l 
tiebadeue (jfifetje, im ©ctjneeroafjex gehabet. Um biet) Ubr uon ba 
aufgebtod)en betg auf. VUte Sdjneelabine bie eine Sexgfdjludjl 
aufgefüllt hatte, nunmehr aber ausgehöhlt mar bnrd) ba* bnrd)- 
ftrbmeiibe SEBafjer. mir jogen uod) mit bieten Saumxojfen über 

so eine SSrütfe hinüber. \Hiu ©teg gxofje gfictjten. 9hgxunb. Um 
tjalb ad)t inSEBafen mir fanden beb/m SBixttj Sergcriftatte, bie fie 
bort Strahlen nennen. leu -Jlfteu l)alb fiebeu aufmalt«. Du 
pfeifen ruerbeu immer mädjtigex uub idirertlidjer. Weid)liin; 
Tagebücher 1, 6, w GJefdjnen.] marb gezeichnet, mütjfeeligex 
SEBeg. ienrei*ftciu. £eufeläbxücfe. Steigerung be* milbcu unb 
ungetjeuxen bis an-> ttxnextodj. 

81,1 - ,')ii - ber//.iu- I»a e? bod. aud} toobj fcl?icfiicb, tu 
•,u [iterarijdjen Angelegenheiten •,urud , ,utcbrcit, iiuit; id) auf einen 



230 Lesarten. 

llinftuiib anfmerffam machen, (Ijetbotlje&en <j aKj bet H in 
über auf // 6 jum über auf ben II 

Dieser Eingang 1 — 7 lautet in einer von August v. Goethe 
geschriebenen Fassung: 

SUlf uod) einen anbeut llmftanb muß id) aufmetffam madjen, 
bet auf bie beutfdje Sßoefte bei batnaligen 6bodje großen Einfluß 
hatte unb befonbetS ui beachten ift , toeü et auf ifire gany.' Odt- 
jdjidjte bis auf beu heutigen lag großen Einfluß [dafür g all 
bet buvdjgebauert Imt| gehabt unb aud) in bet ^uliutft fid) nidjt 
betlieten toirb. 12. 13 infrinctmätjig — Si)lbcu g aE für babei 
auf ('Quantität, \o II 12 — 15 lautet in der oben angeführten 
von Aug. v. Goethe geschriebenen Fassung: weniger babei auf 
Quantität, fo betbiente man 80b, lueldje-:- fid) meutere Tidjter 
.m.uieigiieu tonnten. 11 tnandje g über mehrere 11 82,% 
mäßigem g über geringem 11 geringem in dem von Aug. 
v. Goethe geschriebenen Dictat. 83, 1 jebod) g l in H 

15 Das Kolon statt des Kommas der Ausgaben stammt aus H 
26 metdjc nach nrie bic porrjer (darüber <y mandje bei fdjon) 
gemelbeten H 27 ja eine lebenslängliche aR 11 84. 9 ätujjet — 
toenigeS g aE für IDentges ift 7/ 85, 17 Der Vers lautet in 
dem von Reinhold Köhler in der Zeitschrift für deutsches 
Alterthum 20, 119 ff. nachgewiesenen Singspiel „Harlekins 
Eochzeitschmaus" : Sei bem äBitfb, 3ur gülbnen Sauä. 20 mar 
— gebadjtes aus niarb im ßruube gebadjte* H 21. 22 31t fetjen 
über roigoftclit II 86, 12 ber (Sbarafter] ihr ghataftet II im 
(Sinjelnen Zusatz aE H 15 in onfiönbigem] im anftdnbigen H 
18 ber nach porerft II nennen über porfübvcu II 19 am] im < ] c 
am richtig in H 25 auf)eim ftclleub über nberlaffeub II 
87, 1. 5 jutoeilen über mitunter H 88, 15 bafj biefer] unb II 
25 jiemlidj über gar H 89, 7 bon fittlid) s Äftfoettfd)em] bom 
Sittlid) = äft()etifd)eit // 26 ju — glaubte] hat ui evblideu ge» 
glaubt 11 89,26 Füf diese Stelle war nach dem Schema 
(oben S 22G, 11) die Verherrlichung der Mutter bestimmt. 



» 7 Doppelblätter, von John geschrieben, (Bl. (Ja von 
Eckermann) mit Correcturen //'. vtm Eckermann mit 
Dinte nachgeschrieben. Spätere 'nach 1835 geschriebene) 



achtzehnte Huri,. 

Notiz Eckermanns: J abrauchbar, weil in dem Briefwi 
mit einen Kinde diese Docomente abgedruckt und". 

VI r i ft e i a bei "JJiutter. 
SEBie bebeutenb baä 8eben eine! SDxenfdjen fei), fann ein jcbcr 
mtv an il)in felbft embfinben, unb itoat in bent Äugenblirf, meint 
et niif fid) felbfl jurüelgetoiefen baä Vergangene ju betrachten unb 

.-. bn-> künftige ui aljnen genött)igt ift. Site [b&tere SBerfucbe iold)e 
3uftänbe barjufteHen , bringen jebod) jenes Wefuiit nid)t bliebet 
.uirürf. Te->b,atb pitb SBriefe fo biet mertl). lucil pe bn-> unmitteb 
bare be-> ©afermä aufbewahren, unb bor Woiimu in Briefen toat 
eine glüeflicbe Srftitbung. 

10 Öanj bergebenä mär' ei baljer. obglcidj hier am Crt, meint 
id) bon ben Sigenfdjaften uitb beit (Eigenheiten meiner SRuttet 
[bteeben mottle, nnb bod) ifl e-> merfmürbig, knie in il)r baä att« 
gemeine äRuttergefübl gegen einen Sobn, gegen iljreu Srftgeborntn 
fid) in eigentfvumlicbet SEBeife Ijemorthat unb ui tnelc&et öejtall 

15 ein foldjer (5f)arafter getabe in bet -haltte be3 borigen 3abrbunbertfl 
fid) auSbilbete. 3ebod) ift mir ein l'iittel jur fymb, roelcbes, 
wenn id) el ju ergreifen roage, nidbt allgemein gebilligt tuerbeu 
bürfte. 

ilU'ait t)at getabelt unb bietteidjt mit JRedjt, bat"; bie foge= 

20 nannten SBefennrniffe einer fdjoiteu Seele ben Hergang ber «Hben- 
teuer SBMIfjelm l'ieifter* unterbrechen, nnb bort) mag man fie 
nart)l)er uieljt (lerne oermiffeu. 3d)!ief;eu fie fid) uidjt unmittelbar 
an, bringen fie einen fremben Ion in bie Stimmung, fo reirb 
mau bori) bliebet berföhnt, roeil burdj biete Unregelmfifjigfeit immer 

2s ettuaö gewonnen marb. 

Hub fo ftell' id) aueb tjiet Wunberbare Suäjüge auü einer 
A>au->rt)ronif yifaiuineii, mie fie von einer jungen ^ainilienfreiiubiu 
aufgefaßt im tiebenben -herben bettoab/rt unb enblid) in Schritten 
ntebergelegt mürben. (Beurtbeilen läßt fid; bei einer runftia.cn 

■><> Verausgabe, ob biefe Blätter eingefdjaltet bleiben fönnen, obei 
ob folcbe ju entfernen räft{Itcr/er (et . 

Ter ÖJrofjbatet mütterlidjer 2eit-> [müttetlidjet 2ett-> Ztu 
Eck] mar ein Iräuiueuber unb Irauiubeuter;') ti loarb i lim 
viele* über feine gfamüie bind) träume offenbar. 6t fagte ein» 

M Vgl. Briefwechsel mit einem Kinde, S. Aufl., S 



232 Lesarten. 

mal einen grof;eu SBranb, bann bie unbermutljete Slntunft bei 
ÄaiferS borau§. Xaf; er ©tabtfbnbiiuS Werbe, tjot itjm ein ganjeä 
Saljr borljer geträumt. (5c- tourbe aber nidjt beachtet, er felbjt 
Ijatte e§ toieber bergeffen, bic- ber STag ber SBaljI tjeraufam; nur 
bie altefte lodjter Ijatte ftittfdjtoeigenb einen feften ©tauben barait. 5 
s Jlu bemfclben läge min, bn ber SBater aufä 9tatt)t)au§ gegangen 
toar, fterfte fie fiel) in ben möglidjfien ^ut*. uiib frifirte fid) auf§ 
üefte. 3fri biefer Sßradjt fe|te fie fid) mit einem SBudj in ber 
•V>anb in einen Setjnfeffel. Xie ©djtoeftern unb l'iutter glaubten, 
bic ©djtoefter Sßrirtjefj (fo tourbe fie toegen ifjrein äbfdjeu bor iu 
()änf;lidjer Arbeit nnb Siebe jur ßleiberbraäjt unb Sefererj ge= 
nannt) fei) närrifdj, fie aber berfidjerte i()uen, fie toürben balb 
Üjinter bie SBettbortjänge friedjen, toenn bie 9tatt)§f)errn Hirnen 
iliiten toegen beüS 5Bater§, ber Ijeute ytm ©bnbifu§ getoätjlt tourbe, 
:,u gratuliren. Xa nun bie ©djtoeftern fie nod) mit einer jiem= 15 
lid)eu XHujaljt Spottnamen ibic bamals wohl lllobe fevu modjten) 
toegen itjrer ßeidjtgläubigfeit beehrten, tarn ber Günter jum Ijodjftcu 
grftaunen mit ftattlidjem ©efolge jurütf, al§ ©bnbifu§. 

jene Xraumgabe Ijat fid) auf bie eine ©djtoefter fortgeerbt; 
beim iileid) nad) bem lobe bei 33ater§, ba man in SertegentjeÜ ao 
tuar, ba§ leftament bon tfmt ju finben, träumte if)r, eo liege im 
5ßult be§felben, §toifdjen gtoerj SSrettdjen, bie burdj ben Xrud auf 
eine geheime ^feber bon einanber gingen. 3Ran unterfudjte ben 
Jßult unb faub aüeö wie gefagt. Sie ©djtoefter (*üfabet(j [für 
Peine ITTutter] aber Ijatte bieg latent nidjt; fie meinte, e§ 25 
lomme bon itjrer muntern gefunben .Katar unb tooljt aud) bau 
itjrent gefunben SBerftanbe tjer. 

Tic ©rofjmutter tarn einft 9ftadjmitternadjt in bie ©djtafflube 
ber 2öd)ter nnb legte fid) ,yi iljneu, toeil in itjrer Kammer ifjr 
ettoaä begegnet mar, toa§ fie bor "•Kngft nidjt fagen tonnte. Stin ao 
aitberu Kiorgen er.u'iljlte fie, bafj etlDac- im gimmer gerafdjelt habe 
toie Sßabier. 3fa ber SDterjnung ba§ <yenfter fei) offen unb bie 
Sufi jage bie Rapiere uinljer, fei) fie anfgeftaubeu, Ijabe aber alle- 
Vi gefunben. Xa fie Wieber im SBeti lag, raufdjte e» immer ltätjer 
Ijerau; c* War itjr al§ Würbe Rapier fjeftig .yifammeiigefuittert; 35 
cubtid) feufjte e§ tief auf unb nodj einmal bidjt an ifjrein 2ln= 
gefidjt, bafj e§ fie orbeutlidj auWefjte, Worauf fie bor ^lugft 311 
beu ßinbern gelaufen, ftaum tjatte fie au§erjär)lt, fo liefe fid) 
eine Xame inelben, bie <yrau eine* rcdjt innigen {yrennbeo Hon 



Achtzehnte« Ba< h 

ihr, fte tunr in jri)tu'.u;cv Aileibuun,. In fie nun auf bie $au4 
fvau lufant, ein ganj jerfnitterteä $abiet (jettoorjog, ba »anbelle 
bicfe eine Cl)iiiimri)t an, mit» bn-> -öer-, idjmebte il)v bot Scbtedeil. 
3fette evwhlte nun. iljr Kann n-n plöblici aufgemacht, inbetn et 

5 innen hernuunheubeii lob geflutt, et l)abe bnber und) tyapitx 
berlangt bet gfreunbin noclj ettoaä tu fchreiben unb feine f$rau 
unb ßinbet ihr ',n empfehlen. 3frn Schreiben nbet habe ilju ber 
£obeäframbf ergriffen; et tjabe baä 5ßabier gebadft, jerfnittert mib 
bamit bin unb (jergefabren nur bet Settbecfe. &nblicxj linbe et 

I" jtoetomal tief aufgefeufet unb feto berfchieben. 

Seit biefem Slugenblicf berfchmäbte nndj ßlifabetb, feine Sors 
bebeutungen und) äljnlicheä ic. Sie fogte: toenn manä nud) niebi 
glaubt, fo braucht manä bedtoegen bod) uidjt ju beraubten. 3ht 
felbft feto toobl manebeä botbebeutet toorben, tun* aber bon (einer 

LS ÜEBichtigfeit getoefen, toeätoegen fie um fo toeuiger brauf geachtet; 
jebod) liabe ei fie und) unb nad) auf fonberbare ©ebanfen ges 
bvadjt. Sie meinte baä ■Ocr\ unb mitbin eitblid) baä ganje 3d)irt 
fa( be-> l'leuiibeu enttoiefete ftdj oft an ^Begebenheiten bic äußerlich, 
fo Hein erfdfjeinen, bafj man ihrer gar nicht ertoäbnt, unb inner- 

so lid) fo gelenf unb beimlidt) arbeiten, bafj man eä faum emimubet. 
Slocb, täglich, fagte fte, erfahre idj foldje Segebenbeiten, bie ben 
Dlenfdjen bumm borfommen mürben, aber eä ifl meine SBelt, ti 
ift meine Sßracht, meine $errlübfeit. SBenn id> in einen Jtreus 
bon langtoeiligen SDlenfcben trete, benen bie aufgebenbc Sonnt 

SS teilt itMinber mel)r ift, benen ber berauimheube \Hbeiib feine giftet 
lidje SBeftätigung mehr ift, baf; (Kott bie SBelt und) nicht uer- 
[affen t)at, fo beut' idj in meiner Seele: [a meint nur il>r bittet 
bie SQßelt gefreffen! toenn ihr toüfjtet tun* bie fttau Statt) heute 
atteä erlebt hat. Sie fagte bann toobl, bafj fie fiel) in ihrem 

so ganjen Beben nicht mit ber orbinairen £agätoeife babc begnügen 
tonnen, bafj ihre flarfe Statur auch wichtige unb tüchtige Segeben: 
heiten t)abe berbauen toollen, uub bnfj ihr bief? nud) in uollem 
äRaafje begegnet. Sie feto nicht allein um ibreä Sobnä teilten bu. 
fonbern nud) ihr Sobn um ihvetiuilteu, uub toenn fie baä io t^e^cti 
inanber halte, fo toiffe fie tooljl, tun* fie \u beuten habe, tucitn 
fie bie Sreigniffe in ben geitungen tefe. 

.sjiier möge nun bie gfamilienfreunbin unmittelbar berfönlidj 
eintreten uub ihr oeuauif; ablegen. 

Sieber Jreunb! fo entfernt 2u uoit ihr toarfl unb fo lange 



234 Lesarten. 

3eit und), bu Warfl nie lebcubiger geliebt at* »on itjr.'i Iie 
Eleinftcn Gegebenheiten beutet Winbljeit toaren iljr im Iwljen Älter 
nod) gegenwärtig, fie trug ba§ atteä iit einem treuen mütterlidjcu 
Ajcvu'it 1111b fie pflegte ut fagen, bafj beiu fpätere* ßeben iljr bie 
unbebeutenbften (Sigentjeiten unb Vorfalle beinet Sugeub geheiligt 5 
bätte. 

^d) war adjtjet)n 3fab,r alt, jagte fie mir eine§ lag*, al* 
id) itjit gebor. @r fam wie tob otme ßebenijeidfjen $ur SSBelt mtb 
mir äWeifelten, baf; er bn-i ßütjt Jetjen mürbe, ©eine Örojjmuttcr 
ftaub hinter meinem Ü5ctt uub al§ er suerft bie Äugen aufjdjhig iu 
rief fie beruor: „, Cf lifabetlj, er lebt"!'-) 2a ermadjte mein mütter= 
ltcl)oc- .s>r, unb lebte feitbem iu fortmäljreubcr Segcifteruug bi* 
JU biefer Stuube. Hub füll id) bte Sjorie^ung nid)t battfenb an= 
beten, Wenn id) bebenle, baf) ein ßeben bäumt* »on einem ßuft= 
Ijaud) abbing, ba* fid) jefet iu taufettb £>er',eu befeftiget Ijat unb 15 
mir nun ba* einzige ift! SBeltbegebenrjeiten fed)teit mid) nidjt an, 
©ef eil fdjaf ten erfüllen mid) nid)t; aber ^»icr in meiner (fiufamteit, 
Wo id) bie läge nacbeiiiaitber mljle unb mo feiner bergest, baj) 
id) nid)t Vergnügen ober Gefjageu empfituben fjätte, ()ier beute id) 
and) meine* 3of|ite-> unb alle* ift mir Wie üiolb. 3 ) 80 

(yr mar ein eigene* ffinb; bie flehte Scbroefter Cornelia liebte 
er fdjou 3ärtlid), ali fie nod) in ber SSiege lag, uub er pflegte 
(jeimlid) Grob in ber laidjc ut tragen, ba* er bem ßtttbe in bett 
s ]Jhtnb ftopfte, Wenn e* fd)rie; moltte mau e* neunten, fo Warb er 
jornig, fo Wie er überhaupt mebr jutn oürnen al* ,uuh SCBeinen 25 
ut bringen mar. 4 ) 

üBetj beut lobe feine* jüngeren Grübet* Sfccob, jeine* Spiels 
cameraben, bergofj er feine £t)räne, 5 ) er fd)ien »ielmcljr eine Art 
Ärger über bie klagen ber (Sltern unb GJefdjWifter 311 empfiubcn. 
\Ul* id) it)tt nun uad) adjt lagen fragte: ob er bett Gruber ntdjt su 
lieb getjabt? lief er in feine .Rammer uub bradjte unter bem SBett 
eine üötenge Rapiere tjeroor, bie er mit ßectioneu nnb Öefd)id)teu 



*) Von hier bis 235, 14 Eckeinianns Hand. 
'-) aaü. 352. 
3 ) aaO. 356. 
*) aaO. 35(j. 
8 ) aaO. 357. 



\> btzehnte Bai h. 

beid)ncbcu hatte. „Iicic,- olle», faßte et, ffait itfj n,cmud)t, um 
eS bem SBtubet )u lehren!" 

So nmv eS ein tounbetlidj .wiiib.' (gineS £ageS ftaub jemoab 
mit m.iv (im grenflet als et eben mit anbetn ftnaben bic &ttafje 
5 Ijetauf fam imb fefyt gtatoitätifdj naher ni>vtt t . 91j ei in'« 
3immet trat, nedfte ihn bet gteunb mit feine» eh., behalten unb 
toie et fiel) fo fonbetbat bot beu anbetn Knaben anlgeidme. 
„•hiermit, antwortete et, madje icfj ben Anfang unb fpäiet toetbt 
midi mit noäf alicrUi) auSjeid&nen.* Unb et tun 9Botl geilten, 

i" ichtc beine SRutiet t)iii',u. 

".Hm Jage beinet Meluut ofiair,te bein (Svofjnatcr einen Birn- 
baum in feinem Satten bot bem Borfcuhciiuer Ihor.-' Ter 9aum 
ift iiiiv gtofj geworben unb bon innen gftiidjten, bic CöfUidbj pnb, 
Un Lh- id) gegeffen. 

15 Sffiäljrenb (belehrte unb ^biioiopbcn bot beinen äBetfen mäfjen 
befielen lernen, tum- pe biv> einjige Seljfpiel, toie bu aufzunehmen 
feint. Sie fagte mir oft einzelne Stellen aus beinen Sudjetn 
bot, 8 ) fo jut redeten ;-lcit. fo mit fjettlidjem Btid unb Ion, bat; 
in biefen meine SDBelt auch anfing lebenbigete gatbe ui empfangen 

20 unb bnf; ©efdjtoiftet unb gteunbe bagegen in bic Sdiattcnieite 
traten. Ta-> Sieb : „So lafjt mid) idjeinen tu-:- id) Werbe" toat 
it)r Siebling unb fie fagte ei oft her. Sine jebe einzelne Snibc 
erflang mit l'i'ajcftat unb ba-> (Bange enttoidfelte ftdj als Seif) 
mit einem fräftigen 8eib augethnu: fo toaten alle l'ielobien elenb 

25 gebrürft im SBetgleid) mit ilirer &uSfptad§e. 9tie ift mir "J.'infil 
lumpig botgeiommen aß ju beinen ßiebetn, toenn id) fie muhet 
o()iie 'Diufif auS bem iu'unbe ber Stattet gebort. Sie tterlanaU' 
oft und) SDtelobien, aber e-> genügte ihr nid)t-> nub fie tonnte io 
richtig barthuii. baf; mau nur nori) bem Wefuhl gefdjnappt liabe. 

:; " ba-> in vollem 9Raa§e au« ihrer Stimme bcrmutain. ".'(ur Wer 
bie Se()ufud)t feiiut ;c. -- ihr Äuge ruhte babcu auf bem ftnopfc 
beS ,Uathariitcnthnriu->, ber ba-> leide , >iel ilirer \Hufid)t toat, bie 
Sippen betoegten fiel) herb unb fdjlofj fid) ber l'iuitb am (Mibe fo 
burd)bruuiieu bitter, eS toat alS loeiiu ihre oiuieubfinne toieber 

35 aufdiroblleu. 



'■ aaO. 362. 

I ». 360. 

: aaO. 368. 



236 Lesarten. 

jljr Wcbädjtuifj mar iüd)t allein merftoürbig, 1 ) fonbern fcljt 
(jerrlid), nie (jat fidj ba§ ©efürjl eine§ (ginbrudfö bei) ihr berlotett. 

So fagte |ie ju mit, iiibem fid) ein Sßoftljom auf ber Strafte 
boren ließ, ba| i()r biefer Ion immer meljr übet rceuiger eine 
fdmeibenbe ßmbfinbung errege, bie fic in itjrem fünfzehnten 3al>re 5 
ganj burdjbruugen habe. Xamal* mar Gart VII. mit bem 311= 
nanieii: ber Uugtürftidje, in 7?rnuf fürt ; an einem gfjarfrebtag 
begegnete fte ir>m, tote er mit ber ftaiferin .£aub in .^»anb , in 
langem fd)toarjen Mantel bie .Hivdjcn befudjte. 3}cube (mtteu 
üSidjter in ber .fraub, bie fic gefenft trugen, bie Sd)teppcn ber 10 
Ateiber nmrbeit uou fdjtoarjgefteibeten Sßagen nachgetragen, .stimmet 
toaä (jatte ber Mann für Singen! fehr melaitd^olifctj , ettoaä ge= 
fenlte Slugentoimbern; tefj berlie| it)it nietjt , folgte irjm in alle 
Äirdjen, überall Enieete er auf ber lebten San! unter ben SBettlew 
uitb legte fein £>autot eine 2Beile in bie &dnbe; wenn er roieber w 
empor fob, mar mir'ä attemal toie ein Xouucrfdjlag in berSSrufl. 
In id) nad) £aufe fam mar meine alte 8eben§toeife toeg; id) 
badjte nid)t fotooljl an bie Gegebenheit, aber es mar mir alS jci) 
ettoa§ grofje§ borgegangen. SBenn man bon iljut fprndj toarb id) 
blafi ltnb gitterte toie ein GSbentaub, id) legte mid) am Vlbenb 28 
auf bie ßniee 1111b (jielt meinen .Hopf in ben Rauben, ot)iie ettoai 
anberi baberj ju cmpfiubeu, al§ nur: toie meint ein grofje§ Ibor 
in meiner iöruft geöffnet Unit. 1a er einmal offne lafet bielt, 
brdngte id) mid) burd) bie 2Bact)en nnb fam in ben Saal anftatt 
auf bie (Satter ie; eü mnrbe in bie Irompeten geflogen bei) bem 25 
brüten Stof; erfdjien er in einem rotten Mantel ben itjnt jtoel) 
Ahimmerljerren abnahmen ; er ging laugfnm mit gebeugtem .fmupt. 
^d) mar il)in ganj nal) ttnb badjtc an nidjti, nod) baf; id) auf 
bem unrechten Sßlafj märe; feine (Siefunbljeit mnrbe bon allen an- 
toefenben großen #erm getrunfen nnb bie Irompeten fdjmetterten .ju 
bajü, ba jand),de id) taut mit ; ber ftaifer fal) mid) an nnb nidte 
mir. X'liu anbern lag reiste er ab, id) lag frül) Morgen* 4 llljr 
in meinem SBett, ba hörte id) fünf s 4.Uiftl)örner blafen, bo§ mar 
(vr nnb fo l)öre idj jetd nie ba* Sßoftljorn otjne mid) jener läge 
ju erinnern. „Sie jagte mir, bafj fieä §um crfteit mal in ibrem 35 
Beben erjättte; ba* mar il)re erfte redjte V.'ctbcnfdmft nnb and) 
iljri" letzte. Sie Ijatte fpater uod) Steigungen, aber nie eine, bie 

') aaO. 369. 



Achtzehntes Buch. 

fid) ü)v io mächtig angefünbigi nnb gleich hrie biefe ben bei 
3tl)vittc ihr io aair, verirtjiebeiie fnnnnelägegenben gejetgi hatte. 
Siel hotte ftc einer laute tu Verbauten, bie ihr über ba? bornirte 
Sßefen ihre* han-lidien Sebenl hiitmea, half, in beut ftc ionft 
5 gehrifj erftirtt märe, fagte iie. 

lein Sätet mar ein ichouer Scann, 1 fie benratete ihn ohne 
Diel nad)\nbenfen, fie mufjte ihn auf manchcrleli -)\xl yi: 
theil ber Rinbet ui lenfen. l^inc gro&C Seibenfccjaft hatte 
Steifen, fein oimmer mar mit Vanbdiorten bedingt, in muffigen 

io Stunben ipa;ierte er mit ben Ringern Darauf hemm mib erzählte 
babei alle SRettmürbigteiten , alle Sbenttjeuer, bie anbem Steife 
beidneibem begegnet toaren; biet; mar ber "Mutter eine anantebme 
Unterhaltung. 

813 ihn ipaterhin ber Scbhig mhrte. ind)te fie fid) in feine 

is ®eft$äfte tjereinjuarbeiten; iie befolgte nad) feiner SBeifung boS 
SReifte. oinn imentett l'ial rührte ihn ber -rdilaa., er tonnte 
nidit mehr felbft effen nnb mir fehr icbmer fpredien. -; 
biefer ^eit mar fie immer fehr bürgerlid) nnb cintad) gefUibet 
getoefen; einmal bei (Selegentjeit, bat"; fie fid) iebr pntue. änderte 

m bein Sater £jro§e gfreube Darüber, er ladjte nnb befanb fid) viel 
mohler al-> fonft. Seitbem nahm iie bie Setoobjntjeit an, fid) bon 
frühen äJlotgen friion ben Äopf )U pntieit: baä mnrbe benit Don 
bieten äRenfcben mifjoerftanben. "Mir aber hat ihre Steigung fid) 
yi idjmiicfeii ihre SBefanntfdjaH erleiditert, beim ba id) iie einmal 

SS im Ihcater iah ben "Jlrin mit Staceletten yemlid) hodi empor 
fdimingen UUU ^Ipplaitbiren. rief id) ihr Ul bafj e* mohl ber 
"J.'inhe loerth iei) iold) einen Xrm JU idimnrfcit nnb ',u teilen. 
Sie nannte mid) jroat eine Heine 3dinepperteid) . hatte e-> aber 
gar nidit iibei genommen, "Jini ihrem reebten ftuie hatte fie ein 
Wahl, einen meinen Stern, fo gtofj nie man bie Sterne am 
•Vunimel fieht. (ut fat) ba~ lllal, bev (Selegenbett oan ihr Sein 
eingerieben mnrbe, fie hatte es oerrenft.) 

Wandte* ma* fie mir fagte, tjab 1 idi mir gleidj bamal* auf- 
gef (trieben, an* feiner anbem ;Hbfid)t al* meil mid) ii . 

SS nberrafdite nnb bann anrii meil e* io mertmürbig mar. Sie, unter 
lauter bürrem §01}, ber einzige grünenbe Stamm. SRancbjnal 
fagte fie mir morgen? febon im voran*, ma* iie X0e3 am Vbenb 

iaO. 374. 



238 Lesarten. 

in ber ßfefeflfdjaft erjäfjlen mürbe; nm anbem Zag,? toatb mit 
beim äSeridjt abgeftattet roo§ e§ für einen ©ffect gemacht fyftt. 

Seinen 2ol)ii Ijatte fie ungemein lieb. 2)a ev ,yun letsteumal 
bei) il)v lonr, forfdjtc fie itjn au§, ob er feinen 3>ntcr rcri)t liebe; 
er fagte il)r nun, bafj all fein Semen all fein 2f)nu bafjin ge^en 5 
folle biet) redjt $u ergötjen. Sic mag fid) rool)l ftuubcnlang mit 
il)m von bir unterhalten fjabeu, ioenn id) bajulam, brad) fie ab. 
Ten 2ag mo er fortgegangen, mar fie fe()r lebeubig: fie er,',ät)lte 
mir fcfjr Diel 8ieben§toürbige3 bon il)m unb propr)c,^et)te bir uicl 
(Vrenbe. iin ber ßatfymnenpforte, ba mo ber leiste Sßintct mar, 10 
bafj er nad) ifvren ^fenftem febeu tonnte, fdjmcnftc er fein £afri)cu= 
hieb; biefj (jatte fie im tiefften ^erjen gerüljrt. Sie erjagte e§ 
mir mefjr mie einmal. SKä aber am anbem lag i()r ijfäfeut 
fam nnb il)r fagte, bajj er ben borigen lag noefj beut jungen 
•Öerru begegnet fei), ber if)m aufgetragen am anbem DJorgen bie is 
2?rau 9iatf) nod) einmal uon it)in 311 grüjjen, mar fie gar fefjr 
erfreut nnb rechnete irjm biefe Siebe b,od) an.* 



Hier sei auch ein weiterer Goethe; Zettel abgedruckt: 
Wu Her. 3fnbein man fie ebrte gab fie fid) immer ,vim 
beften, fie tonnte fid) nid)t oollfommuer nie- 2Jlutter eine§ Sßoeten 
legitimieren. 

90, 3 bem über ihrem 11 folefier 2Bütt)tid}e Zusatz aR II 
8 6ambl)fce g 1 aR H 10 mie nach unb foldje Dinge mein- H 
10. 11 mie — mar aus mie fid) au§ bem Ü5ebäd)tnifj ermiefen 
t)atte II 11 Tiefe unb äljulidje aR für Dergleichen II 1: feicr= 
lid) aus feierlidjen nach jfeierlidjfcitcii II 21 Zu dieser Stelle 
vgl. den Brief von Goethes Mutter an ihren Sohn vom 
24. Aug. 1795, wo sie ihm zwölf Flaschen „vorn alten 
Tyrannenblut" ankündigt. 22 Nach ,£>aufe! Zusatz in II 
So fanben fie ftdj auf bie aumutfjtgfte IPeife adeuFt uno auf 
mäßige inenfdjltdje lüege geleitet. 91, 3 bethörenben aR für 
fdjmetdjeltiben II 4 berblenbet aR für gebjnbert II 7 föemalt- 
famer aus getoaltfam // 13 ftatt jener ab für ber bamaügen // 
n ben nach Derftcberu // 15 gleid) über bamals H 22 .straft 
nach ihrer II füll aus follte II 25.26 unb — 9tetfelu.fi Zusatz 
Eck 11 aB 28 barauf] brauf II 92, 1 id) Eck II über mau 
3.4 mar— begleiten Eck aR für fdjien mir ein foldjer 21nla§, 



Achtzehntel Buch. 

ein folduu- Ruf II i b SBegünfligt SRictjtung aus V V1) entfd)lo§ 
uiid) bind) ba3 Sureben meines ätaterä begünstigt, meldjet eine 
Steife und) bex Sdjtoeia (aB in jener Richtung Eck) // - iu 
entfcblofc — gepotft Ecfc aB für (Sepadl mar balb. // u. is 

feit) — in uns umreit mir in // ifi [ottte Ijieral; t'iii fiiln teil 
tuir uns gan3 fdjirflidj auf unb hier // is 6r tont /•.'</,• ai; für 
als // 20 fid) 11. ich mib II 22 (vv mufjte aB für nub // 
bulben uns ju erbutbeu (jatte // i glaubten über iid< ein 
bilbeten II v4. 25 fid) geigen über frdj betragen // 2« er! 
(vv licw unb Zusatz in // 98,a uacb tarnen. Zusatz // 
IHir 1 sie :, ob id) gleidj meinem HarareU nach, aufercentrifd?e 8ab,n 
3U Perioden mar, mußte ihn aar mobj 311 fdyir,eu unb id) fugte 
midi gern in fein orbueubef. (Sleis, ba mir bie rdneflu-hPeiteu 
jener böhern llVltrerbältuiffc DoUig nnbefannt geblieben. 
1. :. inepbiftopljelifd) querblidenb aus mit mept)iftopheliid)eu 
3lugen II 5.6 bie — (jeitteu Zusatz Eck aB // 11 rief 
er nu-5 Zusatz Eck aB // 12. ia fie — treffenb aus pe, 
beim fie fjatten ibu audj befudjt, tteffenb // 13.14 lurdmu-> 
id) aus fein bttrdjnujev 2Bob / ItooÜ r en feljlte, ntib id) // is ob« 
fd)oii id) it)n aus unb Ü)it tumr // 94,23 ungeachtet] otjn- 
geadjtet H (Bejuble aber cSefiunuugcn // .i (Beftnnung über 
Äußerungen 11 26 toie überbafj // 27 unb babe // 95, 1 eut- 
bedte aB für äußere // ia anffönbigen über eilten // u for 
bette aB für rief // 16 beim aud) // ■. Süein Zusatz II 
21 jtoat über ir»obl H nach 2s am Seitenende von Hg 1 od) 
tjntte pp. 9<>. s fo bafj id) über unb alf- tdj and' // gebeten 
mürbe // 9 maii über modjte // 12. 13 fürfilidbjen Zusatz // 
13. 14 toegen — nuter aus toegen borirefflietjen ftegierungäjtoecten // 
11 Regenten aus durften // 15 ftnntMi'irtblid)eu aus niirtl): 
(idfjen // 17 tljätig unb Zusatz // 20 22 tonnten — laffen 
aus aber fie bodj ju $aufc toegen fcbledjtei !ßapietfabrifation 
itub 9 ( cadjbruc!§=33eranlaffung l aud) hoher Gfönnerfdjaft toetdje fie 
•Vn-. ÜDtafloti uigetoenbet, tiidjt ungenerli [äffen tonnten // 23 be= 
beutciibftcu über tüd)tigfteu Jl -1 Sadjfen Zusatz // ebten 
Zusatz // 25 ber jungen // Reffen Zusatz // 26.21 \\v 
fainiueufaineu - eiii',iniel)eu ,111- ju Foinineu 11111 ein ibrinlidir* 
gtjebünbnifj abjufdjliefeen iibeteinfamen // 28 hier nach r»on 
Darmftabt II 97,s 5 iveinütiuidifteu - 95erfid)erung aus 
toetdjeS fid) Setftdjetung fdjloffen // 10 bie neufteu Bber 



240 Lesarten. 

einige // 12 fte nnd) aus and) foldjc H ig %mtä Qber Ibis II 
17 loarb aK für war 7/ 21 (5-miucubiugeuJ (Stmnebtngen II 

24 lebte al! für nur 11 98,1.2 Gin — (SeftäjtSjüge aus 

Sie roar biirctj einen frijbncn ßötperbou beglüdt, nidjt fo bnvct) 
iljre ßefidjtäjüge II 2 obgleid) aus ob fte gleid) H 3 nn->- 
briidenb aus auäbriuften H 6 Stint] Stirne i// 12.13 ihre — 
•ÜBangen aus fie ihre ©eitentoangen // 14. 15 fte — 23eforguif; 
aus fte fiel) felbft üor beut Spiegel angenehmer geroefeu roärc imb 
itidjt bcfürdjtet hätte II 16. 17 Stedjne — Unheil aus .fnent tarn 
nod) bau Ungefchid H \-. 19 f droit — auf Zusatz ab H r> und) 
uitb und) Zusatz H 23, 24 tnbefj — auäbilbeten aus ihre übrigen 
herrlidjen Ongenfdmftett bilbeteu fid) immer mehr ttnb mehr an* II 
26 bebürfenbe aus bebürftige H 28 eine geroanbte fjibtx aus ein 
gliid'lidjcr X>luöbrucf mit ber [ycber H 99, 1 ben über bie H 
3 btefent ift nod) aus biefem jeboch ift II 4 lag über roar H 

13. 14 ber — niroiber aus ber ()ier ihr roeber mar i// is eine 

Zusatz H 17 .<pier fattb fid) über es tvav II 18 gätlidje] güb 
lidje Druckfehler in C 1 ; vgl. Grimms Wörterbuch IV 1. Abth. 
1. Hälfte Sp. 1490. 23 5tufrid)tig — geftchen aus (v>cru gefiele idi 
26 ebleit Semeine über foleber Stiftsanlage H 100, 1 Seelen 
ober (Seniiithcr H 7. 3 toobutdj — mar aus roo-:< irgenb ein 
s Jiaturell bezeichnete II 19. 20 ber — gemimten aus be? erufteit 
3uftanbe§ fid) gewinnen tonnen H 20 roetcheit aus roeldicm II 
L'i betrat nach oerliefj II 22. 23 bei'm — mir Zusatz Eck ab' II 
23 nod) fdjrocver fehlt H 101-, 5 roie über fo H 7 roeber 
FebH SC 1 15 bem — jeigte aus er mar ihm ballig gcroadjfeu // 
16 beuchte über umr H 20 lief] — ciuroeitbeii aus roar ltici^tc- 
cinyirocubcit II 28 biefe über fic II 102, u ungefprädjigeit 
aus taetturneu II 11 -16 .^anbarbeit — ^erfönlidjfciteii. aus 

§anbatbett in einem nidjt geftört fein roolltc. H 17 Xn- 

gegen lebhaft aus Sie fehte mir QiVLi% SSerrjältniffe bagegen 
lebhaft// ■>: ein über jener//" 24.25 eiitjuflüfteru ober pot 
2lngen ,m [teilen // 10: J >, 1 fortnäbrt über (ebenbig erhält // 
ba§ ab für als II 5 ;bniri)] oiird) // s merftid) — Stufe 
aus bie erfte auffallenbe Stufe // B. 9 bie - anbeutet aus ein 
SBerglanb anjubeuten // 17. 18 gefielen er voax II 20 mit 
einet 11 25 feine über bie 11 104, 1 anfpredjen aus nennen 11 
9 für feine ^roede aus ni feinen ^roerfeu 11 11 ©teidjettoeife] 
@ben fo 11 17. is burd) -- fiel) aus auf SBeifpiele fid) II 



Achtzehnte« Buch. 

105, 10 unfet aB für biefes // is beurtl)eiit aber befprodjeu // 
is. ii man überlegte aus bie geifheidjen . . . überlegt hnrrben // 
19.20 als mir aus atä toenn id) bie Sdjnttcn uor ;',eit 
betanntet ÜDZenfäjen bot mir fätje Jl 26 in bor ftbat ober roirf 
(idj // 106,24 jungen 3Rann aB für Jüngling // H>7 ■■■ ju 
iliiii aus on itjii // r -JJiinamiä aus 2Jci§gefüt)l // is. 16 gi 
ober aB für großen fl 16 i- mib tao ftd) [too ftd 
julefct auf (teilen Sßfaben imb erreichten ben -Nnub bcn bie 2öälte // 
19 amnutbig 'barbieten unb mo ftdj // 108,1 mo eut- 

gegenfam aus mo im* ein nidjt großer, munterer (Breiä entgegen: 
tiim 7/ 2 jüngeren über immer // io. ti unb ber 
natj an ber // 12 .ieit leben* über fo lange // ia einer — 
gfernfidjt aB für bes Jl 19 bteleS um* aber alle? mos // 
22. 23 einen - 3ürittjfee§ aus imdj ben ^üririjiee // M nb- 
toedjfelnbeti aus ahtoedjfelnbem // 25 -Ufern. Srböbungen aus 
Ufer unb Srtjöhung Jl 109, io jteh,e aus ftunb 7/ 15 jtoor 
über nun // ig ein aber bei Jl 21 ber Schichte aB für 
jener Jl 26 gleidj günfHgen aB für erfreulidjen // 110,2 
nach ^Betrachtung norgejteUt // ißafjabaiit </ai; für5pafjaben // 
in uerjprnd) aus berfünbigte // Li 3dnimr',e* .fmar aus 2d)ttmn 
Don paaren // n lmbe aber hatte // 2s luden aB für 
führen // 111,3 ju vollbringen aB für burdtfufüfjren // 
- vgl. die ursprüngliche Passung des Gedichtes in der 
Weimarer Goethe -Ausgabe III. Abth. 1,3. zs (anbeten aus 
langten // :Kid)ter*inrjl| Wid)ter*ioeriber Jl, 9ticbteirfd)tol 
29 befaß aB für hatte // 112,3 Snbenfen aus ftnfehji // 
.', — :, wir — bezeichnet aus mir bie Stelle an* SaüaterS . 
fiognomif, bie ihn bejeidjnet, liier eintüdfen. Daneben aB \-.>n 
der Hand Riemers mit Bleistift: „NB Die Stelle aus d. 
Physiogn." Darunter Eck mit Bleistift: .i-t nicht zu finden". 
[Gemeint ist die Stelle in Bd. 2, 133 f. <li<- dritte Silhouette.] 
25. 26 bie — mit aus bie tuir fd)on nuten am See bemerlt batten 
unb mit Jl 113,5.6 fdjienen folgen aB // - inbeui über 
meil // 11 befaffen nach erfunbigen // n in ber SWitte aB 
für begleitet // 20 aufzunehmen nach ju empfangen // 
mar // 114,2.3 (jetanpilgern aber therapierten // 9 genug 
mar unb mo // allem] allen JK' 11 beut — batbot aB für 
in bie Xugen fallen mußten // is im — Sotjeit aB für im 
altertbinnlidyn rinne // 19 ähnliche aus vitinlidv-- // 1 1 
©oetöeS BBrrte. 29. 8&. ''"• 



242 Lesarten. 

bem — SBcgrtff aus fofcfjcn Singen nicfjt ben minbeften begriff H 
20. >\ ben — »or aus bev fdjöne Dfcetffädje bet (5vbc lior H 
28 bet andj nach bestiegen er and) H ll<i. 14.15 c§ — Io->= 
werben aR statt rem Feiner jtdj baumiYbeu (egenben §eit aus- 
löfduMi Iäjjt H 17 nadjliefj, at* aus nadjgelaffen, baß /f 
18 gelangt War aus gelaugte H 19 Suni] Auü) C'C; i/ gibt das 
richtige Datum 3itni; vgl. Weimarer Ausgabe III. Abth. 1,5. 
23.24 3cr)torj.}cr=.!r>ag,gen C 1 C } ©djWrjjjerljotfeit H mit dem Tage- 
buch; ebenso 117, 21. 24 ^rocieit Berggipfeln aus ,}Wci 5Berg= 
gipfel finb e§ H 25. 26 auf -- SEBegen Zusatz aR //" 26. 27 
unb — ()er. ans mtb jene ^adigeu Jvel-r-cjipf et Waren gleidjfaltc- 
befdjneit. H 117, 2 Wad) — unb Zusatz aR H 17 bann 
über fo H 20 Im Tagebuch I Weimarer Ausgabe III. Abth. 1. 5 
(üejandjd bi* oWülf. 26 ßauerjer] Sautoetjcr i? 118, 6 fo= 
bann fehlt H 12 biefjinal aus bic H 17 mehr g l aR TT 
25 &benb§ fehlt H 119, 8 SSijnau] gintau C Stmad) # und 
Tagebücher. 13 feine§ — unb Zusatz all H 24. 25 Waren — 
aufjex aus tagen feme§toeg§ in if 120, 1 bradjen nach 3t»li 
(aus .Sinti) TT 2lmftäg] beut ©tege H 9 gingen — Weiter aus 
bradjen Wir Uoit ba auf H 10 fdjritten aR für 3013CU H" 
14 t)erum,5ie()en aus umher.iicljeu 11 22 oberhalb über Weiter 
hinauf JZ" 121, 3 $ngtebien§] Sngtebienjj HC^C u Sfaftdjten 
über (Segenftänbe H 22 bisher iu/ö aR li 122, 2 Drtdjen 
aR für Stäbtdieu H vi faub ftd) aus faubeu Wir if i:s. 14 
2er — Wäfcr aus ben berühmten ttefflidjen JMfe H 14. is liegen 
— fdjinetfett aus fanben einen leiblichen SOBein fdnnacffjnft H 
20 fteinidjte] fteinigte 11 22 rutfweifer über unterbrochener # 
123, 11. 12 füllten — utnädjft statt roaren mobl jufrteben H 



-Ueun^ehutcö 23iirf). 

Altes Schema von Kräuters Hand 1 ): 
SKnlunft ber ©tollberge unb §augtot|eni. ©eWohnbcit bc?- 
imgircnben 8eben§. ^lufforbcniug ,utr SrijWeifecrreife. SrijWeiber- 



*) Unter einem zweiten gleichlautenden Schema steht <f 
äJetfjättnifj ju Sitt trübt ftd). 



Neunzehntes Bach. 

reife. Sanatet. ßenie. pemefheid&e. Trnmntifinnutl). 11m- 
fliifle SRücffefit. 

Schema von John : 
Stom ©ottfcatb und) fiaufe 

Som ßtotthatb urrüef. (Beute, ©cniefrreidje Unfluqe 
:i(iirtfd)v. 

Ainli ein Theil der folgenden Notizen gehört diesem 
Buche an : 

17;:». Hädjfb Spoge. 1818. 

[S 141, lßff.] ftäfjete Söetbinbang mit Vau. SßontiuS $Uatu9 
Xramati)ireu. s 4Mmfioa.. 90ßo3 unä angehört lutrb mau nidjt 
lo-? imb wenn man e->M Sfbjugäpflaftet (Beringe ÜbelStbet em- 
finblidj im l'iomente 

Weitere, den [nhalt dieses Buches berührende Notizen 
über die Schweizerreise sind ohen S 227 K abgedruckt 
worden; ebenso die Lili betreffenden Schemata o. S209ff. 



In den Anfang des lit. Buchs gehört ein von Johns Band 
geschriebenes Blatt : 

Diefet Stufflieg, bcn roir jurürfgelegt Ratten bieier Sbfdjlufj, 
bie fromme Ihdtigfett beä ßapujinetä, bie erlangte 9tu$e mid) 
einet jo fauern SBanberung l)iuterlief; mit einen eigentümlichen 
Sinbtud füt baS ganje Beben. 3fd) bin oftmals babtn uirürf- 
gefehtt unb tjabe an btefen einfadj gtofjen (Begenftftnben bie ucr 
fdjtebenen ©rufen einer ficl> imd) unb [nadj] eutmirfelubcu Stiftung 
prüfen tonnen. 

S8on nun an betlfifjt mid) bai Saturn roieber; mir fliegen 
t)innb, bie &tnbtlbung3ftaft 



127.-.' bon einer aus bnrd) eine II 13 Bobl aB für gut // 
15 Staube fey H H frcnnbtid) aus freiinblidjer II 128, 

M Von Eckermann zu den Sprüchen in Prosa benutzt, 
Nr. 444 der von Loeperschen Au3gabe~(Hemp. ü». 9 
(vineu angehört, wirb man nid'vt lo->, unb toenn man e3 toegtofitfe - . 

i'" 



244 Lesarten. 

roofjcr man II 10 yim Liftcvn über gar öfters II 12 cin= 
greifenbeu über einfaUenben II 13 roerbeu über machen II 

15 [djliefen nach brachten // in ycoat H 17 SSettfteHen uns 
Setten H Sdjlafftätten über Räume H 129, 15 md)t ben 
Diutl) aus ben 9Wutl) uidjt Jf 18 unb Zusatz i? 19 2teg= 
reif] (Stegreife // 20 antwortete idj Eck all Jf 23 tfi] 
finb Hü 1 130, 11. liebermcirmt] tifbertuarmt H 12—13 ein — 
Wcbidjt über bas besbalb entftanbene (5ebicbt H 131, 2 
reffttagenben aus 3tejf ttogenben H, SRefftragenben C 1 18 machen 
mufjtcn über 31t machen tjatten H 19.20 anjuftnunen— -hotten. 
aus anftaunen unb berounbem tonnten, i? 27 ouhattenber aus 
mehr anhaltenb H 132, 9 = rülmtliä) geltenben] aus rü()im 
lirijeu H 17 einen Hon Sinbau II 18. 19 ben er — nietjt aus 
ben er bei einem Hon mir frütjcr gleich, ,uterft in 3üvicf; uidjt H 
20 ^Begleitung über Begegnung H 22. 23 au bem ^Iblchncu ans 
be§ X'tbtebiieit-:- II 133, m burri)fürjren tonnte über bamit fertig 
werben tonnte II 15 baneben] barneben G 1 19 üorfdjtoebte— 
ftanb al! für 3ujfo§ unb mir eine jebe (Segenb in bie idj mich 
nur perfetjen wollte offen unb ju Picnfteu fanb H 20 in 
jjütdj Zusatz Eck H 21 in biefer ©tdbt über in <^>iird? // 
22 berfürjt nach befdjleunigt II 134, 5 nad) einer aus gegen 
eine Jf 6 ben aus beueu H 11 für über bureb II i. r >. 16 
ifjrer and) aus and; beffen H nach 25 folgte als selbstständiger 
Absatz: ~vt hatte iubeffeu mit pafjaoant meine tüanbergefeflfdjaft 
auf ben (Sottbarb pollenbet; ich fanb meine (Sefelleu uidjt mehr 
in Zürich,. ~Shre Jlbreife mar wibermürtig be|Vblcunigt moroeu. 
135,4 erachtet] geachtet über gehalten 11 11. 12 erftifdjenbe über 
erguicflidjc H u ©0 roaren fie aus Sic teuren H 23.24 auf« 
geregte? ßuftjauäjjen ans aufgeregten Suftgefdjtei II 25 gut — 
Scene aus ju v Jiaturfccneu ü" 136,4 unb fie aus genug fie 
9. 10 ol§ - abytfrinittelu aR für (tdj barin als abfduittelubc Zsü"$' 
linge aar mobl ju ftnben H 14 begünftigt aus begünftigt Ijabe II 

16 einen foldjen ab' für bergfeidjen II i< onridjtc über gebracht 
habe 11 27 mit einem fold)cu über gegen ein foldjc* H 28 gc- 
forberten aus gcfovberte* // 137, 10 meifte Qtit aus meifteiK- // 
138,w fittlidjcn über pfydüfdicu H 14 Sonotcr* über feiner H 
19 nach tonnte Zusatz //. der im wesentlichen eine Wieder- 
holung einer frühem Stelle (106, i6ff.) ist: (Bleich, muh 
bem erfteu Befucbe ber ftollluugifcbeu Brüber fagte er: ich 



Neunzehntes Buch. 

roeiß iii*t was idj eoti ben pbyffognomifdjen fähigfeiten bes 
Publicums beuten foll, jeberman bat mit ben (grafen ieopolb 
als einen frä'ftigen, ftarfen, fejlen Jüngling befdnrieben, es fehlte 
»eilig, fie hätten einen gereutes aus ihn gemadjt unb id? 
habe nidjt leidet einen jn>at eblen unb oon ber Seite bodjfl 
fdjätjensroertlien jungen Wann gefebeu, aber and' feinen 
weiteren mein- beterminablen. Unb in eben bem Sinne führte 
er beu iv»ertbeu HTann in feiner pbyfioaucinif' auf. 24 8eU 
fbiel ai; Rir-gfall // 2» fehte über gab // 189,5. i nid)t [einet 
2Iufmerffamfeit aus feinet Slufmerffamfeil nidjt // j.s mu§ten 
toetben ans mit foldje Unterhaltungen geworben // 1 1 Söorjüg= 
tieften über Oberen // benen aber bem // w oft mal) tut) 
Über nadj unb nacb, H DerAbschniti 139,24 145,27, sodann 
146,4 148,3 ist in einer zweiten Handschrift //' vorhanden, 
7 Bl. in 4", 1—2, <!— 7 von Julius Hand, die übrigen von 
Riemer. 24 eigentlich g nachträglich QdZ //' 140, i einen 
)"o g aber biefen EP 5 hier Zusatz Eck II. Fehl! EP iu 
nidjt teidjt g ans nie [leidjt adZ) //' n befteunben Qber dci 
gleichen H, bergleidjen EP 16 in fehl! //' isaufbaä aufä //' 
141,7 al§ er g tidZ nachträglich //' 13 toie— bei <jr Correctur 
ans ruie iijiii beim ja audj //' 19 rjietbutcb] bjebutdj //' 21 
bramatifdjereS] bratnatifdjerä EP 23fei<iüdZ EP ui erflärcu g 
nach erflärte II 1 2ff. j: in ©etjtteidje] jebet [o ans jeberman] 
Öeiftreidje [Öeiftreidje g adZ] mufj in biefe Sftaniet \g aus Planie- 
ren] //' 28 6t hat |id) g aus Penn et muß ftdj EP nari) 
fehl! //'. nad) ben über am bie // 1 12, 1 und) Z 
Eck II 2 ',u etfunbigen] ju g nachträglich ai; //' »bie — 
an] bie \g nach mennj er an [nach fie] EP • Da] Dafj // 
aber tDie EP b ben g nach bie //» 143, 3 Huäftdjten] »ufc 
fidjt ////' inbef] fehlt //' .-. mod)teit| uiodjte ////' • 2d)Ruir',i 
nach feine rauboiatte nach eine [eine ober bie befonbere] //' 
raudjglatte HC 1 u nur fehlt //' 20 grünbet] grunbet <"■ 
22. 23 SabaterS] feine //' 24 Hjn — ljören fehU //' 24. 2t man 
bertraulidj] et bertraulidj über biefen unb jenen //' n erfdjien 
fdjien ////' 144,2 nidjt nach and; EP 1 angeregt aus nnf- 
geregt //' ■ fogat fehlt //' 9 ift einiget g Bber n't uod) 
in bietet //' 26 biefen SBegtiff] um IUI 1 -" a!3 nur Bber 
aufier //' 145, 1 anruft] aufruft £P für] an ////' ftubfet 
aus A{upferftiit)e H 1 5 ausgibt] berfdjtoenbel ////' - [djärfte 



246 Lesarten. 

[djärf t W 16 ja— Sebetfleifett g aR W 146, i 3 fehlen ff 1 
i räumt] gefielt II IV i gemeine über bamalige //' b jdjien 
auf] fdjieu ftdj auf IV 9 aufougetjen] aufjufhun HH l 12 
badjten ] gebauten IV 17 man — Ijötte] c§ fo oft au§gefbrodjen 
toatb i/7/ 1 badjtc] glaubte HIV u ®efefe] Weiche r'f. der 
Sinn erfordert für beide Substantive denselben Numerus. 
1-47,1 geregelten] geregelte H 4 fu — bieft ] bie§ Triefe H.H. 1 *.» bnuu 
Fehlt IV vi midj faft| mtd) in ber 3Kitte, faft HW 19 fie 
fie fiel) -H 1 --'i au* — mau] baß man bafyer JW/ 1 23 31t bet= 
bannen] berBannen 511 muffen -Mf 1 148, 9 3fctfd)tttten] % xx '- 
jdjriftcu Fehler in G' 1 148, 22ff. Das ganze Citat aus der 
Physiognomik geben wir getreu nach dem Originaldruck, 
auch hinsichtlich der Orthographie und der Interpunction. 
149, 1 „Erstlich von 1. u. 3." Lander, jüngeren] jüngeren G 1 C 
7 ®§] e§ G M G' 11 fd)toeT6enbe§] ©d)toebenbe§ CC u edügter] 
edftger G M G' 15 felf$igte§] f elfige» 6 M 6' SSorgebürge] 33ot= 
gebirge CG 21 SQßagfd)aale] SEÖagfdjale CHJ 150,8 g?elfen= 
ftromesj gclfeuftrom* CC i-' ftreitroietjernbeit CO 27 eblen] 
ebeln G}G 151, ie Herbergen] Söerbergen Lander. 26 blöben] 
SBIöbeit CC 27 harten uub jäfjett] garten unb oätjeu CC 
28 rüeijjrbtbdidjte] toeifjtöiljltdje CC 152, 4 befonbern] be= 
fonbeten GW 11 affjubutdjbringenb] atlburdjbriiigenb CG' 
153, t eblen] ebeln G M C 10— 17 von Eckermann ans Lavater 
nachgetragen in H 14 „Der Bruder des vorigen" Lavater. 
15 [ungern] jüngeren CC 17 bometjmfle] ÜJorneljinfte CC nach 
bief?: machen G M G ein Alinea 154.-.' JHänf'J 'Hanfe CG' 
.'.•guten, kneifen, einfältigen, traftuolten, berühmten ober . un= 
berühmten, getauten ober mijjlannten CC is probuetifen] pro= 
buetiben G l G 22 *UieXjr] meljt CC 26 brolligter, brolliger CG 
155,6 Stinte] Stint C l G Über die beiden Stellen der Phy- 
siognomik vgl. E. von der Hellen Goethes Anteil an Lavaters 
physiogn. Fragmentes S. 182ff. ig uadj nach b\< H 20 jenen 
nach ben If 22 er beim H 156,2.3 unb — tfmulidjer aus 
toetd)e§ um .... fei // 11 bem oufaiiuncufein al? statt ber 
Woipmnq H n inbem übermenn // 19 bcnualigcu über bis* 
beriaeu // 20 unb — üöetbaltniffe über 511 cerlajfen // 22. 23 
iljrer — Sage aus tljvon augenblid'lidjeu v '}uftänbcu H 27 leiblidier 
311 getoinnenbet] so liest // leiblicher als Comparativ *\t^ Adverbs 
zu lassen: leiblidjerer, ju getoinnenbet CCL 157, 10 benfelben] 



Neunzehntem and zwanzig tec Buch. 

bni felbigen über ftäftigen // 11.12 toenn ertragen aH 
wenn ibi es ertragt fo tragt ilu bodj // 20 Seife gern 
32 einftimincn über geftetjen // 26 Starbergegangene ausSJorbet: 
gebenbe // 27.28 Eümmeri — Slntecebentien aus luili bon feinen 
Slnieccbenjien toiffen // 158, a betrauten .ii; für fefjeii // 1 • fant 
fjeran // 16 bet Scbtoarm über bie OTaffe // 211 Eodjtet be* 
Kaufes // 28 alten Ferren aas 2Hten // 159, '.'lllcin aber 
2Iber // i" ärger über (Erregung // 11 Setoegung aber 
Derwirrung // 1- lud)! Zusatz // biefer uns // IGO, 2 
fei cingefdjaltet: aus mag bcdrjalb fjiet eingefdjaltet fein: // 
5 SBIüfctet] SHutjei Fehler in HC 1: SBIütjtef Sinket Fehler 
in C 161,6 unb über bann // 11.12 jene — immer al 
jene ante anmutige Sdjroiegertodjter, bie ihn in feiner 2frl 
gar fein- gefallen hüte // m £iefe aber Jene // is aber 
Zusatz // 22 )"o — fie statt fo münfd^ten fie // . meine 
Stiftungen statt fie H 25. 26 beä Saterä aber (einen // 
162,3 hingegen Zusatz aß // u tä ivobl nnb // is gut 
über luobl II 163 - ^»anptfeenen] ^auptfeene CC l Wir 
ziehen die Lesart vonHvor. g ba über inbetn H 1 glaubte 
nach gebadete // 



,'iiu a n ,5 i gft c e SBudj. 

Schema von John: 

Dämonifdjeä, ßgmont ätteimax gftembe in Jranffurt 
mtb Sdjlujj. 



Schema von Kräuter: 

jftaufe. ÜRätjere Sefanntfdjaft unb unmittelbarer Sejug 

mit ben äBeimat. SBetljäUniffen. Hudfüt)rlidje ©djilberung. 6on= 

ception beä £ämonifdjen. Soncebtion ögnumtä. Sntfdjiebene 

Trennung bon 8ili. lic fürftt. ^»öfe SBeimat unb ÜJleiningen. 

£of Abenteuer. Satexä .vunhaf;. 



In-> übrige ift idjon gefdjrieben bii ui Gnibe. 

ä8erhältni& ju Ätauä b,eitexfteä lalent. Silbung |l> 
ÜBilbung .7' 6d)ilbetung bon SEÖeimar tämoi 



'248 Lesarten. 

^ofgefdjidjten in ber granffutter 3Jteffe. SBerabiebung für 
Söetmar. SSerfpätung. SBertoimmg. .sjcibelbcrg. k ,'lb-- 
reife tum ba. 

Zum Anfang des zwanzigsten Buches S 167, 9 — 173> 11 
liegen zwei ziemlich gleichlautende, von Goethe mit Zu- 
sätzen versehene Schemata, c und ,i vor. Beide von Johns 
Hand auf je ein Folio-Blatt geschriehen: 

ßraufe $n granffnrtl) geboren 3n $ßari§ gebilbet ha- 
malige Variier ßunft [bamaltge — Äitnft #' aR] (Sin heiterer 
Sebemann Seichte* erfreulüi)e§ latent 3u 5ßori§ [$n — 
5ßari§ Zusatz ,*] lUobcrne (SefettfdjaftSftiufe $acfert 

angefer). Sanbfdj. (Souacfcj |.spatfert — ©ouadj g 1 aR] Sßortraifc 5 
artig. [5ßortraitartig Zusatz ß] Sanbfdjaftcn. Weiidiiije 
Umriffe glfidfftäje £ufcrje 2lngeneb,m Ictcf»t colorirt eine getoiffe 
naitoe äBahjrtjeit. 3ltte§ toa§ er jetgte aurij nad) ber 9tatur mar 
meljr ober toentger ein lablean. [9teinltdje — lableau Zusatz ß] 

Selbft angenehmer ©efettfdjafter. äöiüe (Sreuje |il>iüe iu 

©reuje y 1 aR] Sondier [#' aR] äßatteau [Zusatz ß] 

(Sine getoiffe gletdjgülttge [darüber gleidjmütljige (/'] Reiter» 
(eit begleitet ilm gehalten ot)iie Stolj [begleitet — ©tolj //' aR] 

lienftfertig [darüber in /3 jeber;,ett Zusatz g 1 ] ol)ne Teiimtl). 

Überall ,',n §au§ unb überall beliebt. Ser ttjatigfic nnb ju= 15 
gleidj bequemfte alter Sterblidjen [Ter — Sterblidjen g 1 aR] So 
and) einer rjerrliä) tiebenätoürbigen SDame burdj fein latent nnb 
fein SCßefen luütjl empfohlen ©teinfdje $am. Sftaffau [Stcinfdje — 
Slaffau <) x \ 3ft bem Sdjlofj ber grau S5ar. bcm Stein ,ui 
■Jiafjau an ber Sar)n nnb bei] |3n -- bei) g 1 aR] S3er= 20 
hciratljnng Reifte mit iljr mid) Söjüringen auf bie bebentenben 
©üter. SDßtrb in SBeimar belannt. [darüber //' in ß ßernt 
Söeimar feiuten. In a\ bleibt in Sßeimar] SBeiamtt, an= 

ertanut Unb getoihtfdjt. @r fomnit jurüd Stimmt Ibcil 
an meinen bilettantifdjen 33efd)äftigungen ^eidjnnmien nad) Statur 25 
ßanbfc^aftlidje ^eriüntidje [geidjnungen — 5ßerfönli(^e //' aR] 

Sßrofü auf graueS Spanier toeifj gef)ör)t. .fnlft mir nael). 1i- 
leüanham .Uünftler fiel) erljebenb [lillettant — errjebenb //' aR] 

@rjär)lt bon Söeimar. 



Zwanzigste« Buch. 

I >■< folgende bloss auf Schein 

Auäjtdjten auf bie -Jluf uuft beä $etjog3. Aufgehoben betn 
jungen [?] SRegenl bunt) bi« Borm ßnbetin] Sd)lo§bltanb] Hcab. 
Sfena [Aufgehoben 3eno g 1 aR] Sefoebete. gttet* 
bürg. Ter Stern. Settudj an SBielanb attachitt SRetfut 
Ton Q[uiyote] ©ebeimet Secretait beä fterjogä. Sapefc 
meifter SBolf 3Rufeu3 ftirmS \uu'v. 8ehwnbiä Jr. 
.Uol.n'l'iie lochtet [vor l'iiiteiu- drei oder rier unleserliche Worte. 
SDtufeuS - itodjtet </' aB ty&ti%tä Streben bet äRanuer in 
fo Dielen 3fädberrt. 



li>7. i i So bie /•.'/■• aB Btatl 3" biefen (Engen leiben* 
KKiftliduu- Unruhe uub innerlicher (Entjmeiung half mir bie // 
a ©eotg] 2fot)ann H&C Jhauä fttaufe // is gab ti aB 
ätatl roar // 20 WonartiH @ouad) : CC /yavbe ober malenb // 
2i ausführte über barjteflte // 168, 8. » toenn — bod) stat! 
obgleich im §eitgeiß uub finn fieb oerflatternb bod) // n fleru 1 
gerne 11 19 öorttätmäfjig aus portraitartig //, portraiti 
C^C •-"-■ freunblidj aber aar toobj // 169, i numlciiii; 
genommen aB statl bort roar er gern gefeljen // isSBertbetn] 
SBettljet H< ] < ' is f»ier über Dort //. baftgen ftber bortigen // 
iß fein ©leiben Zusatz aB // i- feinet — nadj ans feinem 
nunmehrigen Aufentbali in // t9 fammelnbt Jhinftliebe ober 
fammelnb, förberub nnb maleieh fidj praftifdj nbenbe Kauft 
liebe // I70,s. i ßufttoefen aus ßuftgeftalten // n grau 
Zusatz // is barjufteUen mib // iß. 17 aber um ans aber 
bie .s>aub meines funftlerifdjen JreunbeS mar itoth,ia.. um 11 
26 ',u betraäjten bon aB für aujin'ebeu // ■.- Seljt (Bat // 
171, t bet - felbft aber uub // 12 5ß,fabe -utt lüege // 19 füt 
bie Sdjtoeftet Zusatz aB // 19.20 beliehen toagte ftber beuten 
geneigt roar // 2«; nach lief; Riemer aB 3tnbuftriell 
IT - .', t genannt statt bezeichnet // Nachö^'aB Vtndjbnridjnft 
(SJotlja Statthaltet (Stfuti 19 in — gerafbene aB statt ab 
gejrorbene // 20 beut aber bas II 21.82 eine — gemu§l 
eine lebeubiae Eröffnung ja erhalten gemußt // u febt täcbtiget 
Sekret aber bet tiiehtiaften // »8 jeigte fiel) ftber erfebieu // 
17:'., 1 frifdje aber jugeublidje // 1. in - äfiolmung ans \u 
einem [eljt mäßigen .... SBohnfty // s Vnft ft t/.c ftbei £agen 11 



250 Lesarten. 

10 'Düiliivh'lH'u statt £uftfadje II u nach eviueijeit aR: 20. b. 
21. ?f(b. 1MJ"). 12. L3 biefeä — SBortragS über (Er3ätjlung // 
19 bem — (Stauben aus ber allgemeinen (sie!) H 174, 9 für 
baffelbe über ttjm i£ 19 retten üIh.t flüchten 7/ -u bie — Iljeilc 
aus beit einjelnen lljeileu LL 22 gehörten aud) über umreit 
mir // 23 nadjber aus nndjbem IL berüljmt aus toeltberütmtt H 
24 Ijatte -- midj statt ftubirte bie Duetten «üb fuebte H 
27 umreit — erfdjieiien aus crfdjieiten mir if 175, i. 2 nrnr — 
aufgefallen aus fiel mir ©raf @gmont auf LL i:> attrativa C y G 
i". 19 ja — einzunehmen aus ja fetbft ber Sol)tt .... roiberftaub 
it)in uidjt LL 170, 2 f)erborget)e aus Ijetborgeljn toerbe LL 
2ü ojbt d über haben wir H 177,:. uualattbUdje über 

ungeheure // 18 biefeu über folcheu H 178, 27 jurücttatn 
aus jurütltrat -ff 179, n mutljroiUigcn über freuelbaften // 

180.8 äßeinmgifdjen] SÄeiningfc^en C 1 9 ßinem] einem LL 

181.9 2lbet audj jff 16 batjer über olfo H •.'•_• abjureifen 
aus abäufatjren LI 24 erfuhr über genoß 1/ 182, ig cüua* — 
batte aus feljr günftig war IL inbem aß für unb II 20 3U 
biefem ©tiuf aus jum ©tüd -ff 183, 3 baö ©anje statt btefes IL 
to. 11 nod) — 3erftreuung :U1S »od) einer abnenben £etbcufdmft LL 
20. 21 gefeilt 31t über tu ber Häfyc rott ff 21. 22 gefdjäftigfteu 
statt Icblmftcftcu // -.'s berminbern anfing LL 184, 1 31t rcerbeit 
brotjtc über mürbe LL 11 äßarum] 2ld) nüe HOC 15 toie 
nur über als mir LL 1« 9iad)bem über 2Us LL 20. 21 Öktoebe 
statt ä)cug ii 185, 3 ÜJteiue — Stod'eu statt 3dj Foitittc nicht 
mehr arbeiten II 13—15 aber — ©raubüubteit statt aber übet 
Stuttgart, oielleidjt über Ulm ober über lllündjcti bitrcb (Stau- 
bünbeit // 18(5, 4 abreifen über abfahren .ff 5. e ber — mar 
Zusatz all LL 9 hefdjteb über bcftctltc IL 11 eintraf über 
mieb, ciitfaub LL le nach beuten mir erquieftcu uns am tDieber» 
fct]u i/ 21 SEßeimarifdje fehlt LL •.'■_'. 23 C*C interpungiren 
gab id), angelangt auf ber s 4$oft, ein 187,«. 1 mandje — wie 
aus mandjen ftamilieit, bo LL 1 in — be* statt in ber eine§ IL 
8 tum äö . . . .] bou Sörebe LL ebenso 189, 5 Den vollen Namen 
hatte schon G. v. Loeper gefunden. 8 hmbtgefict über mohl 
bcryaijtc LL 9 anftänbig über naebbenfenbe LL 188, 1 cjerabe 
Zusatz. LI 2 biefe unb LL 5 bcrroeilen, ba über bleiben, als LL 
7 bortjatteu all für oorfetjen IL 10 tuie über als LL 21 (5l)tiv- 
fürftj flurfürft C'C 27 einfügten] ©infidjt i/ 19U, 25 fofort über 



Zwanzig b Bach. 

fogleidj // 191,22 mit gnbe über jnlefol // bafj libei 

bis // 192, H -i Wir geben das »il.it Dach dem Wort 
laut in Egmont. ia toegjulenten] abjulenteti EfC'G' 

Bekanntlich beabsichtigte Goethe, Dichtung und Wahr- 
heit fortzusetzen, in der Weise, dass er die weitern Ereig 
nisse von 1TT"> bis September 1786 in ii n«-ii Fünften Theil 
zusammen gefassl hätte (vgl. « 1 i * * vom 1. März 1826 datirtc 
Ankündigung seiner sämmtl. Werke, vollständ. Ausg. letz tci 
IIiiikI). woran sich dann die [taliänischc Reise und ■ I i « - 
Canipagne in Frankreich reihen sollten (vgl. den Brief an 
• lotta v. 13. Februar 1816). 

Ein von Goethes Sand auf zwei gebrochene Fol. Blattet 
geschriebenes fragmentarisches Schema, das tUe Begeben 
heiten von ITT.") I T ^ • ; zusammentasst, freilich auch aul 
früheres, in dem vierten Theil von Dichtung und Wahrheil 
bereits Erzähltes zurückgreift, lautet: 

l aroiftabt. 
TtUctaiitifd) 3Re«f. 

Eednüfdje • &bbociten 

3nbuftrioje Icubnr, Siberale . . 

5 Signet SBerl. Tnirl beSfelben |2BerIid)ingen 

|2Bett1jer. 
fllobftoc. Babatet SBefannt, gefurzt toetben. 

SsBafeboto. ©alte. 

SReife nadj bcit Säbern 9 SBelinbe 

10 — ben följeui Ijiimb #äuälidje SBox| 

ötealiäm. gegen beu 
(viitl)it|'taviu. Sdjtoeiaerteife. 

lu. :Kiui(i'i)r ggmont Stella 
1TT'> \xm'i' 

1S 3d)iuaulni 

^eibelherg 
SDBeimat ' 



») Die Stelle ;Kiirt(ct)v SBeimat laute! anfeinem tweiten 
v,, n Goethe geschr. Zettel : 

SRüdfeljt. Sgmont ©h»Üa £dfe. SädjFifdj Öunfl Sdjtoaufcn 
f. 3tal. 9t.[eife] #eibelberg SBetmat. 



252 



Lesarten. 



otibräitfleu attbret. 

SDBa§ ba§ attei toerben jollc. 

gßietanb. 

Slufjügc. C beton. 

Siebljabertljeater. 

Xilla. Iriumpb, ber 2JHtfdju. 

(Sorona ©djröter. 
(Sefdjäfte. 

Statnrtoiffenfdjaften 
>na 
gerbet SEBielanb 

',tcl)t fid) ab. 



"JlbjüüttC'3 Eingeben uitb Üer- 

toerfen. 
Sdjcnfcn unb Rauben 
iaujd) tauiger unmögl. 



11. @rfte§ .ftoflcbcu 

2Beltgeiftifdje§. Watur= 

tciibenj. 
SBertoattbeln bei Silbi in bic •» 

itMvflidjfeit. 
©toffartige 2Birfung 

grfte§ tolle*. 

12. @tter§burg iltjcater) iu 

13. ©djtoeiaetteife. Wä (*rpeb. 

14. Itcfurt. 

15. ÜJefdjäft. 

Sinftdjt in bie ©adje !•> 

Tetatt. 

2Mljobe 

üiangel ettooi jJofttibeS ;,u 
begreifen. 

@rfi jelbfl aufbauen '-" 

3Ki§griffe 

^inbetniffe 

Jyeiitbe auffeu 

— im SBufen. 

.Sjmupttcitbeuj 35 

Ich fdjonen Sefi^ ju fidjetn, 
ju ettoeitem unb }u ge« 
nieffen. 

SBefonberi Steife nadj Ita- 
lien. 3u 

©efpräd) mit beut .s~iev3oa,. 

(Srflärung be§felben. 

9iefpect bor ber 2lu§bUbung 
beSeinjelnen au§ fid.) [elbfl 
u ur t ()'c.ofi< '' Vr > 

liiaviiuc beni £>exjog a!tc-> 
ju Siebe unb beut Seinigen 
alle* jum Sefien. 

$nä Waujc aufgegeben. 



Zwanzig te Buch. 
Xrefflidje ÜR&mtet Prüfung 

SBotfafc mirt) Stalten 

Ml geben. 
Sberglaube. 1 
Garttbab 16. GrfteShtSgafe meiner Starte. 

Anfang 
öfottgang. 



Endlich liegt noch ein altes yon Riemer anf einen 
Poliobogen geschriebenes biographisches Schema vo\ 
bif zum Jahr 1803 reicht : 

Sdjonni jux SBiogtobhte. 

I. 
1749 1754. iioro-HOp. 

1) ffinbheit. ßtfreS (Betoabttoerben. 6rfie Um- 
gebungen. 

2) $au3bau. (Behmb^Ttoerben bet ©tabt, ftrönung& 
• flcfdjicfjli'ii. ftei$äbürgerliix)feit. 

17".". 3) SBefjagen im neuen $aufe. Srftet Hnterrid)! 

burrf) bm Sätet. Stbbeben bon Siffabon. 
£>agettoettet. 
10 1756 1759. 4) Siebenjähriger Jttieg. Sinflufj auf bie 3familien= 
beThältniffe. Jemeret llntmtciit bunt) beit 
SBater. Sßton beSfetben mit beta Bobne. Übung 
mit "Jinrijbiutiitbmt. 
1759 1764. 5) gfran&öfifdje dinquattierung. 
is 1764. 6) ftrönung 3fofepr)3 be3 jtoeöten. 

II. 

1765 -1768. 7) 2lufentfcaH in Seipsig. 

1768— 1770. 8) oltiiidieiiyiftnub )U $aufe. 

1770—71. 9) HufentlwH in Strasburg. 

177-2. 10) Aufenthalt in SBefclat. 

ao 1772—1775. 11) Slufenttjali in ,"vvnuf.invt, Äutorfcbaft. 

1775. 12 Stfte Keife in bie Sdjtoetj. 



M Prüfung Aberglaube g gestrichen. 



254 Lesarten. 

III. 
1775—1778. 13) 2Bcinmr biä \n 1778. 

1779. 14) gtoetjte Keife tu bic Sdjmeiv 

1779—178»;. 15) ©efdjäftätcben. (*nblirt)e ^Uiiöfurtcj. 

IV. 

1780-1788. 16) Staliflnifdje Keife. 

1788— 1790. 17) 5Iufcnt()a(t in Söetmar. fyraniöfifclie^ciiolutton. s 

(Reife nad) Sßettebig nnb nad) Sd)lcfien. 
1791—1792. 18) 6f)tomatijd)c Sefdjäftigungen nnb SfaSgafce ber 

3?ei)träge. 

1792. 19) 3fefi>8ug in bie Champagne. Keife nnri) ©üffefc 

borf, SDtünftet, über ßaffel nad; §oufe. 10 

1793. 20) SBetagerung bon s Hiain3. 3Kannheim nnb 

.^eibetbcrg bcjitdjt. 
1794-1795. 21) SBefanntfdjaft mit Sdjifler. ^eimarifdjeä 

Ifjeater. "3luff orber ung 31t poetifrf;cu arbeiten. 
1790—1797. 22) <ßoetifd)e arbeiten. 15 

1797. 23) Tritte Keife in bie Sdjtoeia. 
1800. 24) Kiuffeljt mit Gebern. SSßieberanfaffen bei 

ßunft, be§ jHjeatetS, ber Sßoefte, ber Katux= 

fotfdjjung. 
1801 -1803. 25 1 ©ro&e ßranffjeit Stimmtet Keife. Bauä)= 20 

ftäbter §au§. SBeenbung be§ ©djlofjbauS. 

(Srünbung bei 3djiefU)aufc^. 



Kleine Nachträge. 

Es sind noch einige nachträglich zum Vorschein ge- 
kommene Notizen und Schemata zu Dichtung und Wahr- 
heit einzuordnen. 

Die folgende Notiz rnuss zum ersten oder zweiten 
Buch gehören: 

Sitfl ber ßinbet ettoa§ 311 Derbergen. hinter lapeteu, 2)nd)= 
ftoarten, etkoaS £>amftetattige§. 



Kleine Nachträge. 

Zum vierten Buch (Bd. 26, 182, iff.): 

Unter ben fvüljmi SEßobltooDem be-> SegationSraty "Uiorii yi 
gebenten. Spätere toobltooHenbe Sßrof. äRortj, Iclibriict. 

Ebenso zu Bd. 26, 237, is ff. : 

Stftet Segriff uou berbotenen SBüdjem. Sem ßrofjbater 
werben oon feinen Sollegen fjeimlidj SBoltärifdje Sdjriften ui* 
geftedt. 

Zum neunten Buch : 

Strasburg ßebfjaftigfett ber Sinbrutfe. SBlaue ftattoffeln. 



Zum siebenten Bucb Bd. '_'". 115, w ff. : 

Xa-> f)tunovtftiid)e gutmütige bot 2fntrigue »üb 3ri)elineu- 
ftxeidbje ^ftgaro 2Bafierhäget bnrrt) bai (Befdbjid erftattete 
gSBobttbaten. 

Die folgende von Riemer geschriebene Notiz gehört 
vielleicht zu dem Schema Buch 13 Bd. 28, 3 

©riefe jur SBilbung bei (Sefdjmadä an einen jungen •'öerrit 
uon Staube. Die SBejHmmung bei iDleirfdjen idieiut ju iewi. firt) 
mit fiel) felbfl unb bem nädjftliegenben \\i befdbäftigrn. Ii->pro- 
bortion ju fjöbern ^werfen. 



Das folgende war vielleicht für das fünfzehnte Buch 
bestimmt (Bd. 28, 320 

Staä !qo\ Zeremonien ift eigentlich bie 8rt lote t'id) ber 8uf= 
genommene betragen ioü. !n-> »etdjjWbtifä> (vremouieU beftanb 
barin unter toeldjen Umflänben unb SBebingungen aufgenommen 
toerben ioü. 



Üüeiinar. - $of*»n*t>rmff<et 



WM 



^^CSf 



^ i 












m 



ä 







&>*%&:\\ 






s&;v/i 






.^"**"* s *w. ^<v 



„w 

ä^a 



mi 



w 



r 4» ' 






pOAf) 



m. 



H, 




o 



O 

d 
to <o 

Ost ClO 

o 



ja 
o 






o 



d 

0) 

m 

o 

05 

CO 

§ 

> 






*T <' 



0) 



© 
O 
C5 



O 
CO 

fl 

o 

fr- 



CO 



© 
M 
U 
o 






< '- 



University of Toronto 
Library 



DO NOT 

REMOVE 

THE 

CARD 

FROM 

THIS 

POCKET 




Acme T ibrary Cprd Pocket 

l' niler Fat. "Ref. Indei File" 

Made by LIBRARY BUREAU 



a 






^C 



-fw 



v • VJ> 



i. ,' ,-^ 



% 



- 



• (f^rsi^ ^ 






ftMl 



r^w 



! *, 



/%£> -V 



s?;< > ; 



£tf